boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Mittelmeer und seine Reviere Alles rund um Adria, westliches Mittelmeer, Ligurisches und Tyrrhenische Meer, Ionisches Meer, Ägäis und die italienischen Seen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 39 von 39
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.06.2019, 16:12
jim_beam jim_beam ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.06.2019
Beiträge: 7
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kroatien - von Zadar nach Sakarun Dugi Otok

Hallo,

ich bin neu hier im Forum und ebenfalls noch ein unerfahrener Bootführer (jedoch mit SBF See).

Diesen August geht es für uns nach Kroatien Zadar wo ich mir für einen Tag (10-19 Uhr) ein Sportboot mit ca. 150PS mieten möchte.

Nun meine Frage: Ist es möglich mit diesem Boot "gemütlich" vom Hafen Zadar zur Bucht Sakarun Dugi Otok zu fahren?
Google Maps zeigt mir eine Entfernung von knapp 43km an. (siehe Anahng)

Vielen Dank im Vorraus
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	entfernung.jpg
Hits:	130
Größe:	80,2 KB
ID:	844548  
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 19.06.2019, 16:19
Robert Robert ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.02.2003
Ort: Bayern
Beiträge: 582
148 Danke in 69 Beiträgen
Standard

Wieso nicht. Denk bei gemütlicher Gleitfahrt wirst du etwa 20kn über Grund laufen. Somit etwas mehr als eine Stunde Fahrzeit. Also sind die 43km keine richtige Entfernung.

Robert
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 19.06.2019, 16:24
Benutzerbild von Nautico
Nautico Nautico ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.07.2012
Ort: südöstlich von Düsseldorf
Beiträge: 1.247
Boot: Jeanneau Cap Camarat
886 Danke in 488 Beiträgen
Standard

Natürlich klappt das.
Ist natürlich alles Wetterabhängig, das ist klar.
Vor der Fahrt den Seewetterbericht lesen.
__________________
Gruß
Jörg

Das Leben wird deutlich leichter, wenn man nicht alles erzählt was man weiß,
nicht alles glaubt was einem erzählt wird
und über den Rest einfach still lächelt!
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 19.06.2019, 16:25
Benutzerbild von Dorfteich-9A
Dorfteich-9A Dorfteich-9A ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.07.2015
Ort: Hamburg / Sutomiscica(HR)
Beiträge: 509
Boot: Hellwig Milos 585 175PS
177 Danke in 141 Beiträgen
Standard

Kommt auf den Verbrauch, Fahrweise und Tankinhalt an.
Mein Motor (AB 175PS) braucht ca 0,45L/km bei ca 40kmh im Schnitt.
Bei km 17 ist eine kleine Insel mit Leuchturm, da kann man sonst auch kurze Pause machen.
Ansonsten eben je nach Wetter und Wellen die Fahrweise und Zeiten beachten.
Tankstelle kenne ich nur Preko oder Zadar.
__________________
Hellwig Milos 585 - Suzuki DF175 - Ugljan (HR)
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 19.06.2019, 16:51
Benutzerbild von Nautico
Nautico Nautico ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.07.2012
Ort: südöstlich von Düsseldorf
Beiträge: 1.247
Boot: Jeanneau Cap Camarat
886 Danke in 488 Beiträgen
Standard

Oder ansonsten Reservekanister mitnehmen.
Vor der Nord- Westspitze von Dugi Otok liegt auch noch ein das Wrack eines italienischen Frachters dessen Bug aus dem Wasser ragt.
Man kann dort gut ankern und schnorcheln.
__________________
Gruß
Jörg

Das Leben wird deutlich leichter, wenn man nicht alles erzählt was man weiß,
nicht alles glaubt was einem erzählt wird
und über den Rest einfach still lächelt!
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 19.06.2019, 17:24
Benutzerbild von heikow
heikow heikow ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 08.02.2012
Ort: Minden
Beiträge: 1.100
Boot: Cruisers Rogue 3070
750 Danke in 443 Beiträgen
Standard

