boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 16.04.2018, 21:47
Benutzerbild von lebch
lebch lebch ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: Bodensee, Schweiz; LP Romanshorn
Beiträge: 1.370
Boot: Sea Ray 250 Sun Sport
3.743 Danke in 952 Beiträgen
Standard Muss man den Motor einwintern? ==> mein Boot steht in der Halle

Mein Boot steht den Winter durch in einer ungeheizten Halle. Für mich ist es keine Thema, ich mache den Motor (Boot) immer Frost-sicher.

Trotzdem wollte ich mal messen, welche Temperaturen denn in der Halle so vorherrschen. Daher hab ich so einen Temperatur-Logger in das Boot gelegt.



Gemäss dem Protokoll war die tiefste Temperatur in der Halle im Boot -7.4° C.





Wichtiger scheint mir aber die Erkenntnis, dass diese Minus-Temperaturen während mehreren Tagen angedauert haben.





.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	screenshot_1570.jpg
Hits:	807
Größe:	70,5 KB
ID:	793806   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	TempLoggerWinter2018.jpg
Hits:	801
Größe:	27,4 KB
ID:	793808  
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf 2018.04.11.pdf (307,8 KB, 30x aufgerufen)
__________________
Richard

En Gruess vom Bodensee
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 16.04.2018, 21:53
Benutzerbild von Heliklaus
Heliklaus Heliklaus ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.05.2014
Ort: 67575 Eich / Rhein-km 466
Beiträge: 1.736
Boot: Freedom 200sc
2.154 Danke in 975 Beiträgen
Standard

Hi,

wäre interessant zu wissen, welche Temperaturen zu diesen Zeiten draußen geherrscht haben.
Also der Unterschied zwischen in der Halle und draußen.
Mein Boot steht auch in einer großen unbeheizten Halle mit Tageslicht im Dach.
__________________
Gruß, Klaus

PMR Infos
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=265949
PMR Wimpel bestellen:
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=250943
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 17.04.2018, 07:27
owi owi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.10.2008
Ort: 35625 Hüttenberg
Beiträge: 192
Boot: Freedom 230XXL
158 Danke in 75 Beiträgen
Standard

moin,
wie warm/kalt es da ausserhalb der Halle war, dürfte für die grundsätzliche Frage, ob einwintern sinnvoll oder nicht ist, nicht von Belang gewasen sein.

Fakt ist, wenn ich die Grafik richtig deute, dass es einige Tage deutlich unter null war, und da reicht m.E. ein Tag aus um richtigen Schaden anzurichten.

Also entweder richtig einwintern oder einen Frostwächter (Feuergfahr und Stromverbrauch ) installieren. Was wird die günstigere Variante sein?
Ahoi owi
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 17.04.2018, 07:30
Benutzerbild von Overnight
Overnight Overnight ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.11.2012
Ort: Hamburg am Wasser
Beiträge: 565
1.266 Danke in 531 Beiträgen
Standard

Rerfekt Aufzeichnung
Schon erstaunlich das in der Halle auch — Grade von fast 8 Grad sind
__________________
Schöne Grüße von Ulrike und Kay sowie unser Hündin Navie Die wahre Power by V8


https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=277617
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 17.04.2018, 08:05
Viperboat Viperboat ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.03.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 1.404
Boot: Derzeit keines
2.179 Danke in 828 Beiträgen
Standard

Ist im Frostschutz nicht auch ein Rostschutz enthalten

Alleine aus dem Grund sollte man einwintern, denn Feuchtigkeit und Luft ist nun mal ein Rostbeschleuniger.
__________________

Schöne Grüsse aus Österreich.......Franz

Ich liebe Arbeit , ich könnte stundenlang zusehen !!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 17.04.2018, 10:57
wolle-petri-heil wolle-petri-heil ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.06.2015
Ort: Rheine
Beiträge: 975
1.130 Danke in 614 Beiträgen
Standard

