boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Kleinkreuzer und Trailerboote



Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 26.04.2008, 19:49
Kami Kami ist offline
Captain
 
Registriert seit: 07.10.2007
Beiträge: 526
244 Danke in 126 Beiträgen
Standard Tndemtrailer... können die Reifen eigentlich von der Felge springen..?

Ich weiß, er eine oder andere Witzbold wird meinen das Reifen nicht springen können... ich weiß ich weiß


ABER: Heute das Boot in eine neue Halle gefahren, leider viel zu wenig Platz so das ich per Hand um fast 90 Grad den Trailer drehen mußte...!
Dabei wäre ein Reifen fast von der Felge gesprungen... Musste dann etwas umrangieren...!

Da ich bisher auch keinen Tademtrailer hatte: Ist es normal das die die Reifen "Quer" stellen bei Kurvenfahren..???

Werde warscheinlich meinen Reifendruck doch erhöhen müssen damit die Reifen nicht so platt auf der Felge rutschen..!

Habe das Boot heute aus dem Winterschlaf geholt und erstmal aussen schön mit dem Hochdruckerreiniger gewaschen...!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC04593.jpg
Hits:	375
Größe:	54,0 KB
ID:	82729  
__________________
Wollte letztens zu einer Ü30 Party, bin aber nicht rein gekommen!! Meiner ist nur 27cm lang...


Gruß
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 26.04.2008, 19:59
Benutzerbild von Eckaat
Eckaat Eckaat ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 07.08.2005
Ort: Volksrepublik Mecklenburg
Beiträge: 6.476
Rufzeichen oder MMSI: Wer bekommt das Lammfilet mit grünen Bohnen?
16.410 Danke in 5.870 Beiträgen
Eckaat eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Luftdruck ordentlich einstellen und das Bugrad beim Tandemtrailer immer bis geht-nicht-weiter auskurbeln. Damit entlastet man die erste Achse und das Geschirr läßt sich leichter deichseln.

Gruß Ecki
__________________
Wenn uns etwas aus dem gewohnten Gleis wirft, bilden wir uns ein, alles sei verloren; dabei fängt nur etwas Neues an.
Leo Tolstoi


Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 26.04.2008, 20:06
Kami Kami ist offline
Captain
 
Registriert seit: 07.10.2007
Beiträge: 526
244 Danke in 126 Beiträgen
Standard

Tach Ecki,

der Hallenbesitzer mußte mir letzendlich mit einem Tracktor helfen, in der Halle war mit dem Auto kein Platz zum rangieren...

Das Buckrad hat sich auch stark zur Seite gedreht hatte schon Angst es würde abbrechen...!
Habe schon überlegt an einer Achse die Reifen abzuschrauben, allerings habe ich Angst das dann die andere Achse durchbricht / Reifen platzen!
Mir einer Achse läßt es sich ja besser rangieren...!
__________________
Wollte letztens zu einer Ü30 Party, bin aber nicht rein gekommen!! Meiner ist nur 27cm lang...


Gruß
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 26.04.2008, 20:12
Benutzerbild von Jörg
Jörg Jörg ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.05.2005
Ort: Kulmbach - Punat
Beiträge: 10.956
Boot: Cranchi 50 HT
7.096 Danke in 4.259 Beiträgen
Standard

Da springt nichts runter, das sind HH Felgen, sieht nur gefährlich aus. Wenn du nicht gerade 0,5bar Luftdruck also platt hast passiert da nichts
__________________
Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 26.04.2008, 20:13
Benutzerbild von Eckaat
Eckaat Eckaat ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 07.08.2005
Ort: Volksrepublik Mecklenburg
Beiträge: 6.476
Rufzeichen oder MMSI: Wer bekommt das Lammfilet mit grünen Bohnen?
16.410 Danke in 5.870 Beiträgen
Eckaat eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Es ist immer wieder ein Abenteuer hier zu lesen.

Ein Bugrad hat im angehängten Zustand zusammengefaltet und eingefahren zu sein. Dem Treckerkutscher hätte ich mit Anlauf in den Ar$ch getreten.