Ich würde an deiner Stelle erst einmal das Boot kennenlernen wollen und würde dazu eine kleinere Runde wählen. Achte auf das Wetter, wenn du dir unsicher bist, würde ich näher an Zadar bleiben. Nicht, dass der erste Tripp darin endet, dass keiner mehr mitfahren möchte. ich habe dir mal eine andere Route markiert, der Ort Veli Iz ist sehr schön, und bei der Querung zwischen den Inseln sind auf der südlichen Seite am westlichen Ufer ein paar schöne Stellen, an dem man ankern kann. Vorsicht zwischen den Inseln, dort herrscht ein Tempolimit und dort kontrollieren sie sehr gerne.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190619_171552.jpg
Hits:	76
Größe:	51,7 KB
ID:	844568  
__________________
Gruß,
Heiko
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 19.06.2019, 19:47
Benutzerbild von nene
nene nene ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 606
Boot: Maxum 2300 SCR
460 Danke in 258 Beiträgen
Standard

Wenn Du um die Nord-West Spitze von Dugi Otok kommst wird es meist wellig.
Daher wär es interessant wie lang das Boot ist.
Mit 5-6m Länge kann das dann schon mal ungemütlich sein.
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 19.06.2019, 23:31
Benutzerbild von kornatix
kornatix kornatix ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 22.01.2011
Ort: Winter Ruhrpott, Zweitwohnsitz Kukljica/HR
Beiträge: 2.640
Boot: Shetland 570 Bj. 1978 unter kroatischer Flagge
6.035 Danke in 1.736 Beiträgen
Standard

Nur mal so als Frage: wieso muss es denn unbedingt die Sakarun-Bucht sein? Dort war es zwar früher mal - besonders zum Schnorcheln - sehr schön, aber seitdem dort Bojen liegen, ist das ein Rummel- und Tummelplatz für Charterboote. Mich zieht da nichts mehr hin. Wenn ich nicht zufällig in der Region Zadar zuhause wäre, würde ich als Newcomer von Zadar aus mit einem kleinen Boot schon mal gar nicht durch den Zadarski Kanal Richtung Norden fahren, weil es dort meistens recht kabbelig ist (schon bei normalem Schönwetter-Maestral). Wenn mir nicht gerade der Jugo voll in's Gesicht bläst, würde ich lieber Richtung Süd - Brückendurchfahrt zwischen Ugljan und Pasman fahren und dann zwischen Ugljan und Iz oder auch zwischen Iz und Dugi Otok Richtung Nord. Dort ist das Wasser - Ausnahmen bestätigen die Regel - fast immer ruhiger, und es gibt sowohl an Ugljan als auch an Iz, Rava und Dugi Otok jede Menge Buchten, in denen man einen Badestop einlegen kann. Ich finde (=Geschmackssache !!!) die Inselwelt zwischen Ugljan und Dugi Otok schöner als die Landseite zwischen Ugljan und Zadar-Festland. Die Sakarun (= nochmal: Geschmackssache!) würde ich mir schenken. Wenn schon Dugi Otok, dann würde ich eventuell noch einen kurzen Abstecher nach Božava machen (pittoresker kleiner Ort) und dann je nach Wind innen oder außen 'rum zurück.

