boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 25.11.2011, 23:13
Benutzerbild von saro
saro saro ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2005
Ort: Ahaus
Beiträge: 1.678
Boot: Wellcraft 23 SE Excel
310 Danke in 208 Beiträgen
Standard Trailer/Gespann im Winter aufbocken?

Hallo Bootsfahrer,
wie handhabt Ihr Eurer Gespann im Winterlager? Einwintern des Motors und evtl. der Wasserversorgung ist klar. Aber bockt Ihr Eurer Gespann auch auf? Offiziell heißt es von Ohlmeier, aufbocken sei die bessere Variante. Andere sagen, daß die modernen Achsen und Reifen hiermit keine Probleme haben.

Würde mich interessieren, wie Ihr das seht und macht.

Gruss Roland
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 25.11.2011, 23:20
Benutzerbild von lutsos
lutsos lutsos ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.05.2010
Ort: parametriki sithonias
Beiträge: 533
Boot: Sea Ray 215 EC/VW.225tdi
Rufzeichen oder MMSI: Epithessiii
3.065 Danke in 828 Beiträgen
Standard

http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=139817
__________________
Gruß KostasN.Ägäis
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 25.11.2011, 23:25
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 31.350
19.124 Danke in 13.882 Beiträgen
Standard

Hallo saro,
mein Boot steht eh nur im Winter auf dem Trailer,
da spare ich mir das Aufbocken
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 26.11.2011, 07:38
Benutzerbild von maribde
maribde maribde ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.04.2011
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 463
Boot: Hellwig Triton, Vega Pioneer
411 Danke in 258 Beiträgen
Standard

Hallo
Bei längeren Standzeiten sollte man den Trailer aufbocken, um die Reifen zu entlasten.Ich mache bei den Jahreszeiten keinen Unterschied, kann ja mal sein das der Trailer im Frühjahr oder Sommer länger wie 6 Wochen nicht benutzt wird .
__________________
Grüße aus Mittelfranken
Michael

Alkohol und Drogen ist was für Weicheier.
Ich bin hart, ich nehm die Realität
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 26.11.2011, 08:50
Benutzerbild von Karlsson
Karlsson Karlsson ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.03.2006
Ort: bei Hannover
Beiträge: 4.257
Boot: leider zur Zeit nur das vom Nachbarn..
Rufzeichen oder MMSI: äääh was ??
5.801 Danke in 3.291 Beiträgen
Standard

ich habe auch immer so hoch auf gebockt das die Reifen sichtlich entlastet waren. Habe mir dazu 6 günstige höhenverstellbare Böcke aus dem Baumarkt geholt. Hate nie einen Standplatten ö.ä.
__________________

By Karsten
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 26.11.2011, 10:56
Benutzerbild von Start_Driver
Start_Driver Start_Driver ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 14.05.2008
Ort: Döffingen (bei Sindelfingen)
Beiträge: 950
Boot: Cobalt 263
2.203 Danke in 728 Beiträgen
Standard

Mein Trailer steht über Winter aufgebockt.

Neben dem Entlasten der Achsfederung und Reifen brauch ich das, da ich sonst meinen Antrieb nicht vollständig abklappen kann. (Brauch ich aber zum Einwintern ...)

Zusätzlich kann ich im Frühjahr auch die Bremsen checken/nachstellen und neues Antifouling drauf machen (kommt man bequemer dran) ...
__________________
Peer

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 27.11.2011, 22:31
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 31.350
19.124 Danke in 13.882 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von maribde Beitrag anzeigen
Hallo
Bei längeren Standzeiten sollte man den Trailer aufbocken, um die Reifen zu entlasten.Ich mache bei den Jahreszeiten keinen Unterschied, kann ja mal sein das der Trailer im Frühjahr oder Sommer länger wie 6 Wochen nicht benutzt wird .
es geht eigendlich ehr um die Federn in den Achsen, die man besser entlasten sollte,
den Reifen schadet das lange stehen nicht wirklich
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 28.11.2011, 06:22
Benutzerbild von maribde
maribde maribde ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.04.2011
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 463
Boot: Hellwig Triton, Vega Pioneer
411 Danke in 258 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ralfschmidt Beitrag anzeigen
es geht eigendlich ehr um die Federn in den Achsen, die man besser entlasten sollte,
den Reifen schadet das lange stehen nicht wirklich
Wird ja beides entlastet beim Aufbocken .
__________________
Grüße aus Mittelfranken
Michael

Alkohol und Drogen ist was für Weicheier.
Ich bin hart, ich nehm die Realität
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 28.11.2011, 07:58
Benutzerbild von DerMajo
DerMajo DerMajo ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 22.11.2010
Ort: am Wasser
Beiträge: 980
Boot: QS 630 WA Commander
1.073 Danke in 500 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Karlsson Beitrag anzeigen
ich habe auch immer so hoch auf gebockt das die Reifen sichtlich entlastet waren. Habe mir dazu 6 günstige höhenverstellbare Böcke aus dem Baumarkt geholt. Hate nie einen Standplatten ö.ä.
Hallo
genauso mach ich das auch, nur dass ich 2 Böcke hinten unterstelle und 1 stärkeren Bock vorne mittig. Hab ja auch nur ein kleines Boot. Damit steht das Gespann sicher, stabil, die Reifen und Federn sind entlastet und es wackelt nicht so, wenn ich im Boot Arbeiten erledige.
__________________
Grüße
DerMajo

