boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 8.001 bis 8.020 von 8.030
 
Themen-Optionen
  #8021  
Alt 02.09.2019, 21:53
Lady An Lady An ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: Taunus
Beiträge: 916
Boot: Linssen 410 AC Mark II
Rufzeichen oder MMSI: DJ 6198 211620490
646 Danke in 375 Beiträgen
Standard

und in 1,5 bis 2 Jahren schmecken die richtig gut
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #8022  
Alt 03.09.2019, 07:18
Benutzerbild von denisdominik
denisdominik denisdominik ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.11.2008
Ort: Gaimersheim bei Ingolstadt
Beiträge: 446
Boot: Bayliner 2052 Capri LS
310 Danke in 159 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von unnersch Beitrag anzeigen
Wenn du sie hegst und pflegst, dann werden das mal Muscheln
Danke für die Info. Wie bring ich die zuhause wieder weg, ohne zu scheuern?

Gruß Reiner
__________________
Mei geht´s mir guad, wenn´s mir guad geht!!! Hauptsach gsund und fröhlich.
Mit Zitat antworten top
  #8023  
Alt 03.09.2019, 09:44
Benutzerbild von bootsfreunde.com
bootsfreunde.com bootsfreunde.com ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 4.313
Boot: Sea Ray 250 Sundancer 350 MAG MPI mit Bravo 3
Rufzeichen oder MMSI: ohne
3.459 Danke in 2.098 Beiträgen
Standard

Wichtig ist gleich nach dem Auskranen ordentlich abkärchern. Danach kann man entscheiden, wie stark da noch was dranhängt (Bilder hier einstellen).
__________________

Viele Grüße
Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8024  
Alt 03.09.2019, 11:14
Benutzerbild von Skipper T
Skipper T Skipper T ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 25.11.2007
Ort: Wetter/Ruhr
Beiträge: 1.145
Boot: Regal 2000 ESX
827 Danke in 472 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von denisdominik Beitrag anzeigen
Danke für die Info. Wie bring ich die zuhause wieder weg, ohne zu scheuern?

Gruß Reiner
Hallo Reiner,
vom Trailer runter auf Stützen. Mit Oxalsäure(selbst anmischen) oder Fertigprodukt der Onlineanbieter gegen Muschelkalk einsprühen(5-10Minuten einwirken lassen, eventuell mit weicher langstieliger Bürste nachwischen und gründlich abspülen. Danach mit einem Boots Shampoo nachwaschen.
Beim Einsatz von Oxalsäure oder ähnlicher Mittel bitte entsprechende Schutzkleidung beachten und die Windrichtung beim Aufsprühen.
__________________
zum Bayliner Tabellen Eintrag
http://www.bayliner-tabelle.de
Viele Grüße aus dem EN-Kreis
Peter
Versuchungen bekämpft man am besten mit Geldmangel u. Rheumatismus (J.Ringelnatz)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8025  
Alt 03.09.2019, 12:41
Benutzerbild von Dennis1195
Dennis1195 Dennis1195 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 12.07.2017
Ort: Berlin Köpenick
Beiträge: 45
Boot: TrainerII
51 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Einfach geil 😎
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190901_200503677.jpg
Hits:	44
Größe:	50,3 KB
ID:	854450  
__________________
U.N.V.E.U.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8026  
Alt 12.09.2019, 06:59
Benutzerbild von denisdominik
denisdominik denisdominik ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.11.2008
Ort: Gaimersheim bei Ingolstadt
Beiträge: 446
Boot: Bayliner 2052 Capri LS
310 Danke in 159 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Skipper T Beitrag anzeigen
Hallo Reiner,
vom Trailer runter auf Stützen. Mit Oxalsäure(selbst anmischen) oder Fertigprodukt der Onlineanbieter gegen Muschelkalk einsprühen(5-10Minuten einwirken lassen, eventuell mit weicher langstieliger Bürste nachwischen und gründlich abspülen. Danach mit einem Boots Shampoo nachwaschen.
Beim Einsatz von Oxalsäure oder ähnlicher Mittel bitte entsprechende Schutzkleidung beachten und die Windrichtung beim Aufsprühen.
Servus, der Tip mit der Oxalsäure war gut, mein Kiel sieht wie neu aus. Nur der Muschelkalk ist sehr hartnäckig. Hast du noch einen anderen Tip.Danke