Gruß Ecki
__________________
Wenn uns etwas aus dem gewohnten Gleis wirft, bilden wir uns ein, alles sei verloren; dabei fängt nur etwas Neues an.
Leo Tolstoi


Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 26.04.2008, 21:23
Kami Kami ist offline
Captain
 
Registriert seit: 07.10.2007
Beiträge: 526
244 Danke in 126 Beiträgen
Standard

Vielleiht hast Du mich falsch verstanden.. Das Stützrad hat sich so stark zur Seite geneigt als ich es hin und her rangiert habe...! Sah echt gefährlih aus...

Der Treckerfahrer war sehr sehr sehr vorsichtig und nix kaputt gemacht oder so...!

@ Jörg
Stimmt, es sieht echt teilweise schlimm aus... Meine Frau hatte bei der ersten Kurve gleich gemeint das die Felge abfällt...
__________________
Wollte letztens zu einer Ü30 Party, bin aber nicht rein gekommen!! Meiner ist nur 27cm lang...


Gruß
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 27.04.2008, 10:55
Benutzerbild von team_shetland
team_shetland team_shetland ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2007
Ort: OWL
Beiträge: 627
935 Danke in 492 Beiträgen
Standard

Die Reifen werden nicht von den Felgen springen. Vorher opfern sich die Achsstummel!
Die Achsstummel sind schon gefährdet wenn auf der Straße gewendet wird.
Beim Rangieren mit dem PKW möglichst große Radien fahren und im abgehängten Zustand möglichst eine Achse komplett entlasten. Evtl. dazu ein großes Stützrad verwenden damit der Trailer vorne möglichst hoch kommt. Manchmal reicht es auch das Stützrad komplett abzusenken so dass die hintere Achse frei wird.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 27.04.2008, 12:26
Benutzerbild von santhos
santhos santhos ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.08.2007
Ort: Gelsenkirchen, Heimat von Schalke 04
Beiträge: 2.754
Boot: Prestige 36
1.929 Danke in 1.141 Beiträgen
Standard

Die Reifen nicht zu hart aufpumpen, das beschädigt die Reifen beim rangieren weil sie sich nicht mehr verformen können. Wenn ich mein Boot rangiere schaue ich gar nicht mehr hin wie die Reifen aussehen.
__________________
Grüße
Michael

Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 27.04.2008, 12:45
Benutzerbild von Tequila
Tequila Tequila ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.04.2003
Ort: Overath
Beiträge: 938
Boot: nur noch `n Schlauchi
4.512 Danke in 1.660 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kami Beitrag anzeigen
Tach Ecki,

Habe schon überlegt an einer Achse die Reifen abzuschrauben, allerings habe ich Angst das dann die andere Achse durchbricht / Reifen platzen!
Mir einer Achse läßt es sich ja besser rangieren...!

Habe ich schon gemacht als ich in Spanien in mein damaliges Winterlager kaum rein kam - hintere Räder runter und das Boot war alleine mit der Hand zu rangieren
__________________
* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *
* Heinz *
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 27.04.2008, 12:51
Benutzerbild von tomyboy0408
tomyboy0408 tomyboy0408 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: machern bei leipzig
Beiträge: 1.108
Boot: Maxum 2300 SCR 4,3l V6
564 Danke in 365 Beiträgen
Standard

Ich würde mir da keine großen Sorgen machen.
Man sieht das auch immer schön bei lkw, die dann schwarze streifen hinterlassen.... Allerdings bekomme ich weder ne Vorder- noch ne Hinterachse über das Stützrad frei...

Grüße, Tom
__________________
Boot: Maxum 2300 SCR 4,3LX
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 27.04.2008, 13:32
Kami Kami ist offline
Captain
 
Registriert seit: 07.10.2007
Beiträge: 526
244 Danke in 126 Beiträgen
Standard

@ Heinz

wie schon gesagt, ich habe Angst das die Reifen platzen wenn ich 2 von 4 abschraube...! Auf den Reifen steht als Lastenindex nur die 83, somit 487kg pro Reifen... das könnte sehr eng werden wenn dann plötzlich 2 Reifen sich mit fast 2t rumplagen müssen...!

