boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Kleinkreuzer und Trailerboote



Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 220
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.03.2020, 07:09
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 3.079
Boot: Konsolenboot Caro Krüger 470 mit Mercury 60PS EFI
1.898 Danke in 1.110 Beiträgen
Standard Trailerwinde elektrisch nachgerüstet

Guten Morgen 😃
Habe gestern meine elektrische Winde 1800kg bekommen und gleich montiert, da ich das Boot ja täglich slippe möchte ich nicht mehr Kurbeln 🤣👍

Die Winde selbst hat einen Handschalter mit Kabel und einen Funksender mit Fernbedienung integriert sowie einen Freilaufschalter an der Seite ,da unser Boot eigentlich ein Leichtgewicht ist hätte eine 700kg Winde gereicht aber diese Winde habe ich bei eine Versteigerung um günstige 65.- geschossen 🍺

Die Montage selbst war ein Kinderspiel, das 15 Meter Stahlkabel wird durch ein Kunststoffseil getauscht und dementsprechend gekürzt da mein 750er Trailer nicht mehr als 6-7 Meter Seil benötigt.

Als Energieträger bastelt mir ein Freund aus dem Modellbau einen kleinen 12 Volt Akku mit entsprechender Stärke, getestet hab ich die Winde mit einem 12 Volt Startaffen und die Winde läuft sehr zügig und schnell.

Freue mich schon auf den ersten Einsatz an der Rampe ✔️
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	D8744D11-C824-4748-87B4-923A7402EDCF.jpg
Hits:	320
Größe:	106,9 KB
ID:	872012   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	454AB3FF-3210-4C2D-9794-5841DA4957A2.jpg
Hits:	335
Größe:	72,0 KB
ID:	872013   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	E56F0CAA-8B33-4ADB-BE45-FF3821FD6C24.jpg
Hits:	463
Größe:	104,9 KB
ID:	872014  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4AF1A57A-C3DC-4C94-9027-6EFF4E26F3E2.jpg
Hits:	466
Größe:	88,8 KB
ID:	872015  
__________________
Servus aus Wien Christoph und Kevin 🇦🇹
„nimm dir Zeit und nicht das Leben“
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 05.03.2020, 07:32
freerider13 freerider13 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.06.2012
Beiträge: 2.277
1.589 Danke in 900 Beiträgen
Standard

Servus und willkommen im Club der faulen!


Paar Tipps aus Erfahrung:
Nimm ein Dyneema Seil, die sind gut UV beständig. Kürzen würd ich’s gar nicht, schadet ja nicht, wenn mehr drauf ist. Ist ja auch dünner als das Stahlseil - trägt also nicht so auf.
Sehr wichtig: beim Seil auf keinen Fall den Thermoschutzschlauch auf den ersten Wicklungen vergessen - sonst schmilzt dir das Seil!!!
Es gibt im Zubehör auch noch praktische Schutzhüllen zum drüberziehen - gegen zu viel Spritzwasser und als ich Schutz fürs Seil.
Beim Modellbauakku bin ich skeptisch:
Die Winden ziehen erst unter Last richtig Strom und werden deutlich langsamer. Wirst beim ersten slippen gleich merken. Ob da so ein kleiner Akku langt... stell die ersten Male mal besser noch ne Autobatterie in den Kofferraum... In der Anleitung ist meistens irgendwo ein Diagramm oder eine Tabelle, wie viel Strom die Winde bei welcher Belastung wirklich zieht. Kann man zum abschätzen der benötigten Leistung verwenden.

Sonst viel Spaß damit und schöne Grüße,
Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 05.03.2020, 07:54
Benutzerbild von Snackman
Snackman Snackman ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 14.06.2008
Ort: Bin ein Provinzidiot:-)) (Pinneberg)
Beiträge: 2.439
Boot: Chriscraft Commander
Rufzeichen oder MMSI: nulleinsfünfzwonulleinsachtachtfünfzwoeinsdrei
4.054 Danke in 1.734 Beiträgen
Standard

Schau da mal rein.

https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=293932

Grüße
__________________
Marco,



Ich bin so wie ich bin, die einen kennen mich und die anderen können mich...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 05.03.2020, 08:00
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 3.079
Boot: Konsolenboot Caro Krüger 470 mit Mercury 60PS EFI
1.898 Danke in 1.110 Beiträgen
Standard

Danke Jan
werde ich natürlich berücksichtigen, eine 70er Batterie hab ich sowieso mit im Kofferraum als Sicherheit.

