boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   > >

Selbstbauer von neuen Booten und solche die es werden wollen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 281 bis 300 von 322Nächste Seite - Ergebnis 321 bis 322 von 322
 
Themen-Optionen
  #301  
Alt 21.10.2020, 18:37
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 680
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
2.933 Danke in 603 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

und Danke Tobias Also ein Baubilderbuch an Bord wird es bestimmt geben, für Besucher
Auch bei mir ging es weiter, auch wenn jetzt nicht sooo viel Sichtbares passiert ist. Es fehlte ja noch ein Stück Rückwand und die Türdurchgänge von Salon und Thronsaal bekamen Verstärkungsleisten:





Die Pinöckel da vorn



sind keine Sitzmöbel für die lieben Vögelchen, nein, die Lichtratte bekam Zuwachs und aalte sich jetzt zu zweit auf den Dachbögen rum. Warum? Wegen der Butt-Joints. Nun weiß ich nicht, was so ein Butt, der gemäß Wickie-Pedia



ein flacher Fisch ist, mit den Joints anstellt, bei mir werden die später die Dachplatten verbinden.





Ein paar senkrechte Teile, die bündig verschliffen werden mussten, fehlten noch, so wurde das Mädchen z.B. ein wenig heckverspoilert, irgendwo muss ja auch der Fuchsschwanz hin



Und wo ich schon mal dabei war, Sperrholzreste zu verarbeiten, bekam der Schrank auch gleich seine Wand, eine Schrankwand sozusagen.



Danach war erst einmal vorübergehend Baustopp, der Slipptermin rückte näher und das hieß Galadriel beiseite schieben und Bauplatz aufräumen . Wahnsinn, was sich innerhalb der Saison so ansammelt!



Die Fahrgestelle tragen sie immer noch und noch ließ sie sich zu zweit super schieben und rangieren. Also Kühlschranktür auf, Elefant raus,



Kühe rein, Elefant hinterher, Kühlschranktür wieder zu, und schon steht sie zwischen einem Motorboot und einem Vierteltonner auf ihrem Winterbauplatz



Auch wenn es jetzt noch mal wärmer werden soll, das Dach spare ich mir erst einmal, das kommt erst im Frühjahr rauf. Die Luftfeuchtigkeit ist doch schon recht hoch.
Stromkabel rein, Mütze auf.



Jetzt mache ich erst mal Innenausbau. In etwa so:



Oder so ähnlich

Schönen Abend und bleibt gesund
__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.
Mit Zitat antworten top
Folgende 14 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #302  
Alt 21.10.2020, 18:50
Benutzerbild von Heimfried
Heimfried Heimfried ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 23.07.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 2.442
Boot: keins; Eco62 (Motorkat) im Bau
6.926 Danke in 1.945 Beiträgen
Standard

Moin Holger,
dein geplanter Innenausbau bringt mich in Bedrängnis, meine Frau hat ihn gerade gesehen und will das jetzt auch so haben. Eine Bezugsquelle für den Glasfußboden habe ich ja schon gefunden, aber das Packeis werde ich wohl einfach aus Styropor machen.
__________________
Gruß, Günter
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #303  
Alt 22.10.2020, 08:54
Benutzerbild von ST1100
ST1100 ST1100 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.02.2018
Ort: Passau
Beiträge: 810
Boot: Plaue 601 "Diva" & Hobie Cat 14 "Thelma & Louise"
1.742 Danke in 468 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Heimfried Beitrag anzeigen
... meine Frau hat ihn gerade gesehen und will das jetzt auch so haben ...
Dann zeig DAS HIER besser nicht Deiner Frau

Holger, wäre das ne Alternative?
Kein Glasboden, aber ein Glaspool

Tom
__________________
www.motorrad-hänger.de - ЕДЕР ТАГ ИБЕР ДЕР ЕРДЕ ИСТ ЕИН ГУТЕР ТАГ !
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #304  
Alt 28.10.2020, 15:23
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 680
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
2.933 Danke in 603 Beiträgen
Standard

Hallöchen allemann, ich hoffe, ihr seid alle gesund und munter!

Apropos munter, dank Hallenplatz geht das Bauen hier munter weiter. Mütze auf's Boot alleine reichte natürlich nicht, um mit Epoxy zu arbeiten, die Halle ist ja nicht beheizt. Deshalb sind jetzt die Fenster- und Türöffnungen mit Malervlies zugeklebt, das Kätzchen unten rechts sorgt leise schnurrend für ausreichend Wärme und das Thermo-Hygrometer ist immer in Sichtweite.



