boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 116Nächste Seite - Ergebnis 101 bis 116 von 116
 
Themen-Optionen
  #81  
Alt 21.06.2019, 14:56
Benutzerbild von uncle_cadillac
uncle_cadillac uncle_cadillac ist offline
Captain
 
Registriert seit: 15.08.2016
Ort: Schönerlinde
Beiträge: 747
Boot: Gruno de Luxe
Rufzeichen oder MMSI: DA5398 / 211750770
846 Danke in 419 Beiträgen
Standard

Es ist einfach nun noch traurig, dass es in Deutschland scheinbar nicht mehr möglich ist irgendein Bauvorhaben in der geplanten Zeit abzuwickeln.
__________________
Beste Grüße
Uwe
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #82  
Alt 21.06.2019, 15:21
Benutzerbild von Fritz682
Fritz682 Fritz682 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 578
Boot: Saga 24
Rufzeichen oder MMSI: DC 8550
841 Danke in 472 Beiträgen
Standard

Naja, Shit happens. Wenn es das Betonwerk zerlegt ist das schon doof. Ich habe keinen Überblick ob es da im nähreren Umkreis ein anderes Betonwerk gibt aber Beton kann schon zickig sein. Den kann man nicht unendlich lange transportieren und außerdem ist Beton nicht gleich Beton. Da gibt es ne Menge Zuschlagsstoffe die z.B. die Haltbarkeit und Festigkeit usw. steuern.

Das ist jetzt wohl mal höhere Gewalt. Alles kann man den Planern und der Verwaltung nu auch nicht an die Backe tackern.
__________________
Viele Grüße
Fritz682 der eigentlich Thomas heißt
Mit Zitat antworten top
  #83  
Alt 21.06.2019, 15:21
Paparemo1 Paparemo1 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 06.11.2009
Ort: Lübeck
Beiträge: 356
Boot: Scanmar 35
351 Danke in 183 Beiträgen
Standard

Ich habe es geahnt.
Mir drängt sich der Verdacht auf, das es alles nur Ausreden sind.
Erst die Waldewg/ Munitionsgeschichte. Dadurch 3 Monate Verzögerung.
Nun wegen Starkregen und Steuerungsausfall im Betonwerk.
Gibt es nur ein Betonwerk??
__________________
Grüße von Remo
Mit Zitat antworten top
  #84  
Alt 21.06.2019, 16:14
IngoH IngoH ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.06.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 138
Boot: Frisian Crusier 43 OCAC
Rufzeichen oder MMSI: DK4809 211544160
115 Danke in 58 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fritz682 Beitrag anzeigen
Naja, Shit happens. Wenn es das Betonwerk zerlegt ist das schon doof. Ich habe keinen Überblick ob es da im nähreren Umkreis ein anderes Betonwerk gibt aber Beton kann schon zickig sein. Den kann man nicht unendlich lange transportieren und außerdem ist Beton nicht gleich Beton. Da gibt es ne Menge Zuschlagsstoffe die z.B. die Haltbarkeit und Festigkeit usw. steuern.

Das ist jetzt wohl mal höhere Gewalt. Alles kann man den Planern und der Verwaltung nu auch nicht an die Backe tackern.


Das sehe ich nicht so , es herrschen bei allen öffentlichen Bauten grundsätzlich mehre Probleme .

1) Es ist keinen Plan B wenn etwas schief geht
2) Im Beamtenverhältnis gibt es weder Bonus noch Malus , das führt zu einer Egal Einstellung da es keine persönliche Auswirkungen gibt
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #85  
Alt 21.06.2019, 17:09
Benutzerbild von Fun_Sailor
Fun_Sailor Fun_Sailor ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 1.627
914 Danke in 517 Beiträgen
Standard

Nun dauert es also noch länger als der ursprünglich angekündigte Termin 01.08.19.
Aber wenn die Steuerungstechnik durch Blitzeinschlag (lt. RBB Online Videotext) beim letzten Unwetter zerstört wurde, dann ist da nichts zu machen.

