boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 232Nächste Seite - Ergebnis 81 bis 100 von 232
 
Themen-Optionen
  #61  
Alt 14.05.2021, 12:39
hpkoopmann hpkoopmann ist offline
Commander
 
Registriert seit: 03.02.2021
Ort: Schneverdingen / NDS
Beiträge: 281
Boot: AWN/Rajo MM 430 Open mit Yamaha 15PS / Mission Craft Drake 270 mit Talamex TM30 E-Motor+LiFePo Akkus
197 Danke in 83 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von onkelrocco Beitrag anzeigen
Versuch' mal einen 20er (ich nehme nichts anderes) dann überlegst Du Dir das vielleicht noch mal.
Trichter und 20er Kanister macht sich jedenfalls alleine total beschissen. Einen Fünfer würd' ich mit der beiliegenden Tülle eingießen.
Ich habe insgesamt nur 24l Tankvolumen. Da ich nie ganz leer fahre, reichen 1-2 5l Kanister meistens zum vollfüllen. Mein Boot ist recht eng um die Sitzbank, mehr als einen 5l Kanister werde ich da nicht reinbekommen.
Für den Schüttelschlauch müsste ich den größeren Kanister dann ja hochstellen.... nur wohin? Auf die Sitzbank (den nicht aufgeklappten Teil) wäre logisch, klappt aber nicht...ist nicht hoch genug.

Ich komme aber gut mit den 5l Kanistern klar. Den Schlauch verschenke ich irgendwie im Hafen, bei größeren Booten und Tanks sind die ja auch sinnvoll.
Mit Zitat antworten top
  #62  
Alt 14.05.2021, 16:33
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 6.671
Boot: van de stadt 29
6.719 Danke in 3.585 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Federball Beitrag anzeigen
....so verschieden können also die Erfahrungen sein Mein Dieseleinlass ist flach im Seitendeck = versuche mal, da ohne Sauerei aus dem Kanister nachzufüllen : geht nicht. Also den Kanister außenbords gehalten (rund 20kg ), den Rüssel reingewürgt + den Kanister angehoben (immernoch 20kg ) => Quälerei.
Jetzt : Kanister steht an Deck, Schüttelschlauch rein + es läuft einfach. Dass da 2 Liter drin bleiben: egal = die 18 Liter sind 180km + reichen beim Segelboot für Monate

@ Segelmatt: wenn ich mir in > 50 Bootjahren nicht 1" lang irgendwas gewünscht habe, dann ist dieses Produkt für mich (!!) überflüssig. + JA, ich habe durchaus Wünsche für mein Boot
Grüße, Reinhard
Moin
Siehsu,deshalb erachte ich die Decksfüllstutzen bei kleineren Segelboote für unnütz,weil richtig benutzbar sind die fast nur im Zusammenhang mit einer richtigen Tankstelle.Für Wasser erachte ich die so gar als sehr kontraproduktiv,weil man die absolute Dichtheit und da mit den möglichen Eintrag von Verschmutzungen nicht gut kontrollieren kann,desweiteren stellt die Leitung zwischen Tank und Füllstutzen einen "toten Strang" dar der die Verkeimung des Wassers noch beschleunigt.
gruss hein
Mit Zitat antworten top
  #63  
Alt 15.05.2021, 00:26
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 3.775
Boot: A29,Opti,Schlauchi
2.561 Danke in 1.508 Beiträgen
Standard

.....da haste Recht : bis ich Trottel gemerkt habe, dass die Dichtung vom Dieseleinlass undicht war, hatte ich ( mit großem Zeitabstand) 2x den Wasserabscheider voll, + nur mit Wasser lief der Yanmar nicht.
Neue Dichtung + ok. Wasserseitig habe ich keine spürbaren Probleme.
+ zzT: seitdem ich Schüttelschläuche habe, habe ich nur noch Reservekanister zum tanken
Grüße, Reinhard
Mit Zitat antworten top
  #64  
Alt 15.05.2021, 07:49
Benutzerbild von floberlin
floberlin floberlin ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 06.03.2021
Ort: Berlin
Beiträge: 62
Boot: Gobbi 23 Cabin
117 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Was haltet Ihr von den farbigen Clips, die man in die Ankerkette stecken kann?
Eigentlich finde ich die Idee ganz smart, allerdings 20€ für einen Beutel Plastikchips, die in China 5 Cent in der Herstellung kosten?
__________________
--------------------------------------------------
In every dream home a heartache
Mit Zitat antworten top
  #65  
Alt 15.05.2021, 08:15
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 6.877
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
40.709 Danke in 6.437 Beiträgen
Standard

... vorallem: ein wenig Farbe und ein Pinsel zum Markieren der Ankerkette tut es auch ...
__________________
Moin! Klaus

"Wir gehören nicht zu den absoluten Favoriten." Jogi Löw, Mai 2021

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #66  
Alt 15.05.2021, 10:42
coffeemuc coffeemuc ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2010
Ort: München
Beiträge: 2.268
3.179 Danke in 1.983 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von floberlin Beitrag anzeigen
Was haltet Ihr von den farbigen Clips, die man in die Ankerkette stecken kann?
Bei jeglichem Plastikkram der dauerhaft der Sonne ausgesetzt ist, muss man damit rechnen dass er plötzlich (am liebsten bei Belastung) bricht.
Wenn man damit leben kann ist alles schick.

