boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 27
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 12.09.2017, 13:21
seeblick35 seeblick35 ist gerade online
Lieutenant
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: M-V, Penzlin
Beiträge: 129
Boot: Poseidon (in Restauration)
98 Danke in 63 Beiträgen
Standard

Hallo,

Mit Deiner Strecke hast Du dann ja die gesamte Seenplatte geschafft.

Ich würde versuchen, zeitlich mehr in die Kleinnseenplatte zu stecken, und die ersten Tage ein wenig zu "raffen".

Von 2-5 sind die Fahrzeiten recht kurz, und bis auf die Drehbrücke Malchow gibt es dort keine Wartezeiten.

Vielleicht reicht ja für Malchow oder Alt-Schwerin auch nur ein Zwischenstopp ohne Übernachtung.
Die Erste Strecke nach Waren ist nur zu empfehlen, wenn ihr in Buchholz sehr zeitig loskommt, denn in Waren findet man sehr spät nur noch schlecht einen Hafenplatz.

Die Strecken, an denen ihr 3 Schleusungen am Tag plant, sind nur entspannt, wenn ihr früh aufsteht.
Ich schleuse immer gleich ab 07:00 Uhr, dann 2 Schleusen mitnehmen und später frühstücken. Ab Mittag können die Wartezeiten im Sommer mehrere Stunden betragen.

Bei Rheinsberg gehrört ein Abstecher nach Flecken Zechlin dazu, allerdings zum Ankern, denn Anleger gibts dort kaum.

Stefan
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 14.09.2017, 19:07
jodu jodu ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 22.07.2017
Beiträge: 11
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hi Stephan,
das hört sich ja so an, dass die Kleinseeplatte deutlich spannender sind als die großen Seen.
In Alt Schwerin u Malchow war auch keine Übernachtung geplant. Kann in der Software nicht zwichen Übernachtung und Zwischenstopp unterscheiden. Aber der Jabelsche See stand noch an.

Für die Kleinseen bin ich über jeden Tipp und Anleger dankbar!

Wie lange braucht man von Buchholz bis Waren? Es ist die erste Strecke auf dem "neuen Booooooot" - halt länger.

Auf jeden Fall fühle ich mich schon etwas besser nachdem ich mich für das Skippertraining entschieden habe - Führerschein hin oder her. Letzte Charter ist schon fast Geschichte.

Wann bist du denn aus dem Hafen raus wenn du schon um 7 Uhr an der Schleuse bist? Buchholz bis Mirow sind wohl 1:30 Std. Von Röbel vielleicht zwei Std., oder?

Interessant wäre der dichteste Übernachtungsplatz (aber nicht direkt vor der Schleuse) vor der Müritz-Havel Wasserstraße.
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 18.09.2017, 07:06
Benutzerbild von jogibaer1509
jogibaer1509 jogibaer1509 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.05.2004
Ort: Hamburg / Fleesensee
Beiträge: 948
Boot: Bavaria 42 HT
521 Danke in 363 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jodu Beitrag anzeigen
das hört sich ja so an, dass die Kleinseeplatte deutlich spannender sind als die großen Seen.
Wir waren 7 Jahre an der Kleinseenplatte und sind vor 2 Jahren an die Großen Seen umgezogen. Man muss wissen, dass die Klarheit des Wassers im Durchschnitt bei den großen deutlich besser ist. Ich finde die Infrastruktur auch deutlich besser. War einer der Gründe, da immer mehr Restaurants z.B. in der Region Rheinsberg geschlossen haben. Aber einmal Urlaub dort zu machen ist vollkommen ok und auch spannend.


Zitat:
Zitat von jodu Beitrag anzeigen
Wie lange braucht man von Buchholz bis Waren? Es ist die erste Strecke auf dem "neuen Booooooot" - halt länger.
Ich würde mal schätzen 3-4 h mit einem Verdränger musst Du schon rechnen.

Zitat:
Zitat von jodu Beitrag anzeigen
Interessant wäre der dichteste Übernachtungsplatz (aber nicht direkt vor der Schleuse) vor der Müritz-Havel Wasserstraße.
Rechlin hat einen Hafen und von Buchholz kommend auf der linken Seite ist noch ein Fischer mit Liegeplätze gleich nach der Engstelle an der Straßenbrücke der B198.
__________________
Viele Grüße von Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 18.09.2017, 21:27
seeblick35 seeblick35 ist gerade online
Lieutenant
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: M-V, Penzlin
Beiträge: 129
Boot: Poseidon (in Restauration)
98 Danke in 63 Beiträgen
Standard

3 h nach Waren ist schon realistisch, bei schlechtem Wetter auch 4 h.
Zwischenstopps lohnen eigentlich nur in Röbel oder Sietow.
Röbel ist sehenswert, der Hafen aber auch klein und Abends schnell voll.
In Sietow gibts nicht viel zu sehen.

