boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 24.08.2017, 10:55
Scubaron Scubaron ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 20.04.2012
Ort: Aichach
Beiträge: 52
Boot: Bayliner 185 BR, Merc 3.0 TKS
Rufzeichen oder MMSI: DG8807
9 Danke in 9 Beiträgen
Standard Kleiner Riss in Ecke der Oberschale, Vorgehensweise?

Hi,

ich habe gestern einen kleinen Riss im GFK entdeckt. Ich denke, dass der vielleicht beim kranen entstanden ist. Der Riss ist direkt hinten rechts an der Ecke und, wie es aussieht, nur in der Oberschale.

Da ich mich noch nicht wirklich mit der Materie auskenne wollte ich mal nach Meinungen fragen, ob ich den einfach auffräsen und mit Topcoat dicht machen kann, oder ob ich da weitere Maßnahmen treffen muss (von innen kommt man nur extrem schlecht ran....)

Danke und Gruß
Steve
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20170823_171757.jpg
Hits:	246
Größe:	32,0 KB
ID:	766334  
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 24.08.2017, 11:02
Benutzerbild von fliegerdidi
fliegerdidi fliegerdidi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 517
1.594 Danke in 612 Beiträgen
Standard

Zeig mal bitte ein größeres Foto wo man mehr sieht..

Der Riss geht ja unter der Scheuerbordleiste weiter.

Von Zuschmieren halte ich gar nichts, wenn, dann muss es schäftend laminiert werden-das halt dann auch und die Statik passt auch wieder.

Gruß Didi
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 24.08.2017, 18:15
Scubaron Scubaron ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 20.04.2012
Ort: Aichach
Beiträge: 52
Boot: Bayliner 185 BR, Merc 3.0 TKS
Rufzeichen oder MMSI: DG8807
9 Danke in 9 Beiträgen
Standard Mehr Bilder....

Hier die noch ein paar Bilder.
Der Riss setzt Schu noch ungefähr 1,5 cm unter die Scheuerleiste fort, geht aber nicht bis an die Unterkante der Oberwanne.

Gruß
Steve
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20170824_190858.jpg
Hits:	95
Größe:	41,2 KB
ID:	766369   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20170824_191412.jpg
Hits:	107
Größe:	16,7 KB
ID:	766370   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20170824_190810.jpg
Hits:	96
Größe:	30,4 KB
ID:	766371  

Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 24.08.2017, 18:29
Benutzerbild von Sāmpēra
Sāmpēra Sāmpēra ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.03.2014
Ort: Main
Beiträge: 2.470
Boot: Sea Ray 250 SSE
Rufzeichen oder MMSI: Ey du da!
2.553 Danke in 1.058 Beiträgen
Standard

Ich würde davon ausgehen, dass der Riss nur im Gelcoat ist. Würde mich nicht beunruhigen. Ich würde ein V bis zum Laminat rein schleifen und mit Gelcoat zuspachteln. Bei der Verarbeitung von Gelcoat auf die Temperaturangaben achten. Ist es zu kalt wirds nichts.
__________________
Gruß,
Frank
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 17.07.2019, 07:02
Scubaron Scubaron ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 20.04.2012
Ort: Aichach
Beiträge: 52
Boot: Bayliner 185 BR, Merc 3.0 TKS
Rufzeichen oder MMSI: DG8807
9 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hi,

jetzt habe ich, nach 1 Jahr Pause, die Kiste aus dem Lager gezerrt, um sie fit für den Urlaub zu machen.

Gestern habe ich den Riss aufgeschliffen. Eigentlich wollte ich bis zum GFK schleifen und dann mit Gelcoat (Reparaturset) wieder zu machen.

Nach ca 1 mm schleifen kam eine dünne blaue Schicht. Danach kam wieder weißes Material. Jetzt bin ich ca. 2,5 mm tief und trau mich nicht so recht weiter...

Nach meinem Kenntnisstand ist Gelcoat ca. 0,8mm dick. Was ist das also für eine blaue Schicht und was ist das weiße Zeug darunter?

Weiter schleifen, oder jetzt zu machen? Und wenn ja, womit (Gelcoat oder Gelcoat-Spachtel)....?


Für Tipps dankbar

Steve
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 19.07.2019, 10:53
bayliner1802 bayliner1802 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 06.03.2003
Ort: Bad Homburg
Beiträge: 347
Boot: Bayliner 1802
152 Danke in 110 Beiträgen
Standard

...sieht aus wie ein Spannungsriss nur im Gelcoat. Da unten drunter die Leiter oder Badeplattform ist, würde ich nochmals von innen schauen, ob es eine Ursache für den Riss gibt. Falls ja: diesen Bereich von innen verstärken. Von außen mit Gelcoat Reparatur Set auffüllen, mit Folie abkleben, nach dem trocknen beischleifen und polieren.

Viel Erfolg

Gruß Carsten
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 19.07.2019, 12:14
Benutzerbild von ferenc
ferenc ferenc ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2012
Beiträge: 3.299
9.085 Danke in 4.162 Beiträgen
Standard

Ich wette, da sieht man von innen gar nichts, selbst wenn da ein struktureller Schaden wäre.

Ich würde das mit dem Gelcoat reparieren und die Saison genießen, wenn der Schaden wieder auftritt, kann man das auch später richten, da passiert jetzt auf die Schnelle nichts.
__________________
Gruß Frank

Wenn sauer lustig macht, warum haben Wutbürger dann keinen Humor?
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 19.07.2019, 12:33
bayliner1802 bayliner1802 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 06.03.2003
Ort: Bad Homburg
Beiträge: 347
Boot: Bayliner 1802
152 Danke in 110 Beiträgen
Standard

das sehe ich genauso...von innen wird man am Schadensbild nichts erkennen. Mit Ursache meinte ich eine eventuelle Verschraubung der Badeplattform o.ä. Leider erkennt man anhand der Bilder nicht viel. Vielleicht endet an dem Riss innen auch eine Unterlegscheibe, Blech, o.ä...

Gruß Carsten
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
suche zum refit der oberschale einen "Gelcoat Profi" manufakt Restaurationen 7 12.05.2017 12:19
Abdichten der Unter- und Oberschale Bergsteiger82 Restaurationen 4 23.10.2012 06:19
Aufbau der Oberschale Stingray 558 Topgun Allgemeines zum Boot 3 12.08.2009 13:37
Kleiner Riss in der Bilge palmenfreund Allgemeines zum Boot 12 29.11.2007 20:09
Vorgehensweise bei der Kompressionsprüfung erichabg Motoren und Antriebstechnik 14 19.04.2007 11:20


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.