boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Restaurationen



Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 52
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 31.07.2007, 19:03
Hensa Hensa ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.07.2007
Ort: Schweiz
Beiträge: 46
Boot: Hensa HK585
10 Danke in 7 Beiträgen
Standard Hensa HK 585

Hallo Zusammen!

Hab über google euer Forum gefunden, und bin seitdem praktisch täglich hier am mitlesen, ihr habt da wirklich schöne Projekte.
Hab mich jetzt registriert, und möchte mich kurz Vorstellen:
Ich bin der adrian und komme aus der Schweiz (Thun).

Nun, ich habe bei ebay eine alte Hensa ersteigert, für 100.- Chf (ca. 60 Euro) durch einen glücklichen Zufall. Hätte nie damit gerechnet für diesen Preis. Nun habe ich mit der Restauration begonnen, viel war nicht mehr übrig bei diesem Preis.

Erst mal ein Foto:


-Hensa HK 585
-BJ 1971
-5.85m x 1.95m
-Motor war Innenborder mit Z, jedoch nicht mehr vorhanden.

So habe ich letzte Woche unten neu gepolyestert und neues Antifouling
angepinselt/gerollt, und arbeite diese Woche an der Elektrik, versuche
irgendwie die von 1971 noch eingebauten instrumente wieder zum leben
zu erwecken(die Benzinanzeige ist bereits so weit)

Hier noch ein Paar bilder von den Arbeiten am unterschiff:



Aufgeschürfte stellen sind geschliffen..



..neu gepolyestert..




und neu gestrichen..

Osmose war zum Glück nirgends vorhanden.

Ich werde euch weiter auf dem laufenden halten, jedoch
ist die Elektrik nicht sehr spannend zu fotographieren..höchstens die
armaturen, werde diese nachliefern

Grüsse
Ädu
Angehängte Grafiken
     
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 31.07.2007, 19:42
Benutzerbild von Karlsson
Karlsson Karlsson ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.03.2006
Ort: bei Hannover
Beiträge: 4.257
Boot: leider zur Zeit nur das vom Nachbarn..
Rufzeichen oder MMSI: äääh was ??
5.801 Danke in 3.291 Beiträgen
Standard

Tolles Boot .. und für den Preis noch toller. Glückwunsch.

Viel Spaß weiterhin hier im Forum.
__________________

By Karsten
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 02.08.2007, 21:18
Hensa Hensa ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.07.2007
Ort: Schweiz
Beiträge: 46
Boot: Hensa HK585
10 Danke in 7 Beiträgen
Standard

So, hier ein Foto der armaturen.

Habe heute das vorder und hinterdeck geschliffen, grundiert
und die erste schicht lackiert.

heute ist mein schreinerkollege von den ferien zurückgekommen, und so machen wir uns morgen daran, den boden reinzumachen.

ach ja, die bilgenpumpe habe ich auch montiert heute.

und nun hoffe ich, mich am samstag ans anbringen des AB's machen kann
Angehängte Grafiken
 
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 08.08.2007, 17:01
Hensa Hensa ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.07.2007
Ort: Schweiz
Beiträge: 46
Boot: Hensa HK585
10 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Liest eigentlich überhaupt jemand mit?

Mitlerweilen ist der aussenborder montiert, hatte den noch
von meinem Schlauchboot, ein 5 PS Mariner 2 Takt. Damit wird
das Boot natürlich nicht schnell laufen, jedoch arbeite ich
zur Zeit noch am Führerschein, welchen ich im laufe des herbst
machen will, und vorher darf ich eh nur bis 8ps fahren.

Eine Frage zur Steuerung hätte ich noch. Ihr erzählt da immer von
euren Teleflex- Steuerungen.. Kann es sein, dass es diese in der Schweiz nicht gibt? hab mich da mal ein bisschen umgeschaut, und irgendwie nichts unter so ca. 700.- euro gefunden, dabei dachte ich, die teleflex sei
da so bei ca. 150.-euro?