Gute Idee!!!
Jetzt gibt's das mal schwarz auf weiss!
Hätte ich persönlich nicht gedacht.
__________________
Ein Danke zur passenden Zeit wäre schön!!!
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 17.04.2018, 12:35
dmb73 dmb73 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.06.2015
Ort: zülpich
Beiträge: 515
Boot: Rajo MM730 open + Suzuki DF200ATX LeanBurn
201 Danke in 129 Beiträgen
Standard

Hallo lieber TS, super Aufzeichnung. Wer macht sich schon solche Mühe. Top!! Allerdings stellt sich für mich die Frage, warum hier nachhaltig gemessen aber bei der Einwinterung für Boot und Motor erst nach dem Winter gefragt wird.
Einen Motor bekommt man recht schnell winterfit und dann hättest Du Dir die Zeitreihenmessung fast schon sparen können.

Meines Erachtens gehört ein Motor winterfit gemacht. Leider gibt es die automatische "Einwinterungsfunktion" nur bei den Evinrude E-Tec aber auch dort würde ich z.b. Benzinkonservierer in den Tank kippen, Batterie abklemmen und frostsicher (geladen) überwintern lassen.

Bei meinem neuen Suzuki (4t) hatte der Händler den Motor mit Additiven und sonst. Mittellein für kleines Geld in 20min. fertig gemacht. Wenn der Antrieb schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat und Dir der Weg zum Freundlichen zu weit ist, kann man das sicher fast genauso schnell auch selber machen. Bzgl. Garantie etc. lasse ich die ersten 3 Jahre aber alles vor Ort machen.

Bei mir steht das Boot in einem Caravan-Carport. Ob 20 Grad unter Null oder 5 ist mir vollkommen wurscht.

Vg Dirk
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 17.04.2018, 13:35
Benutzerbild von Nautico
Nautico Nautico ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.07.2012
Ort: südöstlich von Düsseldorf
Beiträge: 1.096
Boot: Jeanneau Cap Camarat
701 Danke in 411 Beiträgen
Standard

Hast Du einen Innen- oder Außenborder?
Einen Außenborder musst Du nur ganz runter trimmen damit das Wasser raus läuft und das wars schon mit der Einwinterung.
Einen Innenborder musst Du natürlich einwintern.
__________________
Gruß
Jörg

Das Leben wird deutlich leichter, wenn man nicht alles erzählt was man weiß,
nicht alles glaubt was einem erzählt wird
und über den Rest einfach still lächelt!
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 17.04.2018, 13:59
Amtrack Amtrack ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.10.2016
Beiträge: 799
Boot: `01er Glastron GS249, `18er 2,30m Aquaparx Gummipelle/Beiboot/Spaßboot mit Motor
1.020 Danke in 477 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dmb73 Beitrag anzeigen
Allerdings stellt sich für mich die Frage, warum hier nachhaltig gemessen aber bei der Einwinterung für Boot und Motor erst nach dem Winter gefragt wird.

Hat er doch gar nicht,
@lebch hat doch klar geschrieben, dass er (fast) immer einwintert.

Seine Aufzeichnungen sind eher für diejenigen, die jedes Jahr aufs neue Frage, ob es in einer ungeheizten Halle notwendig wäre einzuwintern.

Hier ist der Messbeweis der Notwendigkeit, ganz abgesehen von der Konservierung/Rostschutz wie ja auch bereits von anderen richtigerweise genannt.
__________________
-------------
Gruß,
David
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 17.04.2018, 17:26
Benutzerbild von lebch
lebch lebch ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: Bodensee, Schweiz; LP Romanshorn
Beiträge: 1.370
Boot: Sea Ray 250 Sun Sport
3.743 Danke in 952 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Amtrack Beitrag anzeigen
Hat er doch gar nicht,
@lebch hat doch klar geschrieben, dass er (fast) immer einwintert.
Danke!

P.S. Ja, ich wintere immer ein.
__________________
Richard

En Gruess vom Bodensee
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 17.04.2018, 22:58
dmb73 dmb73 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.06.2015
Ort: zülpich
Beiträge: 515
Boot: Rajo MM730 open + Suzuki DF200ATX LeanBurn
201 Danke in 129 Beiträgen
Standard

@Amtrack - ups... hab wohl das Wesentliche überlesen
Nun ja.. will ja Iebch kein Unrecht tun.

