boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Restaurationen



Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 35
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 03.04.2021, 12:06
Bubblz Bubblz ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.10.2020
Ort: Esslingen
Beiträge: 37
Boot: Tullio Abbate Sea Star
33 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Die erste Schicht Endlack (Perfecction) ist jetzt auch auf dem Deck, aber ich habe manche Stellen, wo der Lack nicht wirklich gut deckt... ich glaube da ist nochmal mindestens eine Schicht von Nöten.

Mit wie viel Körnung würdet ihr zwischenschleifen?

Ich hab an manchen Stellen ganz kleine Läufer, die sollten damit auch weg gehen.





Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #22  
Alt 17.05.2021, 11:08
Bubblz Bubblz ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.10.2020
Ort: Esslingen
Beiträge: 37
Boot: Tullio Abbate Sea Star
33 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

nach langer, langer Zeit mal wieder was Neues.

Der Lack an Deck und am Freibord ist jetzt drauf. Das war die Arbeit vor der ich am meisten Respekt hatte, aber es ging doch jetzt erstaunlich gut mit Rolle und Pinsel.

Klar, es gibt die eine oder andere Stelle die vielleicht nicht ganz perfekt ist, aber im Großen und Ganzen bin ich happy.

Nun aber noch eine Frage zum weiteren Vorgehen:

Was mache ich mit dem Unterwasserschiff?

Im Moment befinden sich dort noch 5 Schichten Epoxy-Primer drauf. Würdet ihr ein Antifouling aufbringen, oder Lack? Oder sogar die Fläche so lassen wie sie ist mit dem Primer?

Das Boot soll im Jahr vielleicht zusammengerechnet 3-4 Wochen ins Wasser, davon max. 2 Wochen zusammenhängend.

Der 2k PU-Lack soll im UW-Bereich ja nicht dauerhaft haltbar sein laut International.

Danke euch für eure Ratschläge!

Viele Grüße
Ben
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_8281.jpg
Hits:	55
Größe:	43,9 KB
ID:	922028   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_8282.jpg
Hits:	49
Größe:	50,4 KB
ID:	922029   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_8283.jpg
Hits:	54
Größe:	46,6 KB
ID:	922030  

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 17.05.2021, 14:07
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 2.355
Boot: Birchwood TS37 + anderes
Rufzeichen oder MMSI: Ey doh!!
3.391 Danke in 1.307 Beiträgen
Standard

Mal ne Frage zu den ersten Fotos auf Seite 1:

Um die Propellerwelle sieht der Z nicht so ganz vollständig aus, oder täuscht das?
__________________
Storebro Adler IV Restauration: https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=303667
RIB: https://www.boote-forum.de/showthrea...16#post5003316
Wellcraft Excalibur Eagle Restauration (ABGEBROCHEN): https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=269155
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 17.05.2021, 14:51
Bubblz Bubblz ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.10.2020
Ort: Esslingen
Beiträge: 37
Boot: Tullio Abbate Sea Star
33 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von YunLung Beitrag anzeigen
Mal ne Frage zu den ersten Fotos auf Seite 1:

Um die Propellerwelle sieht der Z nicht so ganz vollständig aus, oder täuscht das?
Hallo YunLung,

ich glaube das täuscht. Der TRS Antrieb ist wesentlich simpler aufgebaut als die Alphas und Bravos. Auf die Welle wird nur der Prop mit passenden Ringen und Kontermutter gesteckt.

Oder meinst du was anderes?
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 18.05.2021, 08:14
silverline2 silverline2 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.06.2013
Beiträge: 36
22 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Moin, ich finde Du machst das richtig Gut. Werde deine Berichte weiter lesen.
Gruß von der Elbe
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 18.05.2021, 08:20
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 2.355
Boot: Birchwood TS37 + anderes
Rufzeichen oder MMSI: Ey doh!!
3.391 Danke in 1.307 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bubblz Beitrag anzeigen
Hallo YunLung,

ich glaube das täuscht. Der TRS Antrieb ist wesentlich simpler aufgebaut als die Alphas und Bravos. Auf die Welle wird nur der Prop mit passenden Ringen und Kontermutter gesteckt.

Oder meinst du was anderes?

Ich kenne die TRS-Antriebe, aber ich glaube auch das täuscht.
Auf dem Bild im ersten Beitrag sieht das Gehäuse bzw. der Bereich hinter der Propeller-Anlaufscheibe merkwürdig aus.

Aber das Foto ist auch nicht besonders hoch aufgelöst.

Wenn da alles i.O. ist ja gut.
Ersatzteile oder größere Sachen für die TRS sind mittlerweile in Europa schwer und nur teuer zu bekommen.

