boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Thema geschlossen
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 197
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 08.06.2019, 17:01
Benutzerbild von Skipper1964
Skipper1964 Skipper1964 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.11.2016
Ort: Hamburg / Stove
Beiträge: 1.308
Boot: Galia 485 Cruiser mit Mercury 50/60PS EFI
Rufzeichen oder MMSI: DC7499
2.270 Danke in 1.009 Beiträgen
Standard Lotsenschoner "No. 5 -Elbe" kollidert und gesunken

Höhe Stadersand, mit zahlreichen Gästen an Bord, wurden wohl alle gerettet:

https://www.ndr.de/nachrichten/hambu...choner140.html
__________________
Viele Grüße
Andreas

Sei schlau, stell dich dumm - schlimmer ist es andersrum ...

top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 08.06.2019, 18:38
Benutzerbild von Skipper1964
Skipper1964 Skipper1964 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.11.2016
Ort: Hamburg / Stove
Beiträge: 1.308
Boot: Galia 485 Cruiser mit Mercury 50/60PS EFI
Rufzeichen oder MMSI: DC7499
2.270 Danke in 1.009 Beiträgen
Standard

Kann man sich auf den Webseiten mit den Schiffspositionen Daten von vor einer Woche anzeigen lassen?
Ich bin der Meinung, dass ich letzten Samstag in Hamburger Hafen dieses Schiff beobachtet habe, als es nur durch ein Manöver des letzten Augenblicks ebenfalls eine Kollision mit einem Containerschiff verhindern konnte.
__________________
Viele Grüße
Andreas

Sei schlau, stell dich dumm - schlimmer ist es andersrum ...

top
  #3  
Alt 08.06.2019, 18:48
subsven subsven ist offline
Commander
 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 395
Boot: Intersail Impala, Hellwig Triton TSL
596 Danke in 220 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Skipper1964 Beitrag anzeigen
Kann man sich auf den Webseiten mit den Schiffspositionen Daten von vor einer Woche anzeigen lassen?
Wenn sich jemand findet, der Marinetraffic Global hat (EUR 99,-/Monat!), da scheint das drin zu sein:

"See animated replays of vessel movements a total of 1 year back"

(aus: https://www.marinetraffic.com/en/online-services/plans)

Aber echt wüst, mit dem Lotsenschoner: seit gerade mal knapp mehr als einer Woche von der Sanierung zurück in Hamburg und jetzt ja wohl in der Schwingemündung auf Grund - https://www.tageblatt.de/lokales/bla...d,1445875.html

Gruesse,

Sven
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 09.06.2019, 08:26
Benutzerbild von Skipper1964
Skipper1964 Skipper1964 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.11.2016
Ort: Hamburg / Stove
Beiträge: 1.308
Boot: Galia 485 Cruiser mit Mercury 50/60PS EFI
Rufzeichen oder MMSI: DC7499
2.270 Danke in 1.009 Beiträgen
Standard

Holger (gfkboot) hat in einem anderen Thread ein Bild vom Zusammenstoß gepostet:
https://www.boote-forum.de/showthrea...2&#post4766252
__________________
Viele Grüße
Andreas

Sei schlau, stell dich dumm - schlimmer ist es andersrum ...

top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 09.06.2019, 08:38
Benutzerbild von Skipper1964
Skipper1964 Skipper1964 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.11.2016
Ort: Hamburg / Stove
Beiträge: 1.308
Boot: Galia 485 Cruiser mit Mercury 50/60PS EFI
Rufzeichen oder MMSI: DC7499
2.270 Danke in 1.009 Beiträgen
Standard

Rettungsbericht von der Freiwilligen Feuerwehr Stade, die zufällig vor Ort war:
https://www.facebook.com/FFStade/pos...zwwQ&__tn__=-R
__________________
Viele Grüße
Andreas

Sei schlau, stell dich dumm - schlimmer ist es andersrum ...

top
  #6  
Alt 09.06.2019, 08:47
Helge71 Helge71 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 21.02.2016
Ort: Klein Nordende / SH
Beiträge: 335
Boot: Nidelv 610 Sport
547 Danke in 271 Beiträgen
Standard Lotsenschoner "No. 5 -Elbe" kollidert und gesunken

Zitat:
Zitat von Skipper1964 Beitrag anzeigen
Kann man sich auf den Webseiten mit den Schiffspositionen Daten von vor einer Woche anzeigen lassen?
Ich bin der Meinung, dass ich letzten Samstag in Hamburger Hafen dieses Schiff beobachtet habe, als es nur durch ein Manöver des letzten Augenblicks ebenfalls eine Kollision mit einem Containerschiff verhindern konnte.


