boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Mittelmeer und seine Reviere Alles rund um Adria, westliches Mittelmeer, Ligurisches und Tyrrhenische Meer, Ionisches Meer, Ägäis und die italienischen Seen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 128Nächste Seite - Ergebnis 81 bis 100 von 128
 
Themen-Optionen
  #61  
Alt 07.01.2019, 10:17
Benutzerbild von Vmax1
Vmax1 Vmax1 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 04.10.2015
Ort: Wardenburg
Beiträge: 876
Boot: Beneteau Antares 7.80
Rufzeichen oder MMSI: 211747380
756 Danke in 372 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von vargtimmen Beitrag anzeigen
Ok und was machst Du konkret?
Ich unterstütze dieses Projekt, wie auch andere z. B. die DGzRS, mit einer Fördermitgliedschaft mit einem regelmäßigen mtl. Beitrag.

Finde das besser als Einmalspenden, da eine langfristige Finanzierung sichergestellt werden muss.

Unabhängig davon versuche ich in meinem kleinen eigenen Kosmos, Plastikmüll zu vermeiden oder zu trennen und Menschen in meinem Umfeld für die Problematik zu sensibilisieren.

Wenn man sich damit mehr beschäftigt, wird man feststellen, dass es unmöglich ist, Plastik oder s. g. Kunststoffe komplett aus seinem eigenen Haushalt oder Leben zu verbannen.
__________________
Gruß Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #62  
Alt 07.01.2019, 10:42
Benutzerbild von vargtimmen
vargtimmen vargtimmen ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.09.2012
Ort: Köln - Rheinkilometer 707
Beiträge: 1.839
Boot: Neptunus 106
1.479 Danke in 890 Beiträgen
Standard

genau das machen wir auch...

https://www.sharkproject.org/
__________________
Grüsse Wolf

https://www.youtube.com/watch?v=Xi4STXO9mnA
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #63  
Alt 07.01.2019, 11:13
Viperboat Viperboat ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.03.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 1.432
Boot: Derzeit keines
2.305 Danke in 852 Beiträgen
Standard

Wir haben uns für heuer auch überlegt, was man umwelttechnisch noch besser machen kann (so wie die Jahre davor auch)

1) Wir kaufen landwirtschaftliche Produkte (Eier, Gemüse, Äpfel,....) weiterhin bei den Erzeugern in unserem Ort

2) Wir kaufen fast keine Lebensmittel mehr, die in Plastik eingeschweißt sind und wenn doch, packen wir die Lebensmittel noch im Geschäft aus. Da lassen wir uns das auch vom Personal noch genau erklären, was wohin gehört.

3) Dasselbe passiert mit Mehrfachverpackungen und Überverpackungen.

4) Kurze Distanzen werden mit dem Fahrrad zurückgelegt.

5) Wir sprechen unsere Maßnahmen im Bekannten- und Verwandtenkreis des öfteren an.

6) Mülltrennung ist bei uns ohnehin kein Thema mehr sondern eine Selbstverständlichkeit. Unseren Plastikmüll konnten wir von 3 Säcken im Jahr 2015 auf einen Sack 2018 verringern (Zeitraum 6 Wochen).
Das ist doch schon was, oder nicht ??


Das wichtigste erscheint uns, die Handelsketten bewust darauf hinzuweisen, ob es die Artikel in den Regalen nicht ohne Mehrfachverpackung geben könnte. Wenn sie uns dann mitteilen das sie das weiterleiten und sich erkundigen, kann man ruhig einige Wochen später bei der selben Person nachfragen.
Das machen inzwischen auch schon andere Leute und ich hab auch schon mal bewußt einen Artikel nicht gekauft mit dem Hinweis, das die Verpackung nicht meinen Wünschen entspricht.
Das hab ich auch schon in einer Elektronikhandelskette gemacht, wo zwei AA-Batterien in einer 10x10 cm Plastikverpackung eingeschweißt war.
__________________

Schöne Grüsse aus Österreich.......Franz

Ich liebe Arbeit , ich könnte stundenlang zusehen !!
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #64  
Alt 07.01.2019, 11:29
Benutzerbild von Vmax1
Vmax1 Vmax1 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 04.10.2015
Ort: Wardenburg
Beiträge: 876
Boot: Beneteau Antares 7.80
Rufzeichen oder MMSI: 211747380
756 Danke in 372 Beiträgen
Standard

Ich finde euer Engagement klasse.