Zumindest meine Antwort bezieht sich dann natürlich auch in erster Linie auf die Fragenden!

Mal gucken, wie ich da galant wieder raus komme!

Vg Dirk
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 19.04.2018, 14:00
Hopfelperle Hopfelperle ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.08.2011
Ort: Ostsee/ zum Arbeiten noch in Duisburg
Beiträge: 173
Boot: Rajo 560 Open 100 PS Mercury
88 Danke in 55 Beiträgen
Standard

Moin,
mein Boot mit Außenborder steht auch in einer unbeheizten ehemaligen Landmaschinenhalle, da es in der Halle auch schon mal im Sommer recht frisch ist kann ich mir vorstellen das die Temperaturen im Winter auch mal unter o Grad gehen je nach Standort der Halle, ich lass daher immer im Herbst den Motor winterfest machen, zumal das bei der Inspektion/Jahresdurchsicht nur ein geringer Mehrpreis ist.
Gruß Tom
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 20.04.2018, 07:20
Benutzerbild von Trikeflieger2
Trikeflieger2 Trikeflieger2 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Esslingen
Beiträge: 1.746
Boot: Chaparral 240 Signature, Viamare 230
Rufzeichen oder MMSI: DG3616 MMSI 211792830
2.410 Danke in 1.110 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hopfelperle Beitrag anzeigen
...., ich lass daher immer im Herbst den Motor winterfest machen, zumal das bei der Inspektion/Jahresdurchsicht nur ein geringer Mehrpreis ist.
Gruß Tom
Hallo Tom,

das kannst Du Dir beim AB sparen. Ich habe jetzt 15 Jahre mehrere ABs gehabt, keiner wurde eingewintert. Antrieb runter fahren und Wasser rauslaufen lasen, fertig. Der Händler macht doch auch nichts, außer einwenig Öl in den Brennraum. Das nennt der dann "Einwintern".

Gruß Axel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 20.04.2018, 07:36
Pokolyt Pokolyt ist offline
Captain
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 644
Boot: Plaue 601H
335 Danke in 184 Beiträgen
Standard

Hallo, mal eine grundsätzliche Frage.
Was sollte denn alles zum einwintern eines 4 Takt Aussenborders gemacht werden?
__________________
Sprechenden Menschen kann geholfen werden!.

Gruß Lothar an der Saale
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 20.04.2018, 07:37
Hopfelperle Hopfelperle ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.08.2011
Ort: Ostsee/ zum Arbeiten noch in Duisburg
Beiträge: 173
Boot: Rajo 560 Open 100 PS Mercury
88 Danke in 55 Beiträgen
Standard

Moin Axel,
Beim letzten Service wurde wohl alles mit Frostschutz durchgespült, Heckdusche habe ich selbst konserviert
Mit Grüßen Tom
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 20.04.2018, 07:44
Benutzerbild von cularis
cularis cularis ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2010
Ort: Nähe Stuttgart
Beiträge: 2.102
Boot: Crownline 210CCR
2.289 Danke in 1.167 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pokolyt Beitrag anzeigen
Hallo, mal eine grundsätzliche Frage.
Was sollte denn alles zum einwintern eines 4 Takt Aussenborders gemacht werden?
Zumindest konservieren.
__________________
Grüßle
Chris ( der Schwabe )