Das Kunststoffseil ist eh eins aus dem Windenbereich und geht bis 3000kg in blau gehalten, habe auch gelesen das 5 Windungen auf der Rolle Minimum drauf bleiben müssen ebenso der Hitzeschutz.

Mein Freund betreibt mit dem Modellbauakku eine 5 Tonnen Winde an seinem Bootstrailer und der zieht damit eine 26er spielend raus, mal sehen was für eine 12 Volt Handgranate er mir da bastelt für meine Spielzeugwinde 🤣🤣🤣

Laut seiner Aussage kann er mit einer Akkuladung sein Boot 4 mal slippen, bin schon gespannt 🤔
__________________
Servus aus Wien Christoph und Kevin 🇦🇹
„nimm dir Zeit und nicht das Leben“
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 05.03.2020, 08:15
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 3.079
Boot: Konsolenboot Caro Krüger 470 mit Mercury 60PS EFI
1.898 Danke in 1.110 Beiträgen
Standard

Warum wird die Trommel eigentlich so extrem heiß, durch Freilaufmodus oder beim ziehen ❓
__________________
Servus aus Wien Christoph und Kevin 🇦🇹
„nimm dir Zeit und nicht das Leben“
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 05.03.2020, 09:01
Benutzerbild von Snackman
Snackman Snackman ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 14.06.2008
Ort: Bin ein Provinzidiot:-)) (Pinneberg)
Beiträge: 2.439
Boot: Chriscraft Commander
Rufzeichen oder MMSI: nulleinsfünfzwonulleinsachtachtfünfzwoeinsdrei
4.054 Danke in 1.734 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stoffy 2100sc Beitrag anzeigen
Warum wird die Trommel eigentlich so extrem heiß, durch Freilaufmodus oder beim ziehen ❓
Meine Trommel wird nicht warm. Angeblich soll das durch ne innenliegende Bremse passieren. Ich hab da keine.
Grüße
__________________
Marco,



Ich bin so wie ich bin, die einen kennen mich und die anderen können mich...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 05.03.2020, 09:56
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 3.079
Boot: Konsolenboot Caro Krüger 470 mit Mercury 60PS EFI
1.898 Danke in 1.110 Beiträgen
Standard

Na ich denke mal eine Trommelbremse hat meine Billig Winde auch nicht
__________________
Servus aus Wien Christoph und Kevin 🇦🇹
„nimm dir Zeit und nicht das Leben“
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 05.03.2020, 10:54
Benutzerbild von ulf_l
ulf_l ulf_l ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.12.2009
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 1.442
Boot: Falcon 575 ETEC 135HO
Rufzeichen oder MMSI: DA5641 211230280
963 Danke in 586 Beiträgen
Standard

Hallo

Hat die eigentlich eine Art Notkurbel, wenn's mit dem Strom mal nicht mehr klappt ?

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 05.03.2020, 11:15
freerider13 freerider13 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.06.2012
Beiträge: 2.277
1.589 Danke in 900 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stoffy 2100sc Beitrag anzeigen
Na ich denke mal eine Trommelbremse hat meine Billig Winde auch nicht


Naja, das sagt nicht unbedingt was. Gibt wohl solche und solche... Meine ist die gleiche Preisklasse wie deine (Originalpreis jetzt) und wird heiß beim Betrieb - vor allem unter Last.
Ob das jetzt an einer Bremse liegt oder da ein Motorteil durchgeht hab ich ehrlich gesagt technisch nie wirklich verstanden - ist aber ja auch Wurscht eigentlich, an den -glaube 7€ oder so - für den Hitzeschlauch hab ich jetzt einfach mal nicht gespart...


Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 05.03.2020, 11:17
freerider13 freerider13 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.06.2012
Beiträge: 2.277
1.589 Danke in 900 Beiträgen
Standard

Und gut, mit dem Akku musst halt schauen.
Zum Vergleich:
Ich schaffe mit einer ausrangierten 70ah Batterie 10-14 Tage täglich rein und rausslippen bevor ich laden muss - je nachdem, wie schwer das Boot gerade ist...

Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 05.03.2020, 12:20
freerider13 freerider13 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.06.2012
Beiträge: 2.277
1.589 Danke in 900 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ulf_l Beitrag anzeigen
Hallo

Hat die eigentlich eine Art Notkurbel, wenn's mit dem Strom mal nicht mehr klappt ?

Gruß Ulf


Wohl kaum, hat meine auch nicht.
Deshalb hab ich mir das Stromanschlusskabel ca. 7 Meter lang gemacht, aufgerollt und mit Kabelbindern fixiert. Im Fall der Fälle Kabelbinder mit dem Taschenmesser weg, ausrollen und vorne an die Autobatterie vom Pickup. Mit laufendem Motor ist da auf jeden Fall genug Strom vorhanden...


(Hab’s aber noch nie gebraucht...)

Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 05.03.2020, 12:25
Benutzerbild von Snackman
Snackman Snackman ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 14.06.2008
Ort: Bin ein Provinzidiot:-)) (Pinneberg)
Beiträge: 2.439
Boot: Chriscraft Commander
Rufzeichen oder MMSI: nulleinsfünfzwonulleinsachtachtfünfzwoeinsdrei
4.054 Danke in 1.734 Beiträgen
Standard

Ich habe hinten im Auto ne Staplersteckdose verbaut.
Da kommt die Winde ran und gut.
Grüße
__________________
Marco,



Ich bin so wie ich bin, die einen kennen mich und die anderen können mich...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 05.03.2020, 13:17
freerider13 freerider13 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.06.2012
Beiträge: 2.277
1.589 Danke in 900 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Snackman Beitrag anzeigen
Ich habe hinten im Auto ne Staplersteckdose verbaut.
Da kommt die Winde ran und gut.
Grüße


Staplersteckdose sagt mir nix - bedeutet was? Sind da dickere Kabel dran als normal, dass bei der hohen Stromaufnahme nix schmilzt?

Das interessiert mich jetzt - ich bitte um weitere Details!


Danke,
Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 05.03.2020, 14:34
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 3.079
Boot: Konsolenboot Caro Krüger 470 mit Mercury 60PS EFI
1.898 Danke in 1.110 Beiträgen
Standard

Notkurbel ist bei meiner auch nicht vorgesehen, aber wie gesagt hab ich eine Zusatzbatterie im Kofferraum stehen um genügend Strom zu haben.

Mein Startbooster ist ebenfalls immer mit an Bord sollte mal die Bordbatterie versagen.
__________________
Servus aus Wien Christoph und Kevin 🇦🇹
„nimm dir Zeit und nicht das Leben“
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 05.03.2020, 16:10
Benutzerbild von Snackman
Snackman Snackman ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 14.06.2008
Ort: Bin ein Provinzidiot:-)) (Pinneberg)
Beiträge: 2.439
Boot: Chriscraft Commander
Rufzeichen oder MMSI: nulleinsfünfzwonulleinsachtachtfünfzwoeinsdrei
4.054 Danke in 1.734 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von freerider13 Beitrag anzeigen
Staplersteckdose sagt mir nix - bedeutet was? Sind da dickere Kabel dran als normal, dass bei der hohen Stromaufnahme nix schmilzt?

Das interessiert mich jetzt - ich bitte um weitere Details!


Danke,
Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Hier eine vergleichbare aus der Bucht.

https://www.ebay.de/itm/283062065562

Nur halt fest montiert und mit 125 Ampere abgesichert.
Grüße
__________________
Marco,



Ich bin so wie ich bin, die einen kennen mich und die anderen können mich...
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 05.03.2020, 16:18
freerider13 freerider13 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.06.2012
Beiträge: 2.277
1.589 Danke in 900 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Snackman Beitrag anzeigen
Hier eine vergleichbare aus der Bucht.



https://www.ebay.de/itm/283062065562



Nur halt fest montiert und mit 125 Ampere abgesichert.

