boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Yachten und Festlieger



Yachten und Festlieger Spezielles Forum für grössere Boote (nicht trailerbar) und dauerhaft festgemachte Hausboote.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 2.101 bis 2.120 von 2.135
 
Themen-Optionen
  #2121  
Alt 13.04.2021, 12:40
Oldskipper Oldskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.05.2014
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 1.163
Boot: Vetus Bellus 1200
Rufzeichen oder MMSI: 211610920
3.261 Danke in 928 Beiträgen
Standard

Blick zum Heck und dann im Uhrzeigersinn.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #2122  
Alt 13.04.2021, 13:45
Boot Boot ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 84
Boot: Motorboot Verdränger Gruno
68 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Oldskipper Beitrag anzeigen
Blick zum Heck und dann im Uhrzeigersinn.
Hallo Peter,
So wie Oldskipper schreibt
- Sicherungsblech lösen und zur Seite schieben.
- Druckring im Uhrzeiger sinn nach rechts drehen - ich mache das zunächst
von Hand, dann setze ich flachen Schraubenzieher auf eine Noppe und
schlage mit der Hand hinten auf den Griff, sodaß der Ring ca. ein Feld
weiter gedreht wird.
Dann soweit drehen, dass die Schlitzschraube in der Mitte des nächsten Feldes ist und somit das Sicherungsblech wieder in dem niedrigen Teil des Ringes als Sicherung gelegt werde kann. Schlitzschraube wieder festdrehen.
Das war's dann - ich ziehe den Ring so alle 20 Motorstunden etwa 2 Felder nach. Siehst du ja wieviel Wasser kommt.
Ich habe eine Kunststoffschale unter dem Wellenlager stehen, damit ich die Wassermenge kontrollieren kann und damit die Bilge trocken bleibt
Ich hoffe das ist einigermaßen klar geschrieben.

Grüße aus Karlsruhe
Heinz-Jürgen vom MISTER B
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #2123  
Alt 13.04.2021, 14:21
kellertier kellertier ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 17.05.2008
Ort: Landkreis Hameln Pyrmont
Beiträge: 757
Boot: Viebruiter 950 AK
3.006 Danke in 1.097 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kellertier Beitrag anzeigen
Dann folgen wir jetzt mal der Red Fox und gucken ob wir das Petermännchen sehne können
https://webcam-binnenvaart.nl/pages/cam-red-fox.php
Im Oberwasser ist er nicht mehr
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	p.jpg
Hits:	71
Größe:	35,6 KB
ID:	917997  
__________________
Peter

Auf meinem Grabstein soll stehen: "Guck nicht so doof, ich läge jetzt auch lieber am Strand“
Mit Zitat antworten top
  #2124  
Alt 14.04.2021, 08:29
Benutzerbild von fliegerdidi
fliegerdidi fliegerdidi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 658
2.006 Danke in 783 Beiträgen
Standard

Peter, wie ist die Lage ?

Hast die Stopfbuchse dicht bekommen, oder wie siehts aus ?
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #2125  
Alt 14.04.2021, 17:54
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.337
Boot: Sea Ray 300 SDB
4.769 Danke in 1.554 Beiträgen
Standard

Hallo beisammen,

ich habe jetzt die Überwurfmutter um drei Felder weiter gedreht. Ob das reicht kann ich noch nicht dagen, ich habe noch nicht alles Wasser raus. Mit Gang drin spritzt es zu sehr, Kontrolle also nicht möglich. Weiter antiehen ging nur mit Hammer und Schraubenzieher.
Muss also die Praxis zeigen obs reicht. Es geht Übermorgen weiter Richtung Minden.

Danke an alle die geholfen haben und speziell an Fliegerdiddi, der hat mir telefonisch beiseite gestanden. 👍🥂
Da trinken wir noch einen zusammen an Bord!

Gruß

Peter
Mit Zitat antworten top
Folgende 12 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2126  
Alt 14.04.2021, 17:59
Benutzerbild von Startpilot
Startpilot Startpilot ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Roermond/NL
Beiträge: 2.123
Boot: MAB 12 "Arkona"
4.277 Danke in 1.564 Beiträgen
Standard

Wenn das Wasser raus ist und Klarheit über die Dichtheit besteht, bitte nach ca. 2 Fahrstunden nochmal mit der Hand drauf fühlen.
Die Temperatur der inneren Dichtung sollte 40-50 Grad nicht übersteigen; leichtes Tropfen ist erwünscht.
Anhaltswert: 60 Grad kann man nicht länger als zwei, drei Sekunden anpacken.
Zu heiss: Dichtung zu stramm.

Viel Glück!!
__________________
Gruss, Dirk

"Der alte Wolf, wird langsam grau, er kennt die Schliche die man braucht schon sehr genau.."
(Hildegard Knef)
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2127  
Alt Gestern, 13:13
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.337
Boot: Sea Ray 300 SDB
4.769 Danke in 1.554 Beiträgen
Standard

Nach Probefahrt heute musste ich leider einsehen, so geht es nicht weiter. Ich mach kehrt und gehe nach Genthin. Die haben gleich zugesagt zu helfen.