Aus dem Hafen ist bei mir nie ein Thema - wie ankern (fast) ausschließlich, zur Not auch 100 m vor der Schleuse, wenn es das Gewässer hergibt.

Und "spannender"? - ist die Frage, was man sucht.
Einsamkeit und Ruhe findet man in der Kleinseenplatte, dafür ist dort die Infrastruktur schlechter.

Kneipen, Kultur, Restaurants, gute Häfen - da ist man in Waren, Malchow, Plau besser aufgehoben.

Und wer von klaren Gewässern auf den großen Seen spricht, war noch nicht in Flecken Zechlin, bzw. dem Großen Zechliner See.
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt Gestern, 06:45
Benutzerbild von jogibaer1509
jogibaer1509 jogibaer1509 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.05.2004
Ort: Hamburg / Fleesensee
Beiträge: 948
Boot: Bavaria 42 HT
521 Danke in 363 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von seeblick35 Beitrag anzeigen
Und wer von klaren Gewässern auf den großen Seen spricht, war noch nicht in Flecken Zechlin, bzw. dem Großen Zechliner See.
Moin,
wenn das auf meine Aussage gemünzt ist dann gebe ich Dir natürlich mit dem Großen Zechliner See recht. Aber dieses ist dann auch die Ausnahme.
Die meisten Seen sind halt trüb - was aber keine Aussage zur Wasserqualität ist.
Wie geschrieben - wir waren über Jahre in dem Revier unterwegs und daher kennen wir jeden Anleger und auch jeden See.
__________________
Viele Grüße von Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt Gestern, 10:37
Oyster70 Oyster70 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.02.2014
Beiträge: 515
795 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Hallo jodu,

wir haben schon einige Touren auf der Seenplatte gemacht. Die schönsten und nachhaltigsten eindrücke jedoch immer dann gewonnen, wenn wir uns ungeplant auf die Situation eingelassen haben.

Beim letzten 14 Tagestripp von Werder bis Plau haben wir mehr als ausreichend frisches Grillgut an Bord gehabt und sind 11 Nächte draußen vor Anker geblieben. manchmal ganz allein an wunderbaren Stellen. Manchmal im Päckchen mit anderen Schiffen. Gefällt mir weitaus besser als im Hafen.

Im Jabbelschen See muß man aber unbedingt im Hafen bleiben und abends Dein ein Steak im Hafenrestaurant essen gehen. Tisch bestellen nicht vergessen. Das gleiche gilt für Mirow. Liegen am Schloß und abends in der "Blauen Maus" essen gehen.

Viel Spass
__________________
_________________________
LG
Frank
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt Gestern, 17:58
Benutzerbild von rollow112
rollow112 rollow112 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 19.10.2016
Ort: Hildesheim
Beiträge: 250
Boot: Interboat 19 Sloep
571 Danke in 218 Beiträgen
Standard

Moin jodu,

wenn Du von Buchholz aus starten möchtest, solltest Du auf jeden Fall im Gasthof "Zu den Drei Linden" vorher essen gehen. Wir haben diesen Insider-Tipp in Mirow von einem Einheimischen bekommen.

Dort gibt es das beste "Zanderfilet mit Piepensalat" in der ganzen Region.

Wir haben es probiert und waren begeistert. Das Lokal macht auf den ersten Blick keinen besonderen Eindruck und auch der Wirt wirkt brummig. Als wir dort waren hatte er auch um 13.00Uhr drei Gäste weggeschickt weil er jetzt Mittagruhe hätte. Ende Mai war auch Mittwochs Ruhetag. Alles etwas gewöhnungsbedürftig und man könnte denken, dass hier von Grenzöffnung noch nie einer was gehört hat.

Von Buchholz nach Mirow sind wir - incl. Schleuse in Mirow - drei Stunden gefahren (im Mai - nur so als Tipp)

Essen gehen in Mirow - so wie es Oyster70 hier beschreibt, in der "Blauen Maus" sollte man nur während der Jagdsaison weil der Inhaber Jäger ist. Sonst ist die blaue Maus nichts besonderes .

Dann geht lieber am Ortsrand von Mirow, an der B198 in Richtung Rechlin in das Gasthaus "EX". Super leckere Gerichte, große Portionen und ganz zivile Preise.

Viel Spaß.
__________________
Beste Grüße von
Martin

Bin ich ölig - bin ich fröhlich
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 27


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Den Haag/Scheveningen Zielhafen VOR 2018 aunt t Race Point 0 24.03.2016 12:14
Bootsvignette ab 2018??? blondini Allgemeines zum Boot 1 13.06.2014 22:04
Steuerbegünstigung für LPG auch über 2018 hinaus -> Petition DaMan Kein Boot 0 23.09.2011 06:46
Fehmarnbeltbrücke ab 2018 Cooky-Crew Kein Boot 22 02.07.2007 22:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.