48.77683°N, 9.54987°E

Klugheit hat den Vorteil sich dumm stellen zu können, andersrum ist es bedeutend schwieriger. ( Tucholsky )
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 20.04.2018, 09:56
Benutzerbild von Trikeflieger2
Trikeflieger2 Trikeflieger2 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Esslingen
Beiträge: 1.746
Boot: Chaparral 240 Signature, Viamare 230
Rufzeichen oder MMSI: DG3616 MMSI 211792830
2.410 Danke in 1.110 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pokolyt Beitrag anzeigen
Hallo, mal eine grundsätzliche Frage.
Was sollte denn alles zum einwintern eines 4 Takt Aussenborders gemacht werden?
Ich würde die Zündkerzen rausdrehen, etwas Öl in den Brennraum geben und dann ohne Kerzen einpaar Mal durchdrehen. Kerzen wieder rein und fertig. Alternativ mit dem Konservierungsspray (siehe Beitrag oben) bei laufendem Motor in den Vergaser sprühen. Man kann natürlich auch noch mit Frostschutz durchspülen, in der Hoffnung, dass nach dem Auslaufen des Gemisches ein dünner Film in den Kanälen übrig bleibt, der vor Korrosion schützt.

Gruß Axel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 20.04.2018, 10:26
bayliner1802 bayliner1802 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 06.03.2003
Ort: Bad Homburg
Beiträge: 273
Boot: Bayliner 1802
112 Danke in 82 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Trikeflieger2 Beitrag anzeigen
Hallo Tom,

das kannst Du Dir beim AB sparen. Ich habe jetzt 15 Jahre mehrere ABs gehabt, keiner wurde eingewintert. Antrieb runter fahren und Wasser rauslaufen lasen, fertig. Der Händler macht doch auch nichts, außer einwenig Öl in den Brennraum. Das nennt der dann "Einwintern".

Gruß Axel
Da würd ich sagen: Glück gehabt! Zum jährlichen Winter-Service gehört das Getriebeöl gewechselt! Ich hatte bisher noch kein Getriebe gesehen, welches nicht mit etwas Wasser (milchiges Öl) vermischt war. Bei Minustemperaturen friert das Wasser, dehnt sich aus und sprengt Dein Getriebegehäuse.

Desweiteren wie beschrieben: Brennraum konservieren. Zusätzlich wachse ich die Oberfläche mit Motorwachs und reinige den Lack mit Politur.

Beim Viertakter würde ich jährlich das Motoröl wechseln.

Aber jeder wie er denkt... Aus Fehlern lernt man.

Gruß Carsten
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 20.04.2018, 11:26
Benutzerbild von Trikeflieger2
Trikeflieger2 Trikeflieger2 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Esslingen
Beiträge: 1.746
Boot: Chaparral 240 Signature, Viamare 230
Rufzeichen oder MMSI: DG3616 MMSI 211792830
2.410 Danke in 1.110 Beiträgen
Standard

Hallo Carsten,

meine Getriebe waren alle dicht. So sollte es ja auch sein. Ein undichtes Getriebe sollte neu abgedichtet werden, dann hast Du auch über den Winter keine Probleme.
Aber der Ölwechsel gehört bei mir zum normalen Kundendienst und nicht in erster Linie zum Einwintern. Darum auch der fehlende Hinweis darauf.

Gruß Axel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 30.04.2018, 21:59
dmb73 dmb73 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.06.2015
Ort: zülpich
Beiträge: 515
Boot: Rajo MM730 open + Suzuki DF200ATX LeanBurn
201 Danke in 129 Beiträgen
Standard

@Trikeflieger2 - Servus Axel, wäre mein Motor etwas älter, hätte ich damit kein Problem aber... das Teil ist nagelneu und der Motor kostet fast so viel wie das Boot. Ich fange da beim besten Willen nicht das Schrauben an, zumal mich die Einwinterung beim Händler so gut wie nichts kostet. Das Risiko lohnt noch nicht...

Vg Dirk
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Boot muss her, aber muss es ein teures Wakeboard Boot sein? Toady Allgemeines zum Boot 6 12.08.2013 22:01
Muss ich/sollte ich Einwintern ? Boot steht Frost sicher Jan RLP Motoren und Antriebstechnik 12 09.11.2010 07:22
MUSS man den Motor winterfest machen? werbemaxe Motoren und Antriebstechnik 4 29.09.2009 18:26
Meine Moskito steht endlich in der Halle Karlsson Restaurationen 54 23.02.2008 18:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.