boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 10.01.2019, 10:08
Benutzerbild von littlebert
littlebert littlebert ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.07.2003
Beiträge: 1.298
1.329 Danke in 858 Beiträgen
Standard Yamaha F60 Wo wird der Kabelbaum angeschlossen?

Moin,

ich schraub gerade meinen neuen Yamaha F 60 an mein Boot.
Soweit alles klar, nur finde ich nicht den Stecker am Motor für den Kabelbaum vom Instrument!

Kann mir jemand weiterhelfen?

Gruß
Sven
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0052.jpg
Hits:	39
Größe:	22,6 KB
ID:	825194  
__________________
Nein! Doch! Ohhh!
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 10.01.2019, 15:21
-the mechanic- -the mechanic- ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.11.2011
Beiträge: 1.612
1.137 Danke in 726 Beiträgen
Standard

Moin,

das lange Kabel von den Instrumenten kommt nicht direkt in den Motor sondern wird mit Hilfe eines kleinen Adapters von 6-Polig auf 4-polig adaptiert und dann unter Zuhilfenahme eines der kurzen kabel im Motor angeschlossen:



-the mechanic-
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 10.01.2019, 20:03
Petitbateau Petitbateau ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 24.09.2015
Ort: Wahlstedt
Beiträge: 133
Boot: Yamarin Big Ride 490
56 Danke in 35 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von littlebert Beitrag anzeigen
Moin,

ich schraub gerade meinen neuen Yamaha F 60 an mein Boot.

Gruß
Sven
Sollte es sich tatsächlich um einen neuen Motor handeln, solltest Du den Motor von einem Händler aus Gründen der Garantie montieren lassen. Im Falle einer Garantie könnte das ansonsten zu Problemen führen.

Habe auch - bereits den zweiten F60 und bin sehr zufrieden.

Christian
__________________
Der deutsche Italiener - häufig in Italien und nicht so gerne in Deutschland

http://fs5.directupload.net/images/1...p/jghdub9j.jpg
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 10.01.2019, 20:22
Benutzerbild von littlebert
littlebert littlebert ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.07.2003
Beiträge: 1.298
1.329 Danke in 858 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Petitbateau Beitrag anzeigen
Sollte es sich tatsächlich um einen neuen Motor handeln, solltest Du den Motor von einem Händler aus Gründen der Garantie montieren lassen. Im Falle einer Garantie könnte das ansonsten zu Problemen führen.

Habe auch - bereits den zweiten F60 und bin sehr zufrieden.

Christian
Moin,
das ist mit dem Händler abgesprochen.

Gruß
__________________
Nein! Doch! Ohhh!
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 10.01.2019, 20:26
Benutzerbild von littlebert
littlebert littlebert ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.07.2003
Beiträge: 1.298
1.329 Danke in 858 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von -the mechanic- Beitrag anzeigen
Moin,

das lange Kabel von den Instrumenten kommt nicht direkt in den Motor sondern wird mit Hilfe eines kleinen Adapters von 6-Polig auf 4-polig adaptiert und dann unter Zuhilfenahme eines der kurzen kabel im Motor angeschlossen:



-the mechanic-
Moin,

vielen Dank.

Gruß
Sven
__________________
Nein! Doch! Ohhh!
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 11.01.2019, 07:49
-the mechanic- -the mechanic- ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.11.2011
Beiträge: 1.612
1.137 Danke in 726 Beiträgen
Standard

Moin,

noch ein kleiner Nachtrag: wenn man auf diesen windigen Adapter verzichten möchte kann man auch die Stecker umfriemeln; den 4-poligen vom übriggebliebenen Kabel abnehmen und auf das lange Kabel montieren. Das geht ohne Löten etc, ist alles nur geclipst.

Das sollte aber nur bei einfachen Bootssinstallationen mit nur einer Maschine gemacht werden, denn der Adapter ist auch gleichzeitig ein 120 Ohm Endwiederstand für den Datenbus, was bei komplexeren Verkabelungen zu Problemen führen kann.

-the mechanic-
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 11.01.2019, 09:34
Benutzerbild von littlebert
littlebert littlebert ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.07.2003
Beiträge: 1.298
1.329 Danke in 858 Beiträgen
Standard

Hi,

nochmal danke, aber das Kabel mit Adapter ist gut und weit von jeder Spritzwasserquelle verlegt.
__________________
Nein! Doch! Ohhh!
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie wird die EST Zündspule angeschlossen Franki 68 Restaurationen 0 03.04.2016 17:14
Evinrude ETEC 90 - wo ist der DZM angeschlossen? Dieter59 Motoren und Antriebstechnik 6 28.04.2015 21:06
Wie/Wo wird an dieser Lima der DZM angeschlossen? bieri Technik-Talk 3 20.07.2014 14:41
Benzinzufuhr , Benzinlauf, Wasserabscheider ist der so bei mir richtig angeschlossen? viper64 Motoren und Antriebstechnik 16 04.11.2012 15:45
Wo wird das Signalkabel angeschlossen hede49 Technik-Talk 5 21.09.2011 16:50


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.