Vielen dank im voraus!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 08.08.2007, 18:19
Benutzerbild von oberfreak
oberfreak oberfreak ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 10.05.2007
Ort: Horneburger Jung
Beiträge: 1.817
Boot: Sprint-umbau mit Suzuki DT65
Rufzeichen oder MMSI: Hardcore-Bootfahrer
1.300 Danke in 843 Beiträgen
oberfreak eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hallo,
Schickes Boot. Ich habe keine Ahnung was ne Teleflex kostet. Allerdings hätte ich ne Frage: Hast du wirklich Polyester für das Unterwasserschiff genommen? Wenn ja, warum nicht Epoxid? Soweit ich weis zieht Polyester Wasser, Epoxid nicht.
Ich bin gespannt, wie das nachher aussieht ;)
__________________
MfG Dennis
http://boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=9208&dateline=1243884  322
Mangelnde PS werden durch Wahnsinn ersetzt
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 08.08.2007, 18:38
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 11.411
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
25.778 Danke in 10.595 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hensa Beitrag anzeigen
Liest eigentlich überhaupt jemand mit?

Mitlerweilen ist der aussenborder montiert, hatte den noch
von meinem Schlauchboot, ein 5 PS Mariner 2 Takt. Damit wird
das Boot natürlich nicht schnell laufen, jedoch arbeite ich
zur Zeit noch am Führerschein, welchen ich im laufe des herbst
machen will, und vorher darf ich eh nur bis 8ps fahren.

Eine Frage zur Steuerung hätte ich noch. Ihr erzählt da immer von
euren Teleflex- Steuerungen.. Kann es sein, dass es diese in der Schweiz nicht gibt? hab mich da mal ein bisschen umgeschaut, und irgendwie nichts unter so ca. 700.- euro gefunden, dabei dachte ich, die teleflex sei
da so bei ca. 150.-euro?

Vielen dank im voraus!
wo bleiben die Fotos?? für AB reichen auch die von Compact:
http://www.svb.de/motoren+antriebste...steuerung.html
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 08.08.2007, 22:11
Hensa Hensa ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.07.2007
Ort: Schweiz
Beiträge: 46
Boot: Hensa HK585
10 Danke in 7 Beiträgen
Standard

oberfreak: nun, ich hab mir auch lange überlegt was ich nehmen soll, ob epoxy oder polyester. da mein boot aber von 365 tagen ca. 350 auf dem trailer am trockenen steht, habe ich mich für polyester entschieden. Ich habe dort zwar die Gefahr von Osmose, da das Boot jedoch nicht im Wasser liegen wird, denke ich dass ich davor keine angst haben muss. und da nützt mir doch der vorteil von polyester, welches eine bessere UV-beständigkeit aufweist. Und nachdem ich das unterschiff grundiert und nun 4 schichten antifouling angepinselt habe, ist das Polyester darunter gut aufgehoben, so hoffe ich.

Emotion: Fotos folgen morgen, hab meine Cam etwas vernachlässigt die letzten tage, werde aber morgen daran denken vielen dank für den Link! Werde mal schauen, obs dafür auch in der Schweiz einen Vertreter gibt.

Eigentlich ist ja bereits eine funktionsfähige steuerung eingebaut, welche perfekt passen würde, da jedoch der aussenborder in der Regel vor dem Drehpunkt gesteuert wird, und vorher ein Z dran war, würde das boot so immer genau verkehrt steuern

Möchte noch eure meinung haben zum rumpf, ich weiss nicht, ob ich das weiss durch ein schönes dunkelblau ersetzen soll, oder ob ich es im ähnlichen farbton wies jetzt ist neu lackieren soll.. Ein Marineblau würde dem Boot meiner meinung nach ein bisschen eine lieblicheren und weniger klobigen touch verpassen..

gute nacht!
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 09.08.2007, 08:27
Benutzerbild von BS24
BS24 BS24 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 13.08.2003
Ort: PB
Beiträge: 253
63 Danke in 33 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hensa Beitrag anzeigen
oberfreak: nun, ich hab mir auch lange überlegt was ich nehmen soll, ob epoxy oder polyester. da mein boot aber von 365 tagen ca. 350 auf dem trailer am trockenen steht, habe ich mich für polyester entschieden...

Und nachdem ich das unterschiff grundiert und nun 4 schichten antifouling angepinselt habe, ist das Polyester darunter gut aufgehoben, so hoffe ich...

Hast du das Antifouling also nur zum Schutz des Polyesters verwendet? Ich denke ein "normaler" Lack hätte das Polyester besser geschützt.

Wenn das Boot nur ca. 2 Wochen im Jahr im Wasser ist, dann hätte ich auf Antifouling verzichtet. Antifouling macht ein Boot ja nicht gerade schöner, oder?
__________________
Viele Grüße,
Christian
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 09.08.2007, 11:06
Benutzerbild von Kermit
Kermit Kermit ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 10.04.2004
Ort: Hannover MLK-Nordseite km 167
Beiträge: 158
Boot: Sea Ray 270 DA Sundancer
Rufzeichen oder MMSI: DG 8882
188 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Hallo Hensa,

die Werft sitz doch in Altendorf - oder ?
Hast Du Kontakt zu der Werft? Die würden sich sicher freuen über einen dokumentierten Refit.

Gruß
Stefan

www.yachtlite.com
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 09.08.2007, 17:14
Hensa Hensa ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.07.2007
Ort: Schweiz
Beiträge: 46
Boot: Hensa HK585
10 Danke in 7 Beiträgen
Standard

BS 24: Ja, antifouling macht das Boot wirklich nicht unbedingt schöner, aber ich hab mir da gar nicht gross gedanken gemacht, da meiner Meinung nach alles was Unterwasser ist, antifouling bepinselt sein muss

Kermit:Ja, die sind in Altendorf. Naja, hab ich mir auch gedacht, und Ihnen zu beginn meine Geschichte erzählt, und sie noch um ein paar Daten gebeten vom Boot, und eben auch gefragt, ob sie Interesse an einer kleinen Doku hätten. Doch leider habe ich bis heute keine Antwort erhalten.. Schade.

So, werde gleich losgehen, um am Boot weiterzuarbeiten, und die versprochenen Fotos werde ich auch schiessen und einstellen.
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 09.08.2007, 18:45
Benutzerbild von oberfreak
oberfreak oberfreak ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 10.05.2007
Ort: Horneburger Jung
Beiträge: 1.817
Boot: Sprint-umbau mit Suzuki DT65
Rufzeichen oder MMSI: Hardcore-Bootfahrer
1.300 Danke in 843 Beiträgen
oberfreak eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von BS24 Beitrag anzeigen
Hast du das Antifouling also nur zum Schutz des Polyesters verwendet? Ich denke ein "normaler" Lack hätte das Polyester besser geschützt.

Wenn das Boot nur ca. 2 Wochen im Jahr im Wasser ist, dann hätte ich auf Antifouling verzichtet. Antifouling macht ein Boot ja nicht gerade schöner, oder?
Antifauling ist auch nicht Wasserdicht. Es lässt das Wasser auf den normalen Lack bzw den Untergrund durch. Deshalb sollte man auch kein AF zum Abdichten bei Rissen genommen werden.
__________________
MfG Dennis
http://boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=9208&dateline=1243884  322
Mangelnde PS werden durch Wahnsinn ersetzt
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 09.08.2007, 21:59
Hensa Hensa ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.07.2007
Ort: Schweiz
Beiträge: 46
Boot: Hensa HK585
10 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Desshalb auch die Grundierungen darunter. Fotos folgen wohl erst morgen, finde mein usb-kabel nicht, muss morgen nochmal suchen..

Gute nacht
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 10.08.2007, 16:55
Hensa Hensa ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.07.2007
Ort: Schweiz
Beiträge: 46
Boot: Hensa HK585
10 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Hier ein paar Bilder:
Angehängte Grafiken
     
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 10.08.2007, 16:56
Hensa Hensa ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.07.2007
Ort: Schweiz
Beiträge: 46
Boot: Hensa HK585
10 Danke in 7 Beiträgen
Standard

und noch ein paar mehr;)
Angehängte Grafiken
   
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 12.08.2007, 15:11
Hensa Hensa ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.07.2007
Ort: Schweiz
Beiträge: 46
Boot: Hensa HK585
10 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Nun, vielleicht kurz noch ein paar sätze zu den bildern. die aufhängung des motors ist desshalb auf schienen, damit man sie in der höhe anpassen kann..mein 5 psler ist ein Kurzschaft, und muss somit recht weit nach unten. würde ich mir allerdings eines tages etwas anderes anschaffen mit einer anderen schaftlänge, möchte ich nicht alles neu machen müssen die Lenkstange funktioniert wie erwähnt noch perfekt, jedoch einfach mit dem Problem der verkehrsteuerung. habe mir jedoch überlegt, das ding einfach hinter dem drehpunkt an den AB anzubringen. dann sollte es ja eigentlich klappen.

Die restlichen Fotos sind denke ich recht selbsterklärend. Bei Fragen einfach schreiben

Eine Frage hab ich noch. Mein Motor hat keinen Anschluss für eine Fernsteuerung (bzw. vielleicht hab ich auch am falschen ort geguckt?)

Gibt es eine Möglichkeit, den Motor trotzem einigermassen anständig an die Fernsteuerung anzuschliessen? Wenn ja, wie?

Grüsse
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 20.08.2007, 19:10
Hensa Hensa ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.07.2007
Ort: Schweiz
Beiträge: 46
Boot: Hensa HK585
10 Danke in 7 Beiträgen
Standard

So, hab mir bei Ebay eine Schaltbox ersteigert für 30Euro. Da ich noch Azubi bin, muss ich halt schon ziemlich aufs Geld achten. Hat jetzt halt nur für ne 2 Hebel fernbedienung gereicht, aber das Spielt mir eigentlich keine Rolle.

Bin jetzt auf der Suche nach einem Trailer.. Das Boot ist zwar Gross, aber zum glück nicht alzu schwer. müsste so um die 700Kg sein am schluss mit normalbeladung. und für dieses gewicht sollte es eigentlich nicht sooo schwierig sein. Aber auch da muss es natürlich möglichst günstig sein.

Mitlerweilen ist übrigens das Gerüst für den Bank drinnen. Und Fahrer/Beifahrer möchte ich je Back to Back einbauen, jedoch werde
ich die Dinger wohl selber Bauen, sind mir zu teuer fertig, es sein denn, ich würde irgendwo 2 einigermassen in gutem Zustand finden, glaub ich aber eher nicht.

Deshalb wohl eigenbau. Ich mach die Dinger jedoch nicht zum runterlegen,
da ich hinten einen Senkbaren tischfuss an den Tisch anbringen werde, und das sorgt dann schon für eine ordentliche Sonnenliege.

Mein weiteres Vorgehen:
1. Aussenborder fernsteuern
2. Bank fertig machen
3. Letzte Kabel für Radio und Innenbeleuchtung einziehen
4. Seitenverkleidungen fertig machen
5. Back to Back sitze bauen / einbauen
6. Komplett alles Lackieren (innen mit normalem transpartentlack, aussen
mach ich das weiss- beige wieder weiss.
7. Tisch machen
8. Radio und Lautsprecher rein.
9. Gründliche Reinigung
10. Testfahrt und dann wohl einwintern..

Hoffe das alles gut kommt. Freue mich riesig auf nächsten Sommer..
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 20.08.2007, 19:11
Hensa Hensa ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.07.2007
Ort: Schweiz
Beiträge: 46
Boot: Hensa HK585
10 Danke in 7 Beiträgen
Standard

ach ja, hier noch ein Bild der Schaltbox
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	513082680_Big.jpg
Hits:	637
Größe:	29,7 KB
ID:	54929  
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 21.08.2007, 06:53
hardegger hardegger ist offline
Commander
 
Registriert seit: 26.10.2005
Ort: Stansstad
Beiträge: 312
Boot: Gobbi 21 Sport
102 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Hallo Hensa

tolles Projekt und schöne Arbeit, die du da gemacht hast. Bei dem sch...... Sommer ist ein Boot restaurieren ja genau das richtige Hobby. Da hast Du gar nichts verpasst.

Viel Spass beim Werkeln, ich lese Deine Berichte immer mit Interesse.
__________________
Grüsse aus der Schwiiz!

Judith
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 22.08.2007, 09:24
Hensa Hensa ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.07.2007
Ort: Schweiz
Beiträge: 46
Boot: Hensa HK585
10 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Mit dem Sommer hast du recht, der ist wirklich nicht zu gebrauchen.

Gestern hab ich den Bank fertig reingepasst, Fotos folgen morgen (zur Zeit kein Internet zuhause)

Ich muss sagen, dass ich das Projekt unterschäzt habe. Ich dachte kurz den Boden rein, motor dran und los, jedoch entpuppen sich oft kleine Arbeiten als extrem Zeitaufwändig. Aber ich denke, es lohnt sich, die Zeit zu investieren. Und da das Wetter, wie du sagst, sowiso nicht zum Bööteln einlädt, trifft sich das ganz gut. So habe ich bis nächsten Frühling/sommer, welcher hoffentlich besser ausfallen wird, ein Schönes, praktisches Boot für gemütliche Tage auf dem Wasser.

Grüsse
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 22.08.2007, 09:29
Hensa Hensa ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.07.2007
Ort: Schweiz
Beiträge: 46
Boot: Hensa HK585
10 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Eine wichtige Frage hab ich noch: Ich muss noch einen OMC schaltzug
von vor 1979 haben. bei marineparts hats die Dinger sogar, jedoch nur bis zu einer länge von 4m88, und ich brauche mindestens 6m50. Weiss jemand, wo so etwas zu kriegen sein könnte?
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 52

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.