boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 65Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 65 von 65
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 11.01.2017, 13:17
Benutzerbild von hermann.l
hermann.l hermann.l ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: am Wasserfall
Beiträge: 1.467
Boot: Holzboot . 50 Jahre alt mit OM 602(ehem. OM352)
Rufzeichen oder MMSI: DC Fix
1.049 Danke in 587 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
Also bei mir kommt bei der Eingabe ein Rot-grünes Licht mit einerm Rundumlicht oben drauf.
Hier nochmal die Funzel
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2017011114133500.jpg
Hits:	19
Größe:	194,5 KB
ID:	735242  
__________________
Es grüßt GINA ,
die 4-beinige Assistentin des Bootsmanns

Geändert von hermann.l (11.01.2017 um 20:22 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 11.01.2017, 13:24
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 18.846
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
14.391 Danke in 9.669 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hermann.l Beitrag anzeigen
Hier nochma die Funzel
ich frage mich wozu man sowas braucht....
da nehm ich eine 360° Rundumleuchte und alles ist gut.
Das toplicht und das Hecklicht entfällt dann.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 11.01.2017, 13:28
Benutzerbild von hermann.l
hermann.l hermann.l ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: am Wasserfall
Beiträge: 1.467
Boot: Holzboot . 50 Jahre alt mit OM 602(ehem. OM352)
Rufzeichen oder MMSI: DC Fix
1.049 Danke in 587 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
ich frage mich wozu man sowas braucht....
da nehm ich eine 360° Rundumleuchte und alles ist gut.
Das toplicht und das Hecklicht entfällt dann.
DAS ist aber eine andere Frage als die des TE.
Weißes Rundumlicht ist bei meinem Kahn z.B. verboten.
__________________
Es grüßt GINA ,
die 4-beinige Assistentin des Bootsmanns
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 11.01.2017, 13:29
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 18.846
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
14.391 Danke in 9.669 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hermann.l Beitrag anzeigen
DAS ist aber eine andere Frage als die des TE.
Weißes Rundumlicht ist bei meinem Kahn z.B. verboten.
ok und warum ?

ah du bist über 12m ... das ist doof.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 11.01.2017, 14:01
HummerV8 HummerV8 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.05.2016
Beiträge: 13
13 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Danke euch! Habs kapiert wie es sein muss


Gruß Rene
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 11.01.2017, 18:47
Benutzerbild von B4-Skipper
B4-Skipper B4-Skipper ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 4.793
Boot: Bayliner 2651
Rufzeichen oder MMSI: DJ6172 - 211610820
5.758 Danke in 3.068 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
ich frage mich wozu man sowas braucht....
da nehm ich eine 360° Rundumleuchte und alles ist gut.
Das toplicht und das Hecklicht entfällt dann.
Topplicht muss "starkes Licht" sein (25W),
Ankerlicht darf "gewöhnliches Licht" (10W) sein.

Gerade auf kleinen Boote, die statt Topp- und Hecklicht das "Rundumlicht" als Navibeleuchtung fahren dürfen, sind 15W weniger ggf. ein Argument.

Gruß Lutz
__________________
Der einzige Job, in dem Du von oben startest, ist ein Loch graben.
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 11.01.2017, 19:40
uncle_cadillac uncle_cadillac ist offline
Captain
 
Registriert seit: 15.08.2016
Ort: Schönerlinde
Beiträge: 414
Boot: Nimbus 3000
392 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Hallo Volker,

Lampen kommen ja vorwiegend in Dunkelheit zum Einsatz. Und da siehst du nicht, ob das Toplich 1m vor oder hinter den Seitenlichtern montiert ist. Und von dieser Vorschrift habe ich auch noch nichts gehört, was aber nichts heißen muss.
Aber dass auf Motorbooten das Toplich 1m höher als die Seitenlichter sein muss, das ist doch fakt. Im Dunkeln hast du dann ein Dreieck aus grün, rot und weiß. Und damit ist klar, dass dir ein motorisiertes Kleinfahrzeug begegnet. Wenn weiß, rot und grün in einer Ebene leuchten, ist es ein Segler. Dafür gibt es ja auch 3-Farben-Laternen.

