boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 88Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 88
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 26.11.2016, 12:45
Benutzerbild von chris1003
chris1003 chris1003 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.03.2004
Ort: Graz /Steiermark / Österreich
Beiträge: 2.276
Boot: Bavaria 33 Sport
1.204 Danke in 669 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Thor Sten Beitrag anzeigen
Wir haben den hier vor zwei Jahren gekauft:

https://www.campingaz.com/DE/p-26976...pact-lx-r.aspx

Er hat uns jetzt schon drei Mal in den urlaub begleitet und wird nun seinen festen Platz an Bord bekommen. Von der Fläche zeimlich klein dafür aber sehr fix warm.
Grußm Thorsten
Der schaut echt gut aus, denke auch eine Überlegung wert! Danke!
__________________
"Hier darf jeder tun was ich will"
-----Liebe Grüße Christoph-----
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 26.11.2016, 13:41
Benutzerbild von matsches
matsches matsches ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.09.2013
Ort: Worms Rh/km 443
Beiträge: 2.605
Boot: Rinker Fiesta Vee 242
1.548 Danke in 958 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Thor Sten Beitrag anzeigen
Wir haben den hier vor zwei Jahren gekauft:

https://www.campingaz.com/DE/p-26976...pact-lx-r.aspx

Er hat uns jetzt schon drei Mal in den urlaub begleitet und wird nun seinen festen Platz an Bord bekommen. Von der Fläche zeimlich klein dafür aber sehr fix warm.
Grußm Thorsten
Genau den hab ich auch, hab einen anderen Druckminderer angebaut und benutze 5kg Gasflaschen.
__________________

Gruß Stefan
Poseidon Worms

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Hier Zuhause:http://bit.ly/2wkNFeb
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 26.11.2016, 18:26
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 4.575
Boot: Sea Ray 260 Sundancer
Rufzeichen oder MMSI: Hänn die denn kein Telefon.....
32.256 Danke in 7.785 Beiträgen
Standard

Hat denn schon jemand den Napoleon Bootsgrill probiert?

http://bbq-profi.shopgate.com/item/31343636

Der würde mir für die kommende Saison gut gefallen.
__________________


Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaues
SeaRay 260 Sundancer abzugeben bei Interesse bitte PN

Stephan


Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #44  
Alt 26.11.2016, 18:36
Benutzerbild von matsches
matsches matsches ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.09.2013
Ort: Worms Rh/km 443
Beiträge: 2.605
Boot: Rinker Fiesta Vee 242
1.548 Danke in 958 Beiträgen
Standard

Der wäre mir echt zu teuer, meiner ( Campingaz ) lag in der Bucht, bei 130,- Öcken
__________________

Gruß Stefan
Poseidon Worms

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Hier Zuhause:http://bit.ly/2wkNFeb
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 26.11.2016, 20:56
Benutzerbild von chris1003
chris1003 chris1003 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.03.2004
Ort: Graz /Steiermark / Österreich
Beiträge: 2.276
Boot: Bavaria 33 Sport
1.204 Danke in 669 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan123 Beitrag anzeigen
Hat denn schon jemand den Napoleon Bootsgrill probiert?

http://bbq-profi.shopgate.com/item/31343636

Der würde mir für die kommende Saison gut gefallen.
Der ist aber auch sehr nett, danke für den Link.
Gefällt mir sehr gut, und in Edelstahl - Perfekt
__________________
"Hier darf jeder tun was ich will"
-----Liebe Grüße Christoph-----
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #46  
Alt 26.11.2016, 22:11
Benutzerbild von cularis
cularis cularis ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2010
Ort: Nähe Stuttgart
Beiträge: 1.815
Boot: Crownline 210CCR
1.769 Danke in 913 Beiträgen
Standard

