boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Yachten und Festlieger Spezielles Forum für grössere Boote (nicht trailerbar) und dauerhaft festgemachte Hausboote.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 95Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 95
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 27.10.2017, 21:46
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.490
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.332 Danke in 1.018 Beiträgen
Standard

So, ich bin wieder zurück.
Mein kleiner und abschließender Bericht in diesem Strang. Weiteres zum Boot gibt es dann unter passenderem Titel

Also es fing ja gut an, Stau reihte sich an Stau und das Wetter zog sich auch gut zu.
Ankunft im Nieselregen bei 13°C. Papiere ausgefüllt, Boot sieht leergeräumt irgendwie anders aus. Ich nehme alle Papiere wieder an mich und bestehe erstmal auf die Probefahrt. Außerdem habe ich mir den einwandfreien Zustand des Unterwasserschiffs schriftlich bestätigen lassen, da das Boot erst am 02.11.2017 raus kommt.

Ablegen und gemütlich raustuckern, alles läuft gut. Ich ran ans Ruder, Betriebstemperatur laut Anzeigen bei 80°C und langsam Gas gegeben. Sohn meint leichter Qualm in der Bude? Wir anderen sehen nix und haken das unter Falschmeldung ab. Wieder mehr Gas gegeben und es riecht nach Kühlflüssigkeit!
Boah eyh, so war das letzte Woche in Hamburg auch. Wieder nix mit dem Boot?
Zurück zum Hafen und der Vorvorbesitzer (der hat auch die Übergabe gemacht) wird angerufen und ist auch bald da.
Die Ursache war schnell gefunden, der Nochbesitzer hatte Frostschutz in den Überlaufbehälter gefüllt und den Deckel nicht richtig zugedreht. Nun lag die Soße in der Bilge und es fehlten um 7 Liter Kühlwasser.
Alles schön gereinigt, Wasser aufgefüllt, hier und da noch kontrolliert, nächste Probefahrt.
Man merkt, der Vorvorbesitzer weiß was er tut. Ablegen und manövrieren vom feinsten. Dann Härtetest, Maschinen volle Fahrt und das Heck um gute 20cm tiefer gelegt. Alles in Ordnung, kein Qualm, keine ansteigenden Motortemperaturen, kein Geruch.
Dann einige schnelle Manöver unter Maschine, beeindruckend . Das nenne ich mal Kurve!

Na Quintessenz, alles war wie es soll und zu guter Letzt zeigte er mir das Anlegen nur mit Gangwechsel und Trimmklappen. Das Boot schnürte wie ein braves Hündchen an seinen Platz und wartete artig auf die Festmacher. Alter, das will ich auch können!

Also ich bin jetzt Besitzer, Korken knallen lassen!!

Gute Nacht allerseits

Peter
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 27.10.2017, 21:54
Benutzerbild von RING18
RING18 RING18 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.12.2010
Ort: Bensheim
Beiträge: 2.967
Boot: Phantom, Cobia San Marino 225 mit BMW 3l Commonrail Diesel
4.366 Danke in 1.852 Beiträgen
Standard

Na dann Glückwunsch
__________________
Umwege erweitern die Ortskenntnis


Gruß Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #43  
Alt 28.10.2017, 11:36
Benutzerbild von Shearline
Shearline Shearline ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2013
Ort: felix Austria
Beiträge: 2.707
Boot: Bayliner 4388, PC18 Skiff (Eigenbau)
6.241 Danke in 2.260 Beiträgen
Standard

Gratulation, Peter.
Möge die Bordbar nie trockenfallen!

__________________
Cheers, Ingo
..."Die Zukunft war früher auch besser" (K.Valentin)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #44  
Alt 29.10.2017, 17:36
Benutzerbild von blue marlin 2
blue marlin 2 blue marlin 2 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 401
Boot: Almarine 1000 FB
Rufzeichen oder MMSI: DB5843 / 211469150
567 Danke in 207 Beiträgen
Standard

Na bitte! Gratulation! Und mach Dir wegen der Durchfahrtshöhe keinen Kopp, wie haben 3,65 m und sind - außer bei der alten Eisenbahnbrücke nach Neustrelitz und der Nebenstrecke nach Koster Lehnin - überall durchgekommen. Die niedrige Stadt-Brücke Brandenburg kann man besten umschippern durch die Stadthavel und kann dann sogar direkt an der Jahrtausendbrücke in mehreren Marinas anlegen.
Die Oder in Stettin ist auch machbar, ganz im Zweifel durch die Eisenbahn-Hubbrücke mit der Berufsschiffahrt.