Das blöde ist wirklich der Einfahrwinkel zu meinem Stellplatz... Ich kann zar das Boot mit dem Auto in die Halle rangieren, muß dann aber auf wenigen Metern um 90 Grad nach links....! Echt beschissen!!!!
__________________
Wollte letztens zu einer Ü30 Party, bin aber nicht rein gekommen!! Meiner ist nur 27cm lang...


Gruß
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 27.04.2008, 16:52
Benutzerbild von team_shetland
team_shetland team_shetland ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2007
Ort: OWL
Beiträge: 627
935 Danke in 492 Beiträgen
Standard

Zitat:
Man sieht das auch immer schön bei lkw, die dann schwarze streifen hinterlassen....
Da sind auch alle Bauteile dementsprechend dimensioniert.

Verbogene Achsstummel sind an Wohnwagen, wenn sie rückwärts auf dem Campingplatz um die Ecken gedrückt werden, an der Tagesordnung.
Mit ein Grund dafür, dass die Hersteller heute wieder viele Wagen mit Einzelachse ausrüsten die früher bei gleicher Länge eine Tandemachse hatten.

Die Idee mit dem Abschrauben der Räder halte ich für gut. Auf den paar Metern beim Rangieren passiert den Reifen nichts und wenn alles eingeparkt ist solltest du die Räder sowieso entlasten und den Trailer unterbauen.

Über Reifen mit höherer Tragfähigkeit solltest du mal nachdenken. Ich vermute, dass dein Trailer mit Boot schwerer ist als 1948 kg.

Gruß
Andreas
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 27.04.2008, 18:31
Benutzerbild von tomyboy0408
tomyboy0408 tomyboy0408 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: machern bei leipzig
Beiträge: 1.108
Boot: Maxum 2300 SCR 4,3l V6
564 Danke in 365 Beiträgen
Standard

Ja, na klar ist es dort anders dimmensioniert, aber hier ist der 2t tandemtrailer auch dafür augelegt, als ich hab noch nichts von einem trailer gehört bei dem die achsstummel beim rangieren kaputt gegangen sind, außer natürlich bei überladung...es gibt auch solche kleinen bretter mit rollen dran die man unter die räder machen könnte (mir fällt der name nicht ein, aber ich denke ihr wisst was ich meine, natürlich nicht 5mm sperrholz...meist aus metall). Damit könnte man ihn auf der stelle drehen und dann einfach mit dem wagenheber wieder rausholen.

grüße, Tom
__________________
Boot: Maxum 2300 SCR 4,3LX
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 27.04.2008, 19:00
Benutzerbild von Tequila
Tequila Tequila ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.04.2003
Ort: Overath
Beiträge: 938
Boot: nur noch `n Schlauchi
4.512 Danke in 1.660 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kami Beitrag anzeigen
@ Heinz

wie schon gesagt, ich habe Angst das die Reifen platzen wenn ich 2 von 4 abschraube...! Auf den Reifen steht als Lastenindex nur die 83, somit 487kg pro Reifen... das könnte sehr eng werden wenn dann plötzlich 2 Reifen sich mit fast 2t rumplagen müssen...!

Das blöde ist wirklich der Einfahrwinkel zu meinem Stellplatz... Ich kann zar das Boot mit dem Auto in die Halle rangieren, muß dann aber auf wenigen Metern um 90 Grad nach links....! Echt beschissen!!!!

Bei mir war auch der Einfahrwinkel das Problem weshalb ich auch die hinteren Räder entfernt hatte (der Drehpunkt war einfach in der Vorderachse günstiger.

Über das Platzen der Reifen würd` ich mir keine Sorgen machen. Der Lastindex ist für den Fahrbetrieb ausgelegt. Wenn Du dir einen Reifen im Schnitt anschaust, ist die Karkasse mit mehr oder stärkeren Einlagen versehen. Die Reifen werden ganz sicher nicht platzen bei kurzzeitiger "Überlastung". Wahrscheinlich wirst Du sogar in schnellen Kurven schon einen Druck erreichen, der deinen "Lastindex" Wert überschreitet
__________________
* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *
* Heinz *
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.