Zuerst habe ich mal die Thronsaalecke außen verrundet, damit ich mir beim Bücken nicht den Kopf stoße. So viel Platz ist ja hier nicht...



Ach so Günter, das Innendesign, das deiner Frau so gefällt, stammt weder von mir noch von einem Boot, sondern ist ein Konzept für den Airlander 10, auch "Flying Bum" oder "Fliegender Popo" genannt. Der hat aber auch eine Menge mehr Platz

https://youtu.be/AybIw-2VHi0

Der zweite Testflug bei dem Teil lief wohl nicht so gut, was dazu geführt hat, dass sich der Pilot bei der etwas verkorksten Landung zwar nicht verletzt, dafür aber erfahren hat, wie es sich anfühlt, wenn man dem Hohlkörper über sich in den Hintern kriecht

https://youtu.be/_Fwj5ZsqAg8

Und Tom, das mit dem Pool ist 'ne prima Idee, wir sollten aber im Gegenatz zu deinem schauspielernden Namensvetter Tom Kruse toi toi toi genug Wasser zum Baden um uns rum haben. Und wie man einen Innenpool realisiert, hat Jens ja gerade eindrucksvoll demonstriert

Aber zurück zum Thema, es wird Winter, also wird gedämmt. Ich hatte da im Internetz einen Styrodur-Lieferanten (https://www.sansys.de/daemmplatten/) gefunden, der so grünes Zeugs in allen möglichen Stärken anbietet. Und weil ich in chemischen Dingen so fast völlig ahnungslos bin, hab ich mal bei Michaela und Freddy (FreMic) nachgefragt, ob das wohl was taugt und ob der Preis ok ist. Worauf Freddy völlig zu Recht schrieb, dass es bei mir wohl die Standarddicke von 20mm auch tun täte und ich solle am Besten mal beim lokalen Baustoffhandel fragen. Ich muss mir sowieso mal abgewöhnen, immer zuerst im Netz zu schauen
Das hat Freddy natürlich nicht gesagt, das sage ich. Und das gefinierte nehmen. Das hat wieder Freddy gesagt. Gefi-was? Ich kenne gefiedert. Hmmm...

Ich also hier beim Baucenter angerufen und nach 20mm ge-fi-nier-tem Styrodur gefragt. Oh, da müsse er erst mal bei Jacko in Dur anrufen,



ob die das vorrätig hätten, falls nicht, müssten die erst ihre Ex-Trude anwerfen, und ob die das für zwei Pakete täten, das wisse er nicht.

Da musste ich mich dann glatt noch mal mit Freddy in Verbindung setzen, was denn an dem gefinierten so besonders wäre und siehe da, das heißt nur beim Jackodur-Fachchinesen so, andere nennen das gewaffelt oder gewabt und es ist immer das Gleiche. Aber die Ex-Trude ist wohl immer irgendwie beteiligt. Das Einzige, wo die Hersteller wohl wirklich konsequent sind, ist die Farbe, die sie in das Zeug rühren, nämlich jeder eine andere. Langer Katze kurzer Schwanz, das gefinierte Jacko-Zeugs war lieferbar und so habe ich jetzt zwei Pakete geriffeltes Geraffel in gut gelauntem Tinky-Winky-Lila hier rumstehen:



Wenn das nicht glücklich macht! Auf jeden Fall war das Zeug deutlich billiger als das aus dem Internet, danke noch mal, Freddy, für die Hilfe

Was ist die beste Zeit zu dämmen? Genau, die Dämmerung, wann sonst , dazwischen hat man ja noch 'nen Beruf (Tagsüber jedenfalls ). Geklebt wird mit einer Pampe aus Epoxy und Microballoons. Das Behnke 300 ist lösemittelfrei und damit auch für Styropor, -dur und sogar -moll geeignet. Zum Üben und weil es nicht so auffällt, falls was schiefgeht (Mathias Reim würde sagen: Verdämmt, das klebt nicht...) habe ich im Schrank angefangen.



Das hat wider Erwarten gut funktioniert, also ging es von dort aus weiter zur Rückwand. Dabei entstand dieses bedeutende Kunstwerk aus Licht und Lila,



das ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte So geht es jetzt weiter, bis ich rum bin.

