boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Thema geschlossen
Vorherige Seite - Ergebnis 701 bis 720 von 1.420Nächste Seite - Ergebnis 741 bis 760 von 1.420
 
Themen-Optionen
  #721  
Alt 25.03.2020, 19:55
Benutzerbild von peterk8
peterk8 peterk8 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 16.07.2013
Ort: Lkrs. Erding und Lkrs. Havelland
Beiträge: 857
Boot: Quicksilver 640 cabin
818 Danke in 401 Beiträgen
Standard

gerade auf dem Facebook Account der Bootstankstelle Berlin Spandau gelesen:

UPDATE: KEIN PRIVATES BOOTFAHREN BIS MINDESTENS 19.04.2020 -

Update zur aktuellen Lage... In den letzten Tagen kam es vermehrt zu aufkommenden Fragen, was das Thema Wassersport angeht. Nach heutiger Rücksprache mit der Polizei Berlin ergibt sich nun folgendes Bild: Wassersport ist zwar Individualsport, jedoch sind grundsätzlich Wege zu den jeweiligen Häfen / Vereinen / Marinas zurückzulegen. Wege die also nach dem Infektionsschutzgesetz zur derzeitigen Lage nicht zulässig sind. Da die Sperre bisher nur Vereine getroffen hat (Land Berlin) waren wir der Hoffnung, dass man seine Bootstour zu zweit oder mit der Familie von der Marina aus starten kann. Heute hat man sich klar positioniert - Kein privater Sportbootverkehr bis vsl. 19.04.2020! Ausflüge per Boot sind also bis auf weiteres nicht möglich, außer für denjenigen, der sein Boot am Privatsteg vor dem eigenen Haus zu liegen hat ....

damit sollten zumindest in diesem Gebiet alle Fragen geklärt sein ...
__________________
Viele Grüße, Peter

d.B.i.B./B.
der Bayer in Brandenburg / Berlin
top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #722  
Alt 25.03.2020, 20:00
schimi schimi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: Rhein-Km 777
Beiträge: 4.816
7.330 Danke in 3.255 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Greggi Beitrag anzeigen
danke, das macht richtig mut. vor allem denen, deren boote in NL liegen
Versteh schon, das sowas nervt. Bin mal gespannt, ob NL seine Grenze über Ostern offen hält. Wenn ja, sind wahrscheinlich viele NRW-Bürger dort. Ob das so sinnvoll wäre?
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #723  
Alt 25.03.2020, 20:07
Benutzerbild von Segelmatt
Segelmatt Segelmatt ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2004
Ort: linker Niederrhein
Beiträge: 1.752
1.488 Danke in 667 Beiträgen
Standard

So, Boot ist im Wasser. Wetter war schön, etwas kalt. Leider noch kein Wasser am Steg. Marina war leer, keine Gruppen. Die Gemeinde behält sich die Schließung vor, wenn sich Gruppen bilden.

Groetjes

Matthias.
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #724  
Alt 25.03.2020, 20:29
tosa-sec tosa-sec ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.11.2008
Ort: Nahe Potsdam
Beiträge: 171
Boot: Sea Ray 260 Sundancer
156 Danke in 65 Beiträgen
Standard

am heutigen Vormittag, 25.03.2020, habe ich die Wasserschutzpolizei Potsdam telefonisch kontaktiert, nachdem ich >1h keinen beim WSA Brandenburg erreicht habe. ELWIS gibt auch keine Infos.

1. Aussage:
- Vereine sind derzeit nicht möglich
- Boot fahren von einer gewerblichen Marina auch nicht

Die Polizeibeamtin bedauerte selber diese Aussage geben zu müssen, da sie selbst der Meinung war, das es sich auf dem Boot und Wasser immer noch gesünder leben lassen würde, als, als Jogger durch irgendeinen Park zu toben.

Ich fand mich mit der Aussage ab und beerdigte meinen Saisonbeginn.

Ca. 1h später rief die Beamtin mich zurück, mit folgender Aussage:

- kein Vereinsleben
- keine Versammlungen
- auf dem Boot nur Haushaltsangehörige, nach Möglichkeit nicht mehr als 2
- Abstandsregeln einhalten, auch auf dem Steg, beim tanken
- keine Päckchenbildung
- keine lange Anreise, ich wohne nur 10km von der Marina weg.

Sie wünschte mir sogar noch eine schöne Saison und das ich gesund bleiben möge.

Sie hatte das Thema selber beschäftigt und hat im Polizeipräsidium Potsdam nachgefragt, diese wohl dann im ministeriellen Bereich. Und von daher kam dann dieser Rückruf von ihr.

