boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Kleinkreuzer und Trailerboote



Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt Gestern, 18:16
hpkoopmann hpkoopmann ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 03.02.2021
Ort: Schneverdingen / NDS
Beiträge: 462
Boot: AWN/Rajo MM 430 Open mit Yamaha 15PS / Mission Craft Drake 270 mit Talamex TM30 E-Motor+LiFePo Akkus
428 Danke in 185 Beiträgen
Standard Gewichtsverteilung ändern

Hallo,

erstmal entschuldige ich mich für den Doppel-Post, aber ich werde den anderen schließen, weil das Thema dort unter "Trimmung des Yamaha Motors" besprochen wird, was aber vermutlich nicht so viele lesen und hier soll es nur um die Umverteilung von Gewicht im Boot gehen.

Mein Problem ist, das mein Boot mit 2 Personen schneller ist, als wenn ich allein fahre. Ich sitze hinten auf dem Tank und hinten hängt ein schwerer Yamaha 15 PS Motor (55 Kg).
Im Ursprungszustand (15 PS Motor + 24l Tank + mich mit 73Kg) schaffe ich auf der Elbe (je nach Richtung und Strömung) 12-16 km/h.

Wenn ich meine Freundin (~56kg) vorn platziere schaffen wir z.T. deutlich über 20 km/h in beiden Richtungen.

Jetzt habe ich heute mal versucht vorn in dem kleinen Fach Sandsäcke als "Zusatzgewicht" zu verstauen. Ich habe jetzt 2 Sandsäcke (zusammen ~32KG) platziert, leider bringt das nichts. Alleine auf der Elbe schaffe ich so 12 - 18Km/h. Also evtl. etwas schneller, aber das sind vermutlich Messungenauigkeiten, Strömung und Wind eben.

Sicherlich muss ich an der Trimmung arbeiten, aber vorwiegend werde ich wohl Gewicht verteilen müssen. Die Idee wäre jetzt einen flexiblen Tank nach vorn in das spitz zulaufende Fach zu packen.
Ich meine sowas: https://www.nauticexpo.de/prod/penne...49-502886.html

Habt ihr Erfahrung damit?
Passt so ein Tank in dieses Fach? Habt ihr weitere Ideen?
Hinweis: Die Batterie wiegt 13 Kg, die aus der Steuerkonsole nach vorn zu bauen, bringt wohl nicht so viel.

Das ist das vorder Fach:



Und das ist das Boot:



Also... habt ihr Ideen? Vorschläge?

Vielen Dank

H.P.
__________________

Wer sich, neben Booten, auch noch für alte Computerspiele der 80er-2000er interessiert, dem sei mein Retrospiele-Blog empfohlen:

www.retrospiele-blog.de
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt Gestern, 18:38
Benutzerbild von Føx
Føx Føx ist offline
Commander
 
Registriert seit: 09.06.2014
Ort: Potsdam
Beiträge: 303
Boot: Makros SF21
177 Danke in 123 Beiträgen
Standard

Moin,

Trimm näher ans Boot hilft.
Ne schubschraube 4blatt könnte auch helfen.
Hydrofoil könnte auch helfen

Gewichrsverteilung wäre natürlich naheliegender aber scheint schwer um zu setzen zu sein denn im Endeffekt musst du ja hinterm Steuer bleiben. Die 24l im Tank werden da wenig ändern wenn schon die Sandsäcke nichts gebracht haben.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Grüße

Gordon

Nüffe? Welfe Nüffe?
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt Gestern, 20:04
hpkoopmann hpkoopmann ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 03.02.2021
Ort: Schneverdingen / NDS
Beiträge: 462
Boot: AWN/Rajo MM 430 Open mit Yamaha 15PS / Mission Craft Drake 270 mit Talamex TM30 E-Motor+LiFePo Akkus
428 Danke in 185 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Føx Beitrag anzeigen
Gewichtsverteilung wäre natürlich naheliegender aber scheint schwer um zu setzen zu sein denn im Endeffekt musst du ja hinterm Steuer bleiben. Die 24l im Tank werden da wenig ändern wenn schon die Sandsäcke nichts gebracht haben.
Danke.
Ich hatte eben gedacht, das es was bringt, hinten ~25Kg (Tank) wegzunehmen und nach vorne zu bringen. Mit den Sandsäcken habe ich ja nur Gewicht vorne hinzugefügt, aber eben hinten nichts entfernt.
Oder bringt das nichts?
Das "Tuning" vom Motor werde ich nach der Saison (ich hole das Boot Ende Oktober aus dem Wasser) mit dem Bootsservice besprechen. Das ist bei mir Kassböll in Hamburg, die ja auch Yamaha Partner sind. Die hatten mir schon gesagt, das der Motor um einige Zentimeter versetzt werden muss (weiß grad nicht ob hoch oder runter) und dann werde ich das Thema Trimmung, Propeller und Hydrofoils besprechen.
Es ist ja erst meine 1. Saison mit dem Motor, ich habe den Yamaha erst seit Mai. Mein alter Motor wurde recht schnell gegen den Yamaha getauscht und er wurde nicht von einem Yamaha Partner montiert. Insofern habe ich mit Tuninganpassungen und "Feineinstellungen" gerechnet, die ich nur nicht während der Hauptsaison machen wollte.

Manches zeigt sich eben erst im Wasser und nicht in der Werkstatt....
__________________

Wer sich, neben Booten, auch noch für alte Computerspiele der 80er-2000er interessiert, dem sei mein Retrospiele-Blog empfohlen:

www.retrospiele-blog.de
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt Gestern, 20:52
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 31.396
19.152 Danke in 13.901 Beiträgen
Standard

24 KG hinten weg nehmen und nach vorne bringen wird schon was bringen,
wie viel es bringt kann man nur selber testen,
wundert mich das sich mal wieder einer traut solche Tanks anzubieten, solche Tanks hatten bestimmt 30 Jahre oder länger keine Zulassung für Benzin, ob die wirklich für Benzin zugelassen sind muß man natürlich noch genau überprüfen
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt Gestern, 20:59
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 31.396
19.152 Danke in 13.901 Beiträgen
Standard

mit einem größeren Motor und Powertrimm hättest du deutlich weniger Probleme
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt Gestern, 21:22
Benutzerbild von Føx
Føx Føx ist offline
Commander
 
Registriert seit: 09.06.2014
Ort: Potsdam
Beiträge: 303
Boot: Makros SF21
177 Danke in 123 Beiträgen
Standard Gewichtsverteilung ändern

Zitat:
Zitat von ralfschmidt Beitrag anzeigen
mit einem größeren Motor und Powertrimm hättest du deutlich weniger Probleme

Das wäre die optimale Lösung alles andere is Flicken.

Dein Problem ist dass dein sich Boot mit der vorhanden Leistung hinten eingräbt und somit nicht ins gleiten kommt. Entweder du machst Gewicht nach vorn und schaffst es somit, hebst den popo weiter aus dem Wasser(hydrofoil) oder hängst entsprechend Leistung hinten dran die das schafft.

Die ersten beiden Punkte lösen dein Problem nur dann wenn alles gut läuft. Letzteres hilft in jeder Lage.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Grüße

Gordon

Nüffe? Welfe Nüffe?
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt Gestern, 21:37
hpkoopmann hpkoopmann ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 03.02.2021
Ort: Schneverdingen / NDS
Beiträge: 462
Boot: AWN/Rajo MM 430 Open mit Yamaha 15PS / Mission Craft Drake 270 mit Talamex TM30 E-Motor+LiFePo Akkus
428 Danke in 185 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ralfschmidt Beitrag anzeigen
mit einem größeren Motor und Powertrimm hättest du deutlich weniger Probleme
Mein Plan ist sowieso möglichst Anfang der nächsten Saison den SBF zu haben - dann bin ich flexibler beim Motor. Das Boot kann bis 30 PS.
Aber ob ich dann sofort den grade neuen 15PS-Motor wieder abgebe....
Ich glaube nicht. Ich denke ich fahre den erstmal weiter, zu zweit fährt sich das Boot ja gut und das ist eh die häufigste Anwendung.

Zudem kommt noch das ich nächstes Jahr vermutlich so gut wie gar nicht auf die Elbe komme und vorwiegend auf der Ilmenau fahren muss. Grund: Das Flutwehr an der Ilmenau wird neu gebaut und im Sommer ist die Zufahrt zur Elbe wohl über Monate dicht.
Dann bleibt mir nur meine geliebte Ilmenau

Übrigens scheine ich der Einzige zu sein, der gern die Ilmenau auf und abfährt.... da sind eh nur 7 km/h erlaubt . Die Boote, die ich da dieses Jahr getroffen habe, kann ich buchstäblich an einer Hand abzählen - dabei ist die Strecke wunderschön...

Natürlich könnte ich für 1 Jahr den Liegeplatz/ das Revier wechseln, aber dann wäre die Anfahrt jedes mal deutlich länger, ich weiß das ich dann weniger Boot fahren würde. Zudem ist die Frage, ob ich einen Platz bekomme, denn ich befürchte die Umgebung wird von den "Elbefans" der 3 Ilmenauhäfen wegen der Schließung überrannt werden.
Außerdem mag ich meinen Liegeplatz.... selbst wenn ich für 1 Jahr weg gehen sollte, werde ich danach wiederkommen. Diese Abwechslung von ruhigem kleinen Flüsschen mit viel Natur zum "rumtuckern" und schnelleren Fahren auf der Elbe genieße ich sehr. Die Lage ist schon toll.

Nein, ich denke das nächste Jahr wird ein "ruhiges" Jahr auf der Ilmenau werden und ich muss nichts überstürzen:

Erst SBF machen - dann sehen ob neuer Motor kommen soll.
__________________

Wer sich, neben Booten, auch noch für alte Computerspiele der 80er-2000er interessiert, dem sei mein Retrospiele-Blog empfohlen:

www.retrospiele-blog.de
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt Gestern, 21:56
Benutzerbild von Føx
Føx Føx ist offline
Commander
 
Registriert seit: 09.06.2014
Ort: Potsdam
Beiträge: 303
Boot: Makros SF21
177 Danke in 123 Beiträgen
Standard Gewichtsverteilung ändern

Nen 15ps kostet rund 1500€ (gebraucht)nen 30ps bekommst du teilweise für das gleiche Geld. Das liegt am sbf.

Wenn du ehh soviel Zeit hast dann Probier es doch mit diesen clip hydrofoil da muss man nicht bohren und kann es somit testen ich denke das wäre aktuell fast das sinvollste.

Davon ab würde ein 4 Blatt Propeller oder ein 3 Blatt mit geringerer Steigung vielleicht auch zum Ziel führen denn das erhöht quasi das Drehmoment des Motors. Also mehr Durchzug dafür auch mehr Drehzahl aber solange du nicht an deiner maximalen Drehzahl Kratzt könnte das passen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Grüße

Gordon

Nüffe? Welfe Nüffe?
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt Heute, 06:29
Elb Bummler Elb Bummler ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.07.2012
Ort: midden inne Stadt
Beiträge: 1.319
2.319 Danke in 1.185 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hpkoopmann Beitrag anzeigen
Mein Plan ist sowieso möglichst Anfang der nächsten Saison den SBF zu haben - dann bin ich flexibler beim Motor. Das Boot kann bis 30 PS.
Aber ob ich dann sofort den grade neuen 15PS-Motor wieder abgebe....
Ich glaube nicht. Ich denke ich fahre den erstmal weiter, zu zweit fährt sich das Boot ja gut und das ist eh die häufigste Anwendung.

Zudem kommt noch das ich nächstes Jahr vermutlich so gut wie gar nicht auf die Elbe komme und vorwiegend auf der Ilmenau fahren muss. Grund: Das Flutwehr an der Ilmenau wird neu gebaut und im Sommer ist die Zufahrt zur Elbe wohl über Monate dicht.
Dann bleibt mir nur meine geliebte Ilmenau

Übrigens scheine ich der Einzige zu sein, der gern die Ilmenau auf und abfährt.... da sind eh nur 7 km/h erlaubt . Die Boote, die ich da dieses Jahr getroffen habe, kann ich buchstäblich an einer Hand abzählen - dabei ist die Strecke wunderschön...

Natürlich könnte ich für 1 Jahr den Liegeplatz/ das Revier wechseln, aber dann wäre die Anfahrt jedes mal deutlich länger, ich weiß das ich dann weniger Boot fahren würde. Zudem ist die Frage, ob ich einen Platz bekomme, denn ich befürchte die Umgebung wird von den "Elbefans" der 3 Ilmenauhäfen wegen der Schließung überrannt werden.
Außerdem mag ich meinen Liegeplatz.... selbst wenn ich für 1 Jahr weg gehen sollte, werde ich danach wiederkommen. Diese Abwechslung von ruhigem kleinen Flüsschen mit viel Natur zum "rumtuckern" und schnelleren Fahren auf der Elbe genieße ich sehr. Die Lage ist schon toll.

Nein, ich denke das nächste Jahr wird ein "ruhiges" Jahr auf der Ilmenau werden und ich muss nichts überstürzen:

Erst SBF machen - dann sehen ob neuer Motor kommen soll.
Es gab dazu bereits eine Absprache zur "Umsiedlung" - unser Hafenmeister hält für den Zeitraum der Sperrung beispielsweise diverse Plätze für die Betroffenen frei.
Da du ein kleines trailerbares Boot hast, ist das in deinem Fall ja auch nicht ganz so tragisch - wenn du fahren willst, kannst du fahren

Ich meine sogar, dass ich dich selbst in einem anderen Thread damals über die Sperrung informiert habe

Grüße
Daniel
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt Heute, 08:58
uli07 uli07 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 6.303
4.410 Danke in 2.918 Beiträgen
Standard

Wenn du Gewicht z.B das der Freundin nach vorne verlagerst was pasiert wenn die Freundin zusteigt? Dann hättest du das doppelte Gewicht vorne. Wie läuft das Boot denn dann? Probier das erstmal mit einer dritten Person bevor du da groß was umbaust.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt Heute, 09:06
hpkoopmann hpkoopmann ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 03.02.2021
Ort: Schneverdingen / NDS
Beiträge: 462
Boot: AWN/Rajo MM 430 Open mit Yamaha 15PS / Mission Craft Drake 270 mit Talamex TM30 E-Motor+LiFePo Akkus
428 Danke in 185 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Elb Bummler Beitrag anzeigen
Ich meine sogar, dass ich dich selbst in einem anderen Thread damals über die Sperrung informiert habe
Hast Du in der Tat.
Mein Hafenmeister meinte das die Saison 2022 wohl kaum wirklich laufen wird, weil eben an dem Sperrwerk gebaut wird.
Er hat sich wohl einer Klage beim Land Niedersaschen auf Ausfallgeld angeschlossen, und so wie ich es verstanden habe bekommt er das auch.
Hilft ihm, aber uns Bootsfahrern nicht.

Ich plane erstmal nichts zu unternehmen und zu sehen ob die nicht evtl. doch z.B. an Wochenenden eine Durchfahrtsmöglichkeit für Kleinboote oder so ermöglichen.
Ansonsten wäre mein präferiertes Ausweichrevier vermutlich östlich von Geesthacht (Artlenburg z.B.) oder an der Aller bei Verden.
Häfen die auf der Nordseite der Elbe liegen (Richtung Moorfleet) sind für mich blöd, weil ich von Süden komme und da echt zu oft Stau ist.
Dann ists vorbei mit "mal eben" spontan Boot fahren.

Daniel, weißt Du endgültiges über die Sperrung? In welchem Hafen bist Du denn?
__________________

Wer sich, neben Booten, auch noch für alte Computerspiele der 80er-2000er interessiert, dem sei mein Retrospiele-Blog empfohlen:

www.retrospiele-blog.de
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt Heute, 10:50
Gnubbel Gnubbel ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 28.09.2020
Ort: Elbe
Beiträge: 26
Boot: Pedro 850 alt aber meins
52 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Wie wärs mit Geesthacht?
Schleuseninsel findet sich immer was.
Tesperhude war dieses Jahr auch viel frei.
__________________
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt Heute, 10:51
Gnubbel Gnubbel ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 28.09.2020
Ort: Elbe
Beiträge: 26
Boot: Pedro 850 alt aber meins
52 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Vergiss es. Die Elbbrücke ist nächstes Jahr für 8 Wochen komplett dicht. Ganz vergessen
__________________
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt Heute, 10:57
Elb Bummler Elb Bummler ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.07.2012
Ort: midden inne Stadt
Beiträge: 1.319
2.319 Danke in 1.185 Beiträgen
Standard

Ich wohne ja nun auch nur ein paar Käffer unter Stöckte - ich kann dir sagen mit dem Verkehr ist es wirklich nicht so schlimm, es gibt ja Alternativen - ganz im Ernst zur Not nimmst du die Fähre da hast du dann quasi gar keinen Stau Meine Rechnung wäre ansonsten ... 20 Min von Stöckte nach Stillhorn nochmals max 20 Min je nach Route nach Moorfleet, also echt nicht ganz so schlimm ...

Würde das für die eine Saison echt in Erwägung ziehen.

Grüße
Daniel
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
gewichtsverteilung ener deluXe Offshore 13 24.04.2007 20:05
Frage zur Gewichtsverteilung Fletcher-Andi Motoren und Antriebstechnik 13 24.07.2006 21:15
Fragen zur Trimmung / Gewichtsverteilung bei kleinem Gleiter Lanoti Kleinkreuzer und Trailerboote 3 05.06.2006 12:29
Trailer / Boot opt. Gewichtsverteilung auf Kiellrollen? Nana (m) Kleinkreuzer und Trailerboote 5 24.05.2006 10:06
Günstige Gewichte zur besseren Gewichtsverteilung bav32 Technik-Talk 17 17.04.2005 21:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.