boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Segel > Segel Technik



Segel Technik Technikfragen speziell für Segelboote.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 67
 
Themen-Optionen
  #61  
Alt 25.04.2021, 19:51
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 3.775
Boot: A29,Opti,Schlauchi
2.561 Danke in 1.508 Beiträgen
Standard

Das deckt sich mit #44 und meiner eigenen Erfahrung mit Pantaenius.
Bei mir lag der Mast noch ungestellt auf dem Boot, als er beschädigt wurde => Mast + stehendes Gut neu. Der durchgescheuerte 16mm Festmacher ging auf mich
Grüße, Reinhard
Mit Zitat antworten top
  #62  
Alt 26.04.2021, 07:45
Justforfun Justforfun ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.11.2012
Ort: Bad Blumau
Beiträge: 2.249
Boot: Sense 43
2.331 Danke in 951 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Emotion Beitrag anzeigen
Das ist doch ein ganz klarer Versicherungsfall, oder warst du dumm genug ohne Kasko zu fahren?

Im Normalfall rechnet sich keine Kaskoversicherung, Versicherungen und Makler müssen ja auch leben und kalkulieren eine Auszahlungssummer von max. 60-70 %. Was für die Kasko spricht, sind aussergewöhnliche Großschäden, welche sogar in einem Totalverlust eines Schiffes münden können...z.B. ein Blitzschlag und der Blitz reisst eine Wasserdurchführung aus und das Schiff sinkt, Brand in der Marina...usw.......deshalb habe auch ich zähneknirschend für mein Schiff eine Kasko abgeschlossen. Entscheidend einsparen bei der Kasko kann man, wenn man hohe Selbstbehalte akzeptiert, das halbiert zum Teil die Prämien und man ist trotzdem gegen Totalverluste versichert, reicht aber nicht jeden "Kleinscheiss" ein, aber es soll jeder halten wie er es will...lg Bernhard
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #63  
Alt 26.04.2021, 08:33
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 11.182
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
25.227 Danke in 10.401 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Justforfun Beitrag anzeigen
Im Normalfall rechnet sich keine Kaskoversicherung, Versicherungen und Makler müssen ja auch leben und kalkulieren eine Auszahlungssummer von max. 60-70 %. Was für die Kasko spricht, sind aussergewöhnliche Großschäden, welche sogar in einem Totalverlust eines Schiffes münden können...z.B. ein Blitzschlag und der Blitz reisst eine Wasserdurchführung aus und das Schiff sinkt, Brand in der Marina...usw.......deshalb habe auch ich zähneknirschend für mein Schiff eine Kasko abgeschlossen. Entscheidend einsparen bei der Kasko kann man, wenn man hohe Selbstbehalte akzeptiert, das halbiert zum Teil die Prämien und man ist trotzdem gegen Totalverluste versichert, reicht aber nicht jeden "Kleinscheiss" ein, aber es soll jeder halten wie er es will...lg Bernhard
Beim Auto ja, beim Boot nicht. Denn es gibt leider Zig Fälle wo andere nicht Schuldhaft sind und man auf dem Schaden ohne Kasko sitzen bleibt, da Schiffe kein Betriebsrisiko haben.

Aber das ist schon mehrfach durchdiskutiert und wenn du meinst 1000 Euro im Jahr für einen Schiffswert von 150.000 Euro sind zu viel - nun denn.

Vom Bergungskostenrisiko ganz abgesehen!
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #64  
Alt 26.04.2021, 09:01
CarCode CarCode ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.04.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 564
Boot: Amel Sharki
303 Danke in 188 Beiträgen
Standard

Bitte nicht Haftpflicht und Kasko miteinander vermengen. Das sind verschiedene Versicherungen (und auch Risiken).
__________________
---
Gruß Gerhard
Mit Zitat antworten top
  #65  
Alt 26.04.2021, 09:12
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 11.182
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
25.227 Danke in 10.401 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von CarCode Beitrag anzeigen
Bitte nicht Haftpflicht und Kasko miteinander vermengen. Das sind verschiedene Versicherungen (und auch Risiken).
Bitte vorher schlau machen!

Bergekosten sind nur in der Kasko versichert!!!!! (bis auf ganz wenige Verträge)
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #66  
Alt 26.04.2021, 11:14
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 5.539
10.368 Danke in 6.272 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Justforfun Beitrag anzeigen
........... Entscheidend einsparen bei der Kasko kann man, wenn man hohe Selbstbehalte akzeptiert, das halbiert zum Teil die Prämien und man ist trotzdem gegen Totalverluste versichert, reicht aber nicht jeden "Kleinscheiss" ein, aber es soll jeder halten wie er es will...lg Bernhard
Nun ja, dafür gibt´s ja den Schadensfreiheitsrabatt, eben weil man net jeden Kleinscheiss eingereicht hat.

Ich würde mich ohne allumfassenden Schutz (auch Kaskoversicherung mit allem was da eben dabei ist) unwohl fühlen. Net wegen meinem Böötle alleine, sondern wegen allem möglichen an Kosten die man ggf. nicht beeinflussen kann (Umwelt usw....).
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #67  
Alt 26.04.2021, 11:27
Justforfun Justforfun ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.11.2012
Ort: Bad Blumau
Beiträge: 2.249
Boot: Sense 43
2.331 Danke in 951 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Emotion Beitrag anzeigen
Beim Auto ja, beim Boot nicht. Denn es gibt leider Zig Fälle wo andere nicht Schuldhaft sind und man auf dem Schaden ohne Kasko sitzen bleibt, da Schiffe kein Betriebsrisiko haben.

Aber das ist schon mehrfach durchdiskutiert und wenn du meinst 1000 Euro im Jahr für einen Schiffswert von 150.000 Euro sind zu viel - nun denn.

Vom Bergungskostenrisiko ganz abgesehen!
Natürlich, dass sind die Dinge, wo eine Kasko nützlich ist, hab ich eh so gemeint....auch wenn es ein strittiger Haftpflichtschaden ist, kann die Kasko in eine Vorlage gehen, bei einem Hafenbrand zahlt meist nur die Kasko, auch wenn der Brand vom Nachbarschiff ausgeht......deshalb habe auch ich eine Kasko und nehme zähneknirschend die Prämie in Kauf, aber man schläft ruhiger, man sollte nur nicht jeden Scheiss einreichen, da erhöhen die dann die Prämie, die Versicherung lebt nicht vom Draufzahlen....
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 67

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bruch meiner Wantenspanner VirginWood Segel Technik 55 28.06.2014 17:56
In Wendtorf gibts heute Bruch....Sturm! CarstenLT31 Allgemeines zum Boot 24 02.11.2006 22:58
Bruch am 6er Yamha reppiks Technik-Talk 3 11.06.2006 20:25
Mast bruch ==> Leimen ?? SvenHH Segel Technik 9 08.02.2006 10:26
Bauplan von Bruch Roberts Torben Selbstbauer 13 08.12.2005 10:29


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.