boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 26
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 15.04.2018, 21:31
elbe05 elbe05 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 12.04.2018
Ort: Tangermünde
Beiträge: 9
Boot: Seestern Super
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

So nutze ich diese Strahl Pistole auch. Mechanisch das ganze vorarbeiten, und nur zum Schluss einmal mit Sand drüber. Das ist dann ohne grossen Aufwand in der viel gepriesenen Strahlqualität.
Die Frage die sich stellt. Mit oder ohne Zink Primer weiter machen?
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 15.04.2018, 21:37
Benutzerbild von Puuh
Puuh Puuh ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.06.2011
Ort: Bremen
Beiträge: 824
Boot: Altena Kruiser 110
624 Danke in 289 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von RING18
Für kleine Ecken und Kanten, grade wenn nicht unnötig viel weggeschliffen werden soll sind kleine Sandstrahlpistolen super. Die gibt's sogar mit Gummivorsatz, macht fast keine Sauerei. Sowas hat Feinkost Albrecht mindestens einmal im Jahr für 20€ im Angebot und ist für Hobby auch mit kleinem Kompressor locker ausreichend.
Was meinste, wäre so ein Kompressor ausreichend? (190L/min 8bar).
Ich liebäugele schon seit geraumer Zeit mit einem Kompressor. Auf dem Boot und in der Werkstatt vielseitig einsetzbar. Ausblasen von staubigen Ecken z.B.
__________________
Gruß Volker
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 15.04.2018, 21:41
Benutzerbild von RING18
RING18 RING18 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.11.2010
Ort: Hessen
Beiträge: 3.242
Boot: 2-12m
4.775 Danke in 2.038 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Puuh Beitrag anzeigen
Was meinste, wäre so ein Kompressor ausreichend? (190L/min 8bar).
Ich hab son Ding um mal weiter weg nen Reifen aufzupumpem oder so aber ohne Kessel wirds vermutlich nicht gehen. Mit den kleinsten 24L Kompressoren geht das schon ganz gut, man strahlt ja keine großen Flächen. Wenn du den verlinkten nutzen willst brauchst du irgendwas als Speicher.
__________________
Umwege erweitern die Ortskenntnis


Gruß Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 15.04.2018, 23:11
elbe05 elbe05 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 12.04.2018
Ort: Tangermünde
Beiträge: 9
Boot: Seestern Super
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Einen halbwegs bezahlbaren Kompressor habe ich Mal bei Norma gefunden.
https://www.norma24.de/kraft-werkzeu...ompressor-50-l

Fast groSser Liter Behälter und 2 Zylinder. Das sollte es schon mindestens sein. Auch der Nadler braucht unendlich Luft und der schafft es gerade so.
Bei vielen Sandstrahlen geraten werden Luftmengen um die 500 Liter benötigt. Aufpassen, bei den meisten Kompressoren werden nur die Ansaugmengen angegeben.

Geändert von elbe05 (15.04.2018 um 23:18 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 15.04.2018, 23:28
elbe05 elbe05 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 12.04.2018
Ort: Tangermünde
Beiträge: 9
Boot: Seestern Super
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Puuh Beitrag anzeigen
Was meinste, wäre so ein Kompressor ausreichend? (190L/min 8bar).
Ich liebäugele schon seit geraumer Zeit mit einem Kompressor. Auf dem Boot und in der Werkstatt vielseitig einsetzbar. Ausblasen von staubigen Ecken z.B.
Also der kommt mir teuer. In den meisten Filialen liegt der hier noch ein. 36 Monate Garantie und kosten die Hälfte. Aber wirklich eher was zum reifen füllen da ohne Puffer Kessel. http://www.chip.de/news/Aldi-setzt-h...110270149.html

Ich wollte den auch kaufen fürs Boot. Aber so viel Leistung hat kaum ein Stromwandler. Der Krach beeindruckt auch sicherlich alle Nachbarn.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 16.04.2018, 22:29
Schnutenprinz Schnutenprinz ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 11.08.2017
Beiträge: 31
Boot: Heli Maus de Lux / Johnson 35
12 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Ich habe einen Elektra Beckum 3 Zylinder Kompressor mit 3 Phasen Wechselstrom und 100l Kessel von 1987. Das Teil hat schon gut Druck und lackieren macht auch Spass damit aber Strahlen... is ne andere Liga. Wenn man mal kurz ein bisschen was blank machen will reicht er aus aber richtig Strahlen da brauchste n dicken Schraubenkompressor. Soviel zur Dimension des Kompressors. Die Popel Dinger kannste zur Not mal nehmen um ein Reifen aufzupumpen aber dann hörts auch schon auf. Stichwort Einschaltdauer.
Ich rate mindestens so kleine mit 25l Kessel. Hauptanwendung bei mir ist Druckluftreinigung. Das geht mit den kleinen auch ganz gut.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 26


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aluprofile diverse Bauformen in blank, eloxiert(E6/EV1), pulverbeschichtet uvm Dachsi Werbeforum 0 11.06.2012 19:29
Propeller: Groß und blank, aber wofür ? dumperjack Motoren Technik 13 26.01.2012 22:35
Stahlboot auf Metall blank schleifen - was dann? Barkasse Restaurationen 4 21.06.2010 16:41
Um Ecken Laminieren Müritzfan84 Restaurationen 17 05.08.2009 11:48
Querstrebe an den Ecken lose, was würdet Ihr tun? dieguzzidieputzi Restaurationen 17 26.10.2007 12:41


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.