boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Yachten und Festlieger Spezielles Forum für grössere Boote (nicht trailerbar) und dauerhaft festgemachte Hausboote.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1.261 bis 1.280 von 1.313Nächste Seite - Ergebnis 1.301 bis 1.313 von 1.313
 
Themen-Optionen
  #1281  
Alt 05.10.2019, 09:26
Fillette Pénichette Fillette Pénichette ist offline
Captain
 
Registriert seit: 30.12.2016
Beiträge: 491
1.645 Danke in 433 Beiträgen
Standard

Hallo,
in Französischen Gruppen kreist zur Zeit dieses Bild,der "Bootsfahrer"
wurde als "Charterboots Fahrer" Betitelt,Verspottet und Verhohnt dazu,
bis einer Kenne und Ahnung hat dazu schrieb das der Ring wohl als
Festmacher dort einbetoniert wurde und dazu auch gut dient dort!

Doch der schwere Eisenring eine dünnere Bootsleine innerhalb von kürzer Zeit
durch das am groben Beton reiben verschleißen und so dann auch zerreissen
lassen kann hat man keinen Schäkel um den dort dazwischen ein zu hängen!

So geben wir gerne noch den Rat zu Erdspießen,Heringen o.ä. dazu sich eine
kleine Auswahl von verschieden großen Schäkeln mit an Bord dazu zu legen,
den wirklich unwegig das eine Leine durchscheuern kann ist es ja auch nicht!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Festmacherhelden in Frankreich.jpg
Hits:	119
Größe:	137,2 KB
ID:	857635  
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #1282  
Alt 05.10.2019, 10:09
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.187
Boot: Sea Ray 300 SDB
3.882 Danke in 1.429 Beiträgen
Standard

Also wenn ich das richtig sehe, dann zeigt der Festmacher nach oben. Ein Scheuern wäre aber doch nur gegeben, wenn dieser nach untern über die Kante gezogen würde?
Ich weiß, dass in D dieses Einschlagen in bauliche Anlagen verboten ist. Die Belehrung habe ich mir in Minden im April abgeholt von der WSP. Dieser Erdnagel jedenfalls ist Klasse!

Um das Scheuern zu verhindern nutze ich Stoffmanschetten mit Klettband. Diese lege ich um den Festmacher (in Höhe der Scheuerstelle) und klette dann unter etwas Zug zu. Andere nutzen einen kurzen Kettenvorlauf, da ist dann ein Schäkel oder Pelikanhaken eine gute Alternative.

Gruß

Peter
__________________
Website: wasserzigeuner.de
Blog : blog-des-wasserzigeuners
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1283  
Alt 05.10.2019, 10:12
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 27.120
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
21.110 Danke in 13.793 Beiträgen
Standard

da in den Kanälen ja keine Strömung ist, ist die gefahr des durchscheuerns auch recht gering... hab schon gesehen da wurde einfach ein Türvorleger unter die Leine gelegt..
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #1284  
Alt 05.10.2019, 10:38
Saeldric Saeldric ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.12.2016
Ort: Oberkrämer
Beiträge: 1.040
Boot: Marco 860 AK
847 Danke in 525 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Petermännchen Beitrag anzeigen
Also wenn ich das richtig sehe, dann zeigt der Festmacher nach oben. Ein Scheuern wäre aber doch nur gegeben, wenn dieser nach untern über die Kante gezogen würde?
Ja der Erdnagel verhindert das. Aber bei Nutzung des Rings scheuert die Leine am Auflagepunkt des Rings wenn kein Zug auf der Leine ist. Da kann auch schon eine leichte permanente Bewegung reichen um die Leine zu beschädigen.
Ich glaube das war gemeint.
__________________
Gruß Mirko
Mit Zitat antworten top
  #1285  
Alt 05.10.2019, 10:47
Benutzerbild von Libertad
Libertad Libertad ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Limburg/Lahn
Beiträge: 6.648
Boot: Proficiat 975G
8.181 Danke in 4.075 Beiträgen
Standard

Ich habe auch schon häufig an solchen Ringen festgemacht, ohne daß eine Leine beschädigt worden wäre. Setzt natürlich voraus, daß man nach dem festmachen auch mal prüft, ob durch Bootsbewegung stärkere Scheuerstellen entstehen können und man diese irgendwie entschäft, z.B. durchs überziehen mit einem aufgeschnittenen Wasserschlauch, unterlegen von Fußmatten oder was ähnliches. Aber einen Erdnagel in ein Bauwerk einschlagen?
__________________
Gruß
Ewald
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1286  
Alt 05.10.2019, 11:30
Benutzerbild von Tobaran
Tobaran Tobaran ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: Wessem auf dem Boot
Beiträge: 782
Boot: Damen Vlet und Amirante Ak (2)
Rufzeichen oder MMSI: DO8HV Amateurfunk,
606 Danke in 283 Beiträgen
Standard

Also das ist so ein Blödsinn.....wir haben des öfteren in Maastricht an der Mauer angelegt, da werden die Leinen nach oben stramm auf die Mauer geführt, sie reiben dann über eine stählerne Kante. Dafür nehmen wir alte Handtücher oder Lappen, die wir genau an der Kante um die Leine wickeln. Das ist so üblich - und jeder hat seine eigene Methode. Das gibt es sicher auch professioneller.