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
min 1m vor den Seitenlichtern das Toplicht.
In der Konstellation können alle Lampen auf gleicher höhe sein.
__________________
Beste Grüße
Uwe
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt 11.01.2017, 20:04
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 18.846
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
14.391 Danke in 9.669 Beiträgen
Standard

Wenn du die PDF öffnest die ich oben verlinkt habe das steht es und so hab ich es auch gelernt.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 11.01.2017, 20:24
Benutzerbild von hermann.l
hermann.l hermann.l ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: am Wasserfall
Beiträge: 1.467
Boot: Holzboot . 50 Jahre alt mit OM 602(ehem. OM352)
Rufzeichen oder MMSI: DC Fix
1.049 Danke in 587 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von B4-Skipper Beitrag anzeigen
Topplicht muss "starkes Licht" sein (25W),
Ankerlicht darf "gewöhnliches Licht" (10W) sein.

Gerade auf kleinen Boote, die statt Topp- und Hecklicht das "Rundumlicht" als Navibeleuchtung fahren dürfen, sind 15W weniger ggf. ein Argument.

Gruß Lutz
Lutz, nur noch 1-2 Watt via LED als Problemlösung. Allerdings 5 mal so teuer.
__________________
Es grüßt GINA ,
die 4-beinige Assistentin des Bootsmanns
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 11.01.2017, 20:47
uncle_cadillac uncle_cadillac ist offline
Captain
 
Registriert seit: 15.08.2016
Ort: Schönerlinde
Beiträge: 414
Boot: Nimbus 3000
392 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Wo steht, dass Toplicht auf einem Motorboot in einer Ebene mit den Seitenleuchten montiert werden darf?
Die Lichter müssen ein Dreieck bilden und das geht ja nicht, wenn sie in einer Ebene liegen. Oder reden wir grade aneinander vorbei?


Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
Wenn du die PDF öffnest die ich oben verlinkt habe das steht es und so hab ich es auch gelernt.
__________________
Beste Grüße
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #51  
Alt 11.01.2017, 21:23
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 18.846
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
14.391 Danke in 9.669 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von uncle_cadillac Beitrag anzeigen
Wo steht, dass Toplicht auf einem Motorboot in einer Ebene mit den Seitenleuchten montiert werden darf?
Die Lichter müssen ein Dreieck bilden und das geht ja nicht, wenn sie in einer Ebene liegen. Oder reden wir grade aneinander vorbei?
Kannst du oder willst du nicht lesen ?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	gleiche ebene.JPG
Hits:	37
Größe:	51,6 KB
ID:	735319   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	gleiche ebene2.JPG
Hits:	34
Größe:	34,1 KB
ID:	735320  
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 11.01.2017, 21:47
Benutzerbild von B4-Skipper
B4-Skipper B4-Skipper ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 4.793
Boot: Bayliner 2651
Rufzeichen oder MMSI: DJ6172 - 211610820
5.758 Danke in 3.068 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von uncle_cadillac Beitrag anzeigen
Hallo Volker,

Lampen kommen ja vorwiegend in Dunkelheit zum Einsatz. Und da siehst du nicht, ob das Toplich 1m vor oder hinter den Seitenlichtern montiert ist. ...


Direkt von vorn nicht, aber von der Seite (bis leicht achterlicher als querab 112,5°) sehr wohl.

Guck mal BinSchStrO § 3.13 Bild 18:



Alle Leuchten in einer Ebene.

Gruß Lutz
__________________
Der einzige Job, in dem Du von oben startest, ist ein Loch graben.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #53  
Alt 12.01.2017, 05:25
Benutzerbild von tocan
tocan tocan ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.09.2016
Ort: Bochum
Beiträge: 522
Boot: Grundel umgebaut mit Achterdeck
205 Danke in 145 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
Kannst du oder willst du nicht lesen ?
Hier hätte ich mal ne Frage. Ich habe das Toplicht auf den Holzmast (Motorboot) Der Vorne in der Mitte steht. Ist ein Rundumlicht Wenn ich jetzt eine Zeifarbenlaterne auch in der Mitte vorne auf das Dach setze ist es ein wenig niedriger als das Rundumlicht aber kein Meter Höhenunterschied. Damit benötige ich nur 2 Leuchten. Die Distanz zwischen den beiden Leuchten ist mehr als 1 Meter. Die Einzelleuchten wären seitlich an der Kajütenwand. Mir wäre eine 2 Farben aufgrund des Designs lieber.

Serie 34

Toplicht wäre ja in diesem Fall nicht in gleicher Höhe wie die Seitenlichter aber eben 1 M vor den Seitenlichtern

Geändert von tocan (12.01.2017 um 05:33 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #54  
Alt 12.01.2017, 05:59
Benutzerbild von B4-Skipper
B4-Skipper B4-Skipper ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 4.793
Boot: Bayliner 2651
Rufzeichen oder MMSI: DJ6172 - 211610820
5.758 Danke in 3.068 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von tocan Beitrag anzeigen
... Wenn ich jetzt eine Zeifarbenlaterne auch in der Mitte vorne auf das Dach setze ist es ein wenig niedriger als das Rundumlicht aber kein Meter Höhenunterschied. .... Die Distanz zwischen den beiden Leuchten ist mehr als 1 Meter. ...
Dieser eine Meter ist m. E. deshalb gefordert, damit man auch aus größerer Entfernung die beiden Lichter noch als zwei Lichter wahrnehmen kann und diese nicht zu einem verschmelzen.