Gruß Fun_Sailor
__________________
Jetzt erst recht: Cool bleiben - und weiter segeln
Mit Zitat antworten top
  #86  
Alt 21.06.2019, 17:29
Brunello Brunello ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 20.07.2018
Ort: Stuttgart
Beiträge: 87
117 Danke in 64 Beiträgen
Standard

Wenn man sich nachstehende Standortübersicht ansieht, dann muss man schon die Augenbrauen hochziehen was der Nordkurier schrieb und was er nicht hinterfragte. In einem geringen Abstand zueinander existieren mindestens 5 Betonwerke, die auch alle zur gleichen Unternehmensgruppe gehören. Da spielt Templin nun wirklich keine primäre Rolle.

Zur Abwicklung solcher Bauvorhaben gibt es, wie in jedem Projekt, eine Umfeldanalyse und Abgleich der internen und externen Faktoren. Wenn dazu einige nicht in der Lage sind, kann man ja andere Wollende nehmen. Die sind dann vielleicht nicht verbeamtet, können aber als Fachkraft das leisten, was andere irgendwie nicht schaffen. (mal vorsichtig, halbwegs neutral ausgedrückt.)
Ich werde immer zornig, wenn Journalisten alles gottgegeben präsentieren und bei der Erarbeitung von Artikeln den Verstand ausschalten.
Der Markt wirds schon richten, oder eben gerade nicht.....

https://www.schwenk.de/unternehmen/standorte/beton/
__________________
„Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, dass er dreht, der Realist richtet das Segel aus.“

Sir William Ward
Mit Zitat antworten top
  #87  
Alt 21.06.2019, 17:54
hk73 hk73 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.06.2005
Ort: Hardrockhausen
Beiträge: 533
Boot: bayliner 2150 CB
515 Danke in 296 Beiträgen
Standard

Die Ausreden werden ja immer peinlicher.

Die Standorte in Gransee und Templin gehören doch zusammen.

Im Laufe eines Jahres kann es warm, kalt, trocken und feucht sein.
Darauf stellen sich die Betonfachleute doch ein.

Echt, so einen Blödsinn als Begründung zu schreiben.


Gruß Holger
__________________
90% ist Kopfsache, der Rest ist mental
Mit Zitat antworten top
  #88  
Alt 22.06.2019, 07:36
LM27-Emilia LM27-Emilia ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.01.2018
Ort: OHV
Beiträge: 214
Boot: LM 27
Rufzeichen oder MMSI: kein Funk
355 Danke in 151 Beiträgen
Standard

So sind die Pappnasen vom WSA. Unfähig bis in die Haarspitzen. Die Firma Havelbeton hätte garantiert liefern können, als Überbrückung. Und der Starkregen ist auch nur Ausrede. Die 3-4 Gewitter sind ja nun nicht der Rede wert. Wären es so extreme Starkregen gewesen, würden die Wasserstände anders aussehen. Und dann noch überrascht tun, dass es im Sommer hohe Temperaturen gibt. Als ob das nicht absehbar war, das es im Sommer warm ist. Hätten die gleich ihr Spatzenhirn eingeschaltet, hätten se das ganze außerhalb der Hochsaison geplant und ausgeführt. Aber so ist das wohl bei unfähigen Beamten. Hauptsache der Lohn kommt pünktlich, ob dafür brauchbare Arbeit abgeliefert wird ist völlig irrelevant. Uns kanns egal sein, in 1,5 Tagen sind wir von zehdenick aus in Stettin. Haben da das ganze Haff und die Ostsee vor der Nase. Da ists schöner, weniger überfüllt, keine Schleusenwartezeiten insgesamt bekommt man viel mehr geboten für sein Geld.
Mit Zitat antworten top
  #89  
Alt 23.06.2019, 09:40
REN REN ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 01.04.2017
Ort: Erfurt
Beiträge: 70
Boot: Bavaria 27 Sport
108 Danke in 34 Beiträgen
Standard

In Strasen soll es jährlich mehr als 30000 Schleusungen geben ?
Eine Schleusung dauert im Schnitt 20 Minuten.
__________________
Das Leben fängt mit Brei an und hört mit Brei auf
Mit Zitat antworten top
  #90  
Alt 23.06.2019, 09:47
Joggel Joggel ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 25.10.2007
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 864
Boot: Stahlverdränger
548 Danke in 353 Beiträgen
Standard

Hallo
Damit werden wohl die einzelnen Boote inklusive Paddler in beide Richtungen gemeint sein.
Gruß Joggel
Mit Zitat antworten top
  #91  
Alt 23.06.2019, 17:58
Benutzerbild von dete
dete dete ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.02.2011
Ort: bei Wolfenbüttel
Beiträge: 454
Boot: den Langhans
Rufzeichen oder MMSI: DH 9009
502 Danke in 248 Beiträgen
Standard

wahrscheinlich wird da alles gezählt- in einem NDR Bericht wurde die Zahl von 40.000 Boten/Jahr für Diemitz genannt.