Selber bin ich immer noch unsicher, da hier irgendwie Berlin wieder andere Regeln als Brandenburg hat und umgekehrt.
top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #725  
Alt 25.03.2020, 20:44
Benutzerbild von Stipper1
Stipper1 Stipper1 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.08.2013
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.004
Boot: Bayliner 245 Ciera
464 Danke in 313 Beiträgen
Standard

Hab heute auch bei der WSP in Potsdam angerufen. Eine nette Polizistin sagte mir ebenfalls das es kein Verbot gibt mit dem Boot zu fahren, so lange nicht mehr als 2 Personen an Bord sind und man die Abstandsregeln einhält. Das gilt jedenfalls erstmal bis zum 03.04.2020 dann müsse man weiter sehen.
__________________
Gruß Sylvio
top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #726  
Alt 25.03.2020, 21:06
tosa-sec tosa-sec ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.11.2008
Ort: Nahe Potsdam
Beiträge: 171
Boot: Sea Ray 260 Sundancer
156 Danke in 65 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stipper1 Beitrag anzeigen
Hab heute auch bei der WSP in Potsdam angerufen. Eine nette Polizistin sagte mir ebenfalls das es kein Verbot gibt mit dem Boot zu fahren, so lange nicht mehr als 2 Personen an Bord sind und man die Abstandsregeln einhält. Das gilt jedenfalls erstmal bis zum 03.04.2020 dann müsse man weiter sehen.
dann haben wir wenigstens keine Huckleberry mehr die einem im Weg sind
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #727  
Alt 25.03.2020, 21:07
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2009
Beiträge: 4.316
4.811 Danke in 2.238 Beiträgen
Standard

Tja - das ist doch mal Augenmaß auf Seiten der Behörden.

Gruß
Chris
top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #728  
Alt 25.03.2020, 21:10
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 5.279
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
34.230 Danke in 5.098 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von tosa-sec
Selber bin ich immer noch unsicher, da hier irgendwie Berlin wieder andere Regeln als Brandenburg hat und umgekehrt.
Das ist nicht richtig.
Die beiden Corona-Verordnungen der Bundesländer Berlin und Brandenburg sind identisch. Und das ist die gesetzliche Grundlage, nicht individuelle Interpretationen.

Aber wie man sieht, gibt es sowohl bei der Auskunft die an die Bootstankstelle Berlin gegeben wurde, als auch an den Aussagen der WSP in Potsdam noch Unsicherheiten.
Das wird auch noch eine Zeit so bleiben, bis auch der letzte Beamte auf die neue Verordnung eingestellt ist.

Also macht euch für Berlin und Brandenburg keinen Kopp, seid vernünftig, haltet die Abstandsregeln ein und feiert weder im Hafen noch auf dem Wasser im Päckchen Partys. Und alles wird wieder gut.

Klaus, der am Wochenende auch auf dem Wasser sein kann
__________________
Zwischen Reden und Tun liegt das Meer. (aus Italien)
top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #729  
Alt 25.03.2020, 21:12
tosa-sec tosa-sec ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.11.2008
Ort: Nahe Potsdam
Beiträge: 171
Boot: Sea Ray 260 Sundancer
156 Danke in 65 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Verbraucheranwalt Beitrag anzeigen
Tja - das ist doch mal Augenmaß auf Seiten der Behörden.

Gruß
Chris
eigentlich auch logisch. Frische Luft auf dem Wasser, keine Kontaktpersonen, das ist deutlich sinnvoller als in einem Stadtwald zu joggen.

Und ganz ehrlich, eine gewerbliche Marina, kann ich nicht als Sportstätte zur Durchführung von sportlichen Aktivitäten betrachten.

Bei den Vereinen ist, denke ich mal, das Problem, das diese Aufbaustunden und diverse Vereinsaktivitäten haben. Andererseits eine Kleingartenkolonie nicht verboten ist.
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #730  
Alt 25.03.2020, 21:59
Oldskipper Oldskipper ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 842
Boot: Vetus Bellus 1200
Rufzeichen oder MMSI: 211610920
2.566 Danke in 698 Beiträgen
Standard

Aktuelle Info meines Hafenmeisters:
Anlieger dürfen unter Beachtung der üblichen Abstandsregelung, 2 Personen usw.die Hafenanlage (gewerblich, kein Verein) nutzen. Keine Nutzung der Gästeplätze. Kranen erfolgt ausschließlich durch Mitarbeiter.

