boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Woanders Für die anderen schönen Reviere!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 33
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 18.11.2016, 11:00
Benutzerbild von h-d
h-d h-d ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.03.2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.440
587 Danke in 391 Beiträgen
Standard

Auf dieser Runde kann ich mich nur an Tankstellen in Namur und in Schwebsange (Luxemburg) erinnern. Wenn ich mich recht erinnere gab es auch Benzin.
__________________
Gruß Heinz-Dieter
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 18.11.2016, 19:20
Benutzerbild von Chanor
Chanor Chanor ist offline
Captain
 
Registriert seit: 30.11.2008
Ort: Solingen
Beiträge: 428
Boot: Sea Ray Sundancer 310
Rufzeichen oder MMSI: DH3912 / 211233960
315 Danke in 159 Beiträgen
Standard

Also lt. der Tabelle von RIA_Ingo komme ich maximal von Roermond bis Commercy oder Toul mit 5 20l Kanister als eiserne Reserve, man weiß ja nie.
bei den Tunnel wird das was knapp. Lt. Papiere ist mein Schiff 3,35m hoch und lt. der Karte von Huebi sind die Tunnel für 3,50m ausgelegt. Wenn man die Bilder von dem Tunnel Ham betrachtet wird das sehr eng.
__________________
Mit sportlichen Grüßen und immer eine Handbreit Wasser unter'm Kiel
Heinz- Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 18.11.2016, 21:49
Guenter Mallmann Guenter Mallmann ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.11.2006
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 182
Boot: Stahlverdränger
190 Danke in 81 Beiträgen
Standard

Zunächst mal: keine Angst.
Der Tunnel von Ham bei Givet ist zwar von allen französischen Unterseestrecken die unangenehmste, vor allem dann, wenn es die erste Erfahrung dieser Art ist. Aber bedenke, dass da auch Güterschiffe von fast 40 Metern Länge und rund fünf Metern Breite bei einer Höhe von 3,5 Metern der Aufbauten durchfahren.
Ganz wichtig ist nach all meinen Durchfahrten: deine Mitfahrer dürfen sich bei der Passage nicht an Bord hin- und her bewegen. Selbst bei meinem Boot, das mit all seiner Zuladung rund 15 Tonnen auf die Waage bringt, macht es sich sofort sehr störend bemerkbar, wenn ein Mitfahrer/in sich an Bord bewegt.
Noch was: Versuche, möglichst alleine auf die Durchfahrt zu gehen. Also nicht direkt hinter einem anderen Boot, da dessen Heckwellen deinen Kurs stark beeinflussen und du schließlich entnervt am Rad drehen wirst.
Nein, Tunnel sind nicht die Einfahrt in die Hölle...
Gruß von Günter
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 19.11.2016, 13:39
Benutzerbild von velles
velles velles ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.05.2013
Ort: Tirol
Beiträge: 223
Boot: kein eigenes
2.240 Danke in 438 Beiträgen
Standard

Hallo,

und im Tunnel die Innenbeleuchtung des Bootes anmachen - leuchtet den Tunnel besser aus als der Scheinwerfer.

Grüße

Markus
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 19.11.2016, 16:07
Benutzerbild von Libertad
Libertad Libertad ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Limburg/Lahn
Beiträge: 5.858
Boot: Proficiat 975G
6.762 Danke in 3.448 Beiträgen
Standard

Kann ich bestätigen.
Gut ist auch, sich vor der Durchfahrt mit mitfahrenden Booten abzusprechen. Passende Geschwindigkeit für alle, schlimm ist es, wenn hinten einer einen Scheinwerfer einschaltet.
__________________
Gruß
Ewald
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 19.11.2016, 17:02
Benutzerbild von chrisma
chrisma chrisma ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.11.2004
Ort: an der lahn
Beiträge: 1.085
Boot: Daycruiser 6m mit Diesel
482 Danke in 363 Beiträgen
Standard

Für den Tunnel empfehle ich die Plane zu sichern, denn es gibt schnell Beschädigungen wenn es zur Berührung mit dem Fels kommt. Die Tunnelbeleuchtung zaubert Geisterlicht was auf die Nerven gehen kann. Durch die Spiegelung entsteht der Eindruck es wäre kein Wasser da. Deutlich hinsschauen und ruhig geradeaus.
__________________
Andreas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 19.11.2016, 21:20
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 1.710
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
1.427 Danke in 732 Beiträgen
Standard

Von unserer Tour in 2007 die wir aber nicht volständich machen konnten....
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_1870.JPG
Hits:	73
Größe:	74,2 KB
ID:	729321   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_1871.JPG
Hits:	76
Größe:	83,9 KB
ID:	729322   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_1872.JPG
Hits:	71
Größe:	58,9 KB
ID:	729323  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_1873.JPG
Hits:	68
Größe:	50,0 KB
ID:	729324   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_1874.JPG
Hits:	81
Größe:	62,9 KB
ID:	729325   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_1875.JPG
Hits:	74
Größe:	58,4 KB
ID:	729326  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_1876.JPG
Hits:	72
Größe:	80,7 KB
ID:	729327  
__________________
Rob

Den Fliegenden Hollander
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 84Ps
Mit Zitat antworten top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 14.12.2016, 19:44
Benutzerbild von desertking
desertking desertking ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.08.2012
Ort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt
Beiträge: 2.726
Boot: Stahlverdränger 9,90x3,20
Rufzeichen oder MMSI: DD2240
1.870 Danke in 963 Beiträgen
Standard

Was ein Traum so ne Tour zu fahren

gesendet von meinem Eierkocher
__________________
Gruss Lars
Stickerei und Textildruck siehe hier:

https://www.boote-forum.de/showthrea...=201569&page=9
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 14.12.2016, 21:05
knibbel3 knibbel3 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.05.2014
Ort: Dormagen
Beiträge: 134
Boot: Fairline Targa 35
117 Danke in 67 Beiträgen
Standard

http://www.umdiewelt.de/Europa/Mitte...apitel-14.html

Hier wird die Tour ebenfalls beschrieben.
Gruß
Herbert
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #30  
Alt 17.12.2016, 13:30
stefan307 stefan307 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.02.2015
Ort: An der Lahn
Beiträge: 661
Boot: Biesbosch Rietaark "Alexa" 13,5x2,4m
Rufzeichen oder MMSI: DEKW
217 Danke in 154 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Libertad Beitrag anzeigen
... sowie weniger als 1,4m Tiefgang hat....
Wo bitte gibt es nur so wenig Wasser? als Angabe bei Waterways hab ich min 1,8m gefunden...

MFG S
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 17.12.2016, 16:03
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 5.072
Boot: Polymore 600
Rufzeichen oder MMSI: noch 2 Kölsch bitte
10.151 Danke in 4.009 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von stefan307 Beitrag anzeigen
Wo bitte gibt es nur so wenig Wasser? als Angabe bei Waterways hab ich min 1,8m gefunden...

MFG S
Wir haben auf französischen Kanälen und Flüssen schon einige Segler getroffen, die angaben, bei 1,6 m Tiefgang leichte Grundberührungen gehabt zu haben. Ebenso trafen wir auf der Mosel zwischen Toul und Nancy einen finnischen Segler, der meinte, die meisten französischen Kanäle könne er mit 1,8 m Tiefgang nicht befahren.
Da es auf den französischen Kanälen an sehr vielen Stellen möglich ist, einfach am Kanalufer festzumachen, sollte man vorher schon mal die Tiefe und die Grundbeschaffenheit dieser Randzonen prüfen.
__________________
Richtig saubere Finger bekommt man nur, wenn eine Hand die andere wäscht!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 19.12.2016, 17:13
Benutzerbild von Navigator18
Navigator18 Navigator18 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.07.2009
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 336
Boot: GFK-Halbgleiter Luna31
698 Danke in 261 Beiträgen
Standard Die Tour lohnt sich immer...

Hallo Bootsfreunde....
fahre die Tour von Roermond bis zum Rhein-Marne-Kanal immer wieder mal...zuletzt diesen Sommer.
Fahrdauer bis "Ecluse 1" keine 10 Tage.
Kann gerne einige nähere Informationen geben.
Als halbwegs bequeme Tankstelle für Benzin fällt mir bis jetzt nur der kurze Abstecher in den Canal des Ardennes nach Pont-a-Bar ein.
Die Tankstelle in Namur ist schon eine Weile nicht mehr in Betrieb.
Ich gebe aber zu, ich komme mit einer Tankfüllung nahezu hin und zurück und habe mir darüber bis jetzt keine weiteren Gedanken gemacht. In Verdun habe ich öfter schon an der Brücke am alten Hafenbecken Halt gemacht. Dort sind Tankstellen und Einkaufsmöglichkeiten gut zu Fuß erreichbar.
Der Wasserstand ist in den Hochsommermonaten oft erschreckend niedrig, meine Anzeige war in den verschlickten Kanalabschnitten stellenweise bei 0,20m und das bei 0,80m Tiefgang.
Am Tunnelbild erkennt ihr deutlich, dass mein Freund mit seiner Grand Banks 32 problemlos duchrchfahren konnte. Selbst in Charleville sind wir gemeinsam ins Hafenbecken gefahren....nun gut....da passte wirklich nur noch eine Zeitung dazwischen und wir waren einen kurzen Moment Unterhalter für 20 Zuschauer auf der Brücke....
Das Anlegen in den Kanalabschnitten ist übrigens auch nicht mehr so einfach, die Ufer verschlammen immer mehr.....ich schaue mal, ob ich noch was dazu finde....

Grüße an alle, Thomas.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	146.jpg
Hits:	51
Größe:	63,0 KB
ID:	732725   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	178.jpg
Hits:	52
Größe:	87,5 KB
ID:	732726   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	188.jpg
Hits:	43
Größe:	103,8 KB
ID:	732727  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	207.jpg
Hits:	47
Größe:	124,2 KB
ID:	732728   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	274.jpg
Hits:	49
Größe:	69,8 KB
ID:	732729   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	284.jpg
Hits:	50
Größe:	39,8 KB
ID:	732731  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	296.jpg
Hits:	49
Größe:	80,5 KB
ID:	732733   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	337.jpg
Hits:	53
Größe:	140,5 KB
ID:	732734   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	354.jpg
Hits:	54
Größe:	94,0 KB
ID:	732736  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	366.jpg
Hits:	61
Größe:	87,0 KB
ID:	732738  
__________________
Ein Leben ohne Boot ist möglich, aber völlig sinnlos.....
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 19.12.2016, 17:38
Benutzerbild von Navigator18
Navigator18 Navigator18 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.07.2009
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 336
Boot: GFK-Halbgleiter Luna31
698 Danke in 261 Beiträgen
Standard ...noch ein paar...

Ein Muss zu besichtigen, sind eigentlich die Schlachtfelder des 1. Weltkrieges bei Verdun.
Seit diesem Jahr ist auch das neue deutsch-französische Museum eröffnet.
Lohnenswert sind die unterirdische Zitadelle direkt in Verdun, die beiden Forts Voux und Douaumont (...hoffentlich hab ich das jetzt richtig geschrieben..) und das Gebeinhaus.
Tip: In Verdun am großen Stadttor über die Brücke gehen, dort ist der Fremdenverkehrsverein, der die Eintrittskarten verkauft. Einmal im Bereich der Schlachtfelder angekommen, verkehren dort Shuttlebusse zu allen Sehenswürdigkeiten.
In Stenay gibt es das einzige europäische Biermuseum........natürlich mit Ausschank am Ende der Besichtigung...oder bei großem Durst...gleich hinten rum...im Ort gibts wirklich sehr gute Restauration.
Ansonsten hat fast jede größere Ortschaft irgendein Objekt, dessen Besichtigung lohnt. Egal ob Kirchen, Denkmäler, Museen...ein bisschen Kultururlaub eben....und fernab jeglichen Tourismus....wer "tobendes" Leben sucht, wird allenfalls in Charleville fündig...sehr nett für die Damen....ein Shoppingparadies mit einer Boutique an der anderen....

Okay, wer mehr wissen will fragt...

Gruß Thomas.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1290106.jpg
Hits:	55
Größe:	68,3 KB
ID:	732742   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1290127.jpg
Hits:	60
Größe:	135,1 KB
ID:	732743   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1290138.jpg
Hits:	54
Größe:	79,6 KB
ID:	732747  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1290142.jpg
Hits:	50
Größe:	135,0 KB
ID:	732748   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1290149.jpg
Hits:	54
Größe:	199,9 KB
ID:	732749   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1290155.jpg
Hits:	51
Größe:	155,2 KB
ID:	732750  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1290186.jpg
Hits:	56
Größe:	152,4 KB
ID:	732751   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1290203.jpg
Hits:	62
Größe:	107,7 KB
ID:	732752   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1290231.jpg
Hits:	50
Größe:	152,5 KB
ID:	732760  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1290308.jpg
Hits:	51
Größe:	64,6 KB
ID:	732761  
__________________
Ein Leben ohne Boot ist möglich, aber völlig sinnlos.....
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 33


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
5.Juli Abfahrt nach Frankreich, von Roermond bis Verdun Navigator18 Woanders 24 07.05.2014 10:16
Tourplanung: Maasplassen - Belgien - Frankreich - Mosel - Rhein und zurück Herbie67 Woanders 48 24.03.2014 20:41
MY RUMBALOTTE: Über Flüsse und Kanäle duch Frankreich, Belgien und Holland 2012 mikefin Törnberichte 0 03.12.2012 08:20
Berlin, Potsdam, MLK, Rhein, Maas, Holland, Belgien, Frankreich hartlika Deutschland 24 17.04.2012 12:49
Bootspapiere in Belgien und Frankreich Gunter Allgemeines zum Boot 7 21.02.2005 17:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.