boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Yachten und Festlieger Spezielles Forum für grössere Boote (nicht trailerbar) und dauerhaft festgemachte Hausboote.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 95
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 22.10.2017, 20:35
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.674
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.661 Danke in 1.111 Beiträgen
Standard Wieder Bootsbesitzer (?)

Hallo beisammen,

wenn alles klar geht hat meine Suche nun ein Ende. Ich hatte ja zwischen Motorsegler oder Verdränger geschwankt, Wasserwandern und Bewohnbarkeit waren wichtige Punkte auf meiner Wunschliste.

Nun denn, nach einigen km Fahrt wegen Besichtigungen ist heute der Kauf besiegelt worden. Es wird eine ältere Searay 300.

Drückt mir die Daumen, es gilt nur noch die Klippe Einweisung und Probefahrt sowie Übernahme zu umschiffen, dann ist das in trockenen Tüchern.
Die Besichtigung der Unterlagen und des Schiffes heute ist jedenfalls gut gelaufen, Maschinen haben wir laufen lassen und klingen gut, Bilge ist sauber und der Rest vom Boot natürlich auch.

Ob's was mit dem Schlafen wird heute?

Gruß

Peter

Geändert von Petermännchen (22.10.2017 um 20:48 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 22.10.2017, 20:39
Benutzerbild von Shearline
Shearline Shearline ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2013
Ort: felix Austria
Beiträge: 3.124
Boot: Bayliner 4388, PC18 Skiff (Eigenbau)
7.255 Danke in 2.593 Beiträgen
Standard

Klingt nach guten Neuigkeiten!
Wünsche einen positiven Abschluss.
__________________
Cheers, Ingo
...[Platzhalter für ein tiefgründiges Signatur-Zitat]...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 22.10.2017, 20:46
Benutzerbild von Takelhemd
Takelhemd Takelhemd ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: Nordwestschweiz
Beiträge: 2.195
Boot: Janz viele, aber keins is meins...;-)
Rufzeichen oder MMSI: ...hallo___Sie...?!
4.330 Danke in 1.699 Beiträgen
Standard

Hallo Peter

Glückwunsch zum neuen Boot.

Und eine erholsame Nacht...

lg, Alex
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 22.10.2017, 20:53
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.674
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.661 Danke in 1.111 Beiträgen
Standard

Danke euch beiden!

Wenn ich dann eigene Bilder habe werde ich was dazu einstellen.
By the way, eine Durchfahrtshöhe von 3,7m schränkt mich bei einigen Brücken ein (zm. Bsp. über die Oder in die Ostsee. Das habe ich in Kauf genommen, weil ich damit auch problemlos die Ostsee queren kann. Gibt es in Brandenburg oder MCPomm viele Ecken mit geringerer Durchfahrtshöhe? Wie kann ich das in Erfahrung bringen? Frankreich fällt schon mal aus, schade, aber nicht zu ändern.

Danke euch und bis morgen

Peter
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 22.10.2017, 21:12
schimi schimi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Beiträge: 3.048
Boot: Euroship 1500 CL
3.888 Danke in 1.854 Beiträgen
Standard

Hallo Peter, deine Entscheidung überrascht mich jetzt schon ein bisschen, aber ich wünsche dir viel Spaß mit dem neuen Boot!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 22.10.2017, 21:26
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.674
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.661 Danke in 1.111 Beiträgen
Standard

Warum? Ich hatte ja gesagt ich denke über Verdränger nach und ob Segeln für mich allein überhaupt noch Sinn macht (ist eigentlich ein Halbgleiter, aber die Maschinen sind nicht stark genug nach Umrüstung auf Diesel).
Das ist jetzt ein schneller Verdränger und passt insgesamt zu dem, was ich machen will. Falls ich meinen alten Liegeplatz wieder bekomme kann ich ab und an bei anderen mitsegeln.
Das der Dampfer aus GFK ist hat mich auch erst gestört, aber er ist Osmosesaniert, Unterlagen habe ich gesehen.

Aber du hast schon recht, ich war selbst überrascht, dass ich diesen sofort wollte.