Manchmal hilft Craigslist USA und ein williger Verkäufer.

Been there, done that.
__________________
Storebro Adler IV Restauration: https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=303667
RIB: https://www.boote-forum.de/showthrea...16#post5003316
Wellcraft Excalibur Eagle Restauration (ABGEBROCHEN): https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=269155
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 18.05.2021, 14:52
Bubblz Bubblz ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.10.2020
Ort: Esslingen
Beiträge: 37
Boot: Tullio Abbate Sea Star
33 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von silverline2 Beitrag anzeigen
Moin, ich finde Du machst das richtig Gut. Werde deine Berichte weiter lesen.
Gruß von der Elbe
Vielen lieben Dank dir! Dann werde ich Bilder und Neuigkeiten vielleicht sogar häufiger posten.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 18.05.2021, 14:57
Bubblz Bubblz ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.10.2020
Ort: Esslingen
Beiträge: 37
Boot: Tullio Abbate Sea Star
33 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von YunLung Beitrag anzeigen
Ich kenne die TRS-Antriebe, aber ich glaube auch das täuscht.
Auf dem Bild im ersten Beitrag sieht das Gehäuse bzw. der Bereich hinter der Propeller-Anlaufscheibe merkwürdig aus.

Aber das Foto ist auch nicht besonders hoch aufgelöst.

Wenn da alles i.O. ist ja gut.
Ersatzteile oder größere Sachen für die TRS sind mittlerweile in Europa schwer und nur teuer zu bekommen.

Manchmal hilft Craigslist USA und ein williger Verkäufer.

Been there, done that.

Ja, die TRS Dinger sind ne Katastrophe was Ersatzteile angeht... Ich hab zum Glück noch einen kompletten Dichtungssatz neu bekommen, der hält dann noch Einzug.

Aber das Boot ist meiner Meinung nach mit dem Antrieb kaum gelaufen, ich denke dass da schon noch was geht
Am Kardangelenk und am Getriebe gibt es keine Abnutzungsspuren und kein Rost.

Hier mal besser aufgelöste Bilder, vielleicht erkennt man es da besser?

Was mir mehr Sorgen macht ist, wenn am Getriebe was kaputt geht. Das hat sogar noch die elektrische Schaltung über einen Stellmotor.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	TRS.jpg
Hits:	44
Größe:	75,0 KB
ID:	922118   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	TRS3.jpg
Hits:	42
Größe:	86,8 KB
ID:	922119  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 22.05.2021, 17:26
Bubblz Bubblz ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.10.2020
Ort: Esslingen
Beiträge: 37
Boot: Tullio Abbate Sea Star
33 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hilfe Leute,

ich hab Mist gebaut.

Ich habe den Tankstutzen ausgetauscht und dabei die Vertiefung beschädigt.

Ich habe jetzt dort nochmal gespachtelt und „beilackiert“ mit dem Pinsel.

Leider gab das jetzt unschöne Übergänge.

Wie krieg ich sowas weg ohne nochmal eine Lackschicht übers ganze Deck pinseln zu müssen?



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 23.05.2021, 13:19
Außenborderfan Außenborderfan ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 24.09.2017
Ort: Rosenheim - Bayern
Beiträge: 201
114 Danke in 74 Beiträgen
Standard

Mit 800er oder noch feinerem Wasserschleifpapier nass sanft beischleifen und mit Yachtcare Refinish One polieren.
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 04.06.2021, 12:36
Benutzerbild von engywuck1
engywuck1 engywuck1 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.10.2015
Ort: Strausberg
Beiträge: 34
Boot: Tullio Abbate Sea Star
18 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo Bubblz,
Bin durch Zufall gerade auf deine Restauration gestoßen.
Sieht toll aus.
Ich habe das meiste vor 2,5 Jahren auch gemacht und mein Boot komplett restauriert.
Ich hänge mal ein Bild von meinem Boot an.

Viele Grüße Stefan
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	192244127526563205.jpg
Hits:	40
Größe:	138,6 KB
ID:	924006  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 15.06.2021, 12:22
Bubblz Bubblz ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.10.2020
Ort: Esslingen
Beiträge: 37
Boot: Tullio Abbate Sea Star
33 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von engywuck1 Beitrag anzeigen
Hallo Bubblz,
Bin durch Zufall gerade auf deine Restauration gestoßen.
Sieht toll aus.
Ich habe das meiste vor 2,5 Jahren auch gemacht und mein Boot komplett restauriert.
Ich hänge mal ein Bild von meinem Boot an.

Viele Grüße Stefan
Hi Stefan! Ein super schönes Boot hast du da. Ich finde die Rumpfform der Tullios einfach immer schick.

Gerne mehr davon!