Bezüglich der Plastikverpackungen gibt es eine App, mit der man oder Frau direkt im Supermarkt den Barcode scannen kann und dem Hersteller mitteilt, dass eine andere Verpackung gewünscht ist. Das ganze wird herausgeben vom Verein "Küste gegen Plastik" aus Niebüll.

Schaut es euch an, ...einfach nach unten scrollen.

https://www.kueste-gegen-plastik.de/unterstuetzen
__________________
Gruß Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #65  
Alt 07.01.2019, 12:04
Benutzerbild von vargtimmen
vargtimmen vargtimmen ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.09.2012
Ort: Köln - Rheinkilometer 707
Beiträge: 1.839
Boot: Neptunus 106
1.479 Danke in 890 Beiträgen
Standard

Mülltrennung ist eh Quatsch. Vermeiden ist besser. Die Kids in der Schule denen ich ab und zu was über Haie und das marine Ökosystem erzähle, haben inzwischen zu 95 Prozent Mehrwegflaschen oder Sportflaschen. Einwegplastik ist out.

Hilfreich sind dann solche Bilder von Tieren die durch Plastik gestorben sind..
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0836.jpg
Hits:	37
Größe:	125,1 KB
ID:	824982   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0841.jpg
Hits:	38
Größe:	113,3 KB
ID:	824983  
__________________
Grüsse Wolf

https://www.youtube.com/watch?v=Xi4STXO9mnA
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #66  
Alt 07.01.2019, 12:27
Justforfun Justforfun ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.11.2012
Ort: Bad Blumau
Beiträge: 1.989
Boot: Sense 43
1.593 Danke in 734 Beiträgen
Standard

Natürlich ist Müllvermeidung die beste Lösung.......in den Geschäften in Kroatien wird für jedes Sackerl eh schon extra verlangt.....bei den Bäckereien und Märkten ist das Gratissackerl leider noch Standard.......

Ein kleine Beitrag von uns ist halt auch immer ein Einkaufssackerl mitnehmen das hilft natürlich viel.....ein weiterer Beitrag von uns Bootsfahrern könnte auch sein, dass wir jede Woche in Kroatien einen großen Müllsack einsammeln.....wir haben im Urlaub ja Zeit.....was spricht dagegen wenn wir bevor wir in den Hafen fahren einen Sack Müll in der Bucht einsammeln....wenn wir das alle machen würden, hätten wir mit Abstand schönere Buchten....wer macht mit ???? lg Bernhard
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #67  
Alt 07.01.2019, 12:28
Viperboat Viperboat ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.03.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 1.432
Boot: Derzeit keines
2.305 Danke in 852 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von vargtimmen Beitrag anzeigen
Mülltrennung ist eh Quatsch. Vermeiden ist besser. Die Kids in der Schule denen ich ab und zu was über Haie und das marine Ökosystem erzähle, haben inzwischen zu 95 Prozent Mehrwegflaschen oder Sportflaschen. Einwegplastik ist out.

Hilfreich sind dann solche Bilder von Tieren die durch Plastik gestorben sind..
Also ich finde es schon sinnvoll, Müll zu trennen.

Und eine Weinflasche gehört zum Altglas und Papier in den Papiercontainer.