Ich habe eine Zweifarbanlaterne auf dem Bugsprit, ein Topplicht kurz vor der Winschutzscheibe und ein Hecklicht.
Damit ist das Topplicht auch nicht wirklich einen Meter höher als die Zweifarbenlaterne und ein paar Meter hinter der Zweifarbenlaterne.
Bisher gab es da keine Probleme, weder Binnen noch See.

Gruß Lutz
__________________
Der einzige Job, in dem Du von oben startest, ist ein Loch graben.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #55  
Alt 12.01.2017, 09:05
Benutzerbild von tocan
tocan tocan ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.09.2016
Ort: Bochum
Beiträge: 522
Boot: Grundel umgebaut mit Achterdeck
205 Danke in 145 Beiträgen
Standard

Ich werde das noch mal messen. Aber wenn man es von der Seite sieht müsste es hinhauen.

https://m.facebook.com/photo.php?fbi...9248&source=56

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #56  
Alt 12.01.2017, 09:10
Benutzerbild von B4-Skipper
B4-Skipper B4-Skipper ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 4.793
Boot: Bayliner 2651
Rufzeichen oder MMSI: DJ6172 - 211610820
5.758 Danke in 3.068 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von tocan Beitrag anzeigen
Ich werde das noch mal messen. Aber wenn man es von der Seite sieht müsste es hinhauen.

https://m.facebook.com/photo.php?fbi...9248&source=56

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
Bei dieser Masthöhe hätte ich keine Bedenken, kann doch wirklich nicht so viel weniger als ein Meter sein.

Gruß Lutz
__________________
Der einzige Job, in dem Du von oben startest, ist ein Loch graben.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #57  
Alt 12.01.2017, 15:15
Benutzerbild von Joshua Slocum
Joshua Slocum Joshua Slocum ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.02.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.505
Boot: Sevylor Belly Boat Destroyer Class
Rufzeichen oder MMSI: 211XXXXXX
1.628 Danke in 801 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von rsman1 Beitrag anzeigen
erklärt hast Du das.
Schön das es solche Beiträge gibt.
Hilft auch mir weiter da ich gerade mein Honwave beleuchten will.
Da mein 5PS Motor aber keine Lichtmaschine hat, wird es ganz schwer.
Brauche ich wohl ne Petroleum Lampe kein Witz !!

Eine Alternative zu den stromfressenden Leuchtmitteln altertümlicher Navigationsleuchten wären die mit LED betriebenen Navileuchten.
Ich selber verwende die NaviLED Pro von Hella (mit BSH Zulassung).

Die Leistung eines kompletten Leuchtensatzes (Bb, Stb, Top,- u. Hecklicht) liegt bei 5,2 Watt. Bezogen auf eine Betriebsspannung von 12 Volt läge der Strom also bei < 0,5 A.
Mit einer kleinen, zu Hause aufgeladenen Motoradbatterie mit 12 Ah kannst du deine Beleuchtung im Sommer 2 durchgehende Nächte lang benutzen.
Werden sie nur wenige Stunden in der Dämmerung benutzt, erhöht sich die Einsatzdauer natürlich.
Das NaviLED Pro Ankerlicht von Hella zieht weniger als 0,15 A.

Zugegeben, die Dinger sind etwas teuer.
Dafür hast du für den Rest deines Lebens ruhe (die Lebensdauer der Leuchten liegt bei ca. 60000 std.).

Gruß Robin
__________________
Die Navigation ist eine Wissenschaft verschwommener Annahmen und stützt sich auf anfechtbare Werte, die als Ergebnis erfolgloser Experimente mit Instrumenten problematischer Genauigkeit von Personen zweifelhafter Zuverlässigkeit und fragwürdiger Geisteshaltung ermittelt werden.




Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #58  
Alt 12.01.2017, 15:17
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 18.846
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
14.391 Danke in 9.669 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Joshua Slocum Beitrag anzeigen
Eine Alternative zu den stromfressenden Leuchtmitteln altertümlicher Navigationsleuchten wären die mit LED betriebenen Navileuchten.
Ich selber verwende die NaviLED Pro von Hella (mit BSH Zulassung).