Also: Viel Spaß!
Dieter

Geändert von blue marlin 2 (29.10.2017 um 17:44 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #45  
Alt 29.10.2017, 17:45
Benutzerbild von blue marlin 2
blue marlin 2 blue marlin 2 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 401
Boot: Almarine 1000 FB
Rufzeichen oder MMSI: DB5843 / 211469150
567 Danke in 207 Beiträgen
Standard

Na bitte! Gratulation! Und mach Dir wegen der Durchfahrtshöhe keinen Kopp, wie haben 3,65 m und sind - außer bei der alten Eisenbahnbrücke nach Neustrelitz und der Nebenstrecke nach Kloster Lehnin - überall durchgekommen. Die niedrige Stadt-Brücke Brandenburg kann man bestens umschippern durch die Stadthavel und kann dann sogar direkt an der Jahrtausendbrücke in mehreren Marinas anlegen.
Die Oder in Stettin ist auch machbar, ganz im Zweifel durch die Eisenbahn-Hubbrücke mit der Berufsschiffahrt.

Also: Viel Spaß!
Dieter
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 29.10.2017, 17:47
Benutzerbild von blue marlin 2
blue marlin 2 blue marlin 2 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 401
Boot: Almarine 1000 FB
Rufzeichen oder MMSI: DB5843 / 211469150
567 Danke in 207 Beiträgen
Standard

Hä? Warum ist das jetzt doppelt?
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 01.11.2017, 20:58
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.490
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.332 Danke in 1.018 Beiträgen
Standard

Hallo beisammen,

ich habe mal ein paar Bilder zum Bestaunen gemacht.
(Die Badeplattform ist nicht neu, nur geputzt)
Wünsche gute Unterhaltung
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1010684.jpg
Hits:	168
Größe:	72,5 KB
ID:	774670   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1010683.jpg
Hits:	170
Größe:	100,9 KB
ID:	774671   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1010688.jpg
Hits:	158
Größe:	36,2 KB
ID:	774672  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Badeplattform.jpg
Hits:	160
Größe:	55,9 KB
ID:	774673   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1010647.jpg
Hits:	156
Größe:	60,7 KB
ID:	774674   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Essecke.jpg
Hits:	156
Größe:	45,1 KB
ID:	774675  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1010663.jpg
Hits:	151
Größe:	49,0 KB
ID:	774676  

Geändert von Petermännchen (01.11.2017 um 21:10 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt 01.11.2017, 21:03
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.490
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.332 Danke in 1.018 Beiträgen
Standard

Zum Fahren bin ich leider nicht gekommen, ich habe mir den Bautenzug vom Getriebe an Backboard zerrissen. Ist am Gewinde direkt unter der Mutter am Schalthebel abgerissen .

Morgen mehr dazu im Bereich Technik.

Schönen Abend noch

Peter
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 01.11.2017, 21:20
Benutzerbild von RING18
RING18 RING18 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.12.2010
Ort: Bensheim
Beiträge: 2.967
Boot: Phantom, Cobia San Marino 225 mit BMW 3l Commonrail Diesel
4.366 Danke in 1.852 Beiträgen
Standard

Peter ich habe mal ein Bild geklaut und 2 Pfeile rein gemalt.
Wofür sind diese Aussparungen? Mein Boot hat das auch nur durchgehend.
Der einzige halbwegs sinnvolle Zweck der mir einfällt ist dort zu sitzen.
Das finde ich aber nicht so richtig bequem.
Vielleicht kannst Du mich ja erleuchten
Wenn nicht kommt das bei mir weg und eine schräge Scheibe hin.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_2017-11-01-21-15-36.jpg
Hits:	129
Größe:	65,8 KB
ID:	774678  
__________________
Umwege erweitern die Ortskenntnis


Gruß Thomas
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 01.11.2017, 21:44
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.490
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.332 Danke in 1.018 Beiträgen
Standard

Das sind tatsächlich Sitze, ich habe auch Polster dafür
Man sieht auch die Druckknöpfe, damit die nicht abhauen, wenn keiner drin/drauf sitzt.

Gruß

Peter
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #51  
Alt 01.11.2017, 21:46
Benutzerbild von RING18
RING18 RING18 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.12.2010
Ort: Bensheim
Beiträge: 2.967
Boot: Phantom, Cobia San Marino 225 mit BMW 3l Commonrail Diesel
4.366 Danke in 1.852 Beiträgen
Standard

Danke

Dann werden Küche und Bad 80cm länger und bekommen mehr Licht.
__________________
Umwege erweitern die Ortskenntnis


Gruß Thomas
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 01.11.2017, 22:00
BOFE BOFE ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Süd - Niedersachsen
Beiträge: 351
Boot: Übermotorisierte Jummipelle
Rufzeichen oder MMSI: Moin Moin.....
845 Danke in 291 Beiträgen
Standard

Da kann man nur gratulieren, ein wirklich sehr schönes Schiff.