Natürlich ist Müll vermeiden noch besser, aber irgendwo muß der Wein auch drinnen sein
__________________

Schöne Grüsse aus Österreich.......Franz

Ich liebe Arbeit , ich könnte stundenlang zusehen !!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #68  
Alt 07.01.2019, 12:35
Benutzerbild von vargtimmen
vargtimmen vargtimmen ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.09.2012
Ort: Köln - Rheinkilometer 707
Beiträge: 1.839
Boot: Neptunus 106
1.479 Danke in 890 Beiträgen
Standard

Haste Recht. Klar Pappier und Glas ist klar. Ich meinte Plastikmüll. Der kommt hier zwar in verschiedene Tonnen aber in die gleiche Verbrennungsanlage. Der Plastikmüllt brennt besser und wird in einem Bestimmten Verhältnis begemischt.
__________________
Grüsse Wolf

https://www.youtube.com/watch?v=Xi4STXO9mnA
Mit Zitat antworten top
  #69  
Alt 07.01.2019, 18:45
Shetland640 Shetland640 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.02.2013
Ort: Münsterland
Beiträge: 505
Boot: Shetland 640 Bj. 1975
250 Danke in 197 Beiträgen
Standard

Nur ein Hinweis:
Alle reden über den Feinstaub an Sylvester, keiner über das belastete Papier und die Kunststoffe die in der Landschaft verteilt werden!

Bernd
Mit Zitat antworten top
  #70  
Alt 07.01.2019, 19:19
Benutzerbild von ferenc
ferenc ferenc ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2012
Ort: MV
Beiträge: 3.238
Boot: Bluestar smart
8.608 Danke in 3.950 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Justforfun Beitrag anzeigen
Natürlich ist Müllvermeidung die beste Lösung.......in den Geschäften in Kroatien wird für jedes Sackerl eh schon extra verlangt.....bei den Bäckereien und Märkten ist das Gratissackerl leider noch Standard.......

Ein kleine Beitrag von uns ist halt auch immer ein Einkaufssackerl mitnehmen das hilft natürlich viel.....ein weiterer Beitrag von uns Bootsfahrern könnte auch sein, dass wir jede Woche in Kroatien einen großen Müllsack einsammeln.....wir haben im Urlaub ja Zeit.....was spricht dagegen wenn wir bevor wir in den Hafen fahren einen Sack Müll in der Bucht einsammeln....wenn wir das alle machen würden, hätten wir mit Abstand schönere Buchten....wer macht mit ???? lg Bernhard
Eigentlich finde ich jede Aktivität gut, aber man muss sich im klaren sein, das man damit nicht wirklich was leistet, denn die Masse des ülls liegt nicht am Ufer, sondern unter Wasser und da richtet er auch massive Schäden an.

Es ist essentiell den Müll zu vermeiden. Ich bin Jahrzehnten im Umweltschutz aktiv gewesen und muss feststellen, daß ich zwar immer noch möglichst wenig Müll verursache, aber auf Grund der phlegmatischen Verhaltensweisen der Mehrheit der Bevölkerung, habe ich mich auch bereits mit dem Debakel abgefunden.

Ich habe keine Kinder und die Jahre, die meine Frau und ich noch zu leben haben, wird es schon gut gehen.

Was hilft es hier verrückt zu werden, so lange der Gedanke der Nachhaltigkeit nicht in einer Mehrheit der Wählerschaft verwurzelt sind.

Und wenn hier über Müll in der Umwelt schnell ein Konsens gefunden wird, geht die Welt gleich unter, wenn man über die Entwicklung von Hubraum oder Leistung von Pkw redet usw.
__________________
Gruß Frank

