boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Mittelmeer und seine Reviere Alles rund um Adria, westliches Mittelmeer, Ligurisches und Tyrrhenische Meer, Ionisches Meer, Ägäis und die italienischen Seen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 62Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 62
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 16.04.2018, 10:59
Nurnedhudla Nurnedhudla ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 23.05.2017
Ort: Göppingen
Beiträge: 115
Boot: Ecofiber Mandelieu
33 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wernerw Beitrag anzeigen
Also in DE kann man auch nett tauchen. Meinen ersten Schein hab ich im "Tümpel" gemacht. Die Tauchindustrie hat sich in Kroatien sehr zum Nachteil entwickelt. Die halten für jeden Mist die Hand auf inzwischen. Für jeden Mist brauchst eine permit, Solotauchen mit extra permit.
schon, aber da ich eh da bin und das noch am Ende meines OW Kurses passt das und ich will wirklich nicht das ganze Wochenende in nem See tauchen, zumindest nicht wenn ich das auch in Kroatien machen kann und die nächste Base 300m entfernt ist.
Aber ich seh das schon richtig, abnoe können die ja nichts sagen oder waran differenzieren die das? Ohne Gummi und dann sagen ich schnorchel nur oder wenn das Blei und der Gummi dran sind könnte es auch Probleme geben?
__________________
-Matthias-
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 16.04.2018, 16:30
Benutzerbild von Divetwins
Divetwins Divetwins ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.01.2013
Ort: Schwechat Österreich
Beiträge: 467
Boot: Sea Ray 215 Express Cruiser Mercruiser V8 Alpha One Gen.II
192 Danke in 106 Beiträgen
Standard

Sorry
Fische gucken "fahr nach Ägypten"
Wrack gucken " hast in HR ja genug"

Kommt drauf an was man will.


Zitat:
Zitat von v4d3r Beitrag anzeigen
Hi,

also ich hatte die gleiche Überlegung wie du, allerdings ist die Genehmigung so teuer, dass es sich kaum lohnt vom eigenem Boot aus tauchen zu gehen.
Ich würde an deiner Stelle einfach mal im Taucher.net nach einer guten Tauchbasis schauen, wo bist du denn genau in Kroatien?

Ansonsten, mal ganz ehrlich...das Mittelmeer ist so tot, ich bin auch jedes Jahr am überlegen ob ich noch das Tauchgerödel mitnehme oder nicht. Eigentlich ist Kroatien für uns reiner Bootsurlaub, zum Tauchen fliegen wir woanders hin.
__________________

Harry
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 16.04.2018, 18:18
Benutzerbild von wernerw
wernerw wernerw ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 110
Boot: W110 (auch ein Schiff)
143 Danke in 80 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Nurnedhudla Beitrag anzeigen
schon, aber da ich eh da bin und das noch am Ende meines OW Kurses passt das und ich will wirklich nicht das ganze Wochenende in nem See tauchen, zumindest nicht wenn ich das auch in Kroatien machen kann und die nächste Base 300m entfernt ist.
Aber ich seh das schon richtig, abnoe können die ja nichts sagen oder waran differenzieren die das? Ohne Gummi und dann sagen ich schnorchel nur oder wenn das Blei und der Gummi dran sind könnte es auch Probleme geben?
Ich weiß nicht wie die das dort auslegen. In Deutschland ist es klar geregelt. Apnoetauchen fällt unter die Kategorie Schwimmsport, d. h. ein Tauchverbot kannst du hier generell ignorieren, es sei denn es kommen noch Umweltauflagen dazu und wenn jemand fragt sagst du du warst schnorcheln. Die meisten wissen eh nicht was Apnoe ist. Ich frag mal die Kollegen von der kroatischen Apnoefraktion und meld mich dann nochmal.
__________________
viele Grüße

Geändert von wernerw (16.04.2018 um 18:34 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 16.04.2018, 19:55
Benutzerbild von wernerw
wernerw wernerw ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 110
Boot: W110 (auch ein Schiff)
143 Danke in 80 Beiträgen
Standard

Hab schon Antwort vom Verband dort erhalten. Im Meer braucht man für das Apnoetauchen kein "permit" oder ähnliches. Es gibt auch keine Beschränkungen.

