boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 30
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 28.12.2008, 21:30
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 29.261
17.789 Danke in 13.005 Beiträgen
Standard

ja aber manche Boote rollen sofort los wenn man die Winde entlastet, das verhindere ich durch die Bugleine,
wenn das Boot natürlich beduldig auf dem Trailer stehen bleibt, kann man sich alles weitere sparen
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 10.01.2009, 11:47
werner34 werner34 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.12.2008
Beiträge: 244
87 Danke in 72 Beiträgen
Standard

Hallo erst mal,

also das ist ja alles so mit arbeit verbunden das geht doch einfach boot und trailer in die brühe skipper rein z runter schlüssel rum, winde lösen und rückwätsgang rein unten isses, und druf genau anders rum haken 1,5m raus boot auf trailer und fertig winde nutzen um den einen meter kurbeln geht gut und boot steht perfekt.


gruß

werner
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_1333.JPG
Hits:	446
Größe:	45,2 KB
ID:	114587  

Geändert von werner34 (10.01.2009 um 11:52 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 10.01.2009, 12:24
Benutzerbild von coolibri
coolibri coolibri ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.05.2007
Ort: Schwalmtal/Roermond
Beiträge: 1.748
5.250 Danke in 2.066 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von werner34 Beitrag anzeigen
Hallo erst mal,

also das ist ja alles so mit arbeit verbunden das geht doch einfach boot und trailer in die brühe skipper rein z runter schlüssel rum, winde lösen und rückwätsgang rein unten isses, und druf genau anders rum haken 1,5m raus boot auf trailer und fertig winde nutzen um den einen meter kurbeln geht gut und boot steht perfekt.


gruß

werner

Ja Werner, das geht aber auch nur, wenn das Boot nicht gleich vom Trailer gleitet. Bei mir z.B. ist es so, dass wenn ich mit meinem Boot in der Schräge stehe, es gar nicht möglich wäre, das Boot auszuhaken. Das Grurtband steht solange auf Spannung, bis das Boot schwimmt. Wenn es dann schwimmt, müsste ich ins Wasser um den Haken zu lösen. Da habe ich damit gelöst. Früher, als ich noch "schwarze Rollen" auf dem Trailer hatte, habe ich deine beschriebene Technik auch benutzt da das Boot immer noch genug Halt auf dem Trailer hatte.
__________________
so long, der Thomas...

Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 10.01.2009, 12:56
Benutzerbild von checki
checki checki ist gerade online
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.839
14.051 Danke in 6.232 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von coolibri Beitrag anzeigen
Ja Werner, das geht aber auch nur, wenn das Boot nicht gleich vom Trailer gleitet. Bei mir z.B. ist es so, dass wenn ich mit meinem Boot in der Schräge stehe, es gar nicht möglich wäre, das Boot auszuhaken. Das Grurtband steht solange auf Spannung, bis das Boot schwimmt. Wenn es dann schwimmt, müsste ich ins Wasser um den Haken zu lösen. Da habe ich damit gelöst. Früher, als ich noch "schwarze Rollen" auf dem Trailer hatte, habe ich deine beschriebene Technik auch benutzt da das Boot immer noch genug Halt auf dem Trailer hatte.
Wenn Du sowieso in die "Brühe" reinfähst, wozu dann gelbe Rollen.
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 10.01.2009, 14:03
Benutzerbild von coolibri
coolibri coolibri ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.05.2007
Ort: Schwalmtal/Roermond
Beiträge: 1.748
5.250 Danke in 2.066 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von checki Beitrag anzeigen
Wenn Du sowieso in die "Brühe" reinfähst, wozu dann gelbe Rollen.
Nei, da scheinst du etwas falsch verstanden zu haben, heute fahre ich nicht mehr in die Brühe. Ich kann trockenen Fußes slippen
__________________
so long, der Thomas...

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 10.01.2009, 14:11
Benutzerbild von DaMan
DaMan DaMan ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.08.2007
Ort: Peine
Beiträge: 219
Boot: Sea Ray SRV 200 TDI
285 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Dann doch lieber einen Kipptrailer und eine Winde, wo man aushaken und gezielt abbremsen kann. Dann ist das ganze wenigstens kontrolliert.
Dann muß man nur noch ans Trailerende und am Boot aushaken.

http://www.boote-forum.de/showpost.p...&postcount=757
__________________
mfg

Carsten
_______________
Sea Ray SRV 200 TDI Umbau
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 10.01.2009, 14:18
Benutzerbild von coolibri
coolibri coolibri ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.05.2007
Ort: Schwalmtal/Roermond
Beiträge: 1.748
5.250 Danke in 2.066 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von DaMan Beitrag anzeigen
Dann doch lieber einen Kipptrailer und eine Winde, wo man aushaken und gezielt abbremsen kann. Dann ist das ganze wenigstens kontrolliert.
Dann muß man nur noch ans Trailerende und am Boot aushaken.

http://www.boote-forum.de/showpost.p...&postcount=757
Hallo Carsten, selbst bei dieser leichten Steigung auf deiner gezeigten Rampe (Bild 4), gleitet mein Boot von alleine....
__________________
so long, der Thomas...

Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 10.01.2009, 17:42
Benutzerbild von DaMan
DaMan DaMan ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.08.2007
Ort: Peine
Beiträge: 219
Boot: Sea Ray SRV 200 TDI
285 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Ja meins auch, deswegen hat meine Winde eine Bremse, damit ich das Boot während des "abgleitens" abbremsen kann und somit läuft das ganze slippen kontrolliert ab.
__________________
mfg

Carsten
_______________
Sea Ray SRV 200 TDI Umbau
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 11.01.2009, 23:58
Benutzerbild von coolibri
coolibri coolibri ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.05.2007
Ort: Schwalmtal/Roermond
Beiträge: 1.748
5.250 Danke in 2.066 Beiträgen
Standard @ Carsten...

Der Unterschied ist aber, wenn dein Boot im Wasser ist, musst Du umständlich den Haken entfernen. Ich nicht...
__________________
so long, der Thomas...

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #30  
Alt 13.01.2009, 23:26
Benutzerbild von DaMan
DaMan DaMan ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.08.2007
Ort: Peine
Beiträge: 219
Boot: Sea Ray SRV 200 TDI
285 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Mehr oder weniger umständlich, dann aber lieber kontrolliert ins Wasser und dann ein klein wenig umständlich.
Das muß halt jeder für sich selber entscheiden und nach seiner Vorliebe handeln.
__________________
mfg

Carsten
_______________
Sea Ray SRV 200 TDI Umbau
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 30

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.