boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Segel Technik Technikfragen speziell für Segelboote.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 31 von 31
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 25.09.2013, 09:05
Benutzerbild von Johann
Johann Johann ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.12.2003
Ort: Rosengarten/Hamburg
Beiträge: 479
Boot: Quicksilver 500 Commander -- Jollenkreuzer Gruben Fam
125 Danke in 83 Beiträgen
Standard Mit Jollenkreuzer nach Rab

Hallo Segler,
wer war schon mal mit einem Jollenkreuzer (5,35 m und 10 PS 4Takter) auf Rab?
Oder doch lieber mit Sportboot ?
Wir fahren eigentlich nur an die Strände und machen keine langen Touren.

Danke und Gruß
Martin
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2183.jpg
Hits:	232
Größe:	53,8 KB
ID:	483781  
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 25.09.2013, 09:18
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 8.021
Boot: Merry Fisher 645
19.307 Danke in 7.364 Beiträgen
Standard

Da ich bisher nur mit dem Sportboot da war, habe ich nicht so auf den Wind geachtet. Aber wenn ich es recht in Erinnerung habe, ist dort, wie in der ganzen Nordadria wenig bis kein Wind, wenn es dumm läuft. oder man hat gleich Buro...
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 25.09.2013, 12:37
Benutzerbild von Stephan-HB
Stephan-HB Stephan-HB ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Bochum / Zeewolde NL
Beiträge: 4.228
Boot: Nautica 24
Rufzeichen oder MMSI: DH5912/ 211455730
10.337 Danke in 3.861 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Johann Beitrag anzeigen
Hallo Segler,
wer war schon mal mit einem Jollenkreuzer (5,35 m und 10 PS 4Takter) auf Rab?
Oder doch lieber mit Sportboot ?
Wir fahren eigentlich nur an die Strände und machen keine langen Touren.

Danke und Gruß
Martin
Du machst 10 PS und 50 KG an eine FAM???
Da kannst ja Mast und Segel gleich Zuhause lassen....
__________________
"Das immer wieder Schwierige im Leben ist nicht so sehr, andere zu beeinflussen und zu ändern -
am schwierigsten ist es, sich entsprechend den Bedingungen, mit denen man konfrontiert wird, selbst zu ändern."
Nelson Mandela
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 25.09.2013, 17:45
Benutzerbild von Johann
Johann Johann ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.12.2003
Ort: Rosengarten/Hamburg
Beiträge: 479
Boot: Quicksilver 500 Commander -- Jollenkreuzer Gruben Fam
125 Danke in 83 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan-HB Beitrag anzeigen