Aber z.B. als Fendersicherung wollte ich so etwas nicht haben. Kann teuer werden.
__________________
Gruß
Richard
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #67  
Alt 15.05.2021, 11:03
Benutzerbild von schewardnadse
schewardnadse schewardnadse ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.02.2012
Beiträge: 131
72 Danke in 55 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dete66 Beitrag anzeigen
Es ist für mich eben recht schwer, was vernünftiges zu finden, denn auch der Preis ist z.Z. kein Garant für vernünftiges Material!

...falls da jemand eine gute Bezugsadresse hätte...?!
Guten Tag,

wenn Sie bei dem Pumpball auf ein Markenprodukt setzen ist die Gefahr sehr gering daß Sie eine böse Überaschung erleben:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...28568-211-2431

Und wenn Sie den Benzinschlauch im Fachhandel kaufen und selbst mit Schellen versehen können Sie zum einen die Länge an Ihre Bedürfnisse anpassen und sich über das gesparte Geld freuen. Ich habe gute Erfahrungen mit Benzinschlauch der Fa. Gates (USA) gemacht, aber es gibt auch genug europäische Hersteller die ordentliche Qualität liefern und im Endverbraucherhandel erhältlich sind.

Der Eduard.
Mit Zitat antworten top
  #68  
Alt 15.05.2021, 11:06
Der mit dem Boot tanzt Der mit dem Boot tanzt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.04.2017
Beiträge: 3.209
3.404 Danke in 1.887 Beiträgen
Standard

Ich bin noch auf der Suche nach Ankersocken, damit der schon polierte Edelstahl nicht im Schlick dreckig wird.
__________________
Gruß
Jörg
Mit Zitat antworten top
Folgende 9 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #69  
Alt 15.05.2021, 12:21
Benutzerbild von Lippi
Lippi Lippi ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.06.2020
Ort: Oberlausitz
Beiträge: 376
931 Danke in 260 Beiträgen
Standard

Du könntest die Socke mit Steinen füllen und den schicken Anker oben lassen -
__________________
MfG Mario
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #70  
Alt 15.05.2021, 13:22
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 5.848
Boot: Pacific 1370
Rufzeichen oder MMSI: DHZN2
45.778 Danke in 10.084 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von coffeemuc Beitrag anzeigen
Bei jeglichem Plastikkram der dauerhaft der Sonne ausgesetzt ist, muss man damit rechnen dass er plötzlich (am liebsten bei Belastung) bricht.
Wenn man damit leben kann ist alles schick.

Aber z.B. als Fendersicherung wollte ich so etwas nicht haben. Kann teuer werden.
Wir haben unsere so 8 Jahre gehabt jedoch keine Ermüdungserscheinungen im Material feststellen können.
__________________


Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaus

Mit Zitat antworten top
  #71  
Alt 15.05.2021, 14:28
coffeemuc coffeemuc ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2010
Ort: München
Beiträge: 2.268
3.179 Danke in 1.983 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan123 Beitrag anzeigen
Wir haben unsere so 8 Jahre gehabt jedoch keine Ermüdungserscheinungen im Material feststellen können.
Ist so ähnlich wie bei Aktien: Hinterher weiß man ob es gut oder schlecht ausgegangen ist
__________________
Gruß
Richard
Mit Zitat antworten top
  #72  
Alt 15.05.2021, 15:36
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 5.848
Boot: Pacific 1370
Rufzeichen oder MMSI: DHZN2
45.778 Danke in 10.084 Beiträgen
Standard

Ja klar oder ich hab damals auf ein Qualitätsürodukt gesetzt, aber was weiß man schon beim Kauf....?
__________________


Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaus

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #73  
Alt 15.05.2021, 22:04
mmorkel mmorkel ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.05.2020
Ort: Berlin
Beiträge: 120
Boot: Tengro Kruiser 930 GSAK
189 Danke in 54 Beiträgen
Standard

Was ich ja für Blödsinn gehalten habe: Yacht-Klopapier.

Dann war kürzlich eine Dame mit anscheinend erhöhtem Hygienebedürfnis an Bord (Klobrille mit Papier abgedeckt?), und das Klo war verstopft.