Grüße
Detlef
Mit Zitat antworten top
  #92  
Alt 12.07.2019, 11:52
Benutzerbild von Meky
Meky Meky ist offline
Commander
 
Registriert seit: 16.04.2012
Ort: Magdeburg
Beiträge: 392
Boot: Saltö 2800 Royal Crown
160 Danke in 115 Beiträgen
Standard




Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #93  
Alt 12.07.2019, 12:33
IngoH IngoH ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.06.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 138
Boot: Frisian Crusier 43 OCAC
Rufzeichen oder MMSI: DK4809 211544160
115 Danke in 58 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Meky Beitrag anzeigen



Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Wie immer eine Meisterleistung der Öffentlichen Verwaltung , da dachte man der Berliner Flughafen ist komplex und wird nicht fertig, haben wir ein 2. BER ?
Mit Zitat antworten top
  #94  
Alt 12.07.2019, 12:52
Benutzerbild von Bergi00
Bergi00 Bergi00 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Hennigsdorf
Beiträge: 1.436
Boot: MY WOOLEDY , Cytra 31 Skipper SG
Rufzeichen oder MMSI: DB 4948
1.678 Danke in 862 Beiträgen
Standard

Wirklich überraschend kommt das nicht........
__________________
Gruß Bergi :

https://stern-von-berlin.jimdo.com
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #95  
Alt 12.07.2019, 12:54
Benutzerbild von Meky
Meky Meky ist offline
Commander
 
Registriert seit: 16.04.2012
Ort: Magdeburg
Beiträge: 392
Boot: Saltö 2800 Royal Crown
160 Danke in 115 Beiträgen
Standard

Richtig. Das war vorhersehbar. Leider.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #96  
Alt 12.07.2019, 13:34
Benutzerbild von jasko68
jasko68 jasko68 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 16.09.2012
Ort: In der Nähe der Lutherstadt Wittenberg an der Elbe
Beiträge: 609
Boot: neuer Status: Galeon280Fly ;-)
761 Danke in 358 Beiträgen
Standard

Das gibts doch nicht. Nur noch Amateure. So ein Mist��
Mit Zitat antworten top
  #97  
Alt 12.07.2019, 23:29
Benutzerbild von Schleusenmeister
Schleusenmeister Schleusenmeister ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.10.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 184
Boot: Albin 25 AK
561 Danke in 150 Beiträgen
Standard

Hier ist das Drama noch einmal kompakt zusammengefasst.

https://www.ndr.de/nachrichten/meckl...zaaren100.html
__________________
„So seltsam es auch klingen mag, die Stärke der Mathematik beruht auf dem Vermeiden jeder unnötigen Annahme und auf ihrer großartigen Einsparung an Denkarbeit.” – Ernst Mach

Geändert von Schleusenmeister (13.07.2019 um 08:47 Uhr) Grund: Keine Ahnung, wie der Link, der aufs boote-Forum verweist, sich da eingeschlichen hat...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #98  
Alt 13.07.2019, 14:49
Benutzerbild von Schleusenmeister
Schleusenmeister Schleusenmeister ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.10.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 184
Boot: Albin 25 AK
561 Danke in 150 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von LM27-Emilia Beitrag anzeigen
So sind die Pappnasen vom WSA. Unfähig bis in die Haarspitzen.
Zitat:
Zitat von LM27-Emilia Beitrag anzeigen
Hätten die gleich ihr Spatzenhirn eingeschaltet, hätten se das ganze außerhalb der Hochsaison geplant und ausgeführt. Aber so ist das wohl bei unfähigen Beamten.
Das größte Problem des WSA Eberswalde scheint mir nicht deren, wie Du es umschreibst, Unfähigkeit, Dummheit, Weltfremdheit und Hirnlosigkeit zu sein.

