boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Thema geschlossen
Vorherige Seite - Ergebnis 101 bis 120 von 197Nächste Seite - Ergebnis 141 bis 160 von 197
 
Themen-Optionen
  #121  
Alt 14.06.2019, 13:40
HR 480 HR 480 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: Hamburg/Värmdö
Beiträge: 266
Boot: HR 480 SC /60 HK Suzuki
530 Danke in 198 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von tritonnavi Beitrag anzeigen
und damit ist die Version mit dem Kreuzen bzw. der Fahrt Richtung Hamburg vor dem Unfall dann auch kein "dumm Tüch", sondern Realität...
Da hast du völlig Recht!

Selten, dass ich mich in so kurzer Zeit derart zum Narren gemacht habe

Gruß

Rüdiger
top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #122  
Alt 14.06.2019, 13:40
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 5.562
10.423 Danke in 6.299 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Emotion Beitrag anzeigen
Ruder hart Backbord und Schooten loswerfen.........hätte wohl geklappt......Menschliches versagen der Mannschaft

Wobei es schon ziemlich arrogant ist gegenüber einem Containerschiff auf der Elbe sich als Kurshalter aufzuplustern!
Das hätte locker geklappt.

Und zwar schon da wo das Video anfängt abfallen. Da muss man netmal was loswerfen. Wenn man möchte könnte man auffieren um wieder schöner zu segeln auf dem dann raumeren Kurs. Die haben noch netmal geschlafen, sonder den Frachter ja gesehen.

Ein deutliches Signal durch nen erstmal sogar überdeutlichen Kurswechsel an den anderen "Ich lös das".

So ein Schwachsinn "Vorfahrt" "Hupsignale" und Zweifel ob man "See oder Binnen" meint, "Kurs Haltepflicht des Vorfahrtsberechtigten"....."Manöver des letzten Augenblicks".

Kann ich ja froh sein, dass wir hier im Süden keine Ahnung haben.

Franky, der die Trööte erstmal aus dem Kartentisch kramen müßte......jungfräulich.
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #123  
Alt 14.06.2019, 13:41
Benutzerbild von Totti-Amun
Totti-Amun Totti-Amun ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Ossenberg, Rhein-KM 805
Beiträge: 2.141
Boot: Fan 23, auf Trawlersuche
2.422 Danke in 1.020 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Emotion Beitrag anzeigen
Natürlich, da ist menschliches versagen im Spiel!
Und da möchte ich auch nicht in der Haut des Richters stecken.
Ok, Funk ignoriert, sich selbst im Recht gesehen und dann totales Versagen mehrerer Rudergänger trotz richtigem Befehl. Natürlich ist er verantwortlich, das hätte bei richtiger Reaktion der Rudergänger aber glimpflich ausgehen können.
Wenn das Gäste waren und keine Stammbesatzung mit Erfahrung, nochmal Versagen des Bootsführers.

Ich bin gespannt, wie das ausgeht...
__________________
Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
Check out:
Surf-Forum.com
Autoscooter-Forum.com
Windcraft-Sports.com
top
  #124  
Alt 14.06.2019, 13:41
Benutzerbild von Sehbeer
Sehbeer Sehbeer ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.06.2004
Ort: Emden
Beiträge: 748
555 Danke in 276 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Darkmo Beitrag anzeigen
Schau mal bei SEE Signalen, dort heißt es: Ausweichpflichtgier wird auf seine Ausweichpflicht hingewiesen ( .....)

Ich dachte die Elbe gehört dort zu den Seeschifffahtstraßen . Ab wo wird sie zum Binnengewässer?
Habe ich genau so geschrieben. 5x kurz nach KVR Regel 34 d. ( =See) "Vermeidung eines Zusammenstoßes " = Ausweichpflichtgier wird auf seine Ausweichpflicht hingewiesen

Binnen gilt dort natürlich nicht. Aber die Töne habe ich nicht durcheinander geschmissen.

Zitat:
Zitat von Miracle Man Beitrag anzeigen
5x kurz Seeschifffahrt und 5x kurz Binnenschiffahrt ist aber ein Unterschied, oder nicht?

