boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.01.2019, 19:55
siggi siggi ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 12.08.2007
Beiträge: 20
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard Crescent Monark 340 600cc

Hallo zusammen,

kann man den Kondensatorblock und den Zündtransformator im ausgebauten Zusatnd durchmessen? Wüsste jemand, wie man das anstellt?


Grüsse
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 14.01.2019, 01:40
Stingray 558 Stingray 558 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: Niederbayern
Beiträge: 6.058
3.682 Danke in 2.896 Beiträgen
Standard

Für solche Motoren mit elektronischer Zündung: ev. Zündungstester vorbereiten:
(Flacheisen, 3x M14 Feingewindemuttern draufgeschweißt, ungefährer Abstand wie am Motor, Stahlseil dran für Masse, 3 Zündkerzen drin)
kann man in wenigen Sekunden die Kerzenstecker umstecken, und die komplette Zündung testen. (deswegen könnte natürlich eine eingebaute Kerze trotzdem hin sein)
insbesondere für CD-Zündung, da kann mal ein Kondensatorblock schon zeitweise aussetzen)
-
Mit einzelner Kerze: gute Masse-Verbindung! Sonst CD kaputt!
-
Gibt z.B. dafür:
Volvo Penta 400 // CD-Tester No. 582450 // Prüfgerät für Zündung.
Nur im eingebauten Zustand, Motor muss gestartet werden..(paar Umdrehungen per Anlasser..)
--
--
Eb..: Volvo CD-Tester 582450
Sonst: kann man bedingt die Teile einzeln messen, ist aber ev. Nicht 100% sicher, vor allem bei der CD. (z.B. nen verbrauchten Kondensator innen kann man so nicht messen..)

(Ich habe die Werte schon..)
Zündspule: primär paar hundertstel Ohm, spez. Meßgerät.. (0,025 Ohm; sek. Ca. 250-300, mal ausm Gedächtnis; nutzt aber nix; wenn z. B. ein Windungsschluss vorliegt..)

--
Eb..: „ Werkstattausstattung Volvo Penta Aussenborder “


Ev. Ratsam, braucht man allein für Zündung: Meßuhr; Drehzahlmesser; (analog: geht besser, da man kleine Änderungen sofort sieht..) Abzieher Schwung; etc…
Rest: ist eben für die „400“ Typen
--
Jetzt: wos die Motore kaum mehr gibt: kriegt man das jetzt masssenweise..xx


__________________
Grüße von Herbert

Geändert von Stingray 558 (14.01.2019 um 11:02 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 15.01.2019, 07:13
siggi siggi ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 12.08.2007
Beiträge: 20
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Danke
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Volvo Penta Crescent Monark 360 (600cc) siggi Motoren und Antriebstechnik 5 06.04.2017 17:20
Crescent Monark 340 600cc siggi Motoren und Antriebstechnik 19 18.01.2015 11:52
Crescent Monark Aussenborder stingray240cs Motoren und Antriebstechnik 58 31.08.2014 10:37
Rocca Rubis mit 45 PS Monark Crescent mecgei Motoren und Antriebstechnik 3 16.08.2013 08:34
Infos zu einem Monark Crescent AB FrankNowotny Motoren und Antriebstechnik 9 12.02.2007 23:07


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.