boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 28.11.2007, 21:22
Benutzerbild von palmenfreund
palmenfreund palmenfreund ist offline
Commander
 
Registriert seit: 14.10.2007
Ort: Sprockhövel/Roermond
Beiträge: 286
Boot: AZURE 275 Cruiser
123 Danke in 68 Beiträgen
Standard Kleiner Riss in der Bilge

Hallo zusammen!

Habe heute bei meiner FOUR WINNS einen kleinen Riss in der Bilge festgestellt: ca. 8 cm lang und nach etwas Porkeln mit einem kleinen Schraubendreher etwa 2 mm tief. Ist sowas reparaturbedürftig? Oder ist das Material "Bilge / Kiel" zu dick, um sich da Gedanken zu machen?
Bei festerem Druck mit besagtem Schraubendreher tat sich nichts mehr, darunter alles hart.
Hoffentlich blamier' ich mich nicht mit der Frage und das ist völlig harmlos...!
Beruhigende Antworten nehm' ich natürlich gerne entgegen

Viele Grüße
Christian
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 28.11.2007, 21:25
Benutzerbild von derausdemnorden
derausdemnorden derausdemnorden ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2006
Beiträge: 7.022
37.262 Danke in 7.357 Beiträgen
Standard

Christian,
Mach doch mal ein Bild damit wir uns ein Bild machen können
__________________
Und die √ allen Übels sind die 62


Gruß Henning
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 28.11.2007, 21:32
Benutzerbild von palmenfreund
palmenfreund palmenfreund ist offline
Commander
 
Registriert seit: 14.10.2007
Ort: Sprockhövel/Roermond
Beiträge: 286
Boot: AZURE 275 Cruiser
123 Danke in 68 Beiträgen
Standard

...mach ich morgen (sonst gibt's Krach mit der Frau)

Gruß
Christian
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 29.11.2007, 14:09
Benutzerbild von palmenfreund
palmenfreund palmenfreund ist offline
Commander
 
Registriert seit: 14.10.2007
Ort: Sprockhövel/Roermond
Beiträge: 286
Boot: AZURE 275 Cruiser
123 Danke in 68 Beiträgen
Standard

bitte schön....

Gruß
Christian
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1176.jpg
Hits:	326
Größe:	50,5 KB
ID:	63946   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1177.jpg
Hits:	324
Größe:	70,7 KB
ID:	63947  
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 29.11.2007, 14:29
Benutzerbild von ST-180
ST-180 ST-180 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: Brandenburg a.d.H.
Beiträge: 296
Boot: keines
156 Danke in 102 Beiträgen
Standard

naja grundsätzlich ist das Material am hinteren Rumpfbereich schon sehr dick, aber ...

Wenn Du jetzt Wasser in die Bilge bekommst, saugt sich das GFK voll, und (noch wichtiger) muss es ja eine Ursache für den Riss geben. Wenn der Riss nicht größer wird, dann würde ich vorschlagen, den miot Glasfaser-Spachtel zuzumachen und dann Gelcoat oder wahlweise Antifouling wasserdicht verschliessen.
__________________
Gruß, Marco
Wellcraft Excel 21SL, Merc 4,3LX --> verkauft
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 29.11.2007, 14:36
Benutzerbild von divefreak
divefreak divefreak ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2006
Ort: Flensburg
Beiträge: 9.277
Boot: mir langen die Probefahrten! ;-)
4.990 Danke in 3.108 Beiträgen
divefreak eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von palmenfreund Beitrag anzeigen
bitte schön....

Gruß
Christian
Mit ner Flex (Schleif oder Facherscheibe) längs aufschleifen bis aufs Laminat.
Und gucken ob die Fasern gerissen sind/wie tief der Riss geht. Eventuell ist nur das Topcoat/Bilgenfarbe zu dick aufgetragen worden.

Wenn das Laminat ok ist mit Epoxy oder Topcoat versiegeln.

MFG René
__________________
MFG René

Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 29.11.2007, 14:45
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.456
7.505 Danke in 4.858 Beiträgen
Standard

Ich behaupte mal da kommt ganz lang gar keine Faser.

Da hat jemand in dem Boot rumgeharzt (Vorgänger ) und die Reste seiner Dose schön da unten verteilt.

