boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 43
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 27.08.2008, 08:05
uwi uwi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Berlin/Brandenburg
Beiträge: 702
Boot: Delphia 1100s
595 Danke in 316 Beiträgen
Standard Im Winter Halle oder Freigelände

Guten Morgen zusammen,

solangsam nähert sich die Saison ja dem Ende, das heißt man sollte sich Gedanken über ein Winterlager für sein Schätzchen machen. Ich hadere mit mir ob Freigelände oder Halle. Ist Freigelände tasächlich strapaziös fürs Material im Winter oder nur für die Brieftasche .

Würde mich über Hilfe freuen.

Gruss Uwe
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 27.08.2008, 08:17
mondien mondien ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 26.08.2008
Ort: Halle
Beiträge: 73
Boot: Verkauft
17 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Hallo Uwe
Kommt darauf an ob Du im Winter an Deinen Boot arbeiten möchtest. Bei mir zu Hause stehen drei Boote von meinen Freunden kostenlos. Gut der eine ist Elektriker der andere Dachdecker und der letzte Schlosser. Eine Hand die andere. Wir finden es besser in einer Halle im Winter an den Booten zu arbeiten und zu pflegen. Ich kenn ja eure Mietpreise nicht aber Halle ist für uns immer besser.

Gruß Thomas
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 27.08.2008, 08:23
uwi uwi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Berlin/Brandenburg
Beiträge: 702
Boot: Delphia 1100s
595 Danke in 316 Beiträgen
Standard

hallo Thomas,

der Vorsatz ist immer da was zu machen, meist fehlt es denn an der Umsetzung. Hallenliegeplatz in Berlin für 8,00m Schiff ca 1700,--

Gruss Uwe
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 27.08.2008, 08:23
JanOstsee JanOstsee ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.06.2006
Beiträge: 1.295
2.079 Danke in 977 Beiträgen
Standard

Moin,

ich habe mein Boot inzwischen unter Vollpersenning im Winter draußen stehen.
Geht hervorragend. Allerdings ist es wichtig, dass die Luft unter der Plane zirkulieren kann. Dem Boot macht es dann nix.

Früher hatte ich das Boot regelmäßig in einer Scheune bei einem Bauern stehen. Dort wurde es schneller spakig.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 27.08.2008, 08:34
mondien mondien ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 26.08.2008
Ort: Halle
Beiträge: 73
Boot: Verkauft
17 Danke in 14 Beiträgen
Standard Ufff!

bei 1700 lasse ich es auch lieber unter freien Himmel stehen.
Wenn der Vermieter sein Heimathafen in Monte Carlo hat brauchste Dich nicht wuntern.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 27.08.2008, 08:42
Benutzerbild von Narva
Narva Narva ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.02.2008
Ort: Doubs/Frankreich
Beiträge: 439
Boot: Verdränger von 1955 L18.85m B3.87m
924 Danke in 380 Beiträgen
Standard

Wir haben gar keine Möglichkeit es in ner Halle unterzubringen.
Decken aber auch mit Planen die nicht direckt auf dem Bootskörper liegen damit Luft zirkulieren kann.

Gruss Clairon
__________________
Gruss Clairon
-----------------------------------
Habe 1 Ferienhaus im Languedoc (10min Meer) und ein Bauernhaus in der Franche-Comté (5min Kanalhafen) zu verkaufen für mehr Infos PN
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 27.08.2008, 08:57
bootsmann bootsmann ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.09.2006
Ort: HH
Beiträge: 2.727
Boot: Polaris Monaco
Rufzeichen oder MMSI: Moin Digger
9.958 Danke in 3.428 Beiträgen
Standard

Wenn die blöden € nicht wären, würde sich mir die Frage garnicht stellen. Ich habe 15 Jahre in der Halle gestanden und es war das beste, was ich meinem Boot und mir antun konnte.(Heiligenhafen 700,-€ - 8,00m. Boot)

Nun , mit dem Motorboot in Hamburg , ohne Trailer, im Freilager ist es zwar günstiger, aber ich würde, wenn vorhanden , immer wieder einen Hallenplatz nehmen.

Habe mir jetzt ein Festzelt 4 x 8 m. gekauft ( nur wegen dem stabilem Untergestell!) und werde mir meine eigene Halle bauen. Stabile Abdeckplane (8x12 ) darüber und der Winter kann kommen!