Gruß

Peter
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 22.10.2017, 21:28
Benutzerbild von RING18
RING18 RING18 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.11.2010
Ort: Hessen
Beiträge: 3.309
Boot: 2-12m
4.943 Danke in 2.091 Beiträgen
Standard

Du bist genauso konsequent wie ich

30Fuss und 3.7m Durchfahrtshöhe macht mich etwas neugierig, welches Modell ist es denn?
__________________
Umwege erweitern die Ortskenntnis


Gruß Thomas
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 22.10.2017, 21:31
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.674
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.661 Danke in 1.111 Beiträgen
Standard

300 SDA mit Fly

Gruß

Peter
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 23.10.2017, 06:42
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.674
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.661 Danke in 1.111 Beiträgen
Standard

Hmm,

hab gerade gesehen, im Original haben die durchaus 500PS und mehr und laufen so knapp 30kn. Ok, ich habe nur 220PS und komme auch nur auf 10kn.
Dafür Diesel, was für mich ein wichtiges Kriterium ist. Benziner kann ich mir auf Dauer nicht leisten .

Um dieses Boot zu finden habe ich insgesamt knapp 200km auf der Strasse verbracht. Der erste versuch mit dem Motorsegler hat mir gezeigt, dass ich Solo dazu nicht mehr auf Dauer in der Lage sein werde. Und dann würde das ja irgendwann zur Gartenlaube oder wieder verkauft.

Einzig ein Autopilot oder eine Funkfernsteuerung fehlen mir noch. Autopilot ist ja kein Geheimnis (Radsteuerung), weder im Preis noch bei der Installation.
Kennt sich jemand mit Funkfernsteuerung aus und hat einen ungefähren Preis (2xMotor, 1xAnker). Es reicht die kleinste Version ohne Duochannel.
Den Hinweis auf den Selbstbauer und das Video dazu hier aus dem BF kenne ich.

Gruß

Peter
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 23.10.2017, 07:55
Benutzerbild von jogibaer1509
jogibaer1509 jogibaer1509 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.05.2004
Ort: Hamburg / Fleesensee
Beiträge: 1.028
Boot: Bavaria 42 HT
590 Danke in 405 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Petermännchen Beitrag anzeigen
Danke euch beiden!

Wenn ich dann eigene Bilder habe werde ich was dazu einstellen.
By the way, eine Durchfahrtshöhe von 3,7m schränkt mich bei einigen Brücken ein (zm. Bsp. über die Oder in die Ostsee. Das habe ich in Kauf genommen, weil ich damit auch problemlos die Ostsee queren kann. Gibt es in Brandenburg oder MCPomm viele Ecken mit geringerer Durchfahrtshöhe? Wie kann ich das in Erfahrung bringen? Frankreich fällt schon mal aus, schade, aber nicht zu ändern.

Danke euch und bis morgen

Peter
Moin,

Wir haben auch 3,7m Durchfahrtshöhe. Auf der Seenplatte und drumherum hast Du damit keine Probleme (ausser es ist mal wieder wochenlang Dauerregen und der Wasserstand steigt deutlich). Nur Neustrelitz geht nicht mit der Höhe, da gibt es eine alte Eisenbahnbrücke die zu niedrig ist (wenn die noch da ist......)
Bei der Oder nutze mal bitte die Suchfunktion, da gab es entsprechende Diskussion zum Thema Brückenhöhe.
Der Bootsnachbar fährt mit einer 45er Fly die Oder hoch ohne Probleme. Die Durchfahrtshöhen sollen da für entsprechendes Hochwasser angegeben sein,
__________________
Viele Grüße von Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 23.10.2017, 08:14
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.674
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.661 Danke in 1.111 Beiträgen
Standard

Hallo Jürgen,

vielen Dank für die Infos!!
Klingt doch schon mal sehr gut. Ich hatte mir das auch vorher angesehen, aber der Teufel steckt ja im Detail.
So gibt es in Brandenburg Stadt zum Bsp. eine Brücke mit 2,75m Höhe. Also einmal Stadtrundfahrt geht so nicht, Silokanal ist da die Ausweichstrecke

Gruß

Peter
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 23.10.2017, 09:36
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.674
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.661 Danke in 1.111 Beiträgen
Standard

Da habe ich doch tatsächlich noch einen Prospekt gefunden. Die Masse differieren geringfügig zu meinen Angaben, aber das ist der Dampfer wie er seinerzeit aussah:

Sea Ray 300 SRV: klick

Scheinbar hat man in Europa geringfügige Änderungen gehabt.
Layout wie C und mit Sunbridge.

Gruß

Peter
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 23.10.2017, 09:40
Benutzerbild von BlackRabbit
BlackRabbit BlackRabbit ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.10.2017
Ort: Wo die Fische schwimmen
Beiträge: 71
Boot: Dreikieler Angelboot
46 Danke in 26 Beiträgen
Standard

Geiles Teil! Viel Spaß damit. Ich finde die alten Boote super hübsch.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 23.10.2017, 10:17
Benutzerbild von ferenc
ferenc ferenc ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2012
Ort: MV
Beiträge: 3.073
Boot: Bluestar smart
7.997 Danke in 3.718 Beiträgen
Standard

9Moin Peter,

schön wieder mal was von dir zu lesen.

