boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Kleinkreuzer und Trailerboote



Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 02.05.2021, 09:07
Kedoma Kedoma ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.05.2021
Beiträge: 9
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Four Winns 255 Sundowner - Wasser in den Staukästen

Hallo in die Runde,

ich habe ein Phänomen bei dem ich mal euren Rat benötige.
Unter Deck sind Staukästen in der Sitzbank. Im Kasten mittig am Bug und Steuerbord voraus habe ich Wasser entdeckt (ca 5 Liter ) . Erste Idee - Ankerkasten undicht, diesen mit Kunststoff abgedichtet.
Wenn das Boot liegt, waren die Kästen trocken. Gestern nach dem Fahren wieder in beiden Kästen Wasser (nicht viel) .
Ausserden hat das Boot leicht Schlagseite Steuerbord, was man auch beim Kurvenfahrverhalten spürt . Es schein recht eindeutig mehr Gewicht zu haben. Habt ihr eine Idee? Wie kann die Ursache gefunden werden und ist von schlimmeren auszugehen ? Lieben DANK!
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 02.05.2021, 09:23
Benutzerbild von turbopapst
turbopapst turbopapst ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.09.2018
Ort: Weisendorf / Bayern
Beiträge: 3.040
Boot: Sea Ray 21 MC, Bj. 1987 / Mercruiser 4.3L
1.739 Danke in 1.140 Beiträgen
Standard

Hallo "????????",

da hilft nur suchen, suchen, suchen...

und schauen wo das Wasser herkommt. (einer fährt, der andere schaut in die Kästen)

höchstwahrscheinlich haben sich schon die ausgeschäumten Kammern mit Wasser voll gesaugt.
__________________
Gruß
Werner

es kommt nicht drauf an welches Boot du fährst, sondern wer es fährt...
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 02.05.2021, 09:31
Benutzerbild von Mastiff-660
Mastiff-660 Mastiff-660 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Germersheim
Beiträge: 1.500
Boot: Merry Fisher 925 / KAMD300-A
1.782 Danke in 938 Beiträgen
Standard

Hast Du vielleicht eine undichte Scheuerleiste ? Dann wuerde bei Welle zwischen den Schalen Wasser eindringen, und natuerlich auch nur waehrend der Fahrt. Schau auch mal ob der Teppich nach der Fahrt innen, unterhalb der Scheuerleiste, feucht ist. Es ist erstaunlich wieviel Wasser in kurzer Zeit ueber kleine Undichtigkeiten eindringen kann ....
__________________
Gruessle,
Paetschi
---------
Rhein Kilometer 385,3 - http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 02.05.2021, 10:29
Kedoma Kedoma ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.05.2021
Beiträge: 9
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von turbopapst Beitrag anzeigen
Hallo "????????",

da hilft nur suchen, suchen, suchen...

und schauen wo das Wasser herkommt. (einer fährt, der andere schaut in die Kästen)

höchstwahrscheinlich haben sich schon die ausgeschäumten Kammern mit Wasser voll gesaugt.
Danke ! Was wäre, angenommen das ist der Fall, die Konsequenz ?

Ansonsten ist alles trocken und ich habe auch keine Feuchtigkeit in der Kabine.
Teppich, Sitzpolster…. Nichts ist irgendwie feucht
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 02.05.2021, 10:32
Kedoma Kedoma ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.05.2021
Beiträge: 9
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also wenn ich in die Kästen greife und nach oben fasse, sind dort Holzleisten zu fühlen.
diese sind auch feucht. Da Wasser ja nicht nach oben fließt, sollte die Ursache oberhalb liegen oder ? Gruss, Mathias
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 02.05.2021, 10:34
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 12.158
Boot: derzeit keines
28.507 Danke in 11.375 Beiträgen
Standard

Checke auch mal die Borddurchlässe, Waschbecken, Klo, etc
__________________
Gruß 45meilen

In meinem Alter noch vernünftig werden ist jetzt auch keine Alternative
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 02.05.2021, 11:06
solari solari ist offline
Commander
 