Gruß Reiner
__________________
Mei geht´s mir guad, wenn´s mir guad geht!!! Hauptsach gsund und fröhlich.
Mit Zitat antworten top
  #8027  
Alt 12.09.2019, 15:08
Benutzerbild von Skipper T
Skipper T Skipper T ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 25.11.2007
Ort: Wetter/Ruhr
Beiträge: 1.145
Boot: Regal 2000 ESX
827 Danke in 472 Beiträgen
Standard

Hallo Reiner,
sind es die kleinen stecknadelkopfgroßen Pocken die sich weigern? Wenn es diesigste in vereinzelter Form Nachbehandlung aus der Sprühflasche mit dem Muschelkalkentferner von z. B. Yachtikon oder andere. 2 Minuten einwirken lassen und mit Bürste abreiben. Schutzmaßnahmen wie zuvor. Mit Wasser wieder nachspülen.
Sollte es anders aussehen als die besagten Pocken mach mal Nahaufnahmen einer Fläche mit dem Befall.
__________________
zum Bayliner Tabellen Eintrag
http://www.bayliner-tabelle.de
Viele Grüße aus dem EN-Kreis
Peter
Versuchungen bekämpft man am besten mit Geldmangel u. Rheumatismus (J.Ringelnatz)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8028  
Alt 12.09.2019, 17:07
Benutzerbild von denisdominik
denisdominik denisdominik ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.11.2008
Ort: Gaimersheim bei Ingolstadt
Beiträge: 446
Boot: Bayliner 2052 Capri LS
310 Danke in 159 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Skipper T Beitrag anzeigen
Hallo Reiner,
sind es die kleinen stecknadelkopfgroßen Pocken die sich weigern? Wenn es diesigste in vereinzelter Form Nachbehandlung aus der Sprühflasche mit dem Muschelkalkentferner von z. B. Yachtikon oder andere. 2 Minuten einwirken lassen und mit Bürste abreiben. Schutzmaßnahmen wie zuvor. Mit Wasser wieder nachspülen.
Sollte es anders aussehen als die besagten Pocken mach mal Nahaufnahmen einer Fläche mit dem Befall.
Genau diese , super dann besorg ich mir den Muschelkalklöser.


Gruß Reiner
__________________
Mei geht´s mir guad, wenn´s mir guad geht!!! Hauptsach gsund und fröhlich.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8029  
Alt 12.09.2019, 17:14
Benutzerbild von denisdominik
denisdominik denisdominik ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.11.2008
Ort: Gaimersheim bei Ingolstadt
Beiträge: 446
Boot: Bayliner 2052 Capri LS
310 Danke in 159 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Capitaneus Beitrag anzeigen

Vorher alten Tankgeber ausbauen Länge und Ohmbereich der Tankanzeige checken.
Servus Guido, hab ich gemacht. Tank voll 30 Ohm , Tank Leer 245 Ohm, Länge 150mm.
Bei dem Händler den du mir gesagt hast gibt es nur bis 200 Ohm bei einer Länge von 150mm.
Passt dieser trotzdem?

Gruß Reiner
__________________
Mei geht´s mir guad, wenn´s mir guad geht!!! Hauptsach gsund und fröhlich.
Mit Zitat antworten top
  #8030  
Alt Heute, 21:56
Krasso82 Krasso82 ist gerade online
Cadet
 
Registriert seit: 07.11.2018
Ort: Munster
Beiträge: 45
Boot: Bayliner 1952
Rufzeichen oder MMSI: Lotta
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard Mercruiser 3.0

Guten Abend ,
Weiß jemand ab wann der 3.0 Mercruiser automatisch der große mit 135PS am Prop bzw an der Welle ist ? Will mir einen neuen Bayliner zulegen. Steht 3.0 Mercruiser Bj 1999.
__________________
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 8.001 bis 8.020 von 8.030


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.