boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 90Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 90
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 06.10.2018, 17:15
Benutzerbild von Schnute
Schnute Schnute ist offline
Commander
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: bei Magdeburg / Brandenburg
Beiträge: 314
Boot: MAXUM 2400 SCR
146 Danke in 98 Beiträgen
Standard

Heute habe ich eine Probefahrt gemacht.
Alles soweit ok bist auf den blöden Wasserschlauch
Leistung ist für mich überzeugend Beschleunigung viel besser als mit dem V 8
Höchstgeschwindigkeit 65 km/h ohne trimmen bei 5000 Umdrehungen aber nur ganz kurz wollte den neuen Motor nicht zu sehr belastet und was die Wasserschutzpolizei zu 65 km/h auf dem Mittellandkanal sagt will ich nicht wissen
Die Lenkung geht noch sehr schwer muss man die entlüften?
Video habe ich mir nicht getraut war allein auf dem Boot lenken und Filmen auf dem schmalen Mittellandkanal ist bei der Geschwindigkeit nicht ratsam.

Gruß Holger
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0216.jpg
Hits:	65
Größe:	52,2 KB
ID:	815870  
__________________
Ich habe keine Macken ,das sind Special Effects.
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 06.10.2018, 18:18
Benutzerbild von matsches
matsches matsches ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.09.2013
Ort: Worms Rh/km 443
Beiträge: 2.879
Boot: Rinker Fiesta Vee 242
1.704 Danke in 1.052 Beiträgen
Standard

Danke für die Info, war mir aber klar, dass der Motor locker für dieses Boot ausreicht, Lenkung entlüften, nicht das ich wüsste. Was ist mit dem Wasserschlauch
__________________

Gruß Stefan
Poseidon Worms

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Hier Zuhause:http://bit.ly/2wkNFeb
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 06.10.2018, 18:37
Benutzerbild von Schnute
Schnute Schnute ist offline
Commander
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: bei Magdeburg / Brandenburg
Beiträge: 314
Boot: MAXUM 2400 SCR
146 Danke in 98 Beiträgen
Standard

https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=280111
Das ist mein Problem aber auch das kriege ich mit Hilfe vom Forum noch in den Griff

Holger
__________________
Ich habe keine Macken ,das sind Special Effects.
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 06.10.2018, 19:58
Benutzerbild von specky
specky specky ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 20.04.2011
Ort: Dedenhausen
Beiträge: 61
Boot: Larson 254 Cabrio
23 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Hallo Holger,
Du sagst die Beschleunigung ist viel besser als mit dem 5,7er.
Ist das jetzt unter gleichen Bedingen ( Antrieb, Übersetzung, Propellersteigung, Gewicht) getestet worden?
Es überrascht mich, dass der drehmommentstarke 8 Zylinder dem 6 Zylinder unterlegen sein soll.
__________________
Gruß aus Niedersachsen

Thorsten
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #45  
Alt 06.10.2018, 20:13
Benutzerbild von matsches
matsches matsches ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.09.2013
Ort: Worms Rh/km 443
Beiträge: 2.879
Boot: Rinker Fiesta Vee 242
1.704 Danke in 1.052 Beiträgen
Standard

Du kannst diesen Motor nicht mit den alten vergleichen, da liegen Welten dazwichen.
Mein jüngerer Bruder baut sich jetzt einen in sein Bayliner 2052 ein, da bin ich ma gespannt, wie ein Flitzebogen
__________________

Gruß Stefan
Poseidon Worms

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Hier Zuhause:http://bit.ly/2wkNFeb