Aber immer beachten:
http://freedivingsafety.org
__________________
viele Grüße
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 16.04.2018, 20:47
Benutzerbild von Schwermatrose
Schwermatrose Schwermatrose ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 407
Boot: Sea Ray 300 DA
340 Danke in 175 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wernerw Beitrag anzeigen
Hab schon Antwort vom Verband dort erhalten. Im Meer braucht man für das Apnoetauchen kein "permit" oder ähnliches. Es gibt auch keine Beschränkungen.
Es hätte mich auch sehr gewundert wenn man zum Luft anhalten unter Wasser eine Erlaubnis braucht.
__________________
Rhetorik ist die aussterbende Kunst sich ohne Smileys auszudrücken.
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 16.04.2018, 20:54
Benutzerbild von Gerd-RS
Gerd-RS Gerd-RS ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Wuppertal
Beiträge: 1.734
Boot: Neptunus 145 AK Fly
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 211692220
3.884 Danke in 1.204 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Schwermatrose Beitrag anzeigen
Es hätte mich auch sehr gewundert wenn man zum Luft anhalten unter Wasser eine Erlaubnis braucht.

Neee, für's Luft anhalten unter Wasser brauchst Du keine Genehmigung und musst auch nichts extra bezahlen. Für's Luft atmen über Wasser schon: Da musst Du "Kurtaxe" (Aufenthaltsgebühr) bezahlen....

Gruss


Gerd
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 16.04.2018, 22:45
Nurnedhudla Nurnedhudla ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 23.05.2017
Ort: Göppingen
Beiträge: 115
Boot: Ecofiber Mandelieu
33 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wernerw Beitrag anzeigen
Hab schon Antwort vom Verband dort erhalten. Im Meer braucht man für das Apnoetauchen kein "permit" oder ähnliches. Es gibt auch keine Beschränkungen.

Aber immer beachten:
http://freedivingsafety.org


Das ging schnell , danke. Ich halte mich zurück da ich ja leider meist alleine bin geh ich nicht an mein Limit.
Naja bei mir in der Nähe ist auch ne Tauchschule die behauptet auch apnoe ist Schnorcheln, kommentiert ich jetzt mal nicht weiter ...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
-Matthias-
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 17.04.2018, 08:29
Benutzerbild von v4d3r
v4d3r v4d3r ist offline
Commander
 
Registriert seit: 18.08.2012
Ort: Würzburg
Beiträge: 344
Boot: Bayliner 1702, 115PS Mercury EFI
114 Danke in 48 Beiträgen
Standard

Mit Tauchen ist Gerätetauchen gemeint, kein Apnoe!

Ja, die Wracks sind interessant, Baron Gautsch, Lina etc. aber leider auch viele auch nur für Tekkies interessant.
__________________
Viele Grüße
Max
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 17.04.2018, 11:51
Benutzerbild von Divetwins
Divetwins Divetwins ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.01.2013
Ort: Schwechat Österreich
Beiträge: 467
Boot: Sea Ray 215 Express Cruiser Mercruiser V8 Alpha One Gen.II
192 Danke in 106 Beiträgen
Standard

JA vielleicht hätt ich Rebreather Tauchen schreiben sollen.
__________________

Harry
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 17.04.2018, 15:15
Benutzerbild von idefix01
idefix01 idefix01 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.10.2007
Ort: Franken
Beiträge: 1.522
Boot: Azimut
1.882 Danke in 864 Beiträgen
Standard

Habe ich jetzt auf taucher.net gelesen, dachte immer die Gebühr ist pro Person aber die sollten es ja wissen

"Die Kosten für eine Jahresgenehmigung für privates Tauchen liegt momentan bei 2400 Kuna - zu beantragen bei der jeweils zuständigen Hafenbehörde. Diese Genehmigung gilt dann allerdings auch für ein Buddyteam."

Quelle taucher.net
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 18.04.2018, 07:25
Benutzerbild von Zippo
Zippo Zippo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: 83308 Trostberg
Beiträge: 295
Boot: Quicksilver ActiveOpen 505, 100 PS Mercury, Bj, 2015
Rufzeichen oder MMSI: Rufzeichen: DK8995, MMSI 211721880
194 Danke in 104 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von idefix01 Beitrag anzeigen
Habe ich jetzt auf taucher.net gelesen, dachte immer die Gebühr ist pro Person aber die sollten es ja wissen

"Die Kosten für eine Jahresgenehmigung für privates Tauchen liegt momentan bei 2400 Kuna - zu beantragen bei der jeweils zuständigen Hafenbehörde. Diese Genehmigung gilt dann allerdings auch für ein Buddyteam."

Quelle taucher.net
Hier der dazugehörige Link:
https://taucher.net/tauchen-in-kroatien-daz51

Das ist mir absolut neu und man müsste natürlich die Zuverlässigkeit der
Aussage prüfen.

Gruß Zippo
__________________
Gruß 'Zippo

Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 18.04.2018, 07:27
Benutzerbild von Zippo
Zippo Zippo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: 83308 Trostberg
Beiträge: 295
Boot: Quicksilver ActiveOpen 505, 100 PS Mercury, Bj, 2015
Rufzeichen oder MMSI: Rufzeichen: DK8995, MMSI 211721880
194 Danke in 104 Beiträgen
Standard

Bei dem derzeitigen Stand des Kuna zum Euro wären das 323,63 €
für ein Buddyteam pro Jahr.