In diesem Sinne, lasst euch die lila Laune nicht verderben



und passt auf euch auf!
__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.
Mit Zitat antworten top
  #305  
Alt 28.10.2020, 17:42
René René ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 22.11.2005
Ort: Ummendorf
Beiträge: 1.329
2.439 Danke in 863 Beiträgen
Standard

Moin zusammen,

ich frage mich gerade, weshalb ich in deinem Thread keine Bilder mehr sehen kann. Auch in der Firma auf dem Rechner sehe ich diese nicht mehr. Hast du irgendwas verändert?

Wenn ich auf zitieren klicke, sehe ich die Links und kann die auch direkt ansprechen und sehe dann die Bilder.

Geht das anderen auch so, oder nur mir?

Gruß René
__________________
Alles hat ein Ende, nur die.....

Der Weg ist das Ziel - NEIN - Die gute Stimmung beim Genuss des Weges ist das Ziel! (geklaut hier im BF)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #306  
Alt 28.10.2020, 18:29
CrashZero CrashZero ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 05.12.2012
Ort: Stahnsdorf
Beiträge: 51
Boot: geplanter Bau Noddy 16
251 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Bei mir ist alles in Ordnung und gut zu sehen...
__________________
viele Grüße Chris




Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #307  
Alt 28.10.2020, 19:04
René René ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 22.11.2005
Ort: Ummendorf
Beiträge: 1.329
2.439 Danke in 863 Beiträgen
Standard

Habs raus gefunden. Google Chrome blockiert http - Adressen. Die Bilder sind auf einem Http-Server abgelegt. Daher kann ich diese nicht mehr sehen.

https://entwickler.de/online/web/goo...579914173.html

Mein Vorschlag an Holger, stell mal deine Website auf https um. Ich denke, das wird in Zukunft noch mehr Browser betreffen, da es um Sicherheitseinstellungen geht.

Gruß René
__________________
Alles hat ein Ende, nur die.....

Der Weg ist das Ziel - NEIN - Die gute Stimmung beim Genuss des Weges ist das Ziel! (geklaut hier im BF)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #308  
Alt 28.10.2020, 20:08
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 680
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
2.933 Danke in 603 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von René Beitrag anzeigen
Habs raus gefunden. Google Chrome blockiert http - Adressen. Die Bilder sind auf einem Http-Server abgelegt. Daher kann ich diese nicht mehr sehen.

https://entwickler.de/online/web/goo...579914173.html

Mein Vorschlag an Holger, stell mal deine Website auf https um. Ich denke, das wird in Zukunft noch mehr Browser betreffen, da es um Sicherheitseinstellungen geht.

Gruß René
Hi René,

hab deinen Beitrag eben erst gesehen, weißt ja, Dämmerzeit ist Dämmzeit

Ja, das steht noch auf meiner Todo-Liste . Das Blöde ist, dass mein Provider zwar günstige Zertifikate anbietet, die aber nur für eine einzige Domain anwendbar sind. Da ich unter dem Vertrag aber mehrere Domains hoste, müsste ich gleich so ein Multi-Zertifikat nehmen, das deutlich teurer ist. Deshalb hab ich das Thema bisher vor mir her geschoben. Aber wenn jetzt einer meiner längten und treuesten Mitleser keine Bilder mehr sieht, muss ich da wohl mal ran ...

Für alle, die das gleiche Problem mit Chrome haben, mit Firefox geht es noch. Ich gebe euch Bescheid, sobald es auch mit Chrome wieder funzt
__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #309  
Alt 28.10.2020, 21:39
FreMic FreMic ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 27.01.2013
Ort: Paderborn
Beiträge: 191
2.377 Danke in 191 Beiträgen
Standard

Danke für diesen herrlichen Beitrag
Ja, die Farben sind gewöhnungsbedürftig...
__________________
Mein Bau-Blog:https://www.projekt-grenzgaenger.com
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #310  
Alt 28.10.2020, 22:14
René René ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 22.11.2005
Ort: Ummendorf
Beiträge: 1.329
2.439 Danke in 863 Beiträgen
Standard

Ich seh Bilder

Hurra, und was für welche. Ich bin begeistert.

Gruß René
__________________
Alles hat ein Ende, nur die.....