So verschwenderisch geht keine Werft mit dem teuren aber für die Festigkeit ohne Matten sinnlosen Harz um
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 29.11.2007, 15:32
Benutzerbild von oberfreak
oberfreak oberfreak ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 10.05.2007
Ort: Horneburger Jung
Beiträge: 1.817
Boot: Sprint-umbau mit Suzuki DT65
Rufzeichen oder MMSI: Hardcore-Bootfahrer
1.300 Danke in 843 Beiträgen
oberfreak eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von ST-180 Beitrag anzeigen
[...]Gelcoat oder wahlweise Antifouling wasserdicht verschliessen.
Antifauling wiederspricht dem "wasserdicht".
Gelcoat oder Lack untes Antifauling, dann ists wasserdicht.
Wenn kein Wasser durch den Riss kommt, würd ich mal überlegen, ob da was dran gemacht werden muss Eigentlich ja nicht, ist ja nicht undicht. Ich würd so nen Riss wahrscheinlich wie einen Kratzer behandeln, heißt runter schleifen und Lack drüber.
__________________
MfG Dennis
http://boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=9208&dateline=1243884  322
Mangelnde PS werden durch Wahnsinn ersetzt
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 29.11.2007, 15:43
Benutzerbild von ST-180
ST-180 ST-180 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: Brandenburg a.d.H.
Beiträge: 296
Boot: keines
156 Danke in 102 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von oberfreak Beitrag anzeigen
Antifauling wiederspricht dem "wasserdicht".
Gelcoat oder Lack untes Antifauling, dann ists wasserdicht.
Wenn kein Wasser durch den Riss kommt, würd ich mal überlegen, ob da was dran gemacht werden muss Eigentlich ja nicht, ist ja nicht undicht. Ich würd so nen Riss wahrscheinlich wie einen Kratzer behandeln, heißt runter schleifen und Lack drüber.
Bei meinem alten Boot hatte ich mal den kompletten UWA runtergeschliffen und bin oft bis aufs GFK gekommen. Dann habe ich Grundierung und Antifouling (beides von International) rübergepinselt. Ist das dann etwa nicht wasserdicht
__________________
Gruß, Marco
Wellcraft Excel 21SL, Merc 4,3LX --> verkauft
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 29.11.2007, 15:46
Benutzerbild von oberfreak
oberfreak oberfreak ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 10.05.2007
Ort: Horneburger Jung
Beiträge: 1.817
Boot: Sprint-umbau mit Suzuki DT65
Rufzeichen oder MMSI: Hardcore-Bootfahrer
1.300 Danke in 843 Beiträgen
oberfreak eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von ST-180 Beitrag anzeigen
Bei meinem alten Boot hatte ich mal den kompletten UWA runtergeschliffen und bin oft bis aufs GFK gekommen. Dann habe ich Grundierung und Antifouling (beides von International) rübergepinselt. Ist das dann etwa nicht wasserdicht
Ob der Haftgrund dicht ist weis ich nicht, Antifauling ist aber nicht wasserdicht. Wurde hier doch schon öfters gesagt
__________________
MfG Dennis
http://boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=9208&dateline=1243884  322
Mangelnde PS werden durch Wahnsinn ersetzt
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 29.11.2007, 17:32
Benutzerbild von palmenfreund
palmenfreund palmenfreund ist offline
Commander
 
Registriert seit: 14.10.2007
Ort: Sprockhövel/Roermond
Beiträge: 286
Boot: AZURE 275 Cruiser
123 Danke in 68 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von oberfreak Beitrag anzeigen
Antifauling wiederspricht dem "wasserdicht".
Gelcoat oder Lack untes Antifauling, dann ists wasserdicht.
Wenn kein Wasser durch den Riss kommt, würd ich mal überlegen, ob da was dran gemacht werden muss Eigentlich ja nicht, ist ja nicht undicht. Ich würd so nen Riss wahrscheinlich wie einen Kratzer behandeln, heißt runter schleifen und Lack drüber.

Hallo Dennis!
Was für'n Lack meinst Du?

Gruß
Christian
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 29.11.2007, 18:00
Benutzerbild von oberfreak
oberfreak oberfreak ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 10.05.2007
Ort: Horneburger Jung
Beiträge: 1.817
Boot: Sprint-umbau mit Suzuki DT65
Rufzeichen oder MMSI: Hardcore-Bootfahrer
1.300 Danke in 843 Beiträgen
oberfreak eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Also ich würd einfach normalen Lack drauf pinseln... Ob nu von International das zeugs oder irgend n Acryllack, hauptsache da ist was drauf und nicht nur das Harz.
__________________
MfG Dennis
http://boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=9208&dateline=1243884  322
Mangelnde PS werden durch Wahnsinn ersetzt
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 29.11.2007, 20:09
Benutzerbild von Ride The Lightning
Ride The Lightning Ride The Lightning ist offline
BF Archivar
 
Registriert seit: 28.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.245
Boot: Crownline 275 CCR
13.374 Danke in 3.923 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von oberfreak Beitrag anzeigen
Also ich würd einfach normalen Lack drauf pinseln... Ob nu von International das zeugs oder irgend n Acryllack, hauptsache da ist was drauf und nicht nur das Harz.
Das gilt nicht für das Unterwasserschiff!
Gibt übrigens extra Bilgenfarbe dafür.
__________________
Good Day To Be Alive, Sir

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.