Aber das man einen solchen Nagel rein haut wo daneben ein Ring ist, das ist frech....oder dumm. Und keiner kann mir sagen das eine Leine an dem Ring sofort aufscheuert. Andernfalls - besagtes Handtuch.

Und Leinen haben auch einen gewissen Verschleiss. Meine halten recht lange, sind aber auch extrem viel im Einsatz. Schadhafte Stellen werden rausgeschnitten bzw die Leine gekürzt. Irgendwann muss man dann auch mal eine neue kaufen. Passiert dann meistens auf der Bootsmesse bei den Grabbelständern mit fertigen Festmacherleinen im Sonderangebot. Die haben meist sogar schon Augen eingespleisst ..... Pro Jahr hab ich dann so mind. 1-2 Leinen neu.... und alte werden aussortiert oder nach entsprechender Kürzung für andere Zwecke genutzt. ZB auch für die festen Leinen in der festen Box.... dafür sind bei mir 6 nötig, da ich an Dalben liege.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1287  
Alt 05.10.2019, 12:18
Benutzerbild von MotivaTom
MotivaTom MotivaTom ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 23.06.2019
Beiträge: 57
Boot: Chris Craft 315 Commander
Rufzeichen oder MMSI: DGNM
103 Danke in 32 Beiträgen
Standard

Einfach ein Stück Schlauch um den Tampen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1288  
Alt 05.10.2019, 16:52
Benutzerbild von Araldealer
Araldealer Araldealer ist offline
Captain
 
Registriert seit: 15.07.2007
Ort: hier, bei mir in P
Beiträge: 425
Boot: Boarncruiser 1000
907 Danke in 370 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Petermännchen Beitrag anzeigen
...Um das Scheuern zu verhindern nutze ich Stoffmanschetten mit Klettband.
Genau so machen wir das auch... wir nutzen Gurtpolster. Paar für um die 3€ und hilft zusätzlich auch bei
nächtlichem knarzen der Leinen an Klüsen, Klampen, Scheuerleisten usw. Durch Klettverschluss jederzeit
um Leine und Festmacher legbar, ohne diese dafür zu lösen.

https://www.amazon.de/dp/B076JC5L65/ref=twister_B07H27VTV3?_encoding=UTF8&th=1

Für den echten Bootsfahrer gibts die in der Bucht unter "Gurtpolster Anker" auch im Marine-Design
__________________
Gruss...
Tom
Mit Zitat antworten top
  #1289  
Alt 07.10.2019, 16:12
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.544
7.666 Danke in 4.921 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fillette Pénichette Beitrag anzeigen
Hallo,
...............
So geben wir gerne noch den Rat zu Erdspießen,Heringen o.ä. dazu sich eine
kleine Auswahl von verschieden großen Schäkeln mit an Bord dazu zu legen,
den wirklich unwegig das eine Leine durchscheuern kann ist es ja auch nicht!
Bis die Leine durchgescheuert ist hat´s den Erdnagel doch 10 mal eher rausgewackelt.

Also, wenn´s mein Fester Liegeplatz für Jahre wäre würde ich auch nachdenken über nen Schäkel, Stück Kette o.ä., aber doch nicht für ein paar Tage und Nächte.

Ich glaube eher der kann keine Knoten und haut deshalb immer den einmal belegten Nagel rein
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
  #1290  
Alt 07.10.2019, 18:04
Benutzerbild von dessauer
dessauer dessauer ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.08.2012
Ort: Hermsdorf bei Magdeburg
Beiträge: 728
Boot: Valk 12.60
883 Danke in 409 Beiträgen
Standard

Mann kann sicher das Schamfilen der Leinen reduzieren - ich versuche es ja auch. Übertreiben muss man es nicht. Ich betrachte Leinen als Verbrauchsmaterial. Die haben nicht das ewige Leben. Ich kaufe mir einfach eine Neue.
__________________
Gruß Martin

TuS Empor Burg
https://www.tus-empor-burg.de/
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1291  
Alt 07.10.2019, 19:30
HänschenHamburg HänschenHamburg ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.10.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 353
2.364 Danke in 696 Beiträgen
Standard

Das ist doch jetzt ein Witz von Euch mit den Leinen , oder?