Mit dem Boot tue ich mich etwas schwer, an sich finde ich es schön, aber mit 10 kn ist das doch gerade mal die Rumpfgeschwindigkeit.

Fahrten mit Rumpfgeschwindigkeit kann ein Verdränger sicher besser.

Da wäre mir ein Motorsegler wesentlich lieber, zur Not auch ohne Besegelung.
__________________
Gruß Frank
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 23.10.2017, 10:50
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.674
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.661 Danke in 1.111 Beiträgen
Standard

hallo Frank,

war mir klar, viele hier sind bei einer Rückrüstung auf weniger Power etwas zurückhaltend
Laufen soll der auch so sehr gut, vielleicht nicht wie mein alter Stahldampfer, aber ohne starkes Gieren. Und mit den 220PS Diesel Mercedes Motoren bin ich für das, was mir wichtig ist, gut bedient. Sind schön leise.
Wasserlinienlänge liegt übrigens irgendwo bei 8m schätze ich, Deckslänge ohne Überhänge sind 9m. Rumpfgeschwindigkei also ~ 7kn.

Motorsegel haben oft eine Aufteilung die mir nicht so gefällt oder sind mir zu teuer. Jedenfalls die, die ich gesehen habe.

Gruß

Peter

Geändert von Petermännchen (23.10.2017 um 12:14 Uhr) Grund: Rumpfgeschwindigkeit korrigiert
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 23.10.2017, 13:03
coseb52 coseb52 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 21.10.2014
Ort: Stolberg Rhld 52222
Beiträge: 99
Boot: Rib 480 D / Honda BF 50 LRTU seit dem 05.05.2017 Eigner einer Vlet / Baugleich StJozefvlet AK 850
110 Danke in 65 Beiträgen
Standard Neues boot

Schönes Boot

Viel Spaß und eine schöne Zeit damit .

Gruß Rudolf
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 23.10.2017, 13:14
Benutzerbild von RING18
RING18 RING18 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.11.2010
Ort: Hessen
Beiträge: 3.309
Boot: 2-12m
4.943 Danke in 2.091 Beiträgen
Standard

Dachte mir das es die ist.

Schönes Boot

Mit 220Ps wird sie zwar nicht mehr sauber gleiten aber aber schneller als Rupfgeschwindigkeit wird sie laufen.
Je nachdem wie sie sich eingräbt irgendwas zwischen 20 und 25 Km/h schätze ich.

Schau dir die Motoren und vorallem die Marinisierung genau an, da kann man viel falsch machen.
__________________
Umwege erweitern die Ortskenntnis


Gruß Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 23.10.2017, 13:26
Mentnis Mentnis ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.11.2014
Ort: Köln
Beiträge: 26
26 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Hallo Peter,
freut mich, dass du dich für ein neues Boot entscheiden konntest. Das ist sicher sehr aufregend und ich hoffe es klappt alles wie geplant und du zufrieden bist!
Lass mal was hören, wenn die letzten Klippen auch umschifft sind.
__________________
Lass dich nicht ausbooten.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 23.10.2017, 13:34
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.674
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.661 Danke in 1.111 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas,

wir werden sehen, aber alles über 10kn würde mich schon überraschen.
Ich hatte mir eine Amerglass32 (2x80PS) angesehen, aber die war mir zu stark gebraucht und das Alter der Motoren war nicht klar.
Wenn die Sea Ray ähnlich schnell läuft wäre ich sehr zufrieden, das wären 18km/h.

Gruß

Peter
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 23.10.2017, 13:36
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 2.674
Boot: Sea Ray 300 SDB
2.661 Danke in 1.111 Beiträgen
Standard

Hallo Mentnis,
Ich werde berichten, zumindest von der Probefahrt. Bis nächstes Jahr zur Saison ist ja noch etwas hin
Das ist der Nachteil wenn man zum Ende hin kauft.

Gruß

Peter
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 95


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
An alle Hellwig Bootsbesitzer! ollie1 Allgemeines zum Boot 24 25.07.2009 23:28
bootsbesitzer newbie spsh10 Kleinkreuzer und Trailerboote 23 06.04.2008 12:12
bootsbesitzer gesucht Franz Nather Allgemeines zum Boot 11 28.01.2007 08:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.