Was auch geht, wenn Du Seemeilen fressen willst und das Wetter mitspielt: von Zadar aus Richtung Nordspitze Dugi Otok, an der Sakarun vorbei auf der Seeseite von Dugi Otok Richtung Süden (erst langweilig, aber dann kommt die Steilküste von Dugi Otok, und die ist allemal sehenswert) und dann durch die Proversa Richtung Brücke Ugljan/Pasman und zurück nach Zadar. Auch das geht an einem Tag, zum gemütlichen Baden bleibt da allerdings nicht viel Zeit. Mit meinem uralten 85-PS-Zweitakter kostet mich "Dugi Otok von Zadar aus außen 'rum" rund 80 L Sprit, mit einem modernen 150-PS-Flitzer dürfte es weniger sein.
__________________
Pozdrav,
Gerd

Boot-Fahren ist die teuerste Art, unbequem zu reisen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 20.06.2019, 00:00
Benutzerbild von kornatix
kornatix kornatix ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 22.01.2011
Ort: Winter Ruhrpott, Zweitwohnsitz Kukljica/HR
Beiträge: 2.640
Boot: Shetland 570 Bj. 1978 unter kroatischer Flagge
6.035 Danke in 1.736 Beiträgen
Standard

Nachtrag: zwischen Ugljan und Iž sind in der Nähe der Fischzuchtbecken sehr oft Delfine zu sehen. Das ist natürlich Glückssache, und wenn: Motor aus, leise sein und dümpeln. Verfolgt man sie oder fährt auf sie zu, sind sie weg. Bleibt man liegen und macht keinen Krach, werden sie schon mal neugierig und kommen gucken, wer da ist. Diese wunderbaren Tiere sind sehr klug. Offenbar wissen sie ganz genau, ob da ein Flitzer mit -zig PS oder ein Tuckerboot auf sie zu kommt. Bin ich mit meinem Freund Pero und seinem Holzboot-Tuckerdiesel unterwegs, schwimmen sie neben uns her. Komme ich mit meiner Zweitakt-Kreissäge, lassen sie sich gar nicht erst blicken.
__________________
Pozdrav,
Gerd

Boot-Fahren ist die teuerste Art, unbequem zu reisen.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 20.06.2019, 02:13
Benutzerbild von nene
nene nene ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 606
Boot: Maxum 2300 SCR
460 Danke in 258 Beiträgen
Standard

Gerd,
pribiers mal Motor aus und Musik an, hat bei uns letztes Jahr 3x funktioniert.

Persönlich finde ich die Sakarun nur ausserhalb der Saison für empfehlenswert, wobei ich da lieber Silba und Olib anlaufe.
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 20.06.2019, 12:16
jim_beam jim_beam ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.06.2019
Beiträge: 7
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielen Dank schonmal für die zahlreichen Antworten.

Zitat:
Zitat von Nautico Beitrag anzeigen
Natürlich klappt das.
Ist natürlich alles Wetterabhängig, das ist klar.
Vor der Fahrt den Seewetterbericht lesen.
- Wo finde ich denn einen guten Seewetterbericht für die Region?

Ich hatte in etwa an so ein Boot gedacht:
https://www.clickandboat.com/de/boot...s-suzuki-edwpy

Die Länge liegt hier bei knapp 6m.
- Ist das Boot zu klein um "komfortabel" Sakarun (oder auch andere Inseln rund um Zadar) zu erreichen?
- Zum Tankinhalt wird hier leider keine Angabe gemacht. Aber ein 20L Kanister (Super Benzin???) kann ja sicher nicht schaden oder?


Zitat:
Nur mal so als Frage: wieso muss es denn unbedingt die Sakarun-Bucht sein?
Es muss nicht unbedingt Sakarun sein..das war nur das erste erreichbare Ziel von Zadar was ich im Netz gefunden habe.
Ich will gerne vorher einen Plan haben wo ich hin fahren kann und wohin nicht, um dann nicht planlos umher zu fahren.

Also ich bin offen für alle Vorschläge. Die "Delfintour" klingt natürlich auch mega. Das muss ich mir mal auf der Karte anschauen.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 20.06.2019, 12:35
jim_beam jim_beam ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.06.2019
Beiträge: 7
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kornatix Beitrag anzeigen
Nachtrag: zwischen Ugljan und Iž sind in der Nähe der Fischzuchtbecken sehr oft Delfine zu sehen
Wo genau ist denn diese Stelle bzw die Fischzuchtbecken? Ich hab mal ein kleines Koordinatensystem über die Region gemalt.