Ich meide doch keine Anleger, Stege, Ankerplätze, Kais etc wegen den Leinen.

Schubbern tut es überall; mal mehr, mal weniger.

Das ist Gebrauchsgut u keine heilige Kuh.

Wenn was schützendwert ist. Ist es das Schiff.
__________________
------------

Egal, wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand hängt,
jeden Tag kommt jemand und marschiert aufrecht drunter hindurch.
Mit Zitat antworten top
Folgende 9 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1292  
Alt 08.10.2019, 00:00
Benutzerbild von dete
dete dete ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.02.2011
Ort: bei Wolfenbüttel
Beiträge: 468
Boot: den Langhans
Rufzeichen oder MMSI: DH 9009
515 Danke in 257 Beiträgen
Standard

Also der Langhans hat mehrere Jahre während der Ausbauphase an Ringen gelegeo - ich versteh das Problem nicht.

@DLK, setz doch einfach einen Link dazu hier rein

Grüße
Detlef
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #1293  
Alt 08.10.2019, 08:26
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.544
7.666 Danke in 4.921 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fillette Pénichette Beitrag anzeigen
Also dazu geb ich die doch gerne zurück
Also angenommen, das wäre dein "Bauwerk" / Kai.

Und da zimmert einer nen mit´m 5 kg Vorschlaghammer nen Hering für ein Zirkuszelt rein. Und um den wieder rauszukriegen muss er aus allen 4 Himmelsrichtungen das Ding erstmal wieder radial lostrümmern..............

Direkt neben nem extra dafür vorgesehenen wundervollen Ring.

Wegen seiner Scheiss-Leine

Ich weiss net.
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1294  
Alt 08.10.2019, 08:28
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.544
7.666 Danke in 4.921 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von HänschenHamburg Beitrag anzeigen
........

Schubbern tut es überall; mal mehr, mal weniger.

Das ist Gebrauchsgut u keine heilige Kuh.

........
Man sollte lieber nen Sonnenschirmständer mitnehmen und da reintrümmern. Das pöse UV schadet den Festmachern unglaublich
Keine 15 Jahre später musst sie austauschen, weil hart geworden
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
  #1295  
Alt 08.10.2019, 21:29
Benutzerbild von bootsfreunde.com
bootsfreunde.com bootsfreunde.com ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Wiesbaden & Sommerurlaub in HR
Beiträge: 4.353
Boot: Sea Ray 250 Sundancer 350 MAG MPI mit Bravo 3
Rufzeichen oder MMSI: ohne
3.496 Danke in 2.116 Beiträgen
Standard

Stück Feuerwehrschlauch zum Schutz ging auch. Die ziehe ich aber nur über die farbigen Gurte (grün oder orange) am Trailer
__________________

Viele Grüße
Thomas
Mit Zitat antworten top
  #1296  
Alt 08.10.2019, 21:56
Oldskipper Oldskipper ist offline
Commander
 
Registriert seit: 05.05.2014
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 377
Boot: Vetus Bellus 1200
Rufzeichen oder MMSI: 211610920
873 Danke in 252 Beiträgen
Standard

Meine Festmacher scheuern nicht durch. So alt werden die nicht. Irgendwann werden die hart und neigen zum vertüdeln. Dann landen die als stationäre Festmacher am Heimatsteg.
Für Dauerreisende und Dauerlieger weis ich auch keine Lösung. Ohne Heimatsteg gibt es ja keine Verwendung für harte Festmacher und bei Dauerliegern ist das ja noch schlimmer. Das sind ernste Probleme die man als Laie so überhaupt nicht im Blick hat.
Mit Zitat antworten top
  #1297  
Alt 09.10.2019, 08:19
Benutzerbild von lalao0
lalao0 lalao0 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.05.2012
Ort: Ohne festen Wohnsitz
Beiträge: 3.453
Boot: Cantieri Navali di Golfo "Ipanema 45 S"
4.945 Danke in 2.096 Beiträgen
Standard

Macht doch nen Festmachertrööt auf. Hier sollte es eigentlich um einen Reisebericht gehen.
__________________
Liebe Grüße Lalao0 - Hartwig
Hier geht´s zum Blog
http://wavuvi.over-blog.com/
Hier kann sinnvoll Geld gespendet werden
https://arche-stendal.de/unterstuetz...fuer-container
Mit Zitat antworten top
Folgende 9 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1298  
Alt 09.10.2019, 20:12
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.187
Boot: Sea Ray 300 SDB
3.882 Danke in 1.429 Beiträgen
Standard

Guten Abend beisammen,

in den letzten Tagen gab es nicht wirklich etwas zu berichten. Ich wollte das Boot ein wenig auf Vordermann bringen, aber durch den Dauerregen und mit Hund kann man so viel Dreck, wie reinkommt, gar nicht wieder raus bekommen. Selbst Spazieren gehen war nur in den Lücken zwischen Niesel- und Starkregen möglich, zur Zeit habe ich seit knapp einer Stunde Gewitter hier in Saarbrücken.

