boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Kleinkreuzer und Trailerboote



Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 921 bis 940 von 960
 
Themen-Optionen
  #941  
Alt 07.01.2023, 23:23
Benutzerbild von Tequila
Tequila Tequila ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.04.2003
Ort: Overath
Beiträge: 940
Boot: nur noch `n Schlauchi
4.618 Danke in 1.690 Beiträgen
Standard

Mein erstes Boot war auch eine Hille 475 . Die Scheiben habe ich aus Makrolon schneiden lassen und genau so wie Gerd das beschreibt, habe ich sie eingesetzt. Unter Verwendung von jeder Menge Spülmittel und einer Außentemperatur von 25 Grad war das kein Problem.

Viel Erfolg ��
__________________
* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *
* Heinz *
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #942  
Alt 08.01.2023, 09:25
Benutzerbild von paulemeier1
paulemeier1 paulemeier1 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 18.12.2011
Ort: Hooksiel
Beiträge: 815
Boot: Bavaria 37CR
1.827 Danke in 575 Beiträgen
Standard

Und bitte niemals nicht Silikon spray wenn du nochmal lackieren möchtest. Sonst siehst du bei jedem Pinsel strich wie doof es war Silikon zu nehmen. Spüli ist der tip.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #943  
Alt 08.01.2023, 09:52
Benutzerbild von Lippi
Lippi Lippi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.06.2020
Ort: Friedersdorf
Beiträge: 1.506
Boot: Hille Roda 16
4.244 Danke in 1.168 Beiträgen
Standard

Moin zusammen

Paulemeier: Ja, das kenne ich, dass man kein Silikon nehmen sollte, wenn mal Farbe nochmal drauf soll

Gerd: Die Scheiben sind Kunststoffscheiben und als Gummi habe ich diesen gekauft:



Allerdings muss ich "Belch- und Scheibenaufnahme" tauschen wegen den Maßen.

Das Problem dabei ist, dass die Scheiben wahrscheinlich nicht original sind und nicht ganz exakt zugeschnitten. Es ist also an manchen Stecllen mehr "Luft" zwischen Scheibe und Rahmen.
Mache ich jetzt den Gummi um die Scheibe und schneide den passen ab, kann es sein, dass er sich nach Einbau am äusseren Rand anlegt und dann etwas zu kurz ist.
Darum würde ich gern den Gummi im Rahmen einlegen und schön in die Ecken drücken, damit er nicht zu kurz werden kann und die Scheibe dann einziehen mit Bendsel Aufgrund der Kedernut müsste der Gummi sich doch auf die Art auch verbauen lassen ? Oder mache ich einen Denkfehler ?

Optimal ist das nicht, passende Scheiben wären besser - ich weiß
__________________
*
* * * * * * * * *
MfG - Mario
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
inoffizielle Boote-Forum-Karte
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #944  
Alt 08.01.2023, 10:09
Benutzerbild von paulemeier1
paulemeier1 paulemeier1 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 18.12.2011
Ort: Hooksiel
Beiträge: 815
Boot: Bavaria 37CR
1.827 Danke in 575 Beiträgen
Standard

Also ich hätte immer beide trennstellen, Gummi und keder unten. Aber gut versetzt. Gummi oben offen hätte ich zunächst Angst.
Wenn das Material wirklich Gummi ist würde ich den Stoß sogar vulkanisieren. Fahrrad Flickzeug Kleber müsste gehen. Ordentlich Druck.
Die Montage mit dem Band kenne ich von Käfer Scheiben. Da gab es nichtmal keder glaube ich. Es müsste also wegen der keder Luft Verhältnisse mäßig einfach gehen.
Ich würde das Gummi mit gut Übermaß zuschneiden. Im Eimer mit heißen Wasser gut erwärmen und Probe montieren. Dabei das Gummi maß festlegen. Demontieren, kleben und final montieren. Ganz wichtig ist die heiß Wasser Nummer. Macht das Leben viel einfacher. Und logisch, ich hoffe du hast nen guten Freund für so etwas. Man braucht vier Hände

Ich bin sicher auch das kriegst du hin
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #945  
Alt 08.01.2023, 10:58
Benutzerbild von Miniskipper
Miniskipper Miniskipper ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 30.08.2021
Ort: am Rhein im Süden
Beiträge: 886
Boot: Glastron GS 259
2.622 Danke in 768 Beiträgen
Standard