Ich glaube, du wirst deinen Spaß haben .
__________________
Gruß Thomas
------------------------------------------
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #53  
Alt 01.11.2017, 22:14
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.490
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.332 Danke in 1.018 Beiträgen
Standard

Ich zähle mal was von der Ausstattung auf:
- Warmwasserbereiter
- Diesel Zentralheizung 5kw Thermostat gesteuert
- 4-Flammen Gasherd mit Backofen (Küchenherd)
- elektrisches WC
- Warmwasserdusche
- 220V Steckdosen (auch auf der Fly)
- GPS
- DVBT
- 2x Radio
- Deckswaschanlage
- großer Kühlschrank mit Gefrierfach (220V)
- Funk
- Bilgenpumpen (3)
- Bilgenalarm
- Teakholz auf Badeplattform

Das war's wohl so im Groben. Der Installation sieht man den Handwerker an. Alles voller Kupferrohr

Ick freu mir

Gruß

Peter
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #54  
Alt 02.11.2017, 08:30
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.490
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.332 Danke in 1.018 Beiträgen
Standard

Wie gestern geschrieben ist mein Missgeschick im Technik- Bereich eingestellt.

Gruß

Peter
Mit Zitat antworten top
  #55  
Alt 02.11.2017, 08:36
Benutzerbild von wernerw
wernerw wernerw ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 77
Boot: W110 (auch ein Schiff)
96 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Super., Glückwunsch! Das Boot find ich gut, suche auch was zum schippern und zum gleichzeitig drauf wohnen mit Dieselmotor innen. Werd das Modell mal auf meine Liste nehmen, das scheint dafür super geeignet zu sein. Hab da noch nicht so den richtigen Überblick. Aber die Gebrauchtpreise schwanken ja schon heftigts wenn man sich mal durchs Netz wühlt. Das Boot in deinem Zustand wird irgendwo bei dem Preis eines neuen 1er BMW liegen, oder?
__________________
viele Grüße
Mit Zitat antworten top
  #56  
Alt 02.11.2017, 09:47
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.490
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.332 Danke in 1.018 Beiträgen
Standard

Keine Ahnung was BMW so aufruft.
In diesem Falle sind an Material > 30.000 € reingefloßen, ohne Arbeitslohn.
Man sieht, das Geld kommt in den seltensten Fällen wieder rein.

Beachte bitte, so ein Boot muss man wollen:
- die Sea Ray ist ein Vollgleiter
- die meisten haben V8 Benziner um 500PS gesamt
- jetzt ist es ein übermotorisierter Verdränger!!
- die lange Fly war eine Sonderbauform
- die Einrichtung bietet keine Schränke für Jacken

Das muss man sich vergegenwärtigen. Mit Benziner gibt es im Moment ein Angebot im Ruhrgebiet.
Wenn dein Hauptaugenmerk mehr auf Wohnen liegt, ist ein Stahlverdränger vielleicht die bessere Wahl.

Gruß

Peter

Geändert von Petermännchen (02.11.2017 um 13:28 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #57  
Alt 02.11.2017, 11:08
Benutzerbild von wernerw
wernerw wernerw ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 77
Boot: W110 (auch ein Schiff)
96 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Petermännchen Beitrag anzeigen
Keine Ahnung was BMW so aufruft.
In diesem Falle sind an Material > 30.000 € reingefloßen, ohne Arbeitslohn.
Man sieht, das Geld kommt in den seltensten Fällen wieder ein.

Beachte bitte, so ein Boot muss man wollen:
- die Sea Ray ist ein Vollgleiter
- die meisten haben V8 Benziner um 500PS gesamt
- jetzt ist es ein übermotorisierter Verdränger!!
- die lange Fly war eine Sonderbauform
- die Einrichtung bietet keine Schränke für Jacken

Das muss man sich vergegenwärtigen. Mit Benziner gibt es im Moment ein Angebot im Ruhrgebiet.
Wenn dein Hauptaugenmerk mehr auf Wohnen liegt, ist ein Stahlverdränger vielleicht die bessere Wahl.