Der Weg ist das Ziel - NEIN - Die gute Stimmung beim Genuss des Weges ist das Ziel! (geklaut hier im BF)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #311  
Alt 29.10.2020, 12:53
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 680
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
2.933 Danke in 603 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von René Beitrag anzeigen
Ich seh Bilder

Hurra, und was für welche. Ich bin begeistert.

Gruß René
Super! Ja, Entwarnung an alle Chrome-Benutzer euer Verkehr ist jetzt wieder sicher

Aber nicht, dass du jetzt meckerst, die Bilder hätten einen Lila-Stich. Das liegt an deinem Monitor
...und an dem auf Arbeit auch
__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #312  
Alt 05.11.2020, 10:01
Benutzerbild von Heimfried
Heimfried Heimfried ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 23.07.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 2.442
Boot: keins; Eco62 (Motorkat) im Bau
6.926 Danke in 1.945 Beiträgen
Standard

Moin Holger,
ich habe ein paar Fragen zur Dämmung. Du hattest ja mal vor längerer Zeit gesagt, dass du die Bereiche der Außenwände, die von der Inneneinrichtung verdeckt sind, vermutlich nicht dämmen würdest. Da du im Schrank begonnen hast, hast du dich vermutlich anders entschieden. Oder wie sind deine Pläne für die Flächen unter der Galley und unter der Sitzbank?

Wie willst du die gedämmten Flächen innen bedecken? Sperrholz? Jens wollte das ja mit Glasgewebe laminieren. Setzt du besondere Befestigungspunkte für spätere Installationen? Wie verbindest du z. B. die Sitzfläche der Bank und die Arbeitsplatte der Galley mit der Wand?

Wir haben ja vor langer Zeit mal Bernds Pläne in Bezug auf die Dämmung diskutiert. Ich bin vor einiger Zeit nochmal die Unterlagen durchgegangen und der Meinung, dass Bernd keine Dämmung vorgesehen hat. Die Materialliste hat ganz klar nicht genug 4-mm-Platten für eine innere Auskleidung. Die in der Zeichnung des Frontbulkheads backbords skizzierten 4 mm Ply dürften sich auf die Bekleidung der Innenseite der "Elefantenohren" beziehen, die wir alle nicht bauen.

Das heisst natürlich nicht, dass wir keine Dämmung einsetzen sollten, weil Bernd das nicht eingeplant hat. Aber für mich heißt das, definitiv weiteres "Übergewicht" und an Gewicht hat Bernd ja ohnehin schon zu wenig angesetzt.

Jackodur habe ich übrigens auch im Dach.
__________________
Gruß, Günter
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #313  
Alt 05.11.2020, 13:16
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 680
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
2.933 Danke in 603 Beiträgen
Standard

Moin Günter,

hihi, dann weißt du ja, dass da nur Teletubbies tanzen, falls es im Dachboden mal komisch rumpelt

Zitat:
Zitat von Heimfried Beitrag anzeigen
Moin Holger,
ich habe ein paar Fragen zur Dämmung. Du hattest ja mal vor längerer Zeit gesagt, dass du die Bereiche der Außenwände, die von der Inneneinrichtung verdeckt sind, vermutlich nicht dämmen würdest. Da du im Schrank begonnen hast, hast du dich vermutlich anders entschieden. Oder wie sind deine Pläne für die Flächen unter der Galley und unter der Sitzbank?
Ja, ich dämme alle Außenwände von innen. Kann aber sein, dass ich das mal anders vorhatte, Entscheidungen fallen bei mir teilweise sehr dynamisch . Der Schrank ist nach vorne teilweise offen, und ich will auch nicht, wenn ich den Stauraum unter'm Sofa oder im Küchenschrank öffne, dass mir die Hitze von dort entgegenschlägt. Auch wegen der dunklen Außenfarbe im unteren Teil. Daher ja, schuldig im Sinne der Anklage...

Zitat:
Zitat von Heimfried Beitrag anzeigen
Wie willst du die gedämmten Flächen innen bedecken? Sperrholz? Jens wollte das ja mit Glasgewebe laminieren. Setzt du besondere Befestigungspunkte für spätere Installationen? Wie verbindest du z. B. die Sitzfläche der Bank und die Arbeitsplatte der Galley mit der Wand?
Von innen kommt im Sichtbereich Kork drauf. Ich mag Kork, sieht hübsch aus, ist natürlich und dämmt zusätzlich noch. Eine gute Bezugsadresse für Kork in verschiedenen Varianten scheint mir Korkonline zu sein. Ich hab mir mal ein paar Proben von denen bestellt, die machten einen guten Eindruck. Das gilt übrigens auch für das Dach. Bernd hatte ja 2x 4mm vorgesehen, ich baue nur 1x 6mm, dämme von innen und dann kommt auch dort Kork drauf. Auf den Fußboden übrigens auch.