Meine erste Ausbildung zum Karosseriebauer ist nun > 35 Jahre her. Mal sehen was ich noch zusammen bekomme.
- Schneide den Gummi nicht passgenau sondern gut (min) FÜNF cm länger.
- Mach den Stoß unten
- pack ordentlich Vaseline in die Nut des Gummi (rahmenseitig) Spüli ist zu schnell...
- Lass die Schnur in einer der oberen Ecken rausstehen (fange dort an mit dem Einzug)
- Dann Richtung halbe Höhe in eine Richtung und dann in die andere. ABWECHSELND.
- kurz bevor beide Seiten vor dem Punkt des offenen Gummis (unten) sind, drückst Du den Gummi ringsum nochmal schön Richtung "Karosserie" (Kunsstoff oder Holzkeil)
- Wenn jetzt die beiden Enden noch immer zu lang sind schneidest Du sie ab, aber auch wieder einen cm länger!
- Der Rest ist Gedultssache...lieber mehrmals kürzen als zu kurz...die überstehenden Gummienden stehen beim Einbau natürlich drausen und nicht innen wo Deine Frau an der Leine zieht.

Drück aussen mit Gefühl. Erst der Keder bringt die Stabilität, dass die Scheibe nicht nach Innen gedrückt werden kann.

PS: Angebot mit meinem Lenkbolzen steht noch

EDIT: Der Gummi schrumpft mit dem Alter, kennst Du ja. Also wirklich länger lassen und lieber 15min mehr fummeln.
__________________
Grüsse Gerd

Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #946  
Alt 08.01.2023, 11:27
Benutzerbild von Lippi
Lippi Lippi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.06.2020
Ort: Friedersdorf
Beiträge: 1.506
Boot: Hille Roda 16
4.244 Danke in 1.168 Beiträgen
Standard

Danke Euch

Wenn ich blos wüsste, wie ich den verdammten Lenkbolzen raus bekommen könnte ...
__________________
*
* * * * * * * * *
MfG - Mario
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
inoffizielle Boote-Forum-Karte
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #947  
Alt 08.01.2023, 11:56
Benutzerbild von Köpenicker
Köpenicker Köpenicker ist offline
Commander
 
Registriert seit: 22.12.2020
Ort: Berlin
Beiträge: 324
Boot: 1995 Dynasty Elanti 181 BR
1.056 Danke in 261 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Lippi Beitrag anzeigen
Danke Euch

Wenn ich blos wüsste, wie ich den verdammten Lenkbolzen raus bekommen könnte ...
...mit dem ordentlichen Meinungskraftverstärker??? 🤣😂
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20230108-115137.jpg
Hits:	12
Größe:	9,9 KB
ID:	976780  
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #948  
Alt 08.01.2023, 15:36
Benutzerbild von Miniskipper
Miniskipper Miniskipper ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 30.08.2021
Ort: am Rhein im Süden
Beiträge: 886
Boot: Glastron GS 259
2.622 Danke in 768 Beiträgen
Standard

zu spät. Musst Deine Scheiben wohl selber einziehen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5608.jpg
Hits:	14
Größe:	80,0 KB
ID:	976804  
__________________
Grüsse Gerd

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #949  
Alt 08.01.2023, 15:41
Benutzerbild von Lippi
Lippi Lippi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.06.2020
Ort: Friedersdorf
Beiträge: 1.506
Boot: Hille Roda 16
4.244 Danke in 1.168 Beiträgen
Standard

So, Ihr lieben Leute
Der Kurzlehrgang hat mich - dank Euch - zuversichtlicher gemacht, was den korrekten Wiedereinbau der Seitenscheiben betrifft
Es fehlen zum empfohlenen Szenario nur noch die 25° .... da meine Hobbywerft leider nicht beheizbar ist.

Kommen wir nun zur Frontscheibe
Deren Gummi sieht anders aus.



Hier würde ich als Laie vermuten, dass es vermutlich einfacher ist, zuerst den Gummi in den Rahmen einzusetzen und dann die Scheibe in den Gummi.
Sehe ich das so richtig ?

Danke Euch für die Beantwortung meiner nervigen Fragen und wünsche allen einen schönen Restsonntag .


Nachtrag: Gerd, Glückwunsch
__________________
*
* * * * * * * * *
MfG - Mario
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
inoffizielle Boote-Forum-Karte
Mit Zitat antworten top
  #950  
Alt 08.01.2023, 15:44
Benutzerbild von Miniskipper
Miniskipper Miniskipper ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 30.08.2021
Ort: am Rhein im Süden
Beiträge: 886
Boot: Glastron GS 259
2.622 Danke in 768 Beiträgen
Standard

Einfacher ja! Aber nach dem beschriebenen Vorgehen!!! Also nach meiner Beschreibung, NICHT nach Deiner Idee erst Gummi dann Scheibe.