Grüße


Hmmm.... interessant... wie ist das verkabelt, wenn ich fragen darf?
Mit eigenen, dicken Kabeln von der Batterie bis nach hinten? Eigene Sicherung?

Vielleicht doch noch ne Möglichkeit für mich, eine BELASTBARE Stromversorgung auf die Ladefläche meines Pickups zu bekommen - und nicht nur Zigarettenanzünderzeugs...

Danke dir und schöne Grüße,
Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 05.03.2020, 16:36
Benutzerbild von Snackman
Snackman Snackman ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 14.06.2008
Ort: Bin ein Provinzidiot:-)) (Pinneberg)
Beiträge: 2.439
Boot: Chriscraft Commander
Rufzeichen oder MMSI: nulleinsfünfzwonulleinsachtachtfünfzwoeinsdrei
4.054 Danke in 1.734 Beiträgen
Standard

Ja, da liegen zwei Kabel mit je 70 qmm von der Batterie nach hinten.
An der Batterie abgesichert.
Grüße
__________________
Marco,



Ich bin so wie ich bin, die einen kennen mich und die anderen können mich...
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 05.03.2020, 18:42
newmie2205 newmie2205 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.09.2013
Ort: München
Beiträge: 549
Boot: Prins 475
366 Danke in 171 Beiträgen
Standard

Ich habe eine ähnliche Winde. Beim rausziehen eines ähnlichen Bootes liegen ca 100A an und es geht deeeuuutlich langsamer als im Trockentest.

Mein dyneema habe ich auch gekürzt, bei mir war kein Thermoschutzschlauch drauf. Geschmolzen ist auch noch nichts.

Lustig wird’s, wenn man zwar 3725 Batterien im Auto oder im Boot hat, und die Winde dennoch einen Defekt hat. Aus diesem Grund ist bei mir die manuelle Winde immer dabei. Unten im Kofferraum. Könnte man im Notfall schnell anbauen.

Geändert von newmie2205 (05.03.2020 um 18:48 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 06.03.2020, 15:47
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 3.079
Boot: Konsolenboot Caro Krüger 470 mit Mercury 60PS EFI
1.898 Danke in 1.110 Beiträgen
Standard

Heute ist das Kunststoffseil angekommen, die Montage ist denkbar einfach, der Seileinschub auf der Trommel ist nur mit einer Inbusschraube gesichert😃
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	AFACABA3-B096-4B9B-A143-85D02F2E3189.jpg
Hits:	310
Größe:	82,2 KB
ID:	872106   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	AC912894-AA1E-44AB-A4A6-D61C3B20FDE3.jpg
Hits:	312
Größe:	98,1 KB
ID:	872107   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	FBB5FBAB-6814-4D7E-A98F-8CA075B5715D.jpg
Hits:	302
Größe:	112,1 KB
ID:	872108  

__________________
Servus aus Wien Christoph und Kevin 🇦🇹
„nimm dir Zeit und nicht das Leben“
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 07.03.2020, 09:26
privatpilot privatpilot ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.01.2014
Ort: Österreich, Kärnten
Beiträge: 553
Boot: Bruno Abbate Primatist 25 Diesel und Elektro Katamaran in Bau
876 Danke in 240 Beiträgen
Standard

Hallo,
man lernt nie aus.
Dachte die Ummantelung dient dem Schutz des Seiles beim Hacken.
Die Winde wird so ausgeliefert wie am Bild.
Sollte man den Schutzschlauch zum Seilanfang schieben?
Grüße Max
Angehängte Grafiken
 
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 220

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Badeplattform nachgerüstet an Sea Ray 250 DA Thüringer Jung Kleinkreuzer und Trailerboote 43 29.02.2020 20:03
Anzeige für den Wassertank nachgerüstet. IngoNRW Technik-Talk 2 15.09.2016 08:45
automatische Trailerwinde pitt4 Kleinkreuzer und Trailerboote 19 27.04.2008 22:27
Empfehlung Gurt-Trailerwinde PderSkipper Kleinkreuzer und Trailerboote 43 25.09.2007 09:50
Elektrische Trailerwinde Wolfgang B. Technik-Talk 107 16.12.2002 19:40


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.