Im nicht sichtbaren Bereich werde ich einfach verspachteln und streichen. Dort, wo die Styrodurplatten möglicherweise mechanisch beschädigt werden könnten, überlege ich, noch eine dünne Lage Glas draufzulaminieren. Da muss ich mal ein paar Tests mit den Reststücken machen...

Dort, wo was an die Wand gebaut wird, kommen entweder Klötzchen drunter oder Leisten. Teilweise sind die auch schon vorhanden, z.B. für die Küchenplatte oder das Waschbecken im Bad. Bei mir läuft ja in Höhe des Vordecks eine Leiste ringsrum. Das heißt natürlich, dass ich mir schon jetzt über diese Dinge 'nen Kopf machen muss...

Zitat:
Zitat von Heimfried Beitrag anzeigen
Wir haben ja vor langer Zeit mal Bernds Pläne in Bezug auf die Dämmung diskutiert. Ich bin vor einiger Zeit nochmal die Unterlagen durchgegangen und der Meinung, dass Bernd keine Dämmung vorgesehen hat. Die Materialliste hat ganz klar nicht genug 4-mm-Platten für eine innere Auskleidung. Die in der Zeichnung des Frontbulkheads backbords skizzierten 4 mm Ply dürften sich auf die Bekleidung der Innenseite der "Elefantenohren" beziehen, die wir alle nicht bauen.

Das heisst natürlich nicht, dass wir keine Dämmung einsetzen sollten, weil Bernd das nicht eingeplant hat. Aber für mich heißt das, definitiv weiteres "Übergewicht" und an Gewicht hat Bernd ja ohnehin schon zu wenig angesetzt.
Mein Gefühl nach dem Schieben auf Rädern neulich sagt mir, dass ich noch nicht zu schwer bin. Noch ist außen auch kein Glas drauf. Bei mir hat der gesamte Aufbau ja kaum noch was mit Bernds Plänen zu tun, und es sind vorn und achtern einige Flächen weggefallen. Wobei ich die "gewichtigen" Einbauteile schon dort platziere, wo sie in seinem Entwurf auch sind. Außerdem kann ich mit deinem Programm ja super simulieren, wie sich bestimmte Änderungen auf die Lage auswirken . Bei einem sind sich alle Bootsbauer, mit denen ich gesprochen habe, einig: "Kein Boot liegt auf der Konstruktionswasserlinie". Wenn im Frühjahr die Halle slippt, gehe ich mit raus und so Odin will, schwimmt der Kahn. Und dann werden wir sehen, wie tief und wie schief er das tut . Der Rest wird sich dann ergeben. Zur Not muss ich mir einen großen Trimm-Hund zulegen. Oder meine Frau bekommt immer bestimmte Plätze zugewiesen Oder ich. Wohl eher das...
__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #314  
Alt 05.11.2020, 15:06
Benutzerbild von Heimfried
Heimfried Heimfried ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 23.07.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 2.442
Boot: keins; Eco62 (Motorkat) im Bau
6.926 Danke in 1.945 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Blitzeblau Beitrag anzeigen
[...]Ja, ich dämme alle Außenwände von innen. Kann aber sein, dass ich das mal anders vorhatte.
Das scheint mir auch besser so. Ich hatte zwar weniger die "entgegenschlagende Hitze" im Kopf, weil die zwar lästig, aber nicht potentiell schädlich ist, als vielmehr die (nächtliche) Kondensation aus der Raumluft - und das erst noch in den gut versteckten Ecken.