Das halte ich nicht für übertrieben und wäre ich auch bereit zu zahlen.
__________________
Gruß 'Zippo

Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 18.04.2018, 10:30
Benutzerbild von Divetwins
Divetwins Divetwins ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.01.2013
Ort: Schwechat Österreich
Beiträge: 467
Boot: Sea Ray 215 Express Cruiser Mercruiser V8 Alpha One Gen.II
192 Danke in 106 Beiträgen
Standard

Das glaube ich nicht . Ist sicher Pro Person. Wird ja auch der Name auf der Lizenz vermerkt.
__________________

Harry
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 18.04.2018, 12:12
Benutzerbild von wernerw
wernerw wernerw ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 110
Boot: W110 (auch ein Schiff)
143 Danke in 80 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Zippo Beitrag anzeigen
Bei dem derzeitigen Stand des Kuna zum Euro wären das 323,63 €
für ein Buddyteam pro Jahr.

Das halte ich nicht für übertrieben und wäre ich auch bereit zu zahlen.
Grundsätzlich ist Tauchen im Meer kostenlos. Man bezahlt für die Bereitstellung von Infrastruktur für die Notfallversorgung. Zumindest argumentiert man damit.
Ich hab bislang nirgends im Mittelmeer Gebühren oder Abgaben für Dekokammer und Notfallrettung bezahlt. Auf Malle ist das auch üblich das man Gebühren abdrückt für die Druckkammerbereitstellung wenn man dort tauchen will. Auf Sardinien nie, auf Malta auch nicht. Die finanzieren das anders rum.
Trotz der Abgaben die man in Kroatien bezahlt fürs Tauchen sollte man eine Tauchversicherung haben. Die übernimmt alle Kosten für die Druckkammer im Bedarfsfall und das Ding ist nicht billig wenn man da einen Tag drin verbringen muss.

Was mich an dem Tauchpermit ärgert ist die Tatsache das man hier das "auf eigene Faust" tauchen so derart hoch mit Gebühren belegt. Da ist die Absicht klar, da gehts nur um Abzocke. Wenn du nicht bereit bist dein Geld in einer lokalen Tauchbasis auszugeben hast du halt zu zahlen dafür das du das schöne Meer nutzen willst. Daher ist Kroatien zum Geräteauchen für mich gestorben. Da gibts viele andere schöne Plätze auf der Welt wo man super tauchen kann.
__________________
viele Grüße
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #35  
Alt 18.04.2018, 13:41
Benutzerbild von ikufar
ikufar ikufar ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.11.2014
Ort: Mainz
Beiträge: 113
Boot: Storebro Adler 34
91 Danke in 27 Beiträgen
Standard

was ist wenn man die Tauchausrüstung nur für den Fall dabei hat das sich was im Antrieb verfängt? Brauch man da auch die Genehmigung? Bin grad verwirrt...
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 18.04.2018, 14:19
Benutzerbild von Zippo
Zippo Zippo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: 83308 Trostberg
Beiträge: 295
Boot: Quicksilver ActiveOpen 505, 100 PS Mercury, Bj, 2015
Rufzeichen oder MMSI: Rufzeichen: DK8995, MMSI 211721880
194 Danke in 104 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wernerw Beitrag anzeigen
Grundsätzlich ist Tauchen im Meer kostenlos. Man bezahlt für die Bereitstellung von Infrastruktur für die Notfallversorgung. Zumindest argumentiert man damit.
Ich hab bislang nirgends im Mittelmeer Gebühren oder Abgaben für Dekokammer und Notfallrettung bezahlt. Auf Malle ist das auch üblich das man Gebühren abdrückt für die Druckkammerbereitstellung wenn man dort tauchen will. Auf Sardinien nie, auf Malta auch nicht. Die finanzieren das anders rum.
Trotz der Abgaben die man in Kroatien bezahlt fürs Tauchen sollte man eine Tauchversicherung haben. Die übernimmt alle Kosten für die Druckkammer im Bedarfsfall und das Ding ist nicht billig wenn man da einen Tag drin verbringen muss.

Was mich an dem Tauchpermit ärgert ist die Tatsache das man hier das "auf eigene Faust" tauchen so derart hoch mit Gebühren belegt. Da ist die Absicht klar, da gehts nur um Abzocke. Wenn du nicht bereit bist dein Geld in einer lokalen Tauchbasis auszugeben hast du halt zu zahlen dafür das du das schöne Meer nutzen willst. Daher ist Kroatien zum Geräteauchen für mich gestorben. Da gibts viele andere schöne Plätze auf der Welt wo man super tauchen kann.