So die derzeitige Situation in Sachsen-Anhalt. Boot fahren ist also generell möglich. Was ausfällt sind weitere Touren, da man ja da quasi selber zum Tourist wird und nirgendwo anlegen kann. Ob man die Liegestellen an Kanälen nutzen darf, lass ich mal offen. Im Sinne der derzeitigen Verordnungen sind ja Reisen zu touristischen Zwecken verboten und McPom und SH lassen ja noch nicht mal Leute ins Land.
Wasserwandern also derzeit nicht, bzw nur sehr eingeschränkt möglich. Touren im Heimatrevier mit Start und Endpunkt am eigenen Liegeplatz ohne Zwischenstationen sollten möglich sein. Ankern in der Bucht und Übernachtung sind sicher auch möglich.

Da mein Winterstellplatz vor der Montage der Steganlage geräumt werden muss, steht also auf jeden Fall ein Krantermin an und das Boot geht ins Wasser. Das betrifft hier noch 2 andere Bootskollegen. Wir müssen auf jeden Fall weg. Terminlich wird noch etwas geschoben. Sollte es doch noch einen kompletten Ausfall geben, bleibt der Steg und die Boote an Land. Arbeiten an Booten sind aktuell auch von den Eignern möglich unter Beachtung der Regeln.
Soweit mal der Stand. Ich habe heute den kompletten Liegeplatz bis zum Jahresende im voraus gezahlt. Eine kleine Hilfe in der Not.
top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #731  
Alt 25.03.2020, 22:13
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.385
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.621 Danke in 1.567 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von tosa-sec Beitrag anzeigen
Bei den Vereinen ist, denke ich mal, das Problem, das diese Aufbaustunden und diverse Vereinsaktivitäten haben. Andererseits eine Kleingartenkolonie nicht verboten ist.
Werterhaltung im Verein ist bis auf Weiteres bei uns gecancelt.

Mein Boot liegt am privaten Steg in Berlin und ich müsste es bis 18.04. dort weg holen. Ich muss den Liegeplatz am Steg auch räumen, da der anderen Leuten gehört. Ich denke das geht rechtlich, solange die Scheusen nicht dicht machen.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco

"Wenn man die Reichweite eines Autos halbiert und den Preis verdoppelt, wird der Markt sehr klein" Günter Schuh
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #732  
Alt 25.03.2020, 22:43
Benutzerbild von Sven71
Sven71 Sven71 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.08.2018
Ort: Falkensee
Beiträge: 649
Boot: Bayliner 2855
550 Danke in 222 Beiträgen
Standard

Stand gestern will unsere Marina (Berlin) 03.04.-04.04. Kranen.
Wenn ich das hier aber so alles lese, bin ich mir gar nicht so sicher, ob das zulässig ist.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Gruss Sven
top
  #733  
Alt 25.03.2020, 22:52
Benutzerbild von ChrAK78
ChrAK78 ChrAK78 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2014
Ort: nicht weit von der mittleren Spree
Beiträge: 1.378
Boot: Trainer III
1.691 Danke in 719 Beiträgen
Standard

Was ich hier von Euch von der WSP Potsdam mit der netten Beamtin lese, klingt schon mal gut.
Meine einsam gelegenen Slipanlagen, die ich so nutze, sind zwischen 17 km und 45 km entfernt.
Also such keine Weltreise dorthin.
top
  #734  
Alt 25.03.2020, 23:00
Spitfire Typ 2 Spitfire Typ 2 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.09.2018
Beiträge: 55
Boot: Hellwig Jet, St.Tropez 5, Marex 320ACC
37 Danke in 23 Beiträgen
Standard

Handwerker und Gewerbebetriebe sollen/dürfen weiterarbeiten.

Da ordne ich jetzt mal den Kranfahrer und das Unternehmen ein das den Kran besitzt und stellt.

Ich am Heck meine Frau, als Familienangehörige aus dem selben Haushalt, an der Bugleine, sobald das Boot im Wasser ist Hebel sachte nach vorne und erstmal wieder an das noch recht neue Schiffchen gewöhnen.

Ich sehe da selbst mit der neuen Verordnung überhaupt kein Problem.
top
  #735  
Alt 26.03.2020, 05:49
Bully Bully ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 11.04.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 601
Boot: Linssen 60.33
1.024 Danke in 498 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schimi Beitrag anzeigen
Versteh schon, das sowas nervt. Bin mal gespannt, ob NL seine Grenze über Ostern offen hält. Wenn ja, sind wahrscheinlich viele NRW-Bürger dort. Ob das so sinnvoll wäre?
Ich kann anhand der new cases in NL nicht sehen warum die ihren Weg nicht beibehalten sollten.
__________________
Gruß Bully
top
  #736  
Alt 26.03.2020, 09:12
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 5.279
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
34.230 Danke in 5.098 Beiträgen
Standard

Das sind die Probleme der Segler in der Karibik:
Segler hängen in der Karibik fest und jetzt kommt die Hurrikan-Saison

Klaus, der sich die Situation ohne rettenden Hafen nicht vorstellen möchte
__________________
Zwischen Reden und Tun liegt das Meer. (aus Italien)
top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #737  
Alt 26.03.2020, 09:20
Benutzerbild von ericjoo
ericjoo ericjoo ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 04.09.2014
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 676
Boot: Steeler NG 40 / Cameo
Rufzeichen oder MMSI: DJ3795 - 211666980
1.299 Danke in 423 Beiträgen
Standard

Moin,

ich hatte gerade mit Makler und Gutachter aus Holland Kontakt, mit denen wir (hoffentlich) unseren Bootskauf abwickeln.

Auch die wissen nicht wie es weitergeht und es wird dort wohl auch extrem von Region zu Region unterschiedlich entschieden. Da kam die Vermutung auf, dass die Hauptwasserstraßen (Schleusen und Brücken) an vielen Stellen erst deutlich später in Sommerbetrieb gehen, was ein Boot fahren fast unmöglich machen würde, zumindest in vielen Bereichen.

Aber bitte ohne Gewähr.

Wir warten ab was kommt und entscheiden dann was geht !?!

Im Moment hat es einfach keine Prio !

Frank
__________________
Eine Hand wäscht die andere........
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #738  
Alt 26.03.2020, 10:10
Benutzerbild von peterk8
peterk8 peterk8 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 16.07.2013
Ort: Lkrs. Erding und Lkrs. Havelland
Beiträge: 857
Boot: Quicksilver 640 cabin
818 Danke in 401 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen
.....
Aber wie man sieht, gibt es sowohl bei der Auskunft die an die Bootstankstelle Berlin gegeben wurde, als auch an den Aussagen der WSP in Potsdam noch Unsicherheiten.
Das wird auch noch eine Zeit so bleiben, bis auch der letzte Beamte auf die neue Verordnung eingestellt ist....
ist wohl nach aktuellen Nachfragen in Berlin nicht so ... es scheint dabei zu bleiben: nur wer eine private Steganlage hat, war die Aussage, nach erneuter Nachfrage bei der WSP West ...

man ist bemüht, um eine baldigste einheitliche Kommunikation ... (Info stammt vom Facebookaccount der Bootstankstelle Spandau)
__________________
Viele Grüße, Peter

d.B.i.B./B.
der Bayer in Brandenburg / Berlin

Geändert von peterk8 (26.03.2020 um 10:37 Uhr)
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #739  
Alt 26.03.2020, 11:38
Fensterbauer Fensterbauer ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 18.10.2019
Ort: Freiburg
Beiträge: 10
4 Danke in 2 Beiträgen
Standard Bootsüberführung Speyer - Iffezheim. Wer fährt ebenfalls? ... und darf man überhaupt?

Hallo!

In den nächsten Wochen, entweder an einem Freitag oder einem Samstag, würden wir gerne unser Boot von Speyer nach Iffezheim überführen. Da es die erste Fahrt mit dem Boot ist, wollte ich fragen, ob jemand ebenfalls an einem dieser Tage mit seinem Boot die Strecke fährt und wir gemeinsam fahren können. Nur für den Fall, dass etwas Unvorhersehbares passieren sollte, da es ja die erste Fahrt ist.

Und darf man momentan überhaupt fahren? Mal hört man so, mal hört man so.


Geändert von Fensterbauer (26.03.2020 um 11:51 Uhr)
top
  #740  
Alt 26.03.2020, 11:50
uli07 uli07 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 5.143
3.534 Danke in 2.354 Beiträgen
Standard

Da können dir nur die Ämter helfen bei denen du dich erkundigen müßtest. Sonst hilft dir ne dicke Geldbörse um eventuelle Strafen, auch für die anderen die dich begleiten, bezahlen zu können.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Thema geschlossen
Vorherige Seite - Ergebnis 701 bis 720 von 1.420Nächste Seite - Ergebnis 741 bis 760 von 1.420


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Corona, Weltuntergangsthread Diron Kein Boot 197 15.03.2020 21:30
Gute Zeiten - schlechte Zeiten? Hobby Allgemeines zum Boot 7 22.07.2008 13:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.