Gruß

Peter
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2128  
Alt Gestern, 13:14
Benutzerbild von Totti-Amun
Totti-Amun Totti-Amun ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Ossenberg, Rhein-KM 805
Beiträge: 1.953
Boot: Fan 23, auf Trawlersuche
2.195 Danke in 927 Beiträgen
Standard

Au mann, gute Fahrt...

Grüße

Totti
__________________
Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
Check out:
Surf-Forum.com
Autoscooter-Forum.com
Windcraft-Sports.com
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #2129  
Alt Gestern, 13:16
schimi schimi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: Rhein-Km 777
Beiträge: 5.261
8.059 Danke in 3.544 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Petermännchen Beitrag anzeigen
Nach Probefahrt heute musste ich leider einsehen, so geht es nicht weiter. Ich mach kehrt und gehe nach Genthin. Die haben gleich zugesagt zu helfen.
Richtige Entscheidung! Wenn es trotz nachziehen nicht sofort richtig dicht ist, würde ich da nicht mit experimentieren.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2130  
Alt Gestern, 13:23
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 8.918
Boot: Merry Fisher 645
23.233 Danke in 8.514 Beiträgen
Standard

Jo. Wenn man weiß, dass ein wichtiges Teil am Boot nicht funktioniert, sollte man nicht weiterfahren.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #2131  
Alt Gestern, 13:24
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 11.043
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
24.770 Danke in 10.251 Beiträgen
Standard

Oh man Peter, was sind das 100-150km in die falsche Richtung?
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #2132  
Alt Gestern, 13:32
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.337
Boot: Sea Ray 300 SDB
4.769 Danke in 1.554 Beiträgen
Standard

180km 😢
Ich lass gleich das UW säubern, das wäre sowieso dran gewesen in Worms. Wer weiß wozu das gut ist. Jedenfalls sehr hilfsbereit 👍

Gruß

Peter
Mit Zitat antworten top
Folgende 11 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2133  
Alt Gestern, 14:49
Benutzerbild von fliegerdidi
fliegerdidi fliegerdidi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 658
2.006 Danke in 783 Beiträgen
Standard

Peter, schade dass die kleine Reparatur nicht erfolgreich war...

Aber im Wasser dort weiter zu zerlegen, wäre viel zu gefährlich...zumal das Gedöns ja einen 1/2- 3/4 Meter unter Wasser liegt.

Wünsch dir gute Fahrt gen Gentin und erfolgreiche Reparatur.

Grüße Didi

edit...links der Gummischlauch könnte der Übeltäter sein, sofern es so aussieht.

Der Schlauch müsste dann die Abdichtung zum Stevenrohr sein.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ventus Stopfbuche mit Gummi.jpg
Hits:	17
Größe:	96,2 KB
ID:	918152  

Geändert von fliegerdidi (Gestern um 15:20 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #2134  
Alt Gestern, 16:07
Benutzerbild von Saint-Ex
Saint-Ex Saint-Ex ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.03.2018
Ort: Alfter
Beiträge: 1.155
Boot: MAREX 330 FLY + ALPUNA Kinglight 250
Rufzeichen oder MMSI: DH2839 / 211814410
3.656 Danke in 951 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Petermännchen Beitrag anzeigen
Nach Probefahrt heute musste ich leider einsehen, so geht es nicht weiter. Ich mach kehrt und gehe nach Genthin. Die haben gleich zugesagt zu helfen.

Gruß

Peter
Ich drück dir beide Daumen, dass es gut ausgeht!!!

Lg, Saint-Ex

ps
Und da dachte ich immer, nur Z-Antriebe könnten Probleme machen …
Das ist jetzt aber überhaupt nicht als Hähme gemeint, sondern nur als zusätzlicher Lerneffekt meinerseits.
__________________
Lg, Saint-Ex

Überlegen macht überlegen
Der Flieger und Schriftsteller Antoine de Saint Exupéry (*29.6.1900, † 31.7.1944 während Aufklärungsflug über dem Golf du Lion bei der Île de Riou)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #2135  
Alt Gestern, 17:28
Benutzerbild von Mastiff-660
Mastiff-660 Mastiff-660 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Germersheim
Beiträge: 1.458
Boot: Merry Fisher 925 / KAMD300-A
1.720 Danke in 911 Beiträgen
Standard

Wir sind auch alle bei Dir alles wird gut !
__________________
Gruessle,
Paetschi
---------
Rhein Kilometer 385,3 - http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 2.101 bis 2.120 von 2.135

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auf dem Boot wohnen ? casi Allgemeines zum Boot 26 20.01.2021 17:42
Wohnen auf dem (Segel-)Boot harleymike Allgemeines zum Boot 12 12.02.2018 13:15
Wohnen auf dem Boot seewolf2 Allgemeines zum Boot 31 03.12.2012 01:03
Wohnen auf dem Boot? verkehrsamt Allgemeines zum Boot 3 20.07.2006 14:18
wohnen auf einem segelboot sal Woanders 7 17.03.2006 16:41


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.