Wenn sauer lustig macht, warum haben Wutbürger dann keinen Humor?
Mit Zitat antworten top
  #71  
Alt 07.01.2019, 21:57
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.061
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
38.896 Danke in 14.895 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ferenc Beitrag anzeigen
Es ist essentiell den Müll zu vermeiden. Ich bin Jahrzehnten im Umweltschutz aktiv gewesen und muss feststellen, daß ich zwar immer noch möglichst wenig Müll verursache, aber auf Grund der phlegmatischen Verhaltensweisen der Mehrheit der Bevölkerung, habe ich mich auch bereits mit dem Debakel abgefunden.
Ich versuche durchs Einkaufsverhalten Einfluß zu nehmen.
Steh ich vorm Regal mit z.B. 10 gleichartigen Produkten, nehm ich immer das mit weniger Verpackung. Fast alles andere ist dann egal.
__________________
Gruß Wolf
www.bhs-holzschutz.de (Das ist ein Freund und nicht ich!!!)
www.donauurlaub.de
https://www.youtube.com/watch?v=j0z9ipQEbi4
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #72  
Alt 07.01.2019, 23:16
Benutzerbild von Libertad
Libertad Libertad ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Limburg/Lahn
Beiträge: 6.415
Boot: Proficiat 975G
7.667 Danke in 3.883 Beiträgen
Standard

Ich denke, man darf Produkte nicht nur nach dem Verpackungsmüll bewerten. Was nutzt es der Umwelt insgesamt, wenn ein Produkt zwar umweltfreundlich verpackt ist, aber die Inhaltsstoffe umweltschädlich sind? Und was nutzt eine umweltfreundliche Verpackung, wenn das Produkt nichts taugt oder zu teuer ist?
Interessant ist aber, wenn Leute beim Discounter mit den billigsten Produkten an die Kasse gehen, dann aber haufenweise teure Plastiktüten kaufen?

Ich habe 2 Kunststoffklappkisten, die nehmen den gesamten Einkauf auf und reißen auch nicht aus.
__________________
Gruß
Ewald
Mit Zitat antworten top
  #73  
Alt 07.01.2019, 23:52
Benutzerbild von Günther
Günther Günther ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.02.2002
Ort: MN/MUC
Beiträge: 636
Boot: Abbate Primatist 23
390 Danke in 217 Beiträgen
Standard

Und es reicht ja nicht dass wir alleine aktiv werden, wie man hier sieht.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	fluesse-plastik.jpg
Hits:	58
Größe:	61,7 KB
ID:	825038  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #74  
Alt 08.01.2019, 07:38
Justforfun Justforfun ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.11.2012
Ort: Bad Blumau
Beiträge: 1.989
Boot: Sense 43
1.593 Danke in 734 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Günther Beitrag anzeigen
Und es reicht ja nicht dass wir alleine aktiv werden, wie man hier sieht.

.....Das die Anderen auch Dreck machen entbindet uns nicht von der Verantwortung selber einen Beitrag zu machen....wenn wir alle wöchentlich einen Sack Müll sammeln den Andere verursacht haben retten wir zwar nicht die Welt......aber wir hätten schöne Buchten....also ich nehm’s mir für 2019 vor....und würde mich freuen wenn es auch andere machen....je mehr mitmachen umso wirkungsvoller wird es....lg Bernhard

Geändert von Justforfun (08.01.2019 um 08:38 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #75  
Alt 08.01.2019, 09:43
Benutzerbild von Emotion1
Emotion1 Emotion1 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.09.2011
Ort: Tullnerbach
Beiträge: 209
Boot: Doral Monticello
153 Danke in 75 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Justforfun Beitrag anzeigen
Natürlich ist Müllvermeidung die beste Lösung.......in den Geschäften in Kroatien wird für jedes Sackerl eh schon extra verlangt.....bei den Bäckereien und Märkten ist das Gratissackerl leider noch Standard.......