Manöver des letzten Augenblick würde ja bedeuten das Segelschiff war Kurshalter/hatte Vorfahrt. Bei der Konstellation Segelschiff, Containerschiff Hamburger Hafen eher unwahrscheinlich oder.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

Geändert von Helge71 (09.06.2019 um 08:59 Uhr)
top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 09.06.2019, 08:49
Helge71 Helge71 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 21.02.2016
Ort: Klein Nordende / SH
Beiträge: 335
Boot: Nidelv 610 Sport
547 Danke in 271 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Skipper1964 Beitrag anzeigen
Holger (gfkboot) hat in einem anderen Thread ein Bild vom Zusammenstoß gepostet:
https://www.boote-forum.de/showthrea...2&#post4766252


Wahnsinn, ein Glück das da nicht mehr passiert ist gut das die Retter vor Ort waren.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 09.06.2019, 09:08
Benutzerbild von Skipper1964
Skipper1964 Skipper1964 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.11.2016
Ort: Hamburg / Stove
Beiträge: 1.308
Boot: Galia 485 Cruiser mit Mercury 50/60PS EFI
Rufzeichen oder MMSI: DC7499
2.270 Danke in 1.009 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Helge71 Beitrag anzeigen
Manöver des letzten Augenblick würde ja bedeuten das Segelschiff war Kurshalter/hatte Vorfahrt. Bei der Konstellation Segelschiff, Containerschiff Hamburger Hafen eher unwahrscheinlich oder.
Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Da hast du selbstverständlich Recht, diese Beschreibung war von mir falsch gewählt.

Das Segelschiff war (vermutlich) ausweichpflichtig und hat in letzten Moment durch ein Ausweichmanöver noch die Kollision verhindert.
__________________
Viele Grüße
Andreas

Sei schlau, stell dich dumm - schlimmer ist es andersrum ...


Geändert von Skipper1964 (09.06.2019 um 09:41 Uhr)
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 09.06.2019, 09:20
Helge71 Helge71 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 21.02.2016
Ort: Klein Nordende / SH
Beiträge: 335
Boot: Nidelv 610 Sport
547 Danke in 271 Beiträgen
Standard

Ja ok, hatte ich mir auch schon gedacht
Mal sehen was mit dem Schiff nun passiert. Ich habe mich immer gefreut wenn mir das schöne Segelschiff auf der Elbe begegnet ist.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 09.06.2019, 19:04
subsven subsven ist offline
Commander
 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 395
Boot: Intersail Impala, Hellwig Triton TSL
596 Danke in 220 Beiträgen
Standard

Mittlerweile hat es die Sache bis in den Guardian geschafft:
https://www.theguardian.com/world/20...fter-collision

Das Stader Tageblatt schrieb in seinem Bericht, dass die Ursache ein missglücktes Wendemanöver der Elbe 5 gewesen ist. Kann ich mir bei Böen bis 7 Bft gestern Nachmittag durchaus vorstellen:

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screen Shot 2019-06-09 at 18.54.59.jpg
Hits:	154
Größe:	34,6 KB
ID:	843143

Auf alle Fälle hat der Segler, der vorher sein Boot auf eine Buhne gesetzt hat, irgendwie alles richtig gemacht, so waren DLRG und Feuerwehr live beim Unfall dabei:
https://www.tageblatt.de/lokales/bla...d,1445908.html

Jetzt ist jedenfalls massiv DLRG vor Ort und das ganze sieht sehr traurig aus. Die Schwinge scheint noch passierbar, wollte es aber nicht ausprobieren, war schon genug Trubel dort. So sah es vorhin bei Ebbe aus:

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC05346s.JPG
Hits:	228
Größe:	194,3 KB
ID:	843141

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1200115s.JPG
Hits:	244
Größe:	185,8 KB
ID:	843142

Die Stelle ist wirklich optimal, zwar der Tide ausgesetzt, aber abseits vom Hauptstrom. Und direkt daneben ein großer Parkplatz.

Ich bin gespannt, wie das Ding geborgen wird, aber das wird man dann wohl hoffentlich in den kommenden Tagen sehen.

Aber echt schade, vor zwei Wochen noch darüber gesprochen, dass es mal nett wäre, dort mitzufahren. Innen sieht's ja echt urig aus:

https://www.youtube.com/watch?v=2D8lqGOZhG8

Gruesse,

Sven
top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 09.06.2019, 19:23
HänschenHamburg HänschenHamburg ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.10.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 454
3.331 Danke in 940 Beiträgen
Standard

Schlimme Bilder! Habs gestern noch im Hamburg Journal gesehen
Nur gut, dass bei so einer schlimmem Aktion kaum Menschen wirklich zu Schaden kamen
Fast ein Wunder!