Ich denke, dass er wohl meint, dass er noch im Binnenbereich ist. Da heißt 5x kurz Gefahr eines Zusammenstosses...
__________________
Liebe Grüße
Mattze

top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #125  
Alt 14.06.2019, 13:47
Benutzerbild von Glastron2000
Glastron2000 Glastron2000 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 01.08.2013
Ort: Eggesin / Vorpommern
Beiträge: 512
Boot: Glastron 2000 3.0
524 Danke in 265 Beiträgen
Standard

Vielleicht ist er einfach mal nach KVR gefahren und hat gedacht er ist im Recht:

Zitat:
Ein Maschinenfahrzeug in Fahrt muß ausweichen

i) einem manövrierunfähigen Fahrzeug;

ii) einem manövrierbehinderten Fahrzeug;

iii) einem fischenden Fahrzeug;

iv) einem Segelfahrzeug.
__________________
Gruß Falko
top
  #126  
Alt 14.06.2019, 13:51
Benutzerbild von christoph
christoph christoph ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.10.2003
Ort: Oberbayern / Izola
Beiträge: 2.938
Boot: Beneteau, Oceanis 323
Rufzeichen oder MMSI: Prosecco!!!
3.296 Danke in 1.116 Beiträgen
Standard

Als Segler gegenüber einem so großen Pott auf die vielleicht berechtigte Vorfahrt zu bestehen ist auch schon heftig. Sagt ein SEGLER.
Normal schaut man schon lange vorher, dass man da klar ist und zeigt frühzeitig an, dass man ausweicht.
__________________
Gruß Christoph

Rest in Peace!- John Fisher- Volvo Ocean Racer 3/2018 #foreverfish
https://ineuropaunterwegs.travel.blog/
top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #127  
Alt 14.06.2019, 13:55
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 11.307
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
25.532 Danke in 10.506 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von christoph Beitrag anzeigen
Als Segler gegenüber einem so großen Pott auf die vielleicht berechtigte Vorfahrt zu bestehen ist auch schon heftig. Sagt ein SEGLER.
Normal schaut man schon lange vorher, dass man da klar ist und zeigt frühzeitig an, dass man ausweicht.

Vielleicht doch Altersstarrsinn
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
top
  #128  
Alt 14.06.2019, 13:57
Benutzerbild von MarDan
MarDan MarDan ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2015
Ort: Der echte Norden
Beiträge: 3.649
Boot: Compromis 888 / Avon Searider 5,4 / Selva S500 / Sea-Doo Spark
12.803 Danke in 5.259 Beiträgen
Standard

Obendrein ganz schön Viele mit ohne Schwimmweste......zum Glück war der DLRG unmittelbar vor Ort.....nicht auszudenken
__________________
Gruß
Martin
top
  #129  
Alt 14.06.2019, 14:03
Benutzerbild von Darkmo
Darkmo Darkmo ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.11.2007
Ort: Fulda
Beiträge: 775
Boot: Sea Ray 190 Sport
656 Danke in 362 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von christoph Beitrag anzeigen
Als Segler gegenüber einem so großen Pott auf die vielleicht berechtigte Vorfahrt zu bestehen ist auch schon heftig. Sagt ein SEGLER.
Normal schaut man schon lange vorher, dass man da klar ist und zeigt frühzeitig an, dass man ausweicht.

Alles hat 2 Seiten.
Ein privates Segelboot muss natürlich dem Gewerblichen ausweichen.

Aber das ist doch scheinbar ein Gewerbliches Segelboot. Und die Gäste haben bestimmt ach dafür bezahlt. ( um mal richtig was zu erleben oder überleben ).
Scheinbar gilt einfach das Recht des Stärkeren.


Hoffentlich wird der Untersuchrundbericht dann auch hier veröffentlicht.

Dennnoch, wer auf seine Vorfahrt besteht und seine Gäste in Lebensgefahr bringt, hat in meinen Augen was falsch gemacht.
__________________
Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung


Ciao Markus

top
  #130  
Alt 14.06.2019, 14:14
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 5.562
10.423 Danke in 6.299 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von christoph Beitrag anzeigen
Als Segler gegenüber einem so großen Pott auf die vielleicht berechtigte Vorfahrt zu bestehen ist auch schon heftig. Sagt ein SEGLER.
Normal schaut man schon lange vorher, dass man da klar ist und zeigt frühzeitig an, dass man ausweicht.


Zitat:
Zitat von Darkmo Beitrag anzeigen
Alles hat 2 Seiten.
Ein privates Segelboot muss natürlich dem Gewerblichen ausweichen.

Aber das ist doch scheinbar ein Gewerbliches Segelboot. Und die Gäste haben bestimmt ach dafür bezahlt. ( um mal richtig was zu erleben oder überleben ).
Scheinbar gilt einfach das Recht des Stärkeren.

