boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 16.06.2019, 20:46
TobiUndLina TobiUndLina ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.06.2019
Beiträge: 27
95 Danke in 15 Beiträgen
Standard Erstes Thema...welches Boot ist es?

Moin Moin aus dem Norden.
Wir sind neu hier im Forum und sind aus der Region Bremen/Bremerhaven, 31 Jahre "jung" und ziemlich unverhofft ans Boot gekommen.
Ich selber (Tobi) habe zwar schon mit 12-15 Jahren mit einem Yamaha Schlauchboot und sagenhaften 4PS Spaß am Boot fahren gefunden, doch das ganze dann Jahrelang aus den Augen verloren.
Nun, mit Frau, Kindern, Haus und diversen Autos auch nicht mehr sooooo sehr ans Boot fahren gedacht...dann kam der Onkel meiner Frau..."guckt mal, Schenk ich euch!"

So haben wir nun ein Boot, was ich gerne restaurieren möchte, allerdings wäre ich auch daran interessiert zu wissen, was es genau für ein Boot ist (Hersteller)

Das Boot scheint echt selten zu sein, habe nun seit Wochen sämtliche Onlinesuchen gequält...vielleicht könnt ihr ja helfen!?!

Ich tippe auf ein Skandinavisches Boot.

Über Tips/Hinweise würden wir uns wirklich sehr freuen!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190615_111623.jpg
Hits:	86
Größe:	104,6 KB
ID:	844234   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190615_111642.jpg
Hits:	75
Größe:	77,7 KB
ID:	844235   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190615_141441.jpg
Hits:	80
Größe:	72,4 KB
ID:	844236  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190615_141522.jpg
Hits:	78
Größe:	72,4 KB
ID:	844237   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190615_143523.jpg
Hits:	65
Größe:	68,4 KB
ID:	844238   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190615_143542.jpg
Hits:	64
Größe:	82,7 KB
ID:	844239  

Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 17.06.2019, 18:04
TobiUndLina TobiUndLina ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.06.2019
Beiträge: 27
95 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Was ich vergessen habe zu fragen,
die Spiegelhöhe...diese beträgt 41/42cm, am Boot, welches ich als "Laie" für einen "rauhwassertauglichen Gleiter" halte ist ein 35PS Crescent 3Zylinder 2-Takt Langschaft verbaut...Ich beschäftige mich in meiner Freizeit aktuell sehr viel mit lesen und Recherchen zu unserem "Gespann" was natürlich die Maße von 38cm für Kurzschaft und 51cm für Langschaft ergeben hat, für mein empfinden also irgendwie beides ungeeignet für unser Spiegelmaß.
Langschaft klaut Speed und erhöht die wirkenden Kräfte am Spiegel, der Kurzschaft hingegen würde vermutlich Luft an der Scharube ziehen, könnten hier Hydrofoils (wenn ich es richtig verstanden habe habe, sollten das die Flügel sein, die die Kavitationsplatte vergrößern und so das ansaugen von Luft verringern) bei einem Kurzschafte die bessere Wahl sein, gegenüber einem Langschafter?

Wie würden hierzu die Tips und Ratschläge der Erfahrenen in diesem Forum lauten?

Wir hoffen natürlich sehr, dass ihr uns weiter helfen könnt und freuen uns auf eure Antworten.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 17.06.2019, 18:17
Benutzerbild von lachshunter
lachshunter lachshunter ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 27.02.2008
Ort: Brunsbüttel
Beiträge: 3.169
Boot: Sunseeker San Remo
33.438 Danke in 6.942 Beiträgen
Standard

Moin Tobi, willkommen im

Schaftlänge würde ich Normalschaft nehmen (51cm), zur Not kannst du den immer unterfüttern und somit an die Kiellinie angleichen.
Skandinavier? Glaub ich kaum, das ist irgendwas aus Ende der 60er/Anfang der 70er Jahre und weit davon entfernt rauhwassertauglich zu sein, also immer schön in landnähe bleiben, erst recht auf der Nordsee.
Zum Thema Hydrofoil: erstmal ins Wasser und fahren, dann sieht man, ob und wie es ins Gleiten kommt und kann dann immer noch aktiv werden.


Gruß, Frank.
__________________
Ich werde oft nervös, wenn ich an den Tod denke. Das ist dann für mich sehr therapeutisch, denn wenn ich so einige Beiträge hier lese, dann scheint der Tod gar nicht mehr schlimm zu sein
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 17.06.2019, 18:36
TobiUndLina TobiUndLina ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.06.2019
Beiträge: 27
95 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Okay, das ist doch schonmal ein Anfang, wir würden ohnehin nicht "raus" fahren, unser Fahrgebiet wäre die Unterweser (Harriersand, Sandstedt, Brake, sagen wir Lesum-Bremerhaven)
Diese Region ist mir durch das Kajak fahren bekannt und wir wohnen halt hier
Doch bis zur ersten Fahrt muss die kleine, hübsche ohnehin einmal auf "links" gedreht werden.
Ich habe im Internet ein einziges, möglicherweise Prospekt/Verkaufsbild gefunden, wo ich mir sehr sicher bin, dass es ein solches Boot zeigt!
Leider keine weiteren Informationen dazu und wenn nur Tendenzen Richtung "Mopres-Dr.Kaletsch" wo ich aber auf Grund der Rumpfform eher nicht dran glaube.
Wir sind einfach sehr daran interessiert zu wissen aus welcher "Werft" unser Boot mit welcher Bezeichnung kommt.