Das wahre Debakel ist doch: Du fehlst dort beim WSA. Da die meisten Beamten im WSA Eberswalde eine Ausbildung zum Notenblatt-Umblätterer im Dummsdorfer Kirchenchor absolviert haben und nur deshalb eingestellt wurden, weil sonst im Etat vorgesehene Beamtengehälter (die ja, wie man anhand der personellen Situation auch in anderen Ämtern leicht ableiten kann, massenhaft zur Verfügung stehen ) in der Staatskasse geblieben wären, verstehen sie leider überhaupt nichts von Schifffahrt und Wasserbau.

Welch eine Bereicherung wäre es doch, wenn Du, also ein Mann vom Fach, der den absoluten Durchblick hat, bei der Sanierung von Schleusen schon alles erlebt hat und auf diesem Gebiet folglich Weltrang besitzt, eine ausführliche Mängeldokumentation allein aus Zeitungsberichten verfassen kann – kurz gesagt: einfach Gott –, den Mitarbeitern endlich mal zeigst, wie der Hase läuft! Hättest Du was zu sagen gehabt, wäre die Schleuse schon drei Monate vor geplantem Eröffnungstermin freigegeben worden.

Denn Du hast erkannt: Die Abwicklung von Bauprojekten in der Bundesrepublik Deutschland ist kein systematisches Problem, nein! Schuld sind die Mitarbeiter in den Wasser- und Schifffahrtsämtern! Und nur die.

Ehrlich, Einlassungen wie die Deinen sind typisch deutsch. Da könnte mich grün ärgern! Reinste Anmaßung, sich hier in einer Art und Weise auszulassen, die nach meinem Geschmack nichts als überhebliche Herabwürdigung ist.

Zitat:
Zitat von LM27-Emilia Beitrag anzeigen
Uns kanns egal sein, in 1,5 Tagen sind wir von zehdenick aus in Stettin. Haben da das ganze Haff und die Ostsee vor der Nase. Da ists schöner, weniger überfüllt, keine Schleusenwartezeiten insgesamt bekommt man viel mehr geboten für sein Geld.
Knaller
__________________
„So seltsam es auch klingen mag, die Stärke der Mathematik beruht auf dem Vermeiden jeder unnötigen Annahme und auf ihrer großartigen Einsparung an Denkarbeit.” – Ernst Mach
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #99  
Alt 13.07.2019, 15:22
gninneh gninneh ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 10.07.2014
Ort: Hannover
Beiträge: 185
Boot: Sealine 200
487 Danke in 160 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jasko68 Beitrag anzeigen
Das gibts doch nicht. Nur noch Amateure. So ein Mist��
Nein, Profis. Amateure hätten einfach weiter gebaut, kurz vor Fertigstellung festgestellt, dass da was nicht passt und alles wieder abgerissen.
__________________
Gruß,
Henning

Schrödingers Boot: zu klein und gleichzeitig zu groß
Mit Zitat antworten top
  #100  
Alt 13.07.2019, 15:31
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam
Beiträge: 4.208
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808
26.819 Danke in 3.974 Beiträgen
Standard

Leute, das Rumgezedere hilft doch alles nüscht!
Es ist, wie es ist.

Ihr habt doch alle ein Boot. Das hat den großen Vorteil, man kann hier hin fahren und morgen da.
Es gibt doch noch andere Reviere außer der Müritz ...

Erst wenn alle Schleusen dicht sind, haben wir im Sektor ein Problem.

Klaus, der trotzdem auf eine schnelle Fertigstellung hofft
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 116Nächste Seite - Ergebnis 101 bis 116 von 116


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tankmotorschiff rammt Schleuse - Oberrhein gesperrt Stoertebeker2010 Allgemeines zum Boot 1 18.02.2013 08:23
Schleuse in Pagny-sur-moselle gesperrt, hat jemand Infos wie lange? Pegelius Allgemeines zum Boot 6 26.08.2012 11:52
Ritterhuder Schleuse gesperrt Esmeralda Deutschland 0 29.09.2011 13:04
Schleuse Oldenburg im Sommer gesperrt kanalskipper Deutschland 0 29.04.2011 11:34
Nesserlander Schleuse in Emden bis 2009 gesperrt Vulko Deutschland 2 12.10.2006 15:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.