Geändert von matsches (06.10.2018 um 20:23 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 06.10.2018, 20:21
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: @ Home
Beiträge: 2.440
Boot: Tretboot HIDROPEDALES MARENGO
5.051 Danke in 1.400 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von specky Beitrag anzeigen
Hallo Holger,
Du sagst die Beschleunigung ist viel besser als mit dem 5,7er.
Ist das jetzt unter gleichen Bedingen ( Antrieb, Übersetzung, Propellersteigung, Gewicht) getestet worden?
Es überrascht mich, dass der drehmommentstarke 8 Zylinder dem 6 Zylinder unterlegen sein soll.
Ist doch völlig klar. Der 5.7 V8 ist schwerer wie der V6 hat aber fast die gleiche Leistung. Jetzt hat er nen Bravo 3 Abtrieb und vorher warscheinlich nen Alpha One. Ganz anderes Setup.
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 06.10.2018, 20:25
Benutzerbild von matsches
matsches matsches ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.09.2013
Ort: Worms Rh/km 443
Beiträge: 2.879
Boot: Rinker Fiesta Vee 242
1.704 Danke in 1.052 Beiträgen
Standard

Der geht auch beim Alpha wie Sau
__________________

Gruß Stefan
Poseidon Worms

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Hier Zuhause:http://bit.ly/2wkNFeb
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt 06.10.2018, 20:46
Benutzerbild von Schnute
Schnute Schnute ist offline
Commander
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: bei Magdeburg / Brandenburg
Beiträge: 314
Boot: MAXUM 2400 SCR
146 Danke in 98 Beiträgen
Standard

Naja ich habe das Boot jetzt 12 Jahre mit dem alten Motor gefahren und heute mit dem neuen Motor war das eine ganz andere Welt nicht die max Geschwindigkeit vorher ca 60 km/h jetzt 65 km/h aber die Beschleunigung war bedeutet besser.
Der alte Motor war mit Alpha one und 15,5 x15 Propeller jetzt Bravo 3 mit 22,5 Steigung der Propeller könnte noch etwas mehr Steigung haben muss ich im nächsten Jahr mal probieren.
Gruß Holger
__________________
Ich habe keine Macken ,das sind Special Effects.
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 06.10.2018, 21:01
Benutzerbild von matsches
matsches matsches ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.09.2013
Ort: Worms Rh/km 443
Beiträge: 2.879
Boot: Rinker Fiesta Vee 242
1.704 Danke in 1.052 Beiträgen
Standard

Eine Steigung beim Bravo3, macht ca. 250U/min. aus.
__________________

Gruß Stefan
Poseidon Worms

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Hier Zuhause:http://bit.ly/2wkNFeb
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 12.10.2018, 10:59
Benutzerbild von specky
specky specky ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 20.04.2011
Ort: Dedenhausen
Beiträge: 61
Boot: Larson 254 Cabrio
23 Danke in 14 Beiträgen
Standard

So die Entscheidung ist gefallen:

Es wird der neue 6,2 V8!

Ich stehe noch in Verhandlungen mit verschiedenen
Verkäufern und Werkstätten!
Werde berichten wenn auch da die Entscheidung gefallen ist!

Wer einen kompletten 5,0 Mpi für Bravo 3 mit bekanntem Fehlerbild und vielen
Neuteilen haben will, kann mir gerne ein Angebot machen!
__________________
Gruß aus Niedersachsen

Thorsten
Mit Zitat antworten top
  #51  
Alt 13.10.2018, 20:31
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: @ Home
Beiträge: 2.440
Boot: Tretboot HIDROPEDALES MARENGO
5.051 Danke in 1.400 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von matsches Beitrag anzeigen
Der geht auch beim Alpha wie Sau



wer baut sich in nem 3 Tonnen Boot nen neuen 4.5er mit nem ollen Alpha One ein? Sorry, macht wenig Sinn.....
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 13.10.2018, 20:32
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: @ Home
Beiträge: 2.440
Boot: Tretboot HIDROPEDALES MARENGO
5.051 Danke in 1.400 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von specky Beitrag anzeigen
So die Entscheidung ist gefallen:

Es wird der neue 6,2 V8!

Ich stehe noch in Verhandlungen mit verschiedenen
Verkäufern und Werkstätten!
Werde berichten wenn auch da die Entscheidung gefallen ist!