Ich finde den Cobb Gas Grill nicht schlecht .
Mit welchem Zubehör-Umfang man dieses Teil kauft, bleibt ja jedem selbst überlassen .
Auch die Relinghalterung ( für 25er Rohr ) ist ok, allerdings sollte da die Reduzierung auf 22er Rohr
bei einem Preis von knapp 100 Euronen dabei sein und nicht 20€ kosten.
https://www.youtube.com/watch?v=7TfyDT8R1_o
__________________
Grüßle
Chris ( der Schwabe )

48.77683°N, 9.54987°E

Klugheit hat den Vorteil sich dumm stellen zu können, andersrum ist es bedeutend schwieriger. ( Tucholsky )
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #47  
Alt 26.11.2016, 23:41
Benutzerbild von Mork
Mork Mork ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.06.2009
Ort: Oberbayern
Beiträge: 2.621
Boot: Chris Craft Continental
7.626 Danke in 2.399 Beiträgen
Standard

Es hat noch keiner "Magma" gesagt.

Für mich das Nonplusultra.... im Handumdrehen (im wahrsten Wortsinne) an jeder beliebigen Stelle der Reling (oder überall,
wo man ein horizontal verlaufendes Rohr findet) befestigt, bei Nichtgebrauch in der Backskiste verstaut, Standard-Kartuschen
dran (eine Kartusche reicht für ein paar Stunden Grillvergnügen), integrierter Starter - festziehen (10sec), Kartusche dran
(2sec), aufdrehen (1sec), Knöpfchen drücken (1sec), Deckel zu und eine Minute heizen lassen, schon kann's erste Stück drauf.

Tropfsicher, Keine fliegenden Funken (nicht mal theoretisch) weil keine Kohle, allerlei Zubehör (so auch brauchbar für Töpfe
oder als Ofen), hübsch und vor allem: Edelstahl und leicht zu reinigen. Kaltreiniger drauf, halbe Stunde wirken lassen, mit
Schlauch oder Strahler drauf, blitzeblank. Alternativ 'ne Nacht ins Meerwasser hängen, dann fällt jeder Schmodder wie von
alleine ab.

So sieht das dann aus:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Magmagrill.jpg
Hits:	97
Größe:	80,7 KB
ID:	730449  
__________________
...::: Gruß, Erik :::...

- commeo ergo sum! -

Es muss nicht immer alles Sinn machen.
Oft reicht es schon wenn es Spaß macht.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt 26.11.2016, 23:46
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 5.191
Boot: Polymore 600
Rufzeichen oder MMSI: noch 2 Kölsch bitte
10.407 Danke in 4.109 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan123 Beitrag anzeigen
Hat denn schon jemand den Napoleon Bootsgrill probiert?

http://bbq-profi.shopgate.com/item/31343636

Der würde mir für die kommende Saison gut gefallen.
Ich kenne das Teil nicht, aber 304-er Edelstahl ist nicht sehr beständig in salzhaltiger Umgebung, besonders bei Hitzeeinwirkung. Sei also nicht enttäuscht, wenn er recht früh anfängt leichten Rostbefall zu zeigen, den man allerdings gut wegpolieren kann.
__________________
Der Profi macht nur neue Fehler. Der Dummkopf wiederholt seine Fehler. Der Faule und der Feige machen keine Fehler (Oscar Wilde)


Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 27.11.2016, 10:40
Benutzerbild von gbeck
gbeck gbeck ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: am Niederrhein
Beiträge: 5.823
Boot: B.v.d. Hoven - Pacific 1370
12.240 Danke in 6.916 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan123 Beitrag anzeigen
Hat denn schon jemand den Napoleon Bootsgrill probiert?

http://bbq-profi.shopgate.com/item/31343636

Der würde mir für die kommende Saison gut gefallen.
Schönes Teil.... der könnte mir auch gefallen....
Schaut schön kompakt aus beim Verstauen.
Dazu die Schienenhalterung für Relingmontage....

Unser derzeitige kleine Weber ist mit seinen runden Formen etwas umständlich zu verpacken und braucht immer nen kleinen Tisch zum draufstellen.
__________________
Gruß - Georg

Tippfehler machen das Lesen nicht unmöglich, aber erheblich anspruchsvoller...
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 27.11.2016, 12:27
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 4.575
Boot: Sea Ray 260 Sundancer
Rufzeichen oder MMSI: Hänn die denn kein Telefon.....
32.256 Danke in 7.785 Beiträgen
Standard

Die Maße wären auch der Vorteil, ich hoffe der passt unter die hintere Sitzbank und mit 3 KW könnte auch ein Steak vernünftig gelingen.
__________________


Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaues
SeaRay 260 Sundancer abzugeben bei Interesse bitte PN

Stephan


Mit Zitat antworten top
  #51  
Alt 27.11.2016, 13:50
Benutzerbild von crownlinecr
crownlinecr crownlinecr ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2012
Ort: Solingen
Beiträge: 1.005
Boot: Crownline 250 Cr
Rufzeichen oder MMSI: Alisha
1.072 Danke in 488 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mork Beitrag anzeigen
Es hat noch keiner "Magma" gesagt.

Für mich das Nonplusultra.... im Handumdrehen (im wahrsten Wortsinne) an jeder beliebigen Stelle der Reling (oder überall,
wo man ein horizontal verlaufendes Rohr findet) befestigt, bei Nichtgebrauch in der Backskiste verstaut, Standard-Kartuschen
dran (eine Kartusche reicht für ein paar Stunden Grillvergnügen), integrierter Starter - festziehen (10sec), Kartusche dran
(2sec), aufdrehen (1sec), Knöpfchen drücken (1sec), Deckel zu und eine Minute heizen lassen, schon kann's erste Stück drauf.

Tropfsicher, Keine fliegenden Funken (nicht mal theoretisch) weil keine Kohle, allerlei Zubehör (so auch brauchbar für Töpfe
oder als Ofen), hübsch und vor allem: Edelstahl und leicht zu reinigen. Kaltreiniger drauf, halbe Stunde wirken lassen, mit
Schlauch oder Strahler drauf, blitzeblank. Alternativ 'ne Nacht ins Meerwasser hängen, dann fällt jeder Schmodder wie von
alleine ab.

So sieht das dann aus:
Was mich am Magma stört, ist das heruntertropfende Fett, das sich leicht entzündet. Trotz Grillschalen. Hab den Magma deshalb mit Lavasteinen gefüllt. Das macht ihn allerdings nicht handlicher
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ios_image_893.jpg
Hits:	79
Größe:	105,6 KB
ID:	730482  
__________________

Živjeli Rainer
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 27.11.2016, 13:59
Benutzerbild von Jörg
Jörg Jörg ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.05.2005
Ort: Kulmbach - Punat
Beiträge: 10.768
Boot: Bavaria 33 Sport D3-190
6.912 Danke in 4.179 Beiträgen
Standard

Die beste Erfahrung habe ich damit gemacht, habe allerdings das Original von Campinggaz
https://www.sportbedarf.de/Antihaft-...tml?fcref=next

Nimmt keinen Platz weg, sofort einsatzbereit und gut zu reinigen mit prima Grillergebnis. Den Kocher kann man auch wenn ein Strom vorhanden zum Kochen nehmen.
Hatte früher auch mal einen Grill ähnlich wie den Cobb mit diesen Briketts,hab ihn aber weg, da zuviel Patzbedarf und eine Sauerei zum reinigen war
__________________
Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 27.11.2016, 17:43
Benutzerbild von EMUGurke
EMUGurke EMUGurke ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 24.12.2015
Beiträge: 196
Boot: EUROSTAR Caribic
176 Danke in 84 Beiträgen
Standard

Hi,
ich hab auch einen Magma bzw. baugleichen und damit günstigeren mit Holzkohle. Den gibts auch mit Gas. Aber bei mir gehört Holzkohle wie Bier zum Grillen. Ich hab den dieses Jahr erfolgreich eingesetzt. Kann nicht klagen. Sehr flexibel und grillt super. Heruntertropfendes Fett hatte ich nicht.
In den Bildern haben wir bequem vom Steg aus gegrillt - das geht aber auch direkt vom Boot aus. Vorteil ist, dass sich der Grill dann über dem Wasser befindet. So vermeidet man "brenzliche Situationen". Man muss nur etwas aufpassen, dass man die Fische nicht zu sehr anfüttert...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2016-05-05 20.25.35.jpg
Hits:	103
Größe:	100,6 KB
ID:	730512   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2016-05-05 20.25.49.jpg
Hits:	96
Größe:	88,6 KB
ID:	730513  
__________________
Grüße
Klausi
Mit Zitat antworten top
  #54  
Alt 27.11.2016, 19:27
Benutzerbild von Mork
Mork Mork ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.06.2009
Ort: Oberbayern
Beiträge: 2.621
Boot: Chris Craft Continental
7.626 Danke in 2.399 Beiträgen
Standard

An Land bin ich überzeugter Holzkohlegriller - an Bord will ich einfach nichts haben, was zeitgleich glühen und fliegen kann.
Deswegen Gas.
Die von Rainer beschriebene Flammenentwicklung dagegen benutze ich, um so ein wenig Röststoffe zu erzeugen und damit
die fehlende Kohle ein wenig zu substituieren.

Funzt ganz prima: Zuviel Flamme, dann Deckel zu - in wenigen Sekunden ist die Flamme aus.
Bei sehr fetthaltigen Sachen wie Bauchscheiben allerdings kann die Flammenbildung tatsächlich ein wenig arg werden, da
hilft dann nur langsamer (also mit weniger Temperatur/Gas) zu arbeiten.
__________________
...::: Gruß, Erik :::...

- commeo ergo sum! -

Es muss nicht immer alles Sinn machen.
Oft reicht es schon wenn es Spaß macht.
Mit Zitat antworten top
  #55  
Alt 27.11.2016, 20:34
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 4.859
Boot: Sessa 35 " BARFLY "
4.759 Danke in 2.014 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Jörg Beitrag anzeigen
Die beste Erfahrung habe ich damit gemacht, habe allerdings das Original von Campinggaz
https://www.sportbedarf.de/Antihaft-...tml?fcref=next

Nimmt keinen Platz weg, sofort einsatzbereit und gut zu reinigen mit prima Grillergebnis. Den Kocher kann man auch wenn ein Strom vorhanden zum Kochen nehmen.
Hatte früher auch mal einen Grill ähnlich wie den Cobb mit diesen Briketts,hab ihn aber weg, da zuviel Patzbedarf und eine Sauerei zum reinigen war

der Grillaufsatz ist auch ncht besonders handlich und etwas wackelig..

Ich erziele die besten (Grill-) Ergebnisse mit der Gußpfanne..
und meist auch mit schönerem Inhalt als Cevapcici
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160625_194936.jpg
Hits:	82
Größe:	62,9 KB
ID:	730535  
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #56  
Alt 27.11.2016, 21:15
Benutzerbild von chris1003
chris1003 chris1003 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.03.2004
Ort: Graz /Steiermark / Österreich
Beiträge: 2.276
Boot: Bavaria 33 Sport
1.204 Danke in 669 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Jörg Beitrag anzeigen
Die beste Erfahrung habe ich damit gemacht, habe allerdings das Original von Campinggaz
https://www.sportbedarf.de/Antihaft-...tml?fcref=next

Nimmt keinen Platz weg, sofort einsatzbereit und gut zu reinigen mit prima Grillergebnis. Den Kocher kann man auch wenn ein Strom vorhanden zum Kochen nehmen.
Hatte früher auch mal einen Grill ähnlich wie den Cobb mit diesen Briketts,hab ihn aber weg, da zuviel Patzbedarf und eine Sauerei zum reinigen war
Welchen hast genau?
__________________
"Hier darf jeder tun was ich will"
-----Liebe Grüße Christoph-----
Mit Zitat antworten top
  #57  
Alt 27.11.2016, 21:48
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 21.290
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
16.186 Danke in 10.794 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Jörg Beitrag anzeigen
Die beste Erfahrung habe ich damit gemacht, habe allerdings das Original von Campinggaz
https://www.sportbedarf.de/Antihaft-...tml?fcref=next

Nimmt keinen Platz weg, sofort einsatzbereit und gut zu reinigen mit prima Grillergebnis. Den Kocher kann man auch wenn ein Strom vorhanden zum Kochen nehmen.
Hatte früher auch mal einen Grill ähnlich wie den Cobb mit diesen Briketts,hab ihn aber weg, da zuviel Patzbedarf und eine Sauerei zum reinigen war
So einen Grillaufsatz hatte ich auch mal für meine Kocher....
Alles nicht von Campggaz... was man sagen muss...

der Kocher ist noch in Betrieb...
der aufsatz liegt auf 10-15m tiefe da der Lack vom Aufsatz an den Steaks und den Würsten hing..... seither nehm ich eine Grilppfanne wie mein Vorredner,
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #58  
Alt 28.11.2016, 07:00
Benutzerbild von matsches
matsches matsches ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.09.2013
Ort: Worms Rh/km 443
Beiträge: 2.605
Boot: Rinker Fiesta Vee 242
1.548 Danke in 958 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
So einen Grillaufsatz hatte ich auch mal für meine Kocher....
Alles nicht von Campggaz... was man sagen muss...

der Kocher ist noch in Betrieb...
der aufsatz liegt auf 10-15m tiefe da der Lack vom Aufsatz an den Steaks und den Würsten hing..... seither nehm ich eine Grilppfanne wie mein Vorredner,
Hab auch noch so einen Grillaufsatz, nehme ich auch nicht mehr, wackelt alles wie Sau, Steaks dauern eine Ewigkeit, Würste rollen runter
__________________

Gruß Stefan
Poseidon Worms

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Hier Zuhause:http://bit.ly/2wkNFeb
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #59  
Alt 28.11.2016, 07:57
Benutzerbild von Jörg
Jörg Jörg ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.05.2005
Ort: Kulmbach - Punat
Beiträge: 10.768
Boot: Bavaria 33 Sport D3-190
6.912 Danke in 4.179 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von chris1003 Beitrag anzeigen
Welchen hast genau?
Den hier http://www.gartenmoebel.edingershops...FUHnGwodypMKSw

Der originale Campinggaz hat den Vorteil das die Beschichtung besser ist, ansonsten funktionieren die Nachbauten auch
__________________
Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
  #60  
Alt 28.11.2016, 07:58
Benutzerbild von Jörg
Jörg Jörg ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.05.2005
Ort: Kulmbach - Punat
Beiträge: 10.768
Boot: Bavaria 33 Sport D3-190
6.912 Danke in 4.179 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
So einen Grillaufsatz hatte ich auch mal für meine Kocher....
Alles nicht von Campggaz... was man sagen muss...

der Kocher ist noch in Betrieb...
der aufsatz liegt auf 10-15m tiefe da der Lack vom Aufsatz an den Steaks und den Würsten hing..... seither nehm ich eine Grilppfanne wie mein Vorredner,
Beim Original hält die Beschichtung
__________________
Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 88Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 88


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grillen auf dem Boot Bootsfun Allgemeines zum Boot 73 01.06.2016 07:24
Grillkohle/grillen an Bord - beste Lösung?? piccolo Allgemeines zum Boot 240 06.05.2009 14:35
Jolle mieten, grillen, zelten ..... Biggi Woanders 5 04.05.2006 20:33
nochmal kurz das Thema: grillen an Bord...... Wolle56 Allgemeines zum Boot 29 21.03.2006 16:56
Kalmare Grillen glumpo Kein Boot 21 25.07.2005 10:05


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.