Ich glaube meine Freundin wird das Bootfahren lieben wenn wir das Glück haben auf der ersten Bootstour Delfine zu sehen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	delfine.jpg
Hits:	64
Größe:	70,9 KB
ID:	844620  
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 20.06.2019, 13:34
Benutzerbild von nene
nene nene ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 606
Boot: Maxum 2300 SCR
460 Danke in 258 Beiträgen
Standard

Die Fischzucht liegt zwischen der Insel Dugi Otok und Insel Rava.
44°00'14"N 15°03'42"E

Da Du ja möchtest das Deine Freundin das Bootfahren liebt würde ich nicht auf die aussenseite von Dugi Otok fahren.
Vermeide es mit Ihr in Bereiche zu fahren in der Inseln keinen Schutz mehr vor den Wellen bieten, könnte sonst auch in die Hose gehen und Deine Freundin ist schlagartig vom Bootfahren geheilt.
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!

Geändert von nene (20.06.2019 um 13:45 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 20.06.2019, 13:35
Benutzerbild von jonny der depp
jonny der depp jonny der depp ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.06.2007
Ort: Florida, Brasilien, HU Balaton
Beiträge: 1.778
Boot: Keines zur Zeit :-) :-(
1.698 Danke in 695 Beiträgen
Standard

Dein Raster deckt die Meerestierzuchtfarm nicht ab !
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot (8).jpg
Hits:	73
Größe:	58,2 KB
ID:	844636  
__________________
lG aus Brasil, Kroatien, Ungarn oder Florida vom Robert
(Hütchenspieler wissen wo ich gerade bin)
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 20.06.2019, 13:54
Benutzerbild von kornatix
kornatix kornatix ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 22.01.2011
Ort: Winter Ruhrpott, Zweitwohnsitz Kukljica/HR
Beiträge: 2.640
Boot: Shetland 570 Bj. 1978 unter kroatischer Flagge
6.035 Danke in 1.736 Beiträgen
Standard

Die Fischzucht liegt unten rechts außerhalb Deiner Koordinaten - dort, wo die kleinen Inselchen sind und die Delfine sind, wenn sie denn da sind, irgendwo zwischen Ugljan und Iz. Wenn es nicht unbedingt die Sakarun sein muss, dann würde ich Dir wirklich empfehlen, von Zadar aus Richtung Süd zu fahren, dann durch die Brücke zwischen Ugljan und Pasman und dann Richtung Nordwest und dann um die Nordspitze von Ugljan zurück. Da gibt es unzählige Möglichkeiten, egal ob Bucht oder Restaurant, und auch mit einem kleinen Boot ist man da sicher. Mein Wetterbericht ist der amtliche von meteo.hr. Klick Dich da mal durch, da gibt's den täglichen Seewetterbericht des Wetteramtes Split sogar auf deutsch. Und ob Du mit dem Sprit auskommst, das wird Dir Dein Vermieter schon sagen.
__________________
Pozdrav,
Gerd

Boot-Fahren ist die teuerste Art, unbequem zu reisen.
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 20.06.2019, 13:59
Benutzerbild von jonny der depp
jonny der depp jonny der depp ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.06.2007
Ort: Florida, Brasilien, HU Balaton
Beiträge: 1.778
Boot: Keines zur Zeit :-) :-(
1.698 Danke in 695 Beiträgen
Standard

In 2016 dort in der Nähe von unserem Boot aus aufgenommen !
Angehängte Grafiken
  
__________________
lG aus Brasil, Kroatien, Ungarn oder Florida vom Robert
(Hütchenspieler wissen wo ich gerade bin)
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 20.06.2019, 14:05
Benutzerbild von nene
nene nene ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 606
Boot: Maxum 2300 SCR
460 Danke in 258 Beiträgen
Standard

Fahr doch erst mal von Zadar aus nach Kukljica (Insel Ugljan) und geh dort ein Eis essen.
Da kannst ja schon feststellen wie Deine Freundin das Bootfahren findet und Sie hat ne kurze Pause in nem schönem Hafen.