Das versunkene Schiff treibt mir Tränen in die Augen.
__________________
------------

Egal, wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand hängt,
jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter hindurch.
top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 09.06.2019, 23:37
Benutzerbild von Puuh
Puuh Puuh ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2011
Ort: Bremen
Beiträge: 1.512
Boot: MAREX Consul
Rufzeichen oder MMSI: 211249670
1.502 Danke in 642 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von subsven
... dass die Ursache ein missglücktes Wendemanöver der Elbe 5 gewesen ist.
Missglücktes Wendemanöver? Wohl ein Segelmanöver?
Da frage ich mich doch, warum muss mit so einem relativ großen Segelschiff auf der vielbefahrenen (und bei Stade noch nicht so sehr breiten) Elbe GESEGELT werden? Ist doch klar, dass es dabei zu Behinderungen der schnell fahrenden Großschifffahrt kommen kann, kommen muss. Bei einer Segelyacht mag das ja anders sein, die ist wendig und kann schnell Platz machen. Aber ein fast 40 m langes Segelschiff? - Ich bin kein Segler, aber ich frage mich, ob das noch vernünftig ist. Warum fahren die nicht unter Motor und segeln erst draußen, wo Platz ist?

Was für ein Riesenglück, dass DLRG und Feuerwehr so schnell vor Ort waren, sonst hätte es noch Tote gegeben.
__________________
“I don’t feel very much like Pooh today," said Pooh.
Gruß Volker

Geändert von Puuh (09.06.2019 um 23:47 Uhr)
top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 10.06.2019, 08:21
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 6.295
Boot: van de stadt 29
6.243 Danke in 3.362 Beiträgen
Standard

Moin Volker
Also,"nicht so sehr Breit"heist in diesem Fall eine gute nautische Meile(1,852km)und tief von Ufer zu Ufer,die Radar-und Richtfeuerlinie liegt ziemlich mittig.Wenn also nicht gerade ein Schiff mit acht bis vierzehntausend(oder mehr)Containern oder ein Erzfrachter entgegen gekommen ist,was unwahrscheinlich ist weil der Unfall sich ca 2Std vor Niedrigwasser ereignete,dann war da so gar Platz zum ausweichen.Das Fahrwasser läuft hier auf vier bis fünf Meilen gut übersichtlich NW bzw SO fast ohne Kurve.
Vorstellen kann ich mir nur,dass in der Situation der missglückten Wende die 5 Elbe unter der Einwirkung einer fetten Bö richtung Fahrwasser quer zur allgemeinen Fahrwasserrichtung geschossen ist.Selbst habe ich angesichst der Windverhältnisse und unter dem Eindruck eines streikenden Motors,segelnd von Hamburg kommend nach passieren des wedeler Yachthafens die Weiterfahrt richtung westen abgebrochen und bin unter Segeln an den nächst passenden Liegeplatz "geschossen",das war schon echt "haarig"am Samstag weil mein Mitsegler das erste mal im Leben eine Pinne in die Hand gedrückt bekam.
Die Beteiligten werden sicher von Seeunfalluntersuchung gehört werden,und dann gibt es da auch einen veröffentlichen Bericht zu.Die Radardaten und der Funkverkehr werden da einiges zur Aufklärung beitragen.
Es sind schon einige Menschen,teils schwer,veletzt worden aber angesichts der Situation des "übergemangelt werdens"ist das sehr glimpflich abgelaufen.
gruss hein

Geändert von hein mk (10.06.2019 um 08:34 Uhr)
top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 10.06.2019, 09:05
Helge71 Helge71 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 21.02.2016
Ort: Klein Nordende / SH
Beiträge: 335
Boot: Nidelv 610 Sport
547 Danke in 271 Beiträgen
Standard

Wenn ich mir die Fotos so anschaue war die Havarie vor Juelssand bei der Tonne R110. Dort ist das Fahrwasser schon etwas enger und die Elbe bietet dort kein Raum außerhalb des Fahrwassers. Auslaufend wird dort ein Kurs von 307,8 Grad gefahren und es gab wohl Wind aus südlicher Richtung.
Aber ich gebe Hein recht, spekulieren bringt nichts, der Seeunfallbericht wird es aufklären.
Gruß Helge



Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 10.06.2019, 09:43
subsven subsven ist offline
Commander
 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 395
Boot: Intersail Impala, Hellwig Triton TSL
596 Danke in 220 Beiträgen
Standard

Das Stader Tageblatt ist hat ein Update zum aktuellen Stand:

https://www.tageblatt.de/lokales/bla...d,1445989.html

Was dort als missglückte Wende beschrieben wurde, _könnte_ ob des Kurses und der Windrichtung ein Sonnenschuss gewesen sein. Dann steht man erst einmal, genau im Wind. Aber vielleicht ist auch was ganz anderes schiefgelaufen, warten wir mal ab.