Ich gebe dir schon Recht, das alleine die Tatsache, dass man in einem Meer
Abgaben für das eigenständige Tauchen, also ohne wirkliche Gegenleistung
abdrücken muss ist schon ärgerlich, aber ich sehe es dann eher sportlich wie einen Eintritt in ein großes Schwimmbad

Ich habe eine Tauchlehrerversicherung, ohne die geht bei mir gar nichts...

Gruß Zippo
__________________
Gruß 'Zippo

Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 18.04.2018, 14:22
Benutzerbild von Zippo
Zippo Zippo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: 83308 Trostberg
Beiträge: 295
Boot: Quicksilver ActiveOpen 505, 100 PS Mercury, Bj, 2015
Rufzeichen oder MMSI: Rufzeichen: DK8995, MMSI 211721880
194 Danke in 104 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ikufar Beitrag anzeigen
was ist wenn man die Tauchausrüstung nur für den Fall dabei hat das sich was im Antrieb verfängt? Brauch man da auch die Genehmigung? Bin grad verwirrt...
Ich denke, wenn du direkt am Rumpf deines Boote mit entsprechendem Werkzeug hantierend erwischt wirst, wird es keine Probleme wegen dem
Perrmit geben, aber ich könnte mir vorstellen, dass man evtl. einen
Tauchschein sehen will. Nur um sicher zu gehen, dass du im Umgang mit
einem DTG fachkundig bist.

Fallen gibts immer, wenn einer danach sucht....
__________________
Gruß 'Zippo

Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 18.04.2018, 16:41
Benutzerbild von Divetwins
Divetwins Divetwins ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.01.2013
Ort: Schwechat Österreich
Beiträge: 467
Boot: Sea Ray 215 Express Cruiser Mercruiser V8 Alpha One Gen.II
192 Danke in 106 Beiträgen
Standard

Kann das jetzt devinitiv einer beantworten ob Pro Person oder Buddyteam die Genehmigung?
Vielleicht hat sich was am Stand geändert und ich habs nicht mitbekommen. Nicht das ich zu VIEL zahle.
Find grad nix auf den Kroatischen Behörden.
__________________

Harry
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 19.04.2018, 07:01
Benutzerbild von F95
F95 F95 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.02.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 220
Boot: Bayliner Ciera 8
156 Danke in 83 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Divetwins Beitrag anzeigen
Kann das jetzt devinitiv einer beantworten ob Pro Person oder Buddyteam die Genehmigung?
Vielleicht hat sich was am Stand geändert und ich habs nicht mitbekommen. Nicht das ich zu VIEL zahle.
Find grad nix auf den Kroatischen Behörden.
Du zahlst pro Person.
Wir als dreiköpfige Familie sind mit ca. 900 € dabei.
__________________
Die Stärke eines Bootes liegt in der Tüchtigkeit des Steuermanns, die einer Frau in der des Ehemanns.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #40  
Alt 19.04.2018, 07:41
Benutzerbild von Zippo
Zippo Zippo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: 83308 Trostberg
Beiträge: 295
Boot: Quicksilver ActiveOpen 505, 100 PS Mercury, Bj, 2015
Rufzeichen oder MMSI: Rufzeichen: DK8995, MMSI 211721880
194 Danke in 104 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von F95 Beitrag anzeigen
Du zahlst pro Person.
Wir als dreiköpfige Familie sind mit ca. 900 € dabei.
... und genau da "hat die Gaudi ein Loch", wie wir hier in Bayern sagen....

Das ist einfach maßlos und hat aus meiner Sicht auch nichts mehr mit
"Bestandsschutz" für ansässige Tauchbasen zu tun, zumal diese laut meiner
Kenntnis nichts von dem durch den Staat eingetriebenen Permit bekommen.

Ich bin CMAS TL und Ausbilder für Tauchlehrer mit mehreren tausend Tauchgängen und will nicht in eine Tauchbasis/Tauchschule, sondern mich ab
und an dort wo ich gerade bin von Bord fallen lassen.
__________________
Gruß 'Zippo

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 62Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 62


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kroatien Branchenbuch für Boote, Yachten, Segelschulen, Tauchen, Angeln und viel mehr HighlineCasy Mittelmeer und seine Reviere 0 26.03.2018 10:54
Kroatien 2016 Tauchgenehmigung Individuelles Tauchen Divetwins Mittelmeer und seine Reviere 4 22.06.2016 20:32
2014 Tauchen und Bootfahren in Kroatien?! JPCool Mittelmeer und seine Reviere 8 29.11.2013 13:36
BF- Tauchen in Kroatien elba Kein Boot 2 12.07.2009 17:13
Tauchen in Kroatien cebi Mittelmeer und seine Reviere 5 28.06.2006 17:28


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.