Zitat:
Zitat von Blitzeblau Beitrag anzeigen
[...]
Von innen kommt im Sichtbereich Kork drauf. Ich mag Kork, sieht hübsch aus, ist natürlich und dämmt zusätzlich noch. Eine gute Bezugsadresse für Kork in verschiedenen Varianten scheint mir Korkonline zu sein. Ich hab mir mal ein paar Proben von denen bestellt, die machten einen guten Eindruck. Das gilt übrigens auch für das Dach. Bernd hatte ja 2x 4mm vorgesehen, ich baue nur 1x 6mm, dämme von innen und dann kommt auch dort Kork drauf. Auf den Fußboden übrigens auch. [...]
Gute Idee. Auf den Kork als Fußbodenbelag hattest du mich ja schon vor langer Zeit gestoßen, das war mir nach kurzer Überlegung sehr sympathisch. Jetzt war dein Anstoß wieder sehr hilfreich, weil wir - seit gerade eben - daran denken, die Wände nur mit Kork zu dämmen. Hast du bei dem genannten Korkanbieter schon das Für und Wider der materialvarianten abgewägt? Rolle, Platte, selbstklebend oder nicht usw.?

Zitat:
Zitat von Blitzeblau Beitrag anzeigen
Mein Gefühl nach dem Schieben auf Rädern neulich sagt mir, dass ich noch nicht zu schwer bin. Noch ist außen auch kein Glas drauf. Bei mir hat der gesamte Aufbau ja kaum noch was mit Bernds Plänen zu tun, und es sind vorn und achtern einige Flächen weggefallen. [...] Wenn im Frühjahr die Halle slippt, gehe ich mit raus und so Odin will, schwimmt der Kahn. Und dann werden wir sehen, wie tief und wie schief er das tut [...]
Vor schlechtem Trimm oder Schlagseite habe ich weniger Angst, weil ich hoffe, dass ich das wegen meiner schweren Batterien, deren Lage ich ja in gewissem Umfang verändern kann, korrigieren kann. Gerade fällt mir ein, dass wir denen eigentlich doch schon ein festes Plätzchen zugewiesen haben - nun ja, wir sehen dann, was wird. Aaaber wenn das Boot insgesamt viel tiefer liegt, ist guter Rat teuer. Schlaflose Nächte habe ich deswegen nicht, aber wenn es dann mal schwimmt und hoffentlich Entwarnung signalisiert, werde ich sehr erleichtert sein.
__________________
Gruß, Günter

Geändert von Heimfried (05.11.2020 um 15:11 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #315  
Alt 05.11.2020, 16:11
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 680
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
2.933 Danke in 603 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Heimfried Beitrag anzeigen
... als vielmehr die (nächtliche) Kondensation aus der Raumluft - und das erst noch in den gut versteckten Ecken.
Womit du natürlich Recht hast...

Zitat:
Zitat von Heimfried Beitrag anzeigen
...die Wände nur mit Kork zu dämmen.
Das habe ich schlicht aus Preisgründen verworfen, da stehen ~3€/m² 20mm XPS ~18€/m² 20mm Dämmkork gegenüber.

Zitat:
Zitat von Heimfried Beitrag anzeigen
Hast du bei dem genannten Korkanbieter schon das Für und Wider der materialvarianten abgewägt? Rolle, Platte, selbstklebend oder nicht usw.?
Nicht final, aber momentan tendiert es dahin:

Boden Außen: Industriekork 5mm, Beschichtung mit BioPin oder ähnlichem Öl, da gab es hier mal einen Tröt drüber.

Boden innen: Irgendwas hiervon, vielleicht aber auch den Industriekork. Lack bzw. BioPin komt extra drauf...

Innenwände: voraussichtlich Wandfliesen. Von der Tapete habe ich Abstand genommen. Das ist ganz dünnes Korkfurnier auf Papierrücken, das scheint mir für den Einsatz auf Booten nicht so geeignet zu sein.

Verkleben will ich das mit dem doppelseitigen Kontaktkleber von denen.

Aber wie gesagt, alles noch nicht final gekocht.


Zitat:
Zitat von Heimfried Beitrag anzeigen
...aber wenn es dann mal schwimmt und hoffentlich Entwarnung signalisiert, werde ich sehr erleichtert sein.
Das geht uns wohl allen so
__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #316  
Alt 22.11.2020, 19:46
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 680
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
2.933 Danke in 603 Beiträgen
Standard

Hallo ihr Lieben, und schöne Grüße aus der lila Launelaube. Die Devise der letzten Wochen: "Dämmen im Uhrzeigersinn"...



Weil wir bei Günter im Tröt grad drüber spruchen: Als der Thronsaal fast fertig gedämmt war, dämmerte es mir, dass es doch schlau wäre, den Thron da mal reinzustellen. Also gesagt, getan und das Sitzmöbel an seine geplante Position gestellt:



Draufgesetzt, ja, das mit den Füßen ist schon so, wie ich mir das vorgestellt habe, aber was macht das rechte Knie? Das schaut durch die Türöffnung Darf es das?