Ein kleine Beitrag von uns ist halt auch immer ein Einkaufssackerl mitnehmen das hilft natürlich viel.....ein weiterer Beitrag von uns Bootsfahrern könnte auch sein, dass wir jede Woche in Kroatien einen großen Müllsack einsammeln.....wir haben im Urlaub ja Zeit.....was spricht dagegen wenn wir bevor wir in den Hafen fahren einen Sack Müll in der Bucht einsammeln....wenn wir das alle machen würden, hätten wir mit Abstand schönere Buchten....wer macht mit ???? lg Bernhard
Das ist zwar sehr ehrenwert, was du da machst -aber: Du sammelst die Plastiksackerl ein, wirfst sie in den Plastikcontainer. Die Müllabfuhr holt den Container und entleert ihn z.B. in Lopar (Insel Rab). Die nächste Bora bläst die Sackerl wieder ins Meer und beginnst deinen Kampf gegen die Windmühlen wieder von vorne.
Gruß Rudi
__________________
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist. (Konfuzius)
Mit Zitat antworten top
  #76  
Alt 08.01.2019, 12:14
Justforfun Justforfun ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.11.2012
Ort: Bad Blumau
Beiträge: 1.989
Boot: Sense 43
1.593 Danke in 734 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Emotion1 Beitrag anzeigen
Das ist zwar sehr ehrenwert, was du da machst -aber: Du sammelst die Plastiksackerl ein, wirfst sie in den Plastikcontainer. Die Müllabfuhr holt den Container und entleert ihn z.B. in Lopar (Insel Rab). Die nächste Bora bläst die Sackerl wieder ins Meer und beginnst deinen Kampf gegen die Windmühlen wieder von vorne.
Gruß Rudi

Ja.....aber vom Nichtstun wird der Müll auch nicht weniger.....wir haben Urlaub, wir haben Zeit....zumindest unsere Buchten werden sauberer, wenn viele das machen......wir leben in einer Zeit wo gerne die Verantwortung abgeschoben wird.....die anderen sollen machen.....aber immer weniger fragen sich, was kann ich selber machen....es sollen immer die anderen .........ich will halt selber was machen und würde mich freuen, wenn das hier auch viele andere machen....die Welt werden wir damit nicht retten, die Meer werden auch wir auch nicht plastikfrei machen....aber es ist ein richtiges Mosaiksteinchen.....denkt mal nach drüber...liebe Grüße Bernhard
Mit Zitat antworten top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #77  
Alt 08.01.2019, 13:45
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.061
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
38.896 Danke in 14.895 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Libertad Beitrag anzeigen
Ich denke, man darf Produkte nicht nur nach dem Verpackungsmüll bewerten. Was nutzt es der Umwelt insgesamt, wenn ein Produkt zwar umweltfreundlich verpackt ist, aber die Inhaltsstoffe umweltschädlich sind? Und was nutzt eine umweltfreundliche Verpackung, wenn das Produkt nichts taugt oder zu teuer ist?
Interessant ist aber, wenn Leute beim Discounter mit den billigsten Produkten an die Kasse gehen, dann aber haufenweise teure Plastiktüten kaufen?
Ich sprach von gleichwertigen Produkten.
Sag mir mal bitte Kriterien nach denen ich Inhaltsstoffe etc. aussortieren könnte .... (die gängigen kenne ich)

Man kann ja immer sagen "aber die anderen", aber damit bewirkt man nichts.

Jeder kleinste Schritt in die richtige Richtung ist ein Schritt nach vorn, auf die anderen zu verweisen ist das nicht.
__________________
Gruß Wolf
www.bhs-holzschutz.de (Das ist ein Freund und nicht ich!!!)
www.donauurlaub.de
https://www.youtube.com/watch?v=j0z9ipQEbi4
Mit Zitat antworten top
  #78  
Alt 08.01.2019, 14:08
newmie2205 newmie2205 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 04.09.2013
Ort: München
Beiträge: 266
Boot: Prins 475
123 Danke in 68 Beiträgen
Standard

Ich habe mir jetzt nicht den ganzen Thread durchgelesen. Stichpunktartig. Euer Verhalten in aller Ehren. Aber bringen wird es rein gar nichts.

Der Anteil von Europas Plastikmüll beträgt 5% weltweit. Der Anteil der Deutschen/Schweizer/Österreicher/Holländer/Dänen/Schweden/Norwegen/Finnen noch viel viel weniger, sagen wir 2%.

Oder glaub jemand von euch ernsthaft, ob es den Spanier/Italiener/Griechen/Türken interessiert, ob er ne Plastiktüte kauft oder wegschmeißt?