...............
Na ja. Und wenn da Donald Trump draufsitzt und das als "very unfair" rumtwittert, das ist doch normal in so nem Fall "nachzugeben". Entspannt.

Netmal im Ansatz würde ich über was anderes nachdenken.
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #131  
Alt 14.06.2019, 14:25
Fillette Pénichette Fillette Pénichette ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.12.2016
Beiträge: 1.016
2.557 Danke in 822 Beiträgen
Standard

Hallo, es hat einen Vidoeclip auf YT das die Sekunden vor der Kollision zeigt!

Mittlerweile wurde der Clip aber eingekürzt da er wohl zu Aufarbeitung der Havarie dient :

https://www.youtube.com/watch?v=aXrT...8FDbLaSIsHlL8c
__________________
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu
beschaffen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.

(Antoine de Saint-Exupéry)
top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #132  
Alt 14.06.2019, 14:29
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 30.922
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
25.499 Danke in 15.946 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fillette Pénichette Beitrag anzeigen
Hallo, es hat einen Vidoeclip auf YT das die Sekunden vor der Kollision zeigt!

Mittlerweile wurde der Clip aber eingekürzt da er wohl zu Aufarbeitung der Havarie dient :

https://www.youtube.com/watch?v=aXrT...8FDbLaSIsHlL8c
guten morgen.. der ist doch schon hier verlinkt... (#95) und wird seit knapp 40 beiträgen diskuttiert...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #133  
Alt 14.06.2019, 14:33
subsven subsven ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 416
Boot: Intersail Impala, Hellwig Triton TSL
658 Danke in 236 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fraenkie Beitrag anzeigen
Das hätte locker geklappt.

Und zwar schon da wo das Video anfängt abfallen. Da muss man netmal was loswerfen. Wenn man möchte könnte man auffieren um wieder schöner zu segeln auf dem dann raumeren Kurs.
Das wäre genau das, was mich interessieren würde - vielleicht hat ja jemand Erfahrungen mit Seglern dieses Kalibers:
Schafft man es wirklich, bei dichten Segeln, einfach mit Ruderlegen bei den damaligen Windstärken abzufallen? Oder ist man auch hier in der Abfolge "Abfallen -> raumerer Wind -> mehr Krängung -> mehr Luvgierigkeit" gefangen und man kommt einfach nicht rum? Und wie lange braucht man bei einem solchen Boot, die Segel aufzufieren?

Gruesse,

Sven
top
  #134  
Alt 14.06.2019, 14:38
subsven subsven ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 416
Boot: Intersail Impala, Hellwig Triton TSL
658 Danke in 236 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Darkmo Beitrag anzeigen
Aber das ist doch scheinbar ein Gewerbliches Segelboot. Und die Gäste haben bestimmt ach dafür bezahlt. ( um mal richtig was zu erleben oder überleben ).
Scheinbar gilt einfach das Recht des Stärkeren.
Das ist innerhalb der Tonnen -> kein KVR, sondern SeeSchStrO.
Und die ist eindeutig bzgl. Queren, Einfahren und Folgen.

Grüße,

Sven
top
  #135  
Alt 14.06.2019, 15:19
Helge71 Helge71 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.02.2016
Ort: Klein Nordende / SH
Beiträge: 407
Boot: Nidelv 610 Sport
771 Danke in 338 Beiträgen
Standard

Davon abgesehen wüsste ich auch nicht was das Containerschiff für ein Manöver fahren sollte um den Zusammenstoß zu verhindern. Ok eventuell ne Schneise in den Elbstand.
Das mit den Schallsignalen kann doch nur eine Übersprungshandlung gewesen sein. Absolute Zeitverschwendung in der Situation.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #136  
Alt 14.06.2019, 15:37
Benutzerbild von Jeveraner
Jeveraner Jeveraner ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.12.2011
Ort: Jever
Beiträge: 529
1.085 Danke in 404 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
guten morgen.. der ist doch schon hier verlinkt... (#95) und wird seit knapp 40 beiträgen diskuttiert...

Das Original-Video (#95) wurde vom ursprünglichen Yt-Benutzer sehr schnell wieder gelöscht und Fillette Pénichette hat einen (scheinbar gekürzten?) Re-Upload gefunden und verlinkt.

Gruß Ralf
top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #137  
Alt 14.06.2019, 15:58
tritonnavi tritonnavi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 6.978
3.724 Danke in 2.543 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Darkmo Beitrag anzeigen
Alles hat 2 Seiten.
Ein privates Segelboot muss natürlich dem Gewerblichen ausweichen.