Gruß

Peter
Hallo Peter

Danke für deine Darstellung. Ich hab auch schon an einen Stahlverdränger gedacht, aber ich will auch die Möglichkeit haben damit eine längere Tour zu schippern ohne das ich ein Tanklastschiff hinten ran hängen muss. Muss mich auch erstmal orientieren was der Markt so her gibt und ob ich das wirklich machen will. Mein Plan war so um die 20K in ein gebrauchtes Boot zu investieren und nochmal zwischen 5 - 10k für den Ausbau/Modernisierung/Wartung etc. reinzustecken damit das dann so aussieht wie ich das gerne hätte. Soweit mein gesponnerer Plan. Was das genau für ein Boot werden soll ist mir noch nicht so wirklich klar. Daher hab ich deinen Beitrag mit Interesse gelesen. Steh halt noch am Anfang und bislang sehen fast alle Boote noch toll aus die länger sind als 7 meter. Super fand ich bislang auch die Stahlkähne von Ernst Riss (Seestern), das wäre eine schöne Größe, was die aber vom Motor her leisten und verbrauchen? Kein Plan.... Ich vermute auch das wird nächstes Jahr noch nichts, vielleicht in 2 - 3 Jahren. Dann wird die Planung konkreter sein, ich informier mich aber schon in allen Ecken wo man Infos findet. (und freu mir heimlich ein Loch in n Bauch weil ein eigenes Boot immer weiter in Sichtweite kommt)
__________________
viele Grüße
Mit Zitat antworten top
  #58  
Alt 02.11.2017, 13:07
Benutzerbild von klastey
klastey klastey ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2006
Ort: Göttingen u.a.d.Wasser.
Beiträge: 1.828
Boot: Hardy 20 Familie Pilot
Rufzeichen oder MMSI: EY DIGGA, bring Bier mit
5.345 Danke in 1.945 Beiträgen
Standard

Hi Peter,
schönes Boot zum Wohnen und rumtuckern.
Gratulation.
In deinem Revier ist die Raserei sowieso nicht so angesagt.
(obwohl es genügend rücksichtslose gibt)

Wenn ich es einrichten kann,
komme ich dich in der nächsten Saison mal besuchen.
__________________
Gruß Klaus

Mein Sonnenschein (Minchen) ist tot

Eigentlich bin ich ganz anders,
ich komme nur nicht dazu.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #59  
Alt 02.11.2017, 13:24
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.490
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.332 Danke in 1.018 Beiträgen
Standard

@WernerW

Hört sich immer noch nach Stahlverdränger an. Verbrauch und Verdrängung sind nicht direkt in Bezug zu setzen. Ein optimiertes Unterwasserschiff für den gewünschten Einsatzzweck macht viel aus.
Ein Motor und eine ähnliche Größe kann man durchaus auch mit 0,25l/SM fahren bei um 12km/h (also 3Liter je Stunde). Da muss dann eben einiges zusammenpassen wie Motor, Schraube, Unterwasserschiff, Heckabriss..
Die Ernst Riss Modelle waren mir für längeres Bewohnen nicht so genehm, da bietet ein Stahli aus Holland mehr. Aber die laufen recht gut und sind beliebt (damit relativ teuer).

Beim Ausbau achte darauf, dass die Technik und der Rumpf in gutem Zustand sind, sonst wird das ein Fass ohne Boden. Also möglichst nur schöner machen, modernisieren, Elektro WC statt Pump und so. Auf jeden Fall ordentlich Breite suchen, äußert sich ungemein in einem tollen Raumgefühl.

Gruß

Peter

Geändert von Petermännchen (02.11.2017 um 13:59 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #60  
Alt 02.11.2017, 13:28
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.490
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.332 Danke in 1.018 Beiträgen
Standard

@Klaus,

jederzeit gern .
Mein Augenmerk war ja sowieso mehr auf Verdrängen oder Halbgleiter gerichtet. Die Amerglass war leider eine Baustelle, an der Sea Ray ist außer Putzen nicht viel zu tun. Die Zeit fürs basteln kann ich lieber mit Geldverdienen verbringen, auch auf dem Boot.

Obwohl, etwas habe ich schon noch an Wünschen:
- neue Kuchenbude
- neue Persenning,
- neues Bimini
- TV Satellitenanlage
- starkes WLan
.
.

Aber erst mal wieder Kasse füllen.

Liegst du noch in Schoners Wehr?

Gruß

Peter
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 95Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 95


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
An alle Hellwig Bootsbesitzer! ollie1 Allgemeines zum Boot 24 26.07.2009 00:28
bootsbesitzer newbie spsh10 Kleinkreuzer und Trailerboote 23 06.04.2008 13:12
bootsbesitzer gesucht Franz Nather Allgemeines zum Boot 11 28.01.2007 09:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.