Wer einen kompletten 5,0 Mpi für Bravo 3 mit bekanntem Fehlerbild und vielen
Neuteilen haben will, kann mir gerne ein Angebot machen!
Gute Entscheidung! Das wirst Du nicht bereuen.
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 13.10.2018, 21:48
Benutzerbild von matsches
matsches matsches ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.09.2013
Ort: Worms Rh/km 443
Beiträge: 2.879
Boot: Rinker Fiesta Vee 242
1.704 Danke in 1.052 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hickory Roots Beitrag anzeigen


wer baut sich in nem 3 Tonnen Boot nen neuen 4.5er mit nem ollen Alpha One ein? Sorry, macht wenig Sinn.....
Hab ich das so behauptet Ich sagte nur, dass er auch mit einem Alpha gut geht.
__________________

Gruß Stefan
Poseidon Worms

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Hier Zuhause:http://bit.ly/2wkNFeb
Mit Zitat antworten top
  #54  
Alt 25.10.2018, 20:52
Benutzerbild von specky
specky specky ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 20.04.2011
Ort: Dedenhausen
Beiträge: 61
Boot: Larson 254 Cabrio
23 Danke in 14 Beiträgen
Standard

So Sondierungen abgeschlossen!!

Den neuen Mercuiser 6.2 300 PS aus 2018 liefert die Fa. OSS aus Hemmingen.
Lieferzeit 4 - 6 Wochen.

Den ganzen Umbau wird die Fa. Boot- Center- Weser in Hessisch Oldendorf übernehmen!

Bin gespannt was beim Umbau alles schief läuft und welche Teile noch zusätzlich nachgeordert werden müssen, damit alles wieder funktioniert und sauber läuft.
__________________
Gruß aus Niedersachsen

Thorsten
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #55  
Alt 25.10.2018, 21:54
Benutzerbild von Sāmpēra
Sāmpēra Sāmpēra ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.03.2014
Ort: Main
Beiträge: 2.470
Boot: Sea Ray 250 SSE
Rufzeichen oder MMSI: Ey du da!
2.536 Danke in 1.054 Beiträgen
Standard

Hab jetzt nicht den ganzen Thread durchgelesen. Aber ich kann den neuen 6.2L 300 mit Bravo 3 empfehlen. Würde fast sagen ich bin inzwischen ein Fan von der Kombination. Zumindest bei Booten zwischen 2,5 und 3,0to. Für kleinere Boote ist er fast schon zu giftig.
Bekannter von mir hat den 4.5 mit Alpha auf ner Bay 742. Der ist nicht wirklich begeistert. Aber ich bin schon einige Boote in der 20 +/- Fuß Klasse gefahren. Da war der 4.5L mit Alpha echt klasse.
__________________
Gruß,
Frank
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #56  
Alt 25.10.2018, 22:11
Benutzerbild von specky
specky specky ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 20.04.2011
Ort: Dedenhausen
Beiträge: 61
Boot: Larson 254 Cabrio
23 Danke in 14 Beiträgen
Standard

@Frank

Fährst Du die Kombination - 6.2 300PS mit Bravo 3 - in Deiner Sea Ray 250?

Interessant wäre für mich, was du für Props fährst?
__________________
Gruß aus Niedersachsen

Thorsten
Mit Zitat antworten top
  #57  
Alt 25.10.2018, 22:30
Benutzerbild von Sāmpēra
Sāmpēra Sāmpēra ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.03.2014
Ort: Main
Beiträge: 2.470
Boot: Sea Ray 250 SSE
Rufzeichen oder MMSI: Ey du da!
2.536 Danke in 1.054 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von specky Beitrag anzeigen
@Frank

Fährst Du die Kombination - 6.2 300PS mit Bravo 3 - in Deiner Sea Ray 250?

Interessant wäre für mich, was du für Props fährst?
Ja!

15.9 x 21 - 4LH und 14.3 x 21 3 LH

Boot fuhr ohne Antifouling 75km/h bei etwa 5400rpm mit 3 Personen und 280l Benzin. Da wog sie so etwa 3100 bis 3200kg.

Jetzt mit Antifouling knapp über 70km/h bei.... irgendwas über 5000

Aus dem Wasser geht sie gut raus und bleibt auch dort bei engen Wenden. Und ich merke wenig Unterschied ob ich nun alleine mit wenig Sprit und ohne Wasser fahre oder zu Viert mit viel Sprit und Wasser.