Jetzt hab ich Yachtklopapier gekauft...
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #74  
Alt 15.05.2021, 23:12
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 6.147
Boot: Chaparral 1930 SS Sport, Sealine 220
16.409 Danke in 5.167 Beiträgen
Standard

Du kannst auch drei- oder vierlagiges Toilettenpapier nehmen und das zu drei oder vier Rollen umwickeln.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #75  
Alt 16.05.2021, 06:08
Benutzerbild von Wilma
Wilma Wilma ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 917
Boot: Chaparral 260 Signatur / Bombard Explorer 500 Mercury 75PS
1.525 Danke in 541 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von floberlin Beitrag anzeigen
Was haltet Ihr von den farbigen Clips, die man in die Ankerkette stecken kann?
Eigentlich finde ich die Idee ganz smart, allerdings 20€ für einen Beutel Plastikchips, die in China 5 Cent in der Herstellung kosten?
Was ich da davon halte? Nichts. Ich habe sie diese Saison in die Kette geklippst. Mein Schalter für die Winde ist am Steuerstand. Ich kann die Klippse nicht erkennen.

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen
... vorallem: ein wenig Farbe und ein Pinsel zum Markieren der Ankerkette tut es auch ...
Hält Farbe auch auf Edelstahl wenn die Kette ständig durch die Kettennuss läuft?
__________________


Viele Grüße aus Berlin

Dirk
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #76  
Alt 16.05.2021, 07:05
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 6.877
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
40.709 Danke in 6.437 Beiträgen
Standard

Edelstahlketten sind was für Sonntagsfahrer!

Auf meiner verzinkten Kette halten die Farbmakierungen ca zwei Saisons
und müssen dann mal erneuert werden. (Ich ankere sehr häufig)
__________________
Moin! Klaus

"Wir gehören nicht zu den absoluten Favoriten." Jogi Löw, Mai 2021

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #77  
Alt 17.05.2021, 10:07
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.726
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.996 Danke in 1.796 Beiträgen
Standard

Ich bin jetzt geneigt zu schreiben: Wer Fendersocken hat der braucht keine Fender.

Drei Schleusen und ich könnte die runderneuern...
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco

"Wenn man die Reichweite eines Autos halbiert und den Preis verdoppelt, wird der Markt sehr klein" Günter Schuh
Mit Zitat antworten top
  #78  
Alt 17.05.2021, 11:25
Gerd-RS Gerd-RS ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.732
Boot: potentieller Charterkunde
8.529 Danke in 2.269 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von onkelrocco Beitrag anzeigen
Ich bin jetzt geneigt zu schreiben: Wer Fendersocken hat der braucht keine Fender.

Drei Schleusen und ich könnte die runderneuern...
Wenn Du erst einmal im Mittelmeer "römisch-katholisch" mit Mooring gaaanz eng auf "Tuchfühlung" zwischen zwei Booten in einer Marina gelegen hast und das Quietschen der Fender auf GFK Dir den Schlaf geraubt hat, dann weißt Du, wozu Fendersocken gut sind.

Binnen, wo in der Regel an Stegen oder am Kai festgemacht wird und wo Schleusenfahrten zum Alltag gehören, da hast Du Recht: Da sind Fendersocken tatsächlich entbehrlich.

Gruss


Gerd
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #79  
Alt 17.05.2021, 12:00
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.726
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.996 Danke in 1.796 Beiträgen
Standard

Da magst Du durchaus recht haben. Wobei ich unglücklich quietschende Fender in Kroatien immer umgehangen habe. Wir konnten jedenfalls gut schlafen. Viel nerviger sind Segler, die ihre Fallen nicht am Alumast befestigen können...
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco

"Wenn man die Reichweite eines Autos halbiert und den Preis verdoppelt, wird der Markt sehr klein" Günter Schuh
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #80  
Alt 17.05.2021, 12:03
Der mit dem Boot tanzt Der mit dem Boot tanzt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.04.2017
Beiträge: 3.209
3.404 Danke in 1.887 Beiträgen
Standard

Würden da gehäkelte Fallsocken was bringen
__________________
Gruß
Jörg
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 232Nächste Seite - Ergebnis 81 bis 100 von 232

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
G4 bald aus dem Handel!! aponogetontom Allgemeines zum Boot 0 15.05.2012 20:11
Nicht so wichtig - Unnützes Wissen XLars Kein Boot 3 19.08.2011 06:34
Unnützes Wissen : Vonbordpinkeln... xtw Kein Boot 14 15.03.2009 11:31
Boots(zubehör)handel - Kritik felix Allgemeines zum Boot 42 02.12.2008 16:27
handel für zubehör - brauche nen tisch derbigu Allgemeines zum Boot 1 04.08.2006 14:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.