Grüße,

Sven




Sent from my Lenovo TB-8704X using Tapatalk
top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 10.06.2019, 09:47
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 6.295
Boot: van de stadt 29
6.243 Danke in 3.362 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Helge71 Beitrag anzeigen
Wenn ich mir die Fotos so anschaue war die Havarie vor Juelssand bei der Tonne R110. Dort ist das Fahrwasser schon etwas enger und die Elbe bietet dort kein Raum außerhalb des Fahrwassers. Auslaufend wird dort ein Kurs von 307,8 Grad gefahren und es gab wohl Wind aus südlicher Richtung.
Aber ich gebe Hein recht, spekulieren bringt nichts, der Seeunfallbericht wird es aufklären.
Gruß Helge



Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Moin
Ok,habe noch mal gemessen und nicht nur geschätzt,sind wohl doch nur 0,5 Meilen reine Fahrwasserbreite und ich denke der unfall ist der plötzlichkeit der Ereignisse geschuldet,weil übersichtlich ist es da schon aber der Verkehr eben auch recht schnell,so 18 bis 20kn wird das Containerschiff da schon drauf haben.
gruss hein
top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 10.06.2019, 10:41
schimi schimi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: Rhein-Km 777
Beiträge: 5.025
7.627 Danke in 3.378 Beiträgen
Standard

Zitat Tageblatt:

"Kurz vor der Schwingemündung missglückte der Mannschaft des Hamburger Ausflugsschiffs „Elbe No. 5“ die Wende, es querte das Hauptfahrwasser direkt vor dem „Astrosprinter“."

Wenn das so gewesen ist, muß der Schiffsführer sich wohl eine sehr gute Begründung für sein tun einfallen lassen.

Als Schiffsführer muß ich damit rechnen das: bei einem Manöver was schief geht, der Motor nicht anspringt usw. und genau aus diesem Grund quert man niemals vor einem großen Schiff das Fahrwasser. Das gilt ja nicht nur für die Elbe. Auf dem Rhein gibt es auch immer wieder lebensmüde Sportbootfahrer.

Zum Glück waren die Retter vor Ort.
top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 10.06.2019, 22:02
Der Segler Der Segler ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 10.06.2019
Beiträge: 3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich habe gerade gelesen das dort ein 82-jähriger das Kommando hatte. Unglaublich!!!!
Es hatte schon vor der Kollision im allgemeinen Funkverkehr Warnungen über waghalsige Manöver der Elbe 5 gegeben. Da fragt man sich doch ob der Verein nur aus Proleten besteht die einem 82-jährigem das alleinige Kommando über so ein großartiges und unersetzliches Schiff überlassen..... Hoffentlich diese unglaublich dumme Kapitän auf das härteste bestraft und dem offensichtlich dümmsten Verein aller Zeiten das Schiff entzogen!!!!!!!!! Gruß an alle Segler die wissen wie man es richtig macht!
top
  #19  
Alt 10.06.2019, 22:16
Benutzerbild von Kanzler
Kanzler Kanzler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.09.2004
Ort: Kreis Plön
Beiträge: 2.254
Boot: Sealine S28
20.682 Danke in 5.565 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Der Segler Beitrag anzeigen
Ich habe gerade gelesen das dort ein 82-jähriger das Kommando hatte. Unglaublich!!!!
Es hatte schon vor der Kollision im allgemeinen Funkverkehr Warnungen über waghalsige Manöver der Elbe 5 gegeben. Da fragt man sich doch ob der Verein nur aus Proleten besteht die einem 82-jährigem das alleinige Kommando über so ein großartiges und unersetzliches Schiff überlassen..... Hoffentlich diese unglaublich dumme Kapitän auf das härteste bestraft und dem offensichtlich dümmsten Verein aller Zeiten das Schiff entzogen!!!!!!!!! Gruß an alle Segler die wissen wie man es richtig macht!
Proleten erkennt man häufig an der übertriebenen Verwendung von Ausrufezeichen.
Willkommen im Forum.
top
  #20  
Alt 10.06.2019, 22:17
Siggy Siggy ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.11.2015
Beiträge: 163
Boot: Sarins Minor 31 Offshore
140 Danke in 65 Beiträgen
Standard

Das war hoffentlich eine Satire? Smiley vergessen?
top
Thema geschlossen
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 197

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kutter "Dole" im Kölner Rheinauhafen gesunken dagmarg Allgemeines zum Boot 4 26.11.2010 17:39
Hamburger "Rundtörn" Elbe-NOK-Ostsee-ELK-Elbe HD4ever Deutschland 21 18.08.2010 20:28
schlepper "weser" im hafen gesunken Pseudonymloser Allgemeines zum Boot 7 02.03.2010 09:06
Fähre "Superferry 9" gesunken sea-commander Allgemeines zum Boot 0 06.09.2009 18:12
In der Werft "gesunken"... ventum Kein Boot 40 17.06.2005 13:38


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.