Wenn der Deutsche/Schweizer/..... jetzt 0,0 Plastik besitzt, schwimmt weltweit immer noch 98% Plastik rum. Ihr glaubt doch nicht ernsthaft, dass der Rest der Welt sich auch nur ansatzweise dafür interessiert?!

Nur in Mitteleuropa wird - zweifelsohne zu Recht -, soviel TamTam zum Thema "Plastik" gemacht. Auch ich achte darauf, nichts bewusst wegzuwerfen, liegen zu lassen, fische auch gerne eine Plastikflasche aus dem Fluss/See/Meer. Der Chinese bepisst sich in genau diesem Moment und fragt sich, wie "dumm" "wir" doch sind.

Es wird sich rein gar nichts ändern, wenn in D der Diesel verboten sein wird. Wenn Q-Tips nur noch aus Papier sind. Wenn Plastikbesteck in Europa verboten wird. Wenn die Verpackung eines Gummis vielleicht aus Bioapfelschale produziert wird.

Es geht um Profit, um Eröffnung neuer Wirtschaftszweige, sonst um nichts. Wie gesagt, der Chinese, Inder, Philippiner, Afrikaner lacht sich doch schlapp über uns.

Für "unser" Gewissen mag es vielleicht gut sein, wenn es kein Q-Tip mehr aus Plastik gibt, oder wir tatsächlich eine echte Gabel anstatt der Plastikgabel zum nächsten Camping mit"geschleppt" wird.

Irgendwie traurig das Ganze, auch ich selbst bin schockiert über diese/meine Zeilen, aber es ist mMn leider die Realität. Versteht mich nicht falsch. Ich trenne auch meinen Müll, nehme eine Einkaufstüte mehrmals her und fische ne Flasche aus dem Meer. Aber wenn man ehrlich ist, ist das auch in der Allgemeinheit weniger als ein Tropfen auf dem heissen Stein, solange es keine globalen Gesetze und deren Überwachung, folglich: Strafen dafür gibt. Und das ist mMn nicht umsetzbar. Das Plastikproblem wird man nie mehr los. Der Mensch (ich schließe mich hier nicht aus) vernichtet unseren schönen Planeten. Leider.

Geändert von newmie2205 (08.01.2019 um 14:17 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #79  
Alt 08.01.2019, 14:15
Benutzerbild von nordic
nordic nordic ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Nord-Baden
Beiträge: 3.097
Boot: Nordic Tug 26 "Molly"
10.140 Danke in 2.727 Beiträgen
Standard

Ich finde es schön, dass es auch Menschen gibt die etwas machen, oder auch nicht machen, nicht nur weil es andere tun oder lassen, sondern ihren eigenen Kopf zum denken haben.
Darum ist es mir vollkommen egal, was die anderen tun und es entbindet mich auch nicht von eigenem, sinnvollen Handeln.
Schaden kann das Einsparen von Müll jedenfalls nicht!
Einzig warum das Thema sich nur auf das Mittelmeer und seine Reviere bezieht, verwundert mich.
__________________
Gruß Karl-Heinz

Die Bücher über meine Traumreise
2008 , 2010 und 2012 können jetzt per PN oder Mail bei mir bestellt werden.
Für Details Jahreszahl anklicken. Auch als E-Book verfügbar.
__________________
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #80  
Alt 08.01.2019, 14:36
Der mit dem Boot tanzt Der mit dem Boot tanzt ist offline
Captain
 
Registriert seit: 01.05.2017
Beiträge: 411
266 Danke in 159 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Vmax1 Beitrag anzeigen
Ich unterstütze dieses Projekt, wie auch andere z. B. die DGzRS, mit einer Fördermitgliedschaft mit einem regelmäßigen mtl. Beitrag.
.
Ich hoffe du bezahlst da mit Bargeld und nicht, oh Schreck, mit einer Plastikkarte.
__________________
Gruß
Jörg
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 128Nächste Seite - Ergebnis 81 bis 100 von 128


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.