boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Yachten und Festlieger



Yachten und Festlieger Spezielles Forum für grössere Boote (nicht trailerbar) und dauerhaft festgemachte Hausboote.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 41Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 41 von 41
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 09.05.2021, 07:37
Benutzerbild von carandi27
carandi27 carandi27 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.03.2020
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 213
Boot: Allroundmarin Vario 360 / Suzuki DF 20 AS
Rufzeichen oder MMSI: DG9707
109 Danke in 73 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von blondini Beitrag anzeigen
Hi!
Natürlich rate ich jedem dazu, die Führerscheine zu machen. Allerdings sollte man auch die Kirche im Dorf lassen. Wenn in einer Segelyacht eine Einbaumaschine defekt ist, dann ist die natürlich immer noch als Ballast erforderlich und darf aus diesem Grund natürlich nicht ausgebaut werden. Das leuchtet fast jedem Wasserschutzpolizisten sofort ein. Und bei den paar, denen es nicht einleuchtet, leuchtet es spätestens dem Vorgesetzten und allerspätestem dem Richter ein.

Dieser Aspekt spielt aber führerscheintechnisch keine Rolle. Wenn, dann ist entscheidend, dass der defekte Motor unter Umständen nicht zählt, weil er keine Nennleistung hat.

Man darf ja nun auch keinen Trailer mit größerem zulässigen Gesamtgewicht fahren als der eigene Führerschein hergibt, weil sich der Trailer aus technischen Gründen nicht ablasten lässt. Ich gebe zu, das sind jetzt etwas Äpfel mit Birnen verglichen...

Gruß
Andreas
__________________
Gruß
Andreas
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 09.05.2021, 08:02
Benutzerbild von Perre Pescadore
Perre Pescadore Perre Pescadore ist gerade online
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Rheinland a.d.NG
Beiträge: 2.474
Boot: Holl.Stahlbau
3.904 Danke in 1.610 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von blondini Beitrag anzeigen
Hi!
Natürlich rate ich jedem dazu, die Führerscheine zu machen. Allerdings sollte man auch die Kirche im Dorf lassen. Wenn in einer Segelyacht eine Einbaumaschine defekt ist, dann ist die natürlich immer noch als Ballast erforderlich und darf aus diesem Grund natürlich nicht ausgebaut werden. Das leuchtet fast jedem Wasserschutzpolizisten sofort ein. Und bei den paar, denen es nicht einleuchtet, leuchtet es spätestens dem Vorgesetzten und allerspätestem dem Richter ein.
GenAu und bis das alles geklärt ist hast du graue Haare, ein Boot was a neuer Kette liegt weil es von Gutachter untersucht wird ob denn der Motor wirklich defekt ist.....
__________________
Danyel, ja richtig gelesen mit y
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 09.05.2021, 11:53
Coal Coal ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.12.2019
Beiträge: 1.420
1.497 Danke in 754 Beiträgen
Standard

Ich würde bei der Registrierung - vor der Überführung - den 15 PS AB eintragen lassen und den IB ignorieren. Wenn du kontrolliert wirst, sehen die deinen AB und die Papiere, weshalb sollten die nun dein Boot auf einen weiteren Motor untersuchen?
Wenn du dann den Schein gemacht und den IB repariert hast, Kannst du das einfach ändern lassen.
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 09.05.2021, 23:33
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 31.314
19.103 Danke in 13.866 Beiträgen
Standard

den Motor kann man sich später als 2. Motor eintragen lassen
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 10.05.2021, 05:39
Benutzerbild von blondini
blondini blondini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2009
Ort: an der Oder
Beiträge: 2.897
Boot: Bolger Micro und andere
3.153 Danke in 1.475 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Perre Pescadore Beitrag anzeigen
GenAu und bis das alles geklärt ist hast du graue Haare, ein Boot was a neuer Kette liegt weil es von Gutachter untersucht wird ob denn der Motor wirklich defekt ist.....
Hi, wegen einer Ordnungswidrigkeit legen die dein Boot niemals an die Kette. Die meisten Wasserschutzpolizisten scheinen sehr vernünftig zu sein. Wenn ein Motor defekt ist, ist er Ballast, sonst nix.

Eure Führerscheintheoreme entspringen wohl dem Umstand, dass ihr coronabedingt nicht aufs Wasser kommt.

Was klar ist, ist, dass ein nicht eingeschalteter Motor der verfügbaren Nennleistung hinzugerechnet wird.

Was aus einem defekten Motor wird, ist höchstrichterlich vermutlich noch nicht geklärt und wird es höchst wahrscheinlich auch nicht, weil zur Zeit noch etwas gesunder Menschenverstand auf der Welt vorhanden ist.
__________________
viele Grüße
Blondini

(Blondini, der berühmte Seiltänzer, stürzte während einer Vorstellung in Manchester und fiel in den Löwenkäfig, der bereits in der Manege stand. Die erschreckten Tiere sprangen auseinander und blieben grollend am Gitter. Blondini wurde vom Dompteur aus dem Käfig gezogen und trat schon am Abend wieder auf.)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 10.05.2021, 08:46
Benutzerbild von Totti-Amun
Totti-Amun Totti-Amun ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Ossenberg, Rhein-KM 805
Beiträge: 2.219
Boot: Fan 23, auf Trawlersuche
2.588 Danke in 1.070 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carandi27 Beitrag anzeigen

Man darf ja nun auch keinen Trailer mit größerem zulässigen Gesamtgewicht fahren als der eigene Führerschein hergibt, weil sich der Trailer aus technischen Gründen nicht ablasten lässt. Ich gebe zu, das sind jetzt etwas Äpfel mit Birnen verglichen...

Gruß
Andreas
Das darfst du so oder so immer. Es zählt im Augenblick der Kontrolle (bzw. sowieso auch beim Fahren) das tatsächliche Gewicht und nicht das zul.GG des Hängers: Realgewicht nachgewogen abzüglich Stützlast.

Gruß

Totti
__________________
Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
Check out:
Surf-Forum.com
Autoscooter-Forum.com
Windcraft-Sports.com
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 10.05.2021, 08:48
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 2.768
Boot: Chien HWA 34
Rufzeichen oder MMSI: DH3615
3.430 Danke in 1.592 Beiträgen
Standard

Ähm, nein, das ist so nicht richtig.
Aber lass uns nicht hier einen FE und Trailer Thread raus machen, davon gibts schon genug
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....



Minchen ist ein gutes Schiff, es kühlt mein Bier, backt Brötchen auf und durch die Gegend fährt es mich auch
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 10.05.2021, 09:05
wannabe_wassernomade wannabe_wassernomade ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.08.2019
Ort: ca. 3 km vom Neckar km 183 entfernt
Beiträge: 242
173 Danke in 106 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schwinge Beitrag anzeigen
... Günstiger als ein vorübergehender Ersatzmotor sind mit Sicherheit die Reisekosten zu einem anderen Prüfungsausschuss.

...
bei einem
Zitat:
Zitat von M.Schwerin Beitrag anzeigen
defekten Motor ehemals 30 PS.
wird aber egal ob mit oder ohne Führerschein ein Ersatzmotor benötigt!

und da ist ein 0815-Außenborder evtl. eh sinnvoll um das Boot schnell wieder fahrbereit zu bekommen?

ich finde z.B. einen 29 PS Yanmar in der 2015er Preisliste mit
133 kg / 9.880,00 €

und am Kaufort kommen evtl. Einbaukosten hinzu, während im Heimathafen DIY mit Hilfe einiger Kumpels möglich wäre?

oder man kann den alten Motor zuhause in Ruhe zerlegen und neu aufbauen?
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 10.05.2021, 09:12
Benutzerbild von carandi27
carandi27 carandi27 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.03.2020
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 213
Boot: Allroundmarin Vario 360 / Suzuki DF 20 AS
Rufzeichen oder MMSI: DG9707
109 Danke in 73 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Totti-Amun Beitrag anzeigen
Das darfst du so oder so immer. Es zählt im Augenblick der Kontrolle (bzw. sowieso auch beim Fahren) das tatsächliche Gewicht und nicht das zul.GG des Hängers: Realgewicht nachgewogen abzüglich Stützlast.

Gruß

Totti

Ich glaube, Du hast gerade die zulassungsrechtlichen Regeln mit den Führerscheinregeln verwechselt. Beim Führerschein zählt immer das zGG.

Gruß
Andreas
__________________
Gruß
Andreas
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 10.05.2021, 11:22
Benutzerbild von G-Tron
G-Tron G-Tron ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.05.2019
Ort: Berlin
Beiträge: 757
Boot: Glastron SL177
884 Danke in 402 Beiträgen
Standard

Mich hat die Fragestellung interessiert und ich hab bei der WSP angerufen..
Du kannst beide Motoren eintragen, entscheidend ist der Motor, der in Benutzung ist, was die FS-Pflicht angeht.
Ist der 15PS AB eingetragen, wird benutzt, und der ist Innenborder kalt, darfst Du ohne FS fahren.
__________________
................................
Liebe Grüße aus Berlin
Jochen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 10.05.2021, 11:41
murphys law murphys law ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2008
Ort: Düsseldorf/Wassenaar
Beiträge: 1.982
Boot: Grommer 800
Rufzeichen oder MMSI: PH2588, MMSI244830184
2.299 Danke in 1.066 Beiträgen
Standard

Na prima
Man sollte es nicht glauben, aber manchmal lösen sich solche Probleme sogar noch mit gesundem Menschenverstand. Selbst bei unserer Obrigkeit
__________________
sayonara
Thomas

"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen Sie ihren Standpunkt".
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 10.05.2021, 12:01
Der mit dem Boot tanzt Der mit dem Boot tanzt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.04.2017
Beiträge: 3.317
3.504 Danke in 1.943 Beiträgen
Standard

Also wenn man einen 100PS und einen 5PS am Heck hat und keinen Führerschein immer ein paar Dosen Kältespray dabei haben

Hätte nicht gedacht das die das da so locker und praxisnah sehen mit dem kalten Motor.
__________________
Gruß
Jörg
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 10.05.2021, 13:07
Benutzerbild von schwinge
schwinge schwinge ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.08.2019
Ort: Kreis HS
Beiträge: 1.549
Boot: von 6m Kielboot bis größere Plattboden
1.470 Danke in 779 Beiträgen
Standard

Vielleicht hab ich es ja jetzt auch überlesen.....

Geht es um eine Überführung - um was Mittelfristiges weil SBF noch länger nicht forhanden oder um eine Ersatzmaschine mit weniger PS?

Gruß, Rainer
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 10.05.2021, 13:53
Benutzerbild von MichaelBC
MichaelBC MichaelBC ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.01.2020
Ort: 88400 Biberach
Beiträge: 812
Boot: Bayliner Capri 2050 Bowrider
Rufzeichen oder MMSI: 211355800
401 Danke in 248 Beiträgen
Standard

Was mich aber dann jetzt interessieren würde ist der umgekehrte Fall. Ich habe nur einen Sportbootführerschein und keinen Segelschein. Dürfte ich dann mit dem Segelboot unter Motor fahren solange keine Segel gesetzt sind ?
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 10.05.2021, 14:02
Der mit dem Boot tanzt Der mit dem Boot tanzt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.04.2017
Beiträge: 3.317
3.504 Danke in 1.943 Beiträgen
Standard

Solange die Segel kalt bleiben
Für ein Segelboot unter Motor reicht ein Segelschein sowieso nicht.
Also unter Motor entweder kleiner 5 oder 15 PS oder Führerschein für Motor
Einen reinen Segelschein braucht man eh nur auf den wenigsten Gewässern
__________________
Gruß
Jörg
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 10.05.2021, 14:48
Benutzerbild von Frank mannheim
Frank mannheim Frank mannheim ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.05.2013
Ort: Mannheim
Beiträge: 890
Boot: Sprint 370 Karl Class
602 Danke in 374 Beiträgen
Standard

Ich denke das kommt auf den Beamten an.
Wenn der alte Motor ausgebaut ist, ist es bestimmt legal.

Um es genau zu wissen kannst Du doch mal kurz bei der Rennleitung anrufen. Am besten bei der betreffenden Stelle ( Revier ) dann weist es es ganz genau wie es Dort gehandhabt wird.

Zitat:
Zitat von M.Schwerin Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

meine Frage ist:

Ich möchte ein Segeljacht(L:9,2m) kaufen mit defekten Motor ehemals 30 PS.
Ist es nun möglich mir einen 15 PS Motor zu kaufen um damit zu fahren ohne einen Führschein zu besitzen?

Zum Thema Führerschein, wir können ihn nur gerade nicht machen..wegen .. C.... Theory ist vollständig vorhanden und hoffen auf eine baldige Prüfungsmöglichkeit.

Wir würden trotzdem gerne wissen ob das möglich wäre, den wir wollen nicht eine Führerscheinsperre bekommen nur weil wir uns etwas anders gedacht haben, als es ist.

Vielen lieben Dank an jeden der sich Zeit nimmt zu Antworten
__________________
Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 10.05.2021, 15:00
wannabe_wassernomade wannabe_wassernomade ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.08.2019
Ort: ca. 3 km vom Neckar km 183 entfernt
Beiträge: 242
173 Danke in 106 Beiträgen
Standard Rückfrage

Zitat:
Zitat von MichaelBC Beitrag anzeigen
... der umgekehrte Fall. Ich habe nur einen Sportbootführerschein und keinen Segelschein. Dürfte ich dann mit dem Segelboot unter Motor fahren solange keine Segel gesetzt sind ?
ähmmm ...

wo(für) wird denn überhaupt ein Segelschein benötigt?
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 10.05.2021, 15:14
Der mit dem Boot tanzt Der mit dem Boot tanzt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.04.2017
Beiträge: 3.317
3.504 Danke in 1.943 Beiträgen
Standard

Einige Gewässer in/um Berlin. Oder reine Segel Seen. Auf den Seen muss es oft nichtmal der Amtliche sein.
__________________
Gruß
Jörg
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 10.05.2021, 16:13
Benutzerbild von Pepper
Pepper Pepper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.11.2016
Ort: Hamburg / Stove
Beiträge: 1.766
Boot: Galia 485 Cruiser mit Mercury 60PS EFI
Rufzeichen oder MMSI: Pepper - DC7499
3.196 Danke in 1.352 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von MichaelBC Beitrag anzeigen
Was mich aber dann jetzt interessieren würde ist der umgekehrte Fall. Ich habe nur einen Sportbootführerschein und keinen Segelschein. Dürfte ich dann mit dem Segelboot unter Motor fahren solange keine Segel gesetzt sind ?
Ein "Segelschein" auf den entsprechenden Gewässern ist notwendig "für das Führen eines Sportbootes unter Segel".

Wird das Boot ohne Segel geführt, ist demzufolge kein Segelschein erforderlich.
Welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit ein gespanntes/hochgezogenes Tuch als "Segel" i.S.d.V. gilt, ist mir nicht bekannt.
__________________
Viele Grüße
Andreas

Sei schlau, stell dich dumm - schlimmer ist es andersrum ...

Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 10.05.2021, 16:32
Benutzerbild von G-Tron
G-Tron G-Tron ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.05.2019
Ort: Berlin
Beiträge: 757
Boot: Glastron SL177
884 Danke in 402 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pepper Beitrag anzeigen
Ein "Segelschein" auf den entsprechenden Gewässern ist notwendig "für das Führen eines Sportbootes unter Segel".

Wird das Boot ohne Segel geführt, ist demzufolge kein Segelschein erforderlich.
Welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit ein gespanntes/hochgezogenes Tuch als "Segel" i.S.d.V. gilt, ist mir nicht bekannt.
...AUßER in Berlin.. ab 6qm Segelfläche.
__________________
................................
Liebe Grüße aus Berlin
Jochen
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 41Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 41 von 41

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welcher Bootführerschein gilt in Holland? Noppo Woanders 129 10.08.2017 04:15
Bootführerschein für Kroatien JoSu Mittelmeer und seine Reviere 156 29.08.2014 11:11
Neues Reparaturverfahren bei defekten Propellerrutschkupplungen Exhauster Motoren und Antriebstechnik 10 25.08.2014 14:15
Bootführerschein tks_1971 Allgemeines zum Boot 47 24.07.2013 19:59
Bootführerschein in Schweden stave Allgemeines zum Boot 20 22.10.2010 19:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.