Nun denn, es soll besser werden und ich habe aufgerüstet. Ein Camcorder von Panasonic und einen Drucker von Epson sowie die Erdnägel wie hier schon angesprochen.
Camcorder ist klar, ich will den Kanal ein wenig in bewegten Bildern festhalten. Erdnägel ist auch klar, aber Drucker??

Es kommt immer wieder vor, dass ich irgendwelche Dokumente, Anträge oder Vignetten ( ) ausdrucken muß. Laser ist nicht optimal wegen Erschütterungen und dem damit verbundenen Einbrennen der Stäube, Tinte eigentlich auch nicht (Festtinte hat nur einer und der ist teuer), also blieb als Kompromiss Epsn mit seiner schnell trocknenden Tinte. Wir werden sehen ob er taugt.

Am WE will ich also in den Kanal eintauchen, erste Befragungen hier ergaben, das die Automatisierung der Franzosen der Geldgier der Deutschen den Rang ablief und somit in der ersten Schleuse die Fernbedienung ausgegebn wird. Die Schleuse wird per Lichtschranke kontrolliert und der Rest geht per Zugstange. So die Theorie. Die Bemühungen der Deutschen, das automatisierte System zu kopieren, sind wohl etwas aus dem Ruder gelaufen und merklich teurer geworden. Ein Schelm wem dabei Tollcollect einfällt.

Bleiben 117,-- € für den Monat diurch den Kanal. Ich hätte auch für sieben Tage lösen können, aber das war mir zu knapp.

Gruß

Peter

Bild: Schloß in Saarbrücken
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20191009_161149[1].jpg
Hits:	27
Größe:	89,3 KB
ID:	858190  
__________________
Website: wasserzigeuner.de
Blog : blog-des-wasserzigeuners
Mit Zitat antworten top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1299  
Alt 09.10.2019, 20:18
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.187
Boot: Sea Ray 300 SDB
3.882 Danke in 1.429 Beiträgen
Standard

Wie ich gerade sehe muß ich in Güdingen zum 14.10 durch sein, ab dann ist gesperrt (mal wieder).

Gruß

Peter
__________________
Website: wasserzigeuner.de
Blog : blog-des-wasserzigeuners
Mit Zitat antworten top
  #1300  
Alt 10.10.2019, 08:03
Boot Boot ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 39
Boot: Motorboot
28 Danke in 16 Beiträgen
Standard Saar-Kohle-Kanal

Hallo Peter,
wir sind ja vor dir den Kanal gefahren.
Die 1. Schleuse nach Güdingen geht automatisch per Radarkennung.
Nach dem Aufschleusen erhälst du aus einem Automaten am Schleusenhaus
die Fernbedienung, mit der du dann alle Schleusungen bis zur Schleuse 1
anforderst.
Wir sind von Saarbrücken bis Wittring - für Dich ist event. Saargmünd
interessanter wegen Einkaufen und Museum.
Dann wäre eigentlich Völklingen (Weltkulturerbe) und dann Mittersheim
In der Schleusentreppe kurz vor Schleuse 1 findest Du Liegeplätze am
Ufer.
Nach der Schleuse 1 kannst du dann auch prima am Ufer festmachen.
Nächste Station wäre dann Xouxange mit Steg
Nach dem Hebewerk sind unten im Becken schöne Liegeplätze am Ufer

Wir wünschen Dir weiter gute Fahrt - es war schön dich zu treffen

Viele Grüße
Heinz-Jürgen vom "MISTER B"
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1.261 bis 1.280 von 1.313Nächste Seite - Ergebnis 1.301 bis 1.313 von 1.313


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wohnen auf dem (Segel-)Boot harleymike Allgemeines zum Boot 12 12.02.2018 13:15
Wohnen auf dem Boot seewolf2 Allgemeines zum Boot 31 03.12.2012 01:03
Wohnen auf dem Boot? verkehrsamt Allgemeines zum Boot 3 20.07.2006 14:18
wohnen auf einem segelboot sal Woanders 7 17.03.2006 16:41
Auf dem Boot wohnen ? casi Allgemeines zum Boot 13 04.11.2004 11:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.