NACHTRAG: Gerade gelesen, dass Du -aus welchen Gründen auch immer- bei "Marschgeschwindigkeit" nicht über 4000 drehen möchtest. Mein Boot mit dem genannten Setup und 2,20 Getriebeübersetzung braucht diese 4000 um vernünftig zu gleiten. Ich kann da auch etwas drunter gehen aber spätestens bei 3500 fällt das Boot im Süßwasser dann aus der Gleitfahrt. Ich selbst würde bei mir aber definitiv keine größeren Propeller drauf machen.
__________________
Gruß,
Frank

Geändert von Sāmpēra (26.10.2018 um 07:49 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #58  
Alt 26.10.2018, 08:11
Benutzerbild von specky
specky specky ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 20.04.2011
Ort: Dedenhausen
Beiträge: 61
Boot: Larson 254 Cabrio
23 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Also eine 21 er Steigung!

Unsere Larson hat Reisefertig ein ähnliches Gewicht!
Ich habe einen Satz 22er und einen Satz 24er - allerdings beides 3 Blatt - ich bin meistens mit dem 24er unterwegs!
Verschiedene Leute meinten, das ich eventuell auf 26er Steigung gehen müßte!
__________________
Gruß aus Niedersachsen

Thorsten
Mit Zitat antworten top
  #59  
Alt 26.10.2018, 08:19
Benutzerbild von specky
specky specky ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 20.04.2011
Ort: Dedenhausen
Beiträge: 61
Boot: Larson 254 Cabrio
23 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sāmpēra Beitrag anzeigen
Ja!


NACHTRAG: Gerade gelesen, dass Du -aus welchen Gründen auch immer- bei "Marschgeschwindigkeit" nicht über 4000 drehen möchtest. Mein Boot mit dem genannten Setup und 2,20 Getriebeübersetzung braucht diese 4000 um vernünftig zu gleiten. Ich kann da auch etwas drunter gehen aber spätestens bei 3500 fällt das Boot im Süßwasser dann aus der Gleitfahrt. Ich selbst würde bei mir aber definitiv keine größeren Propeller drauf machen.
Also ich gleite so bei 3200 ( Analoge Anzeige) und fahre dann nach GPS 42 km/h mit dem 24er!
Wenn man pro Steigung 250 U/min rechnet - kommt das in etwa hin!
__________________
Gruß aus Niedersachsen

Thorsten

Geändert von specky (26.10.2018 um 08:56 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #60  
Alt 27.10.2018, 03:17
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: @ Home
Beiträge: 2.440
Boot: Tretboot HIDROPEDALES MARENGO
5.051 Danke in 1.400 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von specky Beitrag anzeigen
Also ich gleite so bei 3200 ( Analoge Anzeige) und fahre dann nach GPS 42 km/h mit dem 24er!
Wenn man pro Steigung 250 U/min rechnet - kommt das in etwa hin!
Moin,

ich fahre bei meiner Crownline 270 CR mit 6.2 MX 320 PS hat 24er Propeller in 3-Blatt. Geh mit der Steigung nicht zu sehr runter. Du baust dir ne Drehorgel die Unmengen an Sprit säuft und unter 4000 rpm nicht vernümpftig gleitet. Meine 4000 kg Crownline läuft stabil bei 3500 rpm 45 km/h.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 90Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 90


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mercruiser MPI und EFI: Kraftstoffsystem richtig einwintern! Cyrus Motoren und Antriebstechnik 24 19.10.2018 18:58
4.3 MPI Mercruiser oder 5.0 MPI Mercruiser Wassersportler Allgemeines zum Boot 25 17.06.2018 10:06
Mercruiser MPI 5.0 vs. 350 Mag Mpi Warenbuffet Motoren und Antriebstechnik 4 08.07.2015 14:19
Mercruiser 5.0 MPI und 4.3 MPI neu Formula Werbeforum 0 13.11.2012 09:17
MerCruiser 350MAG MPI Horizon/SmartCraft , MerCruiser Bravo II milagrosro Motoren und Antriebstechnik 5 07.03.2012 19:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.