Nein, natürlich nicht! Wie sieht denn das aus ? Also wird der Thron etwas gedreht eingebaut. Gut, dass wir das geklärt haben



So, Klöchen wieder raus, letzte Dämmplatte rauf, fertig.



Ich hatte ja gesagt, dass ich einige Platten schützen will, also hab ich ein paar Tests gemacht. Nur Epoxy auf das XPS bringt nicht wirklich was, da braucht es wohl einige Lagen, aber diese Variante mit dünnem (ich glaube 80g/m², das lag hier noch rum)



klebt gut und ist völlig ausreichend als mechanischer Schutz, damit man keine Löcher reindrückt. Die Sofa-Rückseite könnte so ein Bereich sein, deshalb ist die jetzt so laminiert.



Ups, da hatte ich doch glatt ein Pinöckelschräubchen vergessen Damit hatte ich die Glasbahn in der Kehle angepinnt, damit sie dort bleibt.
Aber erstmal ging es im Uhrzeigersinn rum. Ich erspare euch Bilder jedes einzelnen lila Segments, sonst schmeißt René noch seinen Monitor auf den Müll , irgenwann kam ich jedenfalls da an, wo ich angefangen hatte. Alles hat ein Ende...



Dann habe ich auch das Fahrpult mal mitgenommen und an seinen Platz gestellt.



Um zum Schlafengehen dort



hinzukommen, ist es natürlich im Weg und wird nach vorn hochgeklappt.
Und wie ich so guck und das Pult mal nach oben kippe, stelle ich doch fest, dass es durch die schräge Wand oben an die Seitenleiste stupst . Das geht natürlich gar nicht, also muss es ein paar Zentimeter weiter nach innen! Dafür wurde die Aufdopplung des "Fensterbretts" jetzt etwas breiter und Muddi kann jetzt Blumentöpfe hinstellen (Psst, das hat hoffentlich keiner gehört ):



Ach ja, nachdem ich das zweite Paket Lila, das ja für die Deckendämmung vorgesehen ist, drei mal hin und hergeräumt hatte, weil es im Weg war, hab ich es kurzerhand



nein, nicht doch ...

Nein, ausgepackt und die Platten unter die Dachplane und vor die Fensteröffungen gestopft. Hätte ich gleich so machen sollen! Jetzt bin ich zwar auch von oben lila behaust, dafür wird es auch viel schneller warm



Zurück zu den Aufdopplungen: Jetzt wo die breiter waren, konnte man mit dem Platz darunter ja noch richtig was anstellen! Also ran an die Säge und Brettli mit Löchli geschnitzt:



Steuerbord kommt da der Stromverteilerkasten hin,



und Backbord die Hausbar (wieso gab's die eigentlich vorher nicht ), Anprobe, passt :



Da kleben sie nun:





War noch was? Stimmt, die Schläuche für den Benzintank habe ich noch angeschlossen, bevor das da unten eng wird:







Wie geht es jetzt weiter? Mit der Küche. Wird auch Zeit, dann kann ich mir endlich mal zwischendurch ein Baukäffchen machen



Das wird ein wenig aufwändiger, die Arbeitsplatte wird man hochklappen können und die Front soll herausnehmbar sein. Sonst komme ich später nie wieder in den Rumpf darunter, wo Wassertank und Boiler wohnen.

Wieso habe ich eigentlich noch keine Kaffemaschine auf der Baustelle? So was brauche ich noch ...



So, genug lila Bilder für heute Schöne Woche und bleibt gesund!
__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.

Geändert von Blitzeblau (23.11.2020 um 09:30 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #317  
Alt 23.11.2020, 12:23
Benutzerbild von Heimfried
Heimfried Heimfried ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 23.07.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 2.442
Boot: keins; Eco62 (Motorkat) im Bau
6.926 Danke in 1.945 Beiträgen
Standard

Moin Holger.
Zitat:
Zitat von Blitzeblau Beitrag anzeigen
[...]
Das wird ein wenig aufwändiger, die Arbeitsplatte wird man hochklappen können und die Front soll herausnehmbar sein. Sonst komme ich später nie wieder in den Rumpf darunter, wo Wassertank und Boiler wohnen.
[...]
Verstehe ich das richtig, dass du den Rahmen der Galley, den man im Bild sieht, fest einklebst und die Front, die du herausnehmen können willst, noch nicht abgebildet ist? Wie verträgt sich das geplante Hochklappen der Arbeitsplatte mit Installationen wie Wasserhahn, Spülenablauf, ggf. Gasleitung zum Kocher?
__________________
Gruß, Günter
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #318  
Alt 23.11.2020, 13:40
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 680
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
2.933 Danke in 603 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Heimfried Beitrag anzeigen
Moin Holger.