Aber das ist doch scheinbar ein Gewerbliches Segelboot. Und die Gäste haben bestimmt ach dafür bezahlt. ( um mal richtig was zu erleben oder überleben ).
Scheinbar gilt einfach das Recht des Stärkeren.


Hoffentlich wird der Untersuchrundbericht dann auch hier veröffentlicht.

Dennnoch, wer auf seine Vorfahrt besteht und seine Gäste in Lebensgefahr bringt, hat in meinen Augen was falsch gemacht.
Wo steht, dass in dem Bereich der Elbe ein privates Segelboot, einem gewerblichen Boot/Schiff grundsätzlich ausweichen muss?

Das gewerbliche Schiff fuhr eindeutig im Fahrwasser in der richtigen Richtung und somit gilt die See-Schifffahrtsstraßen-Ordnung. Das Schiff welches so fährt wie der Frachter, hat dann grundsätzlich Vorfahrt und das wäre auch nicht anders, wenn dieses Schiff nicht gewerblich wäre.
top
  #138  
Alt 14.06.2019, 16:01
schimi schimi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: Rhein-Km 777
Beiträge: 5.521
8.418 Danke in 3.706 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von tritonnavi Beitrag anzeigen

Das Schiff welches so fährt wie der Frachter, hat dann grundsätzlich Vorfahrt und das wäre auch nicht anders, wenn dieses Schiff nicht gewerblich wäre.
Das meinen aber manche Segler.
top
  #139  
Alt 14.06.2019, 16:07
tritonnavi tritonnavi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 6.978
3.724 Danke in 2.543 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von subsven Beitrag anzeigen
Das wäre genau das, was mich interessieren würde - vielleicht hat ja jemand Erfahrungen mit Seglern dieses Kalibers:
Schafft man es wirklich, bei dichten Segeln, einfach mit Ruderlegen bei den damaligen Windstärken abzufallen? Oder ist man auch hier in der Abfolge "Abfallen -> raumerer Wind -> mehr Krängung -> mehr Luvgierigkeit" gefangen und man kommt einfach nicht rum? Und wie lange braucht man bei einem solchen Boot, die Segel aufzufieren?

Gruesse,

Sven
Abfolge:
Abfallen-raumerer Wind-mehr Krängung-mehr Luvgierigkeit?

Beim Abfallen hat man danach gewöhnlich weniger Krängung und meist auch weniger Luv-Gierigkeit.
Abfallen, also eine relativ kleine Kursänderung nach Backbord, wäre daher die (einzig) richtige Methode gewesen.
Gleichzeitig hätte man in diesem Fall die Steuerbordmaschine noch zur Hilfe nehmen können.
Segel auffieren hätte zeitlich vermutlich (mit der Crew...) nicht mehr geklappt. Dafür hätte man vorher mit Sicherheit ausreichend Zeit gehabt.

Bis überhaupt eine Reaktion auf dem Video sicht-/hörbar wurde, war es dafür viel zu spät.
Der Kapitän hat deutlich vorher bereits Fehler gemacht, denn zu dem Kurs und der Entfernung zum Frachter, den man am Anfang des Videos sieht, hätte es bereits gar nicht kommen dürfen

Geändert von tritonnavi (14.06.2019 um 16:30 Uhr)
top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #140  
Alt 14.06.2019, 16:08
tritonnavi tritonnavi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 6.978
3.724 Danke in 2.543 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schimi Beitrag anzeigen
Das meinen aber manche Segler.
Leute, die im See-Bereich segeln, eher weniger....
top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Thema geschlossen
Vorherige Seite - Ergebnis 101 bis 120 von 197Nächste Seite - Ergebnis 141 bis 160 von 197

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kutter "Dole" im Kölner Rheinauhafen gesunken dagmarg Allgemeines zum Boot 4 26.11.2010 16:39
Hamburger "Rundtörn" Elbe-NOK-Ostsee-ELK-Elbe HD4ever Deutschland 21 18.08.2010 19:28
schlepper "weser" im hafen gesunken Pseudonymloser Allgemeines zum Boot 7 02.03.2010 08:06
Fähre "Superferry 9" gesunken sea-commander Allgemeines zum Boot 0 06.09.2009 17:12
In der Werft "gesunken"... ventum Kein Boot 40 17.06.2005 12:38


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.