Wenn Du die erste drin hast, siehst Du wie einfach das eigentlich ist. Kein Grund Angst vor zu haben.
__________________
Grüsse Gerd


Geändert von Miniskipper (08.01.2023 um 15:49 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #951  
Alt 08.01.2023, 16:15
Benutzerbild von Miss Marple
Miss Marple Miss Marple ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.10.2011
Ort: Marktleuthen/Bayern
Beiträge: 431
Boot: Shetland 498
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 211 601 230
468 Danke in 204 Beiträgen
Standard

Das beschriebene Einziehen einer Scheibe mittels einer Schnur in den Rahmen, klingt komplizierter als es eigentlich ist.
Hab ich schon mehrmals so praktiziert.
Halt dich an die gegebenen Tipps, und du wirst dich wundern wie easy das ist .
__________________
Viele Grüße aus dem Fichtelgebirge
Dietmar

Die Welt ist zu schön, um nur darüber zu fliegen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #952  
Alt 08.01.2023, 17:06
Benutzerbild von Hele63
Hele63 Hele63 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.02.2009
Ort: Wiener Neudorf, Niederösterreich
Beiträge: 2.859
Boot: Verkauft, in Zukunft etwas ausborgen.
3.310 Danke in 1.783 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von paulemeier1 Beitrag anzeigen
Die Montage mit dem Band kenne ich von Käfer Scheiben. Da gab es nichtmal keder glaube ich.
Stimmt. Keder gab es nicht. Durfte 1x meine Heckscheibe von meinen Käfer vor zig Jahren tauschen.
Das ging leichter als ich dachte.
__________________
Gruß Helmut
-------------------
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #953  
Alt 08.01.2023, 21:18
Benutzerbild von Tequila
Tequila Tequila ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.04.2003
Ort: Overath
Beiträge: 940
Boot: nur noch `n Schlauchi
4.618 Danke in 1.690 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Lippi Beitrag anzeigen
Das Problem dabei ist, dass die Scheiben wahrscheinlich nicht original sind und nicht ganz exakt zugeschnitten. Es ist also an manchen Stecllen mehr "Luft" zwischen Scheibe und Rahmen.
Ich hatte seinerzeit die Originalscheiben als Schablone zum Ausschneiden gegeben und von der Hille Werft neue Gummis bestellt. Insofern „easy“

Warum machst du nicht Pappschablonen von den Fensterausschnitten und lässt damit die neuen Fenster schneiden? Die Differenz die die Dichtung vorgibt kannst du von der Schablone abziehen und schon hast du Passende Fenster.
__________________
* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *
* Heinz *
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #954  
Alt 09.01.2023, 15:01
Benutzerbild von Lippi
Lippi Lippi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.06.2020
Ort: Friedersdorf
Beiträge: 1.506
Boot: Hille Roda 16
4.244 Danke in 1.168 Beiträgen
Standard

Moin zusammen

Heinz, so schlecht sind meine Scheiben noch nicht, nach der gründlichen Reinigung und (etwas) Polierung. Die Option neuer Scheiben bleibt mir ja schlimmstenfalls noch.

Das hat gerade eine Kleinigkeit gebracht, muss nur noch fertig montiert werden - mein Loctide für die Anodenflosse ist irgendwie abhanden gekommen :-(





Und ich überlege, ob ich hier ein wenig ausarbeite an der Tragfläche, dann ginge die ca. 1cm weiter drauf zu schieben

__________________
*
* * * * * * * * *
MfG - Mario
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
inoffizielle Boote-Forum-Karte
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #955  
Alt 16.01.2023, 15:58
Benutzerbild von JP0283
JP0283 JP0283 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.09.2012
Ort: Saulheim
Beiträge: 47
Boot: Glastron Sierra 177 (2022- ) , Shetland Sealark (2015-2022)
8 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Moin Mario!

Erstmal vielen Dank für Deinen super Beitrag hier...das war meine Abendlektüre in den letzten Tagen und zwischendurch....und ich hoffe es geht noch weiter!

Wirklich riesen Respekt vor Deiner Leistung!

Ich hatte eine ähnliche Baustelle, eine alte Shetland Sealark, die ich teilweise wieder hergerichtet habe, allerdings wurde es dann doch zeitlich und finanziell ein Fass ohne Boden, so dass ich sie dann wieder verkauft habe. Mittlerweile hatte ich auch schon das doppelte des Kaufpreises reingesteckt...
Darf man fragen wie Deine Bilanz aussieht...bei dem was Du schon alles gemacht hast...

Gruß Jörn
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #956  
Alt 16.01.2023, 16:39
Benutzerbild von Lippi
Lippi Lippi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.06.2020
Ort: Friedersdorf
Beiträge: 1.506
Boot: Hille Roda 16
4.244 Danke in 1.168 Beiträgen
Standard

Moin Jörn

Danke für das Lob, was ich allerdings für übertrieben halte, da sicherlich viele Profis hier im Forum das alles anders und besser gemacht hätten ...