Die Leistung eines kompletten Leuchtensatzes (Bb, Stb, Top,- u. Hecklicht) liegt bei 5,2 Watt. Bezogen auf eine Betriebsspannung von 12 Volt läge der Strom also bei < 0,5 A.
Mit einer kleinen, zu Hause aufgeladenen Motoradbatterie mit 12 Ah kannst du deine Beleuchtung im Sommer 2 durchgehende Nächte lang benutzen.
Werden sie nur wenige Stunden in der Dämmerung benutzt, erhöht sich die Einsatzdauer natürlich.
Das NaviLED Pro Ankerlicht von Hella zieht weniger als 0,15 A.

Zugegeben, die Dinger sind etwas teuer.
Dafür hast du für den Rest deines Lebens ruhe (die Lebensdauer der Leuchten liegt bei ca. 60000 std.).

Gruß Robin
Ja wenn ich heute umrüsten müsste würde ich auch nur LED zum Einsatz bringen. Allerdings reicht mir die BSH Zulassung nicht, da ich Binnen unterwegs bin und da benötige ich die Steuerradzulassung.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #59  
Alt 12.01.2017, 15:24
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 18.846
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
14.391 Danke in 9.669 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von tocan Beitrag anzeigen
Hier hätte ich mal ne Frage. Ich habe das Toplicht auf den Holzmast (Motorboot) Der Vorne in der Mitte steht. Ist ein Rundumlicht Wenn ich jetzt eine Zeifarbenlaterne auch in der Mitte vorne auf das Dach setze ist es ein wenig niedriger als das Rundumlicht aber kein Meter Höhenunterschied. Damit benötige ich nur 2 Leuchten. Die Distanz zwischen den beiden Leuchten ist mehr als 1 Meter. Die Einzelleuchten wären seitlich an der Kajütenwand. Mir wäre eine 2 Farben aufgrund des Designs lieber.

Serie 34

Toplicht wäre ja in diesem Fall nicht in gleicher Höhe wie die Seitenlichter aber eben 1 M vor den Seitenlichtern
ich hab grad dein Boot angeschaut und die Zwiefarbenlaterne muss ja vor dem Licht auf dem Mast sein. Das untere Dach erscheint mir aber tiefer als der Bugspriet. Dort wäre deine Lampe nicht immer zu sehen.
daher geht nur vorne an den Bugspriet oder getrenne lampen am Steuerhaus.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #60  
Alt 12.01.2017, 16:07
Benutzerbild von Joshua Slocum
Joshua Slocum Joshua Slocum ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.02.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.505
Boot: Sevylor Belly Boat Destroyer Class
Rufzeichen oder MMSI: 211XXXXXX
1.628 Danke in 801 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von B4-Skipper Beitrag anzeigen
Topplicht muss "starkes Licht" sein (25W),
Ankerlicht darf "gewöhnliches Licht" (10W) sein.

Gerade auf kleinen Boote, die statt Topp- und Hecklicht das "Rundumlicht" als Navibeleuchtung fahren dürfen, sind 15W weniger ggf. ein Argument.

Gruß Lutz
Hallo Lutz,

deine Leistungsangaben in Watt sollten sicher nur als Vergleich herhalten der stellvertretend für ein starkes u. gewöhnliches Licht dient und keine absoluten Werte bedeuten?

Bei den von mir verwendeten, BSH-zugelassenen Leuchten betragen die Leistungen für das Toplicht 2,5 Watt und für das Ankerlicht 2 Watt.

Gruß Robin
__________________
Die Navigation ist eine Wissenschaft verschwommener Annahmen und stützt sich auf anfechtbare Werte, die als Ergebnis erfolgloser Experimente mit Instrumenten problematischer Genauigkeit von Personen zweifelhafter Zuverlässigkeit und fragwürdiger Geisteshaltung ermittelt werden.




Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 65Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 65 von 65


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Austausch Toplicht/Ankerlicht/Rundumlicht -> LED ? skipper_winni Technik-Talk 14 12.07.2013 13:56
Toplicht Rundumlicht iak Kleinkreuzer und Trailerboote 17 10.11.2011 09:58
Rundumlicht zu schnell 4,5V SKULLBULL Kein Boot 53 02.07.2009 06:36
Ankerlicht und Toplicht in einem Gehäuse ?? Karlsson Technik-Talk 60 21.12.2006 17:24
Zweifarblaterne ohne BSH aber Rundumlicht mit BSH Schmitzi Allgemeines zum Boot 1 12.04.2005 18:38


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.