Restauriert bekommen wir es denke ich schon irgendwie, Fahrzeuglackierer gelernt, Weiterbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik Schwerpunkt GFK/CFK und dazu noch seit 15 Jahren restaurierungen Alter Käfer und Bullis...irgendwie sollten wir das Boot also wieder hin bekommen...


Hier nun nochmal das gefundene Verkaufsbild
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MeinHeckflossenboot.jpg
Hits:	48
Größe:	44,1 KB
ID:	844381  
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 17.06.2019, 18:44
rsman1 rsman1 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 23.11.2015
Ort: Main-Kinzig-Kreis
Beiträge: 327
Boot: Fiberline 180SE m.ETEC 115, Honwave T27ie2 mit 5 PS Tohatsu
289 Danke in 158 Beiträgen
Standard Denke

Das ist das Boot aus dem Verkaufsprospekt, die zwei Griffe am Heck, die Fahnenstange und das Lenkrad passt auch.
Gruß Roland
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 17.06.2019, 18:47
Benutzerbild von lachshunter
lachshunter lachshunter ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 27.02.2008
Ort: Brunsbüttel
Beiträge: 3.169
Boot: Sunseeker San Remo
33.438 Danke in 6.942 Beiträgen
Standard

Moin Tobi,

Bremer Stammtisch und Kontakte findest du hier:

https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=29114

oder hier:

https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=33813


Ruhig mal ansprechen, die Jungs, die sind ganz umgänglich



Gruß, Frank.
__________________
Ich werde oft nervös, wenn ich an den Tod denke. Das ist dann für mich sehr therapeutisch, denn wenn ich so einige Beiträge hier lese, dann scheint der Tod gar nicht mehr schlimm zu sein
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 17.06.2019, 18:48
TobiUndLina TobiUndLina ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.06.2019
Beiträge: 27
95 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Der Gedanke zu Rauwasser und skandinavisch wurde vom Onkel meiner Frau angestoßen, in Anlehnung an die "Inneren Werte" des Rumpfes, dort finden abgeteilte "Kammern" so, dass bei Beschädigungen evtl. nicht der komplette Rumpf mit Wasser voll läuft, sondern vielleicht nur 1-2 Segmente...so wurde angeblich in Skandinavien häufig gebaut wegen der Scherenlandschaften.

Alles nur Vermutungen, die sich erstmal logisch angehört haben.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190617_184114.jpg
Hits:	36
Größe:	63,3 KB
ID:	844382   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190617_184124.jpg
Hits:	43
Größe:	59,7 KB
ID:	844383  
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 17.06.2019, 23:21
TobiUndLina TobiUndLina ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.06.2019
Beiträge: 27
95 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Ich habe da noch was gefunden...
Grifo Plast, leider im Internet auch noch nichts weiter drüber gefunden.
Sagt euch der Hersteller Grifo Plast etwas?
Hat jemand von euch da noch Infos zu?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20190617-195235_Samsung Internet.jpg
Hits:	57
Größe:	58,3 KB
ID:	844406  
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 23.06.2019, 20:20
TobiUndLina TobiUndLina ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.06.2019
Beiträge: 27
95 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Keiner noch ne Idee?
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 16.07.2019, 00:15
TobiUndLina TobiUndLina ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.06.2019
Beiträge: 27
95 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Nabend

Hier seht ihr, wie der Rumpf geformt ist.
Vielleicht fällt dem einen oder anderen ja noch etwas dazu ein?!?
Vielen Dank
LG
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190708_115805.jpg
Hits:	18
Größe:	76,8 KB
ID:	848120   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190708_140532.jpg
Hits:	18
Größe:	60,5 KB
ID:	848121  
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 16.07.2019, 01:14
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 1.118
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
858 Danke in 453 Beiträgen
Standard

Schau mal hier:
http://www.oldieboote.de/navigation/home.html

Vielleicht wirst du da fündig.
__________________
Viele sprechen die gleiche Sprache und verstehen sich doch nicht!.

Gruß Lothar an der Saale
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Endlich mein erstes Boot... aber welches ist es? Pletschi Restaurationen 9 13.07.2014 19:33
Erstes Boot, aber welches? DonBoot Allgemeines zum Boot 42 27.05.2013 08:31
aller Anfang ist schwer ... erstes Boot - Hille Malibu ... und viele Fragen. wvn Kleinkreuzer und Trailerboote 8 25.08.2009 12:45
Mein erstes Boot ist im Wasser Kay1100 Allgemeines zum Boot 10 04.05.2009 19:30
Unser erstes Boot ist fertig hamburgspook Restaurationen 14 27.08.2008 16:51


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.