Registriert seit: 25.12.2013
Ort: Feldkirchen-Westerham
Beiträge: 293
Boot: sea ray 230 ov Flipper 700HT
317 Danke in 187 Beiträgen
Standard

Servus
Klingt nach undichtem Staudruckmesser! Check mal bitte, ob das Boot nur in Fahrt, Wasser aufnimmt!
Eventuell Schlauch vom Staudruckmesser hinten im Motorraum abklemmenj und dann mal schauen, ob immer noch Wasser eintritt.
Gruss Chris
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 02.05.2021, 11:51
Kedoma Kedoma ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.05.2021
Beiträge: 9
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von solari Beitrag anzeigen
Servus
Klingt nach undichtem Staudruckmesser! Check mal bitte, ob das Boot nur in Fahrt, Wasser aufnimmt!
Eventuell Schlauch vom Staudruckmesser hinten im Motorraum abklemmenj und dann mal schauen, ob immer noch Wasser eintritt.
Gruss Chris
Hi Chris , das Wasser ist ja nur in der Kabine in den Staukästen, die sich auf bzw
knapp unterhalb der Wasserlinie befinden. Es scheint von oben , also zwischen Bordwand und Kasten reinzukommen.
Kann das Wasser vom Heck dann dahin kommen, zumal der Staudruckmesser
ja viel tiefer am Heck sitzt
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 03.05.2021, 07:31
Benutzerbild von Raili
Raili Raili ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.10.2004
Ort: Graz
Beiträge: 1.760
Boot: Gobbi 255 mit VP D3-160 DPS-A
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 203612300
1.045 Danke in 748 Beiträgen
Standard

..bei mir war mein Fenster in der Kajüte undicht, das Wasser ist von aussen eingedrungen und hinter der Tapezierung zwischen Aussen- und Innenhaut in die vordere Bilge geronnen.
__________________
liebe Grüße
Raimund
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 03.05.2021, 07:59
Benutzerbild von vbh_m
vbh_m vbh_m ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 09.06.2010
Ort: Hamm
Beiträge: 842
Boot: Four Winns 258 Vista
520 Danke in 240 Beiträgen
Standard

Hallo Kedoma,
bei mir war die Scheuerleiste undicht. Nachdem die obere und untere Abdichtung erneuert wurden und die Schrauben zusätzlich abgedichtet wurden war Ruhe!
Fenster sind auch immer eine beleibte Fehlerquelle.
__________________
Gruß
Matze
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 03.05.2021, 08:27
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 5.876
Boot: Pacific 1370
Rufzeichen oder MMSI: DHZN2
46.138 Danke in 10.180 Beiträgen
Standard

Bei uns war es mal die Bugöse die undicht war und ordentlich wasser gemacht hat.
__________________


Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaus

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 20.06.2021, 22:16
Kedoma Kedoma ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.05.2021
Beiträge: 9
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen nochmal in die Runde,

ich dachte ich hätte das Problem gelöst, jedoch scheint weiterhin
Kondenswasser seinen Weg in die Kabine zu finden.
Das Wasser in den den Staukästen ist sehr schmierig / ölig, jedoch ohne Geruch.
Kann das etwas zu bedeuten haben? Osmose ? VG, Mathias
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
V: Four Winns 195 Sundowner Mallorca Michael Werbeforum 2 21.03.2013 19:13
Bedienungsanleitung in Deutsch für Four Winns 195 Sundowner? HGE Allgemeines zum Boot 0 04.07.2012 16:51
Four Winns Sundowner 215 Tequila Kleinkreuzer und Trailerboote 16 18.03.2011 13:46
Welcher Motor passt noch in Four Winns Sundowner 195 Eggi-hce Allgemeines zum Boot 7 14.07.2010 10:14
Suche Infos zu FOUR WINNS 235 SUNDOWNER pistenraudi Allgemeines zum Boot 4 10.02.2006 08:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.