Dann fährst die Passage zwischen Pasman-Ugljan durch und rechts zu nem kurzen Badestop in ne Bucht.
Wieder ein Highlight für die Freundin.

Von hier aus kannst dann die Buchten auf Iz, Zut, Dugi Otok und co. anfahren, je nach Wind und Seegang.

Beim ersten mal Bootfahren (Freundin) würde ich nicht gleich Strecke machen, eher kurze Sprünge.
So sieht und erlebt Sie einiges und hat nebenbei auch den Virus "Boot" inhaliert.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20190620_134835_com.google.earth.jpg
Hits:	57
Größe:	64,6 KB
ID:	844644   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20190620_135406_com.google.earth.jpg
Hits:	50
Größe:	32,6 KB
ID:	844645  
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 20.06.2019, 14:49
Benutzerbild von kornatix
kornatix kornatix ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 22.01.2011
Ort: Winter Ruhrpott, Zweitwohnsitz Kukljica/HR
Beiträge: 2.640
Boot: Shetland 570 Bj. 1978 unter kroatischer Flagge
6.035 Danke in 1.736 Beiträgen
Standard

Ich sehe schon, die Ortskundigen sind sich ziemlich einig: einmal rund um Ugljan , so ähnlich wie von Heiko oben eingezeichnet. Da kann man als Revierunkundiger nichts falsch machen, und das ist auch mit einem kleinen Boot ungefährlich.
__________________
Pozdrav,
Gerd

Boot-Fahren ist die teuerste Art, unbequem zu reisen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 20.06.2019, 16:58
Benutzerbild von ikufar
ikufar ikufar ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.11.2014
Ort: Mainz
Beiträge: 173
Boot: Storebro Adler 34
114 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Servus,
also wir fahren jeden Sommer mind. einmal von Sukosan in die Sakuran Bucht weil es einfach traumhaft ist und die Kids den Strand lieben.
Bei 10-14 kn brauche ich meist um die 4 Stunden.
Mehr Seegang hast du auf jeden Fall auf der Außenseite, geht ungefähr ab dem Wrack los. Allerdings macht das meiner alten Dame wenig.

Zu den Delphinen, also ich hab die Erfahrung gemacht das die immer bei uns auftauchen wenn ich volle Fahrt machen. Die kreuzen dann ewig den Bug und springen auf und ab.
Immer wenn ich dann langsam mache, bzw. die Maschinen stoppe ziehen sie von dannen.
Letztes Jahr haben die uns sogar 20 min bei Gleitfahrt begleitet.
Aber vielleicht lieben die alte Diesel Gleiter
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 21.06.2019, 09:43
jim_beam jim_beam ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.06.2019
Beiträge: 7
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich danke euch für die ganzen Tipps. ;)
Habe meine Route nun geplant und bin gespannt ob das alle so klappt.

Kann mir jemand einen guten Bootsverleih in Zadar empfehlen?
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 39 von 39


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tipps für die Ecke von Ilovik bis Dugi Otok harri Mittelmeer und seine Reviere 73 29.03.2017 21:58
Von Dugi Otok nach Ancona - welche Marina? yello Mittelmeer und seine Reviere 18 06.03.2010 10:40
40. Geburtstag meines Mannes auf Dugi Otok! Wer kommt auf ein "Pivo" vorbei? 10.8.08 guru Mittelmeer und seine Reviere 122 27.08.2008 19:07
Tankstelle im Norden von Dugi Otok christoph Mittelmeer und seine Reviere 16 07.02.2008 18:46
Wer ist im August 2007 in der Nähe von Dugi Otok o Kornaten? Mermik Mittelmeer und seine Reviere 52 21.06.2007 15:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.