Verstehe ich das richtig, dass du den Rahmen der Galley, den man im Bild sieht, fest einklebst und die Front, die du herausnehmen können willst, noch nicht abgebildet ist? Wie verträgt sich das geplante Hochklappen der Arbeitsplatte mit Installationen wie Wasserhahn, Spülenablauf, ggf. Gasleitung zum Kocher?
Moin Günter,

genau so. Die Front muss ich noch bauen, die Arbeitsplatte natürlich auch, das kommt als nächstes.

Was das Hochklappen angeht, habe ich folgendes vor: Der Gasanschluss an der Spül-/Gaskombi wird mit Schlauch realisiert, Wasserzu- und Abfluss ebenfalls mit Schläuchen und nicht fest verrohrt. Die Mischbatterie, z.B. so eine wird bei Nichtbenutzung ins Waschbecken geklappt, damit der Deckel zu geht. Im Grunde verwöhnt uns der Campingzubehörmarkt da ja mit allerlei (zugegebenermaßen nicht ganz preiswerten) Möglichkeiten. Die ganzen ausgebauten Camper stehen ja vor dem gleichen Problem...
__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.

Geändert von Blitzeblau (23.11.2020 um 14:57 Uhr) Grund: Link zum 3m-Schlauch entfernt, der ist hierfür nicht zulässig, s.u.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #319  
Alt 23.11.2020, 13:51
Benutzerbild von Heimfried
Heimfried Heimfried ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 23.07.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 2.442
Boot: keins; Eco62 (Motorkat) im Bau
6.926 Danke in 1.945 Beiträgen
Standard

Danke Holger,

gleich die nächste Frage: wie realisierst du das Türblatt zum Thronsaal? Ich habe überlegt, dass es wohl am besten wäre, zwei dünne Sperrholzplatten über einer Füllung (Hartschaum?) zu verleimen, damit das Ding eben bleibt.

Hat die Schwelle an der Tür funktionale Bedeutung oder geht es mehr um Einheitlichkeit/"Bootsfeeling"?
__________________
Gruß, Günter
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #320  
Alt 23.11.2020, 14:12
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 680
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
2.933 Danke in 603 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Heimfried Beitrag anzeigen
Danke Holger,

gleich die nächste Frage: wie realisierst du das Türblatt zum Thronsaal? Ich habe überlegt, dass es wohl am besten wäre, zwei dünne Sperrholzplatten über einer Füllung (Hartschaum?) zu verleimen, damit das Ding eben bleibt.

Hat die Schwelle an der Tür funktionale Bedeutung oder geht es mehr um Einheitlichkeit/"Bootsfeeling"?
Die Tür bekommt rundrum einen Rahmen und eine oder mehrere Aussteifungen aus Leisten. Im Prinzip so, wie ich das auch schon bei dem Deckshaus-BH1 gemacht hatte.

Die Türschwelle , nein, die hat keinen tieferen Sinn, das ist so, weil das auf Schiffen eben nun mal so ist und ich das so mag Und natürlich, damit alle Türen/Fenster/Klappen/Luken einheitlich aussehen. Design oder nicht Design, das ist hier die Frage ...
__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 281 bis 300 von 322Nächste Seite - Ergebnis 321 bis 322 von 322

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein weiteres Hausboot ECO 62 wird gebaut shakalboot Selbstbauer 1721 16.11.2020 12:43
Noch so ein "Was ist das für ein Boot" Trööt eindodo Kleinkreuzer und Trailerboote 5 08.08.2016 11:38
Unterschied Mercury Classic Fourty zu Classic Fifty fbifrunk Motoren und Antriebstechnik 12 27.07.2008 09:38
Was ist das für ein Kat? Christo Cologne Segel Technik 13 02.06.2008 13:20
Kat Tipps gesucht - sind hier Kat-Segler ? stef0599 Segel Technik 6 28.09.2004 11:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.