Viele Grüße
Ben
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 15.06.2021, 13:01
Benutzerbild von Raili
Raili Raili ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.10.2004
Ort: Graz
Beiträge: 1.724
Boot: Gobbi 255 mit VP D3-160 DPS-A
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 203612300
1.023 Danke in 734 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bubblz Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

nach langer, langer Zeit mal wieder was Neues.

Der Lack an Deck und am Freibord ist jetzt drauf. Das war die Arbeit vor der ich am meisten Respekt hatte, aber es ging doch jetzt erstaunlich gut mit Rolle und Pinsel.

Klar, es gibt die eine oder andere Stelle die vielleicht nicht ganz perfekt ist, aber im Großen und Ganzen bin ich happy.

Nun aber noch eine Frage zum weiteren Vorgehen:

Was mache ich mit dem Unterwasserschiff?

Im Moment befinden sich dort noch 5 Schichten Epoxy-Primer drauf. Würdet ihr ein Antifouling aufbringen, oder Lack? Oder sogar die Fläche so lassen wie sie ist mit dem Primer?

Das Boot soll im Jahr vielleicht zusammengerechnet 3-4 Wochen ins Wasser, davon max. 2 Wochen zusammenhängend.

Der 2k PU-Lack soll im UW-Bereich ja nicht dauerhaft haltbar sein laut International.

Danke euch für eure Ratschläge!

Viele Grüße
Ben
...der Epoxy Primer sollte das aushalten ohne zusätzliche Beschichtung. Bei deinem Nutzungsprofil würd ich auf einen zusätzlichen Anstrich verzichten.
__________________
liebe Grüße
Raimund
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 17.06.2021, 09:03
Joh-Thaler-Boot Joh-Thaler-Boot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.11.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 246
Boot: alles was schwimmt
497 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bubblz Beitrag anzeigen
......
Nun aber noch eine Frage zum weiteren Vorgehen:

Was mache ich mit dem Unterwasserschiff?

Im Moment befinden sich dort noch 5 Schichten Epoxy-Primer drauf. Würdet ihr ein Antifouling aufbringen, oder Lack? Oder sogar die Fläche so lassen wie sie ist mit dem Primer?

Das Boot soll im Jahr vielleicht zusammengerechnet 3-4 Wochen ins Wasser, davon max. 2 Wochen zusammenhängend.

Der 2k PU-Lack soll im UW-Bereich ja nicht dauerhaft haltbar sein laut International.

Danke euch für eure Ratschläge!

Viele Grüße
Ben

Bei dieser Nutzung von nur wenigen Wochen im Jahr bzw. zum Urlaub ist der Aufwand eines Antifouling absolut nicht gerechtfertigt. Zum anderen solltest du das auch bedenken dass Antifouling immer ein Gift ist das auch schon beim Auftragen wirkt....(an dir, Aerosole etc....)
Zum anderen die Aussagen von International beziehen sich "nicht dauerhaft" auf Zeiträume von Monaten oder eine ganze Saison.

Ich würde dir empfehlen es einfach auszuprobieren. Falsch kannst du nix machen, schlimmsten Falls musst du zum Saison Ende den 2k PU Lack nochmal anschleifen und nachlackieren

Gruß
Georg
__________________
!! Nicht quatschen, machen !!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #35  
Alt 22.06.2021, 20:31
Benutzerbild von engywuck1
engywuck1 engywuck1 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.10.2015
Ort: Strausberg
Beiträge: 34
Boot: Tullio Abbate Sea Star
18 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bubblz Beitrag anzeigen
Hi Stefan! Ein super schönes Boot hast du da. Ich finde die Rumpfform der Tullios einfach immer schick.

Gerne mehr davon!

Viele Grüße
Ben
Hi Ben,

ja ich finde die Form und auch die Größe immer wieder top.

Gern hier noch einige Fotos vom Wochenende.

Viele Grüße Stefan
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20210619_145103.jpg
Hits:	23
Größe:	145,4 KB
ID:	926119   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20210619_094336.jpg
Hits:	23
Größe:	115,0 KB
ID:	926120   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20210619_094234.jpg
Hits:	25
Größe:	176,9 KB
ID:	926121  

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 35

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuaufbau Abbate Sea Star Junior honeyrape Restaurationen 1 25.03.2014 08:46
Verk. TULLIO ABBATE 22 MITO DIESEL mit Bodenseezulassung Harleyschrotter Werbeforum 23 13.08.2010 16:36
Tullio Abbate Junior sst Allgemeines zum Boot 16 21.07.2009 10:47
Nach langer Suche habe ich endlich ein Neues!!! Hier ist es, eine Tullio Abbate 22 kaptainkoch Allgemeines zum Boot 76 29.07.2008 12:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.