Ich habe keinen Grund, die finanzielle Seite der ganzen Sache geheim zu halten und da mich das auch interessiert hatte von Anfang an, habe ich mir eine Liste gemacht ...

Gekauft am 14.04.2021 für 2.950,-
Derzeitiger Stand bei 11.149,-

Dazu muss ich aber sagen, dass dabei ein nicht unerheblicher Anteil Geld ist, was nicht unbedingt hätte sein müssen. So z.B. das neue Cockpit oder die Edelstahlklampen usw. Das Boot wäre auch mit der verrostetetn Spannungsanzeige und dem nicht funktionierenden Drehzahlmesser gefahren. Auch das alte Lenkrad hätte es getan, die alten Positionsleuchten, die alte Badeleiter usw.

Ab einem bestimmten Punkt hatte ich mir aber gesagt, jetzt will ichs in ordentlich und schick

Und dass ich nebenbei auch noch einen Boatport schnell mal bauen musste, hatte ich beim Bootskauf auch nicht bedacht
Der ist aber bei dem Preis oben nicht mit dabei, die Summe bezieht sich nur auf Boot und Trailer.

Viele sagen bestimmt, das war Blödsinn oder Fehlkauf. Mittlerweile aber bin ich stolz darauf, was ich als Bootsanfänger geschafft habe, auch wenns nicht immer perfekt geworden ist.

Nachtrag: Mein Trost ist, das Geld ist ja nicht weg - es hat nur jetzt ein anderer
__________________
*
* * * * * * * * *
MfG - Mario
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
inoffizielle Boote-Forum-Karte
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #957  
Alt 16.01.2023, 16:58
Benutzerbild von JP0283
JP0283 JP0283 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.09.2012
Ort: Saulheim
Beiträge: 47
Boot: Glastron Sierra 177 (2022- ) , Shetland Sealark (2015-2022)
8 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Doch, das musste alles unbedingt sein, sonst hätten wir hier nicht so viel zu lesen gehabt

Joa, das ist schon eine Hausnummer aber dafür hast Du Dein Boot nach Deinen Vorstellungen aufgebaut und Erfahrungen gesammelt!

Weiter viel Erfolg und ich hoffe noch viel zu lesen!

Gruß
__________________
Gruß Jörn
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #958  
Alt 16.01.2023, 18:54
Benutzerbild von Miniskipper
Miniskipper Miniskipper ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 30.08.2021
Ort: am Rhein im Süden
Beiträge: 886
Boot: Glastron GS 259
2.622 Danke in 768 Beiträgen
Standard

Mensch Lippi, hoffentlich liest Deine Frau nicht mit.
__________________
Grüsse Gerd

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #959  
Alt 16.01.2023, 20:14
Benutzerbild von Hele63
Hele63 Hele63 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.02.2009
Ort: Wiener Neudorf, Niederösterreich
Beiträge: 2.859
Boot: Verkauft, in Zukunft etwas ausborgen.
3.310 Danke in 1.783 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Lippi Beitrag anzeigen

Viele sagen bestimmt, das war Blödsinn oder Fehlkauf. Mittlerweile aber bin ich stolz darauf, was ich als Bootsanfänger geschafft habe,
Sei stolz auf das du geschaffen hast. Meinen Respekt haste Du sicher Mario.
__________________
Gruß Helmut
-------------------
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #960  
Alt 16.01.2023, 22:36
Benutzerbild von Lippi
Lippi Lippi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.06.2020
Ort: Friedersdorf
Beiträge: 1.506
Boot: Hille Roda 16
4.244 Danke in 1.168 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Miniskipper Beitrag anzeigen
Mensch Lippi, hoffentlich liest Deine Frau nicht mit.
Gerd, da kann ich Dich beruhigen.
Sie weiss das und sie freut sich auch schon auf die nächste Ausfahrt.
Sie beobachtet den Fortgang der Arbeiten mit zunehmendem Interesse und macht sich als Bootsmann schon recht gut.
Obwohl sie anfangs sagte, das ist dein Ding, ich mache nichts mit Leinen und so, bringe ich nicht.
Aber letztens musste ich schon aufpassen, dass mir das Kommando nicht entzogen wird
__________________
*
* * * * * * * * *
MfG - Mario
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
inoffizielle Boote-Forum-Karte
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 921 bis 940 von 960

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hille Roda 16 - welche Motorisierung? Mak Kleinkreuzer und Trailerboote 16 09.07.2020 12:24
Hille Roda 16 - Lang- oder Kurzschaft? Mak Kleinkreuzer und Trailerboote 3 01.05.2007 14:26
Hille Roda 16 DorLu Allgemeines zum Boot 26 19.01.2007 12:30
Hille Roda? Grinch Kleinkreuzer und Trailerboote 6 21.03.2006 11:28


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.