Gruß Dierk
__________________
Gesundheit ist die langsamste Art zu sterben
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 27.08.2008, 09:37
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 11.147
Boot: derzeit keines
24.702 Danke in 10.226 Beiträgen
Standard

Ich habe früher im Freilager gestanden und seit ein paar Jahren bin ich Hallenlieger. Natürlich ist es teurer, aber ich möchte es nicht mehr missen.
__________________
Gruß 45meilen

Einer Person zu helfen mag nicht die Welt verändern,
aber es vermag für diese Person die Welt zu verändern
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 03.09.2008, 08:35
Benutzerbild von Cencipena
Cencipena Cencipena ist offline
Commander
 
Registriert seit: 05.10.2007
Ort: 60598 Frankfurt
Beiträge: 350
Boot: Rinker Festiva 230
Rufzeichen oder MMSI: Heiderichs`Pit
82 Danke in 57 Beiträgen
Standard

was spricht den gegen ein Freilager ? Die Hallen sind doch auch nicht alle geheizt und winterfest muss ich den Motor doch auch machen. Ich denke wenn eine Plane mit ausreichender Luftzirkulation drüber ist, sollte alles ok sein
__________________
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 03.09.2008, 09:27
Skibbää Skibbää ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2007
Beiträge: 3.232
Boot: Motorboot, Jetski
4.973 Danke in 3.296 Beiträgen
Standard

Ich halte eine Halle auch für besser:
Vandalismus wird stärker unterbunden, als bei Planenliegern. Temperaturstress fürs Material ist geringer. Luftzirkulation in der Regel besser. Kontrollen und Arbeiten am Boot leicher durchzuführen und Gelcoatverfärbungen-durch was auch immer- sind in der Regel nicht so stark.
__________________
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 03.09.2008, 10:14
Benutzerbild von danchezz
danchezz danchezz ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.10.2007
Ort: Porta Bohemica
Beiträge: 175
Boot: Beneteau First 28
293 Danke in 156 Beiträgen
Standard

Ein neueres Boot würde ich bestimmt in einer Halle abstellen.Mein Boot ist von 91 und hat letzte Saison sogar ganz ohne Plane dagestanden,ist nix passiert,ich mußte nur das Deck etwas mehr schrubben.Dieses Jahr mach ich wohl wieder ne Plane drauf.
__________________


Gruß

Daniel
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 03.09.2008, 12:12
Benutzerbild von Cencipena
Cencipena Cencipena ist offline
Commander
 
Registriert seit: 05.10.2007
Ort: 60598 Frankfurt
Beiträge: 350
Boot: Rinker Festiva 230
Rufzeichen oder MMSI: Heiderichs`Pit
82 Danke in 57 Beiträgen
Standard

und für die Kosten der Winterhalle kann ich mir lieber eine neue Persenning stricken lassen
__________________
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 03.09.2008, 16:15
hans1508 hans1508 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 128
42 Danke in 32 Beiträgen
Standard

Mein Boot steht unterm Dach und die Luft ist raus..
GH
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 03.09.2008, 16:30
Benutzerbild von Basstel-Bassti
Basstel-Bassti Basstel-Bassti ist offline
Preußenbengel
 
Registriert seit: 19.05.2008
Beiträge: 1.973
7.676 Danke in 3.924 Beiträgen
Standard

mein´s steht draußen unterm Nußbaum, Persenning drüber und ne Plane, vertüdelt mit Strippe ... kein Problem.

Ab und Zu pennt wohl´n Fuchs oder sowas drin ... ;) ich komme in den Himmel da ich den armen müden,hungrigen und frierenden Tieren ein Zuhause gebe



Vor 5 Jahren war ein Vandale drin, der die ganze Kabellei vom Radio rausgerissen hat, endlich hatte ich den Ansturm alles neu zu machen ... und es hat sich gelohnt ;)
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 03.09.2008, 18:12
Thom@s Thom@s ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.04.2006
Ort: München
Beiträge: 706
Boot: Searay 305
689 Danke in 295 Beiträgen
Standard

Ich hatte früher auch "Freilager" mit Plane und Co&Kg für 50 EUR/Monat.
(Trailerboot 8m)
(-) Schneelast hat schwer auf Persenning (unter der Plane) gedrückt, aber letztlich kaputt ist nichts gegangen.
(-) Allerdings war kaum was mit "Basteln" übern Wintern, weil einfach zu kalt und vor allem zu naß

Letztes Jahr zum ersten Mal beim Bauern in der Scheune für 60 EUR/Monat
(+) Alles Trocken, keine Schnee trotzdem waren aber die Luftfeuchtigkeitssammler immer voll mit Kondenswasser
(+) Konnte ein wenig basteln, weil Strom und trocken
(-) Überall Spinnenvieh

Dieses Jahr gehe ich wieder zum Bauern, aber mache mit Plane alles dicht.

Ich habe trotzdem alles voll winterfest, weil auch die Scheune gefriert durch, wenn es mehrere Tage unter Null ist. Am Ende besteht die Scheune ja auch nur aus ein paar Brettern ohne Isolierung, daher sehe ich wegen Temperaturdifferenz weniger den Vorteil gegenüber dem Freilager. Eher weil es trocken ist.

Viele Grüße

Thomas
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 03.09.2008, 22:16
Benutzerbild von Cencipena
Cencipena Cencipena ist offline
Commander
 
Registriert seit: 05.10.2007
Ort: 60598 Frankfurt
Beiträge: 350
Boot: Rinker Festiva 230
Rufzeichen oder MMSI: Heiderichs`Pit
82 Danke in 57 Beiträgen
Standard

tja, aber die Scheunen sind in der Regel entweder vergeben oder die Einfahrt zu Tantchens Garage ist für ein Schlauchboot noch zu schmal....
__________________
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 07.09.2008, 18:19
Benutzerbild von OceanixTS
OceanixTS OceanixTS ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2008
Ort: Hamburg - Tor zur Welt
Beiträge: 1.585
Boot: Oceanix TS (La Prairie), Diesel-Schaluppe(n), Flying Combi Sport
3.120 Danke in 1.237 Beiträgen
Standard

Also, gegen ein Freilager mit besagtem Festzelt-Hallenüberbau ist doch nichts einzuwenden? Wenn man das vernünfitg sturmfest abspannt - hat man eine gute Lösung, die je nach Qualität 5-10 Jahre wiederverwendet werdenkann... Sollte vielleicht in einer Relation zum Boot stehen. Wenn ich da ein 100000 Euro Böötchen hätte, wäre die BEHEIZTE Halle vielleicht die Option aber wenn ich da mein 10000 Euro Böötchen habe bleiben doch bei ehrlicher Betrachtung nur die Kalthalle, die sich dann weder in Sicherheit noch Qualität viel von vernünftigem "Einzelten" unterscheidet. Wichtig ist vielleicht, daß es ein Areal ist, wo regelmäßig jemand hinschaut, damit Vandalismus eben nicht so stattfindet...

Wer in einer Kalthalle bastelt, bastelt auch unter der Zelthalle! Da gibt es dann auch mehr Tageslicht und bessere Frischluft... Und wer ehrlich ist, die Boote die draußen leiden sind sch... eingepackt, weil der Eigner gerade keine Lust oder Motivation hatte, es vernünftig zu machen... Habe ich auch mal gemacht den Fehler, da ist dann irgendwann die Plane unter der Wasserlast eingerissen, war eine Sauerrei aber meine Dummheit... Der Segler ist zum Glück selbstlenzend : )

In den neuen Bundesländer gibt es Millionen m² alter Hallenflächen, die man ab 0,20 €/m² anmieten kann - wer die Fahrt auf sich nimmt, steht trocken und hat zumindest meist sogar Strom. In 19205 (zwischen Schwerin und Ratzeburg. 90km von Hamburg) zahle ich für eine 120m² Halle 70 Euro mit Stromanschluß und festem Stahltor mit Zylinderschloß. Habe ich seinerzeit in der Bucht gefunden - ja da gibt es sowas inzwischen aber nicht als Auktion, nur als Anzeige...

Dieses Jahr freilich soll das Boot im Bootsschuppen bleiben wenn ich denn die Hebeanlage so hinbekomme, dass Sie die 500kg mehr auch sicher trägt... Das ist dann die finale Lösung auch gegen das Antifoulingproblem : )))))))))))))))))))))))

(Nee, und die Halle behalte ich trotzdem : )
__________________
Ein Herz für Außenseiterboote
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 07.09.2008, 19:06
Benutzerbild von Cencipena
Cencipena Cencipena ist offline
Commander
 
Registriert seit: 05.10.2007
Ort: 60598 Frankfurt
Beiträge: 350
Boot: Rinker Festiva 230
Rufzeichen oder MMSI: Heiderichs`Pit
82 Danke in 57 Beiträgen
Standard

tja, wenn das nicht so weit wäre ....
__________________
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 07.09.2008, 19:59
Benutzerbild von bentabe
bentabe bentabe ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.07.2007
Ort: Großenaspe/SH
Beiträge: 166
Boot: Rebell Mark II
78 Danke in 52 Beiträgen
Standard

Hallo !
Ich habe das Glück (oder wie auch immer) eine eigene Halle direkt auf meinem Grundstück zu haben.
Hat für mich den Vorteil das ich jederzeit mit der Arbeit am Boot aufhören kann ohne aufräumen zu müssen .
Und mein Boot ist die 5 Monate Winterpause nicht dem Wetter,bis auf die Kälte,ausgesetzt.
__________________
Gruß
Peer
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 07.09.2008, 20:04
Benutzerbild von Rebell25R
Rebell25R Rebell25R ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.303
Boot: Rebell 25 R
1.068 Danke in 640 Beiträgen
Standard

warum ham wir nich nur sone halle aufm grundstück^^...

naja, aber die saison ist noch lang,.. am 29. november noch ne regatta segeln, und dann kommts raus für pflege arbeiten...
und öhhm anfang-mitte april denk ich mal wieder ins wasser...

und im winter, entweder wieder im hof unter ner lkw-plane, wie letzten winter... oder in unserer vereins-winterlagerhalle im dorf,... mal sehn ob da platz ist...

grüße, martin
__________________

Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 43


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.