Urteile nie über jemanden, in dessen Schuhe du nicht genauso lange gesteckt hast!
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 28.11.2011, 08:08
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: GT+ KA
Beiträge: 3.979
6.451 Danke in 3.070 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ralfschmidt Beitrag anzeigen
es geht eigendlich ehr um die Federn in den Achsen, die man besser entlasten sollte,
den Reifen schadet das lange stehen nicht wirklich
Es ist auch für die Reifen wichtig um einem Standplatten vorzubeugen.
Aber da würde auch das helfen.
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 28.11.2011, 08:09
Benutzerbild von Christian30
Christian30 Christian30 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: D
Beiträge: 2.402
Boot: P16
1.098 Danke in 721 Beiträgen
Standard

Moin,

ich halte das für völlig übertriebene Vorsicht, Hänger in die Halle, fertig !
Was soll da passieren ???

Grüsse
Christian
__________________
27 Pitch Laser II gesucht.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 28.11.2011, 08:23
Benutzerbild von maribde
maribde maribde ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.04.2011
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 463
Boot: Hellwig Triton, Vega Pioneer
411 Danke in 258 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Christian30 Beitrag anzeigen
Moin,

ich halte das für völlig übertriebene Vorsicht, Hänger in die Halle, fertig !
Was soll da passieren ???

Grüsse
Christian
Hallo Christian
Ist besser für die Reifen, um Standplatten und Rissbildung zu vermeiden.
Und um die Achse zu entlasten.
Vielleicht sieht das auch mancher als Diebstahlschutz, einen aufgebockten Trailer fährt man nicht einfach weg.
__________________
Grüße aus Mittelfranken
Michael

Alkohol und Drogen ist was für Weicheier.
Ich bin hart, ich nehm die Realität
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 28.11.2011, 09:17
Benutzerbild von Christian30
Christian30 Christian30 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: D
Beiträge: 2.402
Boot: P16
1.098 Danke in 721 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von maribde Beitrag anzeigen
Hallo Christian
Ist besser für die Reifen, um Standplatten und Rissbildung zu vermeiden.
Und um die Achse zu entlasten.
Vielleicht sieht das auch mancher als Diebstahlschutz, einen aufgebockten Trailer fährt man nicht einfach weg.
Moin,

stimmt, aber alle 6-8 Jahre ein paar Reifen 155 R13 kosten nicht die Weelt, da sind die Böcke gar teurer !?
Achse entlasten ist nicht nötig, Diebstahlschutz geht auch einfacher.

Grüsse
Christian
__________________
27 Pitch Laser II gesucht.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 28.11.2011, 09:30
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 6.169
Boot: Polymore 600
Rufzeichen oder MMSI: noch 2 Kölsch bitte
13.402 Danke in 5.139 Beiträgen
Standard

Ich hatte mal Standplatten am Bootsanhänger und bin von Köln zur Mosel mit kawumm, kawummwumm. kakawumm gefahren.
Die Reifen hatte ich nachher weggeschmissen, und seitdem bocke ich den beladenen Trailer bei einer vorraussichtlichen Standzeit von mehr als ca. 2-3 Wochen immer auf. Die Federgummis sind auch nicht für die Ewigkeit formstabil.
Auch wenn ich wg. Tempo 100 alle 6 Jahre sowieso neue Reifen kaufen muß.
__________________
Der Hübi, zu allem bereit, aber zu nix zu gebrauchen
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 28.11.2011, 09:52
Benutzerbild von maribde
maribde maribde ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.04.2011
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 463
Boot: Hellwig Triton, Vega Pioneer
411 Danke in 258 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Christian30 Beitrag anzeigen
Moin,

stimmt, aber alle 6-8 Jahre ein paar Reifen 155 R13 kosten nicht die Weelt, da sind die Böcke gar teurer !?
Achse entlasten ist nicht nötig, Diebstahlschutz geht auch einfacher.

Grüsse
Christian
1 Bock kostet zwischen 10 und 20 Euro, Tragkraft 3t
__________________
Grüße aus Mittelfranken
Michael

Alkohol und Drogen ist was für Weicheier.
Ich bin hart, ich nehm die Realität
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 28.11.2011, 09:56
Stingray 558 Stingray 558 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: Niederbayern
Beiträge: 6.302
3.826 Danke in 3.020 Beiträgen
Standard

…vor allem die Gummifeder Achsen: sind praktisch ein Verschleißteil……….
Achse: Hatte mir vor Jahren: eine Einzelanfertigung machen lassen, der Techniker hatte mir bestätigt: das man aufbocken soll; schont den Gummi innen deutlich.

Dasselbe mit den Reifen: gibt eben doch Standplatten.

Wenn man natürlich nen Vertriebsmann fragt: könnte die Antwort natürlich anders ausfallen.
__________________
Grüße von Herbert
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.