boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Thema geschlossen
Vorherige Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 89Nächste Seite - Ergebnis 81 bis 89 von 89
 
Themen-Optionen
  #61  
Alt 04.08.2020, 23:39
Rinker_270 Rinker_270 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.07.2020
Ort: Mülheim Ruhr
Beiträge: 119
Boot: Rinker Fiesta Vee 270
72 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Startpilot Beitrag anzeigen
Kannst Du das bitte mal übersetzen?
Muss ja nicht allgemein verständlich sein, reicht wenn ich es verstehe...
Wo ist denn dein Verständnisproblem? Oder ist das eventuell dein Problem?
top
  #62  
Alt 04.08.2020, 23:58
Oldskipper Oldskipper ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 917
Boot: Vetus Bellus 1200
Rufzeichen oder MMSI: 211610920
2.714 Danke in 749 Beiträgen
Standard

Selbst wenn sich der Kleinbootfahrer falsch verhalten hätte, hätte der Kackbratzenfahrer auf die Bremse treten müssen.
Abgesehen davon hätte er helfen müssen.
Denkbar wäre aber natürlich eine Variante, wo Opa dem Enkel mal zeigen wollte wie man über Wellen hüpft und der Wellenerzeuger hat es nicht gemerkt.
Wie auch immer: Die Kommentare der Gashebelfraktion sind daneben. Im vergangen Jahr hatte ich auf der Elbe bei Lauenburg so eine Begegnung. 2 größere Gleiter haben so starke Wellen fabriziert, dass es Schaden im Boot gab und ein Mitfahrer sich blaue Flecken geholt hat. Im Hafen von Lauenburg traf ich sie dann wieder. Trotz freundlicher Ansprache wurde ich dann belehrt, dass mein Boot wohl ungeeignet für die Elbe sei, wenn es Schäden gegeben hätte. Dazu wehte mir eine nette Alkoholfahne entgegen. Die Wasserschutzpolizei hat die Herren dann belehrt, dass unabhängig vom Alkoholpegel jeder Bootfahrer damit rechnen muss, dass andere Bootfahrer alles vermeiden was Probleme bereiten kann. Insbesondere Wellenschlag gehört dazu. Besonders die Energie schnellaufender Wellen von Gleitern, hat ein anderes Potential, als natürliche Wellen durch Wind und Strom. Das hatte ich bis dahin auch nicht gewusst.
Wir auch immer. Der Schaden wurde ersetzt. Ein Fahrverbot ausgesprochen und ein Verfahren wegen Körperverletzung in Gang gesetzt. Die Polizei hab ich nicht gerufen. Das war jemand anders. Offenbar haben die noch mehr Schäden produziert.

Abgesehen davon habe ich auch viele Jahre zur Gashebelfraktion gehört und bin mir recht sicher, dass so mancher Bootskollege auch nicht immer begeistert von meiner Fahrerei war. Manchmal bekommt man das schlicht nicht mit wenn man andere in Bedrängnis bringt.
top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #63  
Alt 05.08.2020, 00:08
Rinker_270 Rinker_270 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.07.2020
Ort: Mülheim Ruhr
Beiträge: 119
Boot: Rinker Fiesta Vee 270
72 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Sollte man aber mitbekommen. Ansonsten ist man ungeeignet ein Boot zu führen. Es kann sehr schnell sehr viel schief laufen wenn man nicht bei der Sache ist.

Ich bin jetzt hier raus. Es wird peinlich.
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #64  
Alt 05.08.2020, 00:14
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 14.571
50.065 Danke in 16.528 Beiträgen
Standard

Was ist ein Kackbratzenfahrer?
__________________
.
.

Akki

irgendwas ist ja immer...
top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #65  
Alt 05.08.2020, 06:02
Benutzerbild von Kladower
Kladower Kladower ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.11.2011
Ort: Berlin-Kladow a.d. Havel
Beiträge: 3.074
Boot: Nidelv 26
Rufzeichen oder MMSI: DB8017
6.378 Danke in 2.511 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schimi Beitrag anzeigen
Ich finde es sehr ärgerlich, wenn kleine Gleiter mit einer Länge von 6-7m meinen sie dürften z.B. die vorgeschriebene Geschwindigkeit von xx km/h fahren und in dem Fahrtzustand eine riesige Heckwelle produzieren.
Die kleinen Gleiter machen das bei 12 km/h, die großen bei den hier auf Seen erlaubten 25 km/h. Und die Wellen solcher Gleiter um die 40 Füße sind dann um einiges hässlicher. Mir hat es im Mai beim dichten Überholmanöver so eines "Sportskameraden" ein Klebepad vom SnapDavit abgerissen, mit dem mein Schlauchi auf der Badeplattform befestigt war. Wir fahren hier mittlerweile an schönen Wochenendnachmittagen kaum noch, die Idiotendichte ist dann einfach zu hoch.

Wenn ich hier lese, dass einige die Gewässer offenbar für sich und ihre "richtigen Boote" beanspruchen und kleine Boote, SUPs, Schlauchis etc. da nichts zu suchen haben, kann ich mich nur fremdschämen.

P.S.
Der Turbo meines Halbgleiters möchte auch gelegentlich mal etwas zu tun bekommen - das mache ich aber wenn die Strecke leer ist und ich niemand störe.
__________________
Viele Grüße
Gerhard

Revierinformationen Berlin und Umgebung

top
Folgende 11 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #66  
Alt 05.08.2020, 07:44
Benutzerbild von B4-Skipper
B4-Skipper B4-Skipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 5.876
Boot: Marco 860 Salon
Rufzeichen oder MMSI: DJ6172 - 211610820
7.954 Danke in 4.004 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pusteblume Beitrag anzeigen
Na ja, ob Kleinfahrzeugführer wie Du oder ich SCHIFFAHRT betreiben?
Abgesehen davon war das gekenterte Boot kein Rudernachen, und auch keine Luftmatratze.
Woraus schließt Du, dass ein Kleinfahrzeug keine Schifffahrt im Sinne der BinSchStrO betreibt

Abgesehen davon können "Du und Ich" auf kurzer Distanz aufstoppen, die Großschifffahrt, welche übrigens auch vor Muskelkraft betriebenen Booten Vorrang hat, kann das ggf. nicht mehr.

Gruß Lutz
__________________
Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.
(Marlon Brando)
top
  #67  
Alt 05.08.2020, 13:07
Bootfan Dieter Bootfan Dieter ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.09.2019
Beiträge: 1.177
947 Danke in 494 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Berni1311 Beitrag anzeigen
Wir sind seit vielen Wochen hier in McPom (Fleesensee), gerade am letzten Wochenende habe ich mich über diverse höchst unvernünftige "Skipper" geärgert, die mit kleinsten Paddelbooten, viele auch mit Kindern dabei, durch die Kanäle paddeln, die die einzelnen Seen miteinander verbinden. Und glaubt mal nicht, dass die schön weit rechts fahren - teilweise eher mittig, da sie ihr eigenes Paddelboot gar nicht richtig beherrschen und mit maximal 1 bis 2 km/h! (ich kann mit meinem Boot durch den Duoprop gar nicht unter 6 km/h fahren)

Ich musste mehrfach komplett anhalten, damit es eben nicht zu so einem "Drama" kommt; wäre aber in der einen oder anderen Situation noch ein Fahrgastschiff gekommen, wäre es in den schmalen Kanälen ganz sich nicht gut ausgegangen!

Ich kann beim besten Willen nicht begreifen, wie man sich und vor allem das Kind so einer Gefahr aussetzen kann Und passiert was, stände in der Zeitung vermutlich "kleines Paddelboot mit Vater und Kind gekentert, weil ein Sportbootfahrer zu dicht vorbeigefahren ist.... "



P. S. Der Text aus dem Eingangsthread sagt so gut wie nichts darüber aus, wie es sich genau zugetragen hat.
Du hast vollkommen Recht und ich kann deinen Unmut nur zu gut verstehen, solche unerfahrenen Paddler in ihrem Mini-Bötchen können ein echtes Ärgernis sein.

Trotzdem kann ein Fehlverhalten eines anderen doch nicht dazu führen, dass man dann darauf keine Rücksicht nimmt und einfach dicht daran vorbeibrettert und damit das Leben anderer wissentlich gefährdet!

Darum ging es hier doch nach dem Beitrag von "marDan".

Auf dem Wasser muss man eben miteinander auskommen und die größeren, stärkeren, schnelleren müssen nun mal Rücksicht auf die kleineren, schwächeren nehmen, selbst, wenn die sich komplett falsch verhalten.


Bootfan Dieter
top
  #68  
Alt 05.08.2020, 13:09
Benutzerbild von MarDan
MarDan MarDan ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2015
Ort: Der echte Norden
Beiträge: 3.111
Boot: Compromis 888, div. Rib´s, Zap-Cat
10.941 Danke in 4.696 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bootfan Dieter Beitrag anzeigen
Du hast vollkommen Recht und ich kann deinen Unmut nur zu gut verstehen, solche unerfahrenen Paddler in ihrem Mini-Bötchen können ein echtes Ärgernis sein.

Trotzdem kann ein Fehlverhalten eines anderen doch nicht dazu führen, dass man dann darauf keine Rücksicht nimmt und einfach dicht daran vorbeibrettert und damit das Leben anderer wissentlich gefährdet!

Darum ging es hier doch nach dem Beitrag von "marDan".

Auf dem Wasser muss man eben miteinander auskommen und die größeren, stärkeren, schnelleren müssen nun mal Rücksicht auf die kleineren, schwächeren nehmen, selbst, wenn die sich komplett falsch verhalten.


Bootfan Dieter
Lesen und verstehen Dieter....versuch´s nochmal.
__________________
Gruß
Martin

Der BF "Chips-on-the-Road" Rekordversuch
top
  #69  
Alt 05.08.2020, 13:15
Bootfan Dieter Bootfan Dieter ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.09.2019
Beiträge: 1.177
947 Danke in 494 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von MarDan Beitrag anzeigen
Ich nehme auf alles und jeden Rücksicht, bei der duften Pusteblume und dem neuen BF Sternchen "BFD" würde ich allerdings eine Ausnahme machen.
Das heißt im Klartext, dass du uns einfach übermangelst? Dass du wissentlich und willentlich uns Schäden zufügen würdest?

Was für eine abartige Denkweise.

Obwohl mir deine Einstellung nicht gefällt, ganz und gar nicht und sie uns Motorbootfahrern sehr schadet, würde ich niemals so denken wie du, ich würde IMMER Rücksicht auf andere nehmen, sogar und vor allem, wenn du oder einer deiner Steigbügelhalter es betrifft, ich würde dich sogar aus Seenot oder aus anderer Not heraus retten und helfen.

Das ist nicht nur meine Pflicht laut Gesetz, sondern auch aus meiner Moral heraus so, ich kann doch nicht zusehen, wie andere in Not sind, da hilft man dann. Du aber wohl nicht? Du fragst, bevor du Hilfe anbietest, ob du es mit "Pusteblume" oder "Bootfan Dieter" zu tun hast und verweigerst dann die Hilfe?


Bootfan Dieter
top
  #70  
Alt 05.08.2020, 13:21
Benutzerbild von MarDan
MarDan MarDan ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2015
Ort: Der echte Norden
Beiträge: 3.111
Boot: Compromis 888, div. Rib´s, Zap-Cat
10.941 Danke in 4.696 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bootfan Dieter Beitrag anzeigen
Das heißt im Klartext, dass du uns einfach übermangelst? Dass du wissentlich und willentlich uns Schäden zufügen würdest?

Was für eine abartige Denkweise.

Obwohl mir deine Einstellung nicht gefällt, ganz und gar nicht und sie uns Motorbootfahrern sehr schadet, würde ich niemals so denken wie du, ich würde IMMER Rücksicht auf andere nehmen, sogar und vor allem, wenn du oder einer deiner Steigbügelhalter es betrifft, ich würde dich sogar aus Seenot oder aus anderer Not heraus retten und helfen.

Das ist nicht nur meine Pflicht laut Gesetz, sondern auch aus meiner Moral heraus so, ich kann doch nicht zusehen, wie andere in Not sind, da hilft man dann. Du aber wohl nicht? Du fragst, bevor du Hilfe anbietest, ob du es mit "Pusteblume" oder "Bootfan Dieter" zu tun hast und verweigerst dann die Hilfe?


Bootfan Dieter
Gelesen hast du...nu noch verstehen - ich drück die Daumen
__________________
Gruß
Martin

Der BF "Chips-on-the-Road" Rekordversuch
top
  #71  
Alt 05.08.2020, 13:22
Benutzerbild von MarDan
MarDan MarDan ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2015
Ort: Der echte Norden
Beiträge: 3.111
Boot: Compromis 888, div. Rib´s, Zap-Cat
10.941 Danke in 4.696 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bootfan Dieter Beitrag anzeigen
Du fragst, bevor du Hilfe anbietest, ob du es mit "Pusteblume" oder "Bootfan Dieter" zu tun hast und verweigerst dann die Hilfe?


Bootfan Dieter
UND...bitte keine Fangfragen
__________________
Gruß
Martin

Der BF "Chips-on-the-Road" Rekordversuch
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #72  
Alt 05.08.2020, 13:22
Benutzerbild von Weißwurschtcommander
Weißwurschtcommander Weißwurschtcommander ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 10.07.2012
Ort: Nürnberg
Beiträge: 774
Boot: Bavaria 808, SeaRay175BR,420er von 1965
Rufzeichen oder MMSI: DK3903
1.115 Danke in 630 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bootfan Dieter Beitrag anzeigen
Das heißt im Klartext, dass du uns einfach übermangelst? Dass du wissentlich und willentlich uns Schäden zufügen würdest?

Was für eine abartige Denkweise.

Obwohl mir deine Einstellung nicht gefällt, ganz und gar nicht und sie uns Motorbootfahrern sehr schadet, würde ich niemals so denken wie du, ich würde IMMER Rücksicht auf andere nehmen, sogar und vor allem, wenn du oder einer deiner Steigbügelhalter es betrifft, ich würde dich sogar aus Seenot oder aus anderer Not heraus retten und helfen.

Das ist nicht nur meine Pflicht laut Gesetz, sondern auch aus meiner Moral heraus so, ich kann doch nicht zusehen, wie andere in Not sind, da hilft man dann. Du aber wohl nicht? Du fragst, bevor du Hilfe anbietest, ob du es mit "Pusteblume" oder "Bootfan Dieter" zu tun hast und verweigerst dann die Hilfe?


Bootfan Dieter
...ach Dieter, grade kein Keller da, in den man zum lachen gehen kann??

Witz/Humor kann man lernen. Muss man zwar nicht, aber man kommt wesentlich besser und ich meine auch angenehmer durchs Leben.

VG Stephan
__________________
Die See hat nichts gegen uns. Wir sind ihr nur völlig egal.
top
  #73  
Alt 05.08.2020, 14:13
Müritzfischer Müritzfischer ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.04.2019
Ort: Stade
Beiträge: 535
Boot: Shetland 535 Yamaha F60 CET
1.326 Danke in 548 Beiträgen
Standard

Dieter, spring doch einfach nicht immer über jedes Stöckchen, was man dir hinhält.
__________________
Gruß Heiko
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #74  
Alt 05.08.2020, 15:20
Bootfan Dieter Bootfan Dieter ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.09.2019
Beiträge: 1.177
947 Danke in 494 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Müritzfischer Beitrag anzeigen
Dieter, spring doch einfach nicht immer über jedes Stöckchen, was man dir hinhält.
Du hast Recht.

Also darf man ein solches intolerantes Verhalten wie hier von MarDan und seinen Steigbügelhaltern an den Tag gelegt wird, nicht richtig stellen? Dieser geballte Unsinn soll unwidersprochen hier drin stehen bleiben?

Solche Aussagen wie die von MarDan sind sehr schädlich für unser Hobby, manche Außenstehende erkennen auch nicht immer sofort, wenn solch ein Beitrag eventuell ironisch gemeint war, die lesen nur die nackte Botschaft:

"Hier kommen wir Motorbootfahrer! Platz da, sonst gibts eben Wellen!"

Die Obrigkeit, die ja das gesamte Volk vertritt, nicht nur die paar zehntausend Motorbootfahrer, was werden die wohl daraufhin tun, falls sich solche Vorfälle häufen? Eventuell auch noch mit Verletzten oder gar Toten?

Ich gebe mal ein paar Antwortmöglichkeiten vor:

1. Sie werden vollstes Verständnis für alle Motorbootfahrer haben und folglich für alle anderen Wassersportbegeisterten die Gewässer sperren, die Mehrzahl der Bevölkerung hat sicherlich Verständnis dafür.

2. Man wird als Sofortmassnahme die erlaubten Geschwindigkeiten für Sportboote drastisch senken.

3. Man wird sich überlegen, Motorbootfahren an den meisten Plätzen, die auch von anderen Wassernutzern genutzt werden, generell zu verbieten.

4. Man wird gar nichts tun und die Badenden und Luftmatratzenkapitäne eindringlich vor schnellen Motorbooten und deren Wellenschlag warnen.


Bootfan Dieter
top
  #75  
Alt 05.08.2020, 16:12
Benutzerbild von Totti-Amun
Totti-Amun Totti-Amun ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Ossenberg, Rhein-KM 805
Beiträge: 1.686
Boot: Auf Trawlersuche
1.815 Danke in 803 Beiträgen
Standard

Wer sich ignorant verhält, hat auf dem Wasser nichts zu suchen. Das gilt für Jeden.

Gerade wir Motorbootfahrer müssen es besser wissen, wir sind geschult. Das sind SUPer, Schwimmer, Tretbootfahrer und was da sonst noch so rumplantscht, nicht.
Ein SUPer, Schwimmer, Tretbootfahrer sieht selten, was hinter ihm passiert und immer schnell(er) ankommt.
Da kann man wohl erst mitreden, wenn sich die Vollgasfahrer mal als Schwimmer oder Tretbootfahrer oder SUPer aufs Wasser bewegen. Das sind dann diejenigen, die schnell den Vogel zeigen.
Rücksicht ist das Zauberwort.

Gruß

Totti,
der heute SUPen war und sich über den Vollfposten im Motorboot aufgeregt hat, der mit ebendiesem die Surfkurse auf dem See begleitet und soviel Welle gemacht hat, dass von denen mehr im Wasser lagen als auf dem Board standen.
Hat der auch nicht gecheckt, weil rumheizen ja geiler ist.
__________________
Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
Check out:
Surf-Forum.com
Autoscooter-Forum.com
Windcraft-Sports.com
top
  #76  
Alt 05.08.2020, 16:17
Der mit dem Boot tanzt Der mit dem Boot tanzt ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.05.2017
Beiträge: 1.894
1.993 Danke in 1.110 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Totti-Amun Beitrag anzeigen
der heute SUPen war und sich über den Vollfposten im Motorboot aufgeregt hat, der mit ebendiesem die Surfkurse auf dem See begleitet und soviel Welle gemacht hat, dass von denen mehr im Wasser lagen als auf dem Board standen.
Hat der auch nicht gecheckt, weil rumheizen ja geiler ist.
Das war bestimmt der Trainer vom Schwerwettersurfkurs der für realistische Übungsbedingung gesorgt hat
__________________
Gruß
Jörg
top
  #77  
Alt 05.08.2020, 16:43
Benutzerbild von jugofahrer
jugofahrer jugofahrer ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: Documentastadt Kassel / Stankovići a. Peljesac
Beiträge: 4.411
Boot: Charter
13.208 Danke in 4.245 Beiträgen
Standard

Lesen manche eigentlich manchmal, was sie geschrieben haben ???
Leute, vertragt Euch und genießt den Sommer.....
__________________

Gruß Heinz, BF Moderator


top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #78  
Alt 05.08.2020, 16:58
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.540
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
41.489 Danke in 15.653 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von MarDan Beitrag anzeigen
....und lieben.
Die Nacht war echt heiß.

Sorry, war ne Steilvorlage ....

Geändert von wolf b. (05.08.2020 um 17:06 Uhr)
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #79  
Alt 05.08.2020, 17:42
Benutzerbild von Ostfriesen
Ostfriesen Ostfriesen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Beiträge: 3.509
3.854 Danke in 1.802 Beiträgen
Standard

Erstellt: 03.08.2020 / 08:30 von cg1

Ein 56-Jähriger ist Freitag gegen 14.30 Uhr mit seiner Enkelin (11) auf dem Plauer See unterwegs. Weil ein Sportboot ca. 3 Meter entfernt an ihnen vorbeifährt, gibt es eine kräftige Heckwelle. Diese schwappt ins Boot der beiden Ausflügler, das Mädchen und der Mann fallen ins Wasser!

Martin Schneider von der Polizei schildert den weiteren Verlauf: "Durch ein weiteres Sportmotorboot wurden beide Personen an Bord genommen und an das Ufer gebracht. Sein auf Seite liegendes Sportmotorboot wurde ebenfalls durch die nicht namentlich bekannten Helfer wieder aufgerichtet und am Ufer gesichert. Da er sowie seine Enkeltochter unter Schock standen sind beide zur Wohnanschrift gefahren."

Es wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Schiffsverkehrs aufgenommen.



Das ist der Text des Links aus #1.

Wer in 3 Meter Entfernung an wem und was auch immer vorbeirauscht, nimmt die Schädigung Dritter vorsätzlich in Kauf.
Keine Ausreden!
__________________
Gruß
Alex.
top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #80  
Alt 06.08.2020, 01:14
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 14.571
50.065 Danke in 16.528 Beiträgen
Standard

Wenn es denn 3m waren
__________________
.
.

Akki

irgendwas ist ja immer...
top
Thema geschlossen
Vorherige Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 89Nächste Seite - Ergebnis 81 bis 89 von 89


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beefer- hat den schon mal jemand hier aus dem Forum selbst gebaut? ferenc Kein Boot 47 11.05.2018 13:07
Aus dem Forum wieder in das Forum ^^ PrinzIceman Allgemeines zum Boot 2 18.02.2013 16:51
Was war mit dem Forum? islandhopper Kein Boot 8 04.12.2007 21:47
Katamaran ? Fährt jemand aus dem Forum einen solchen ? aquacan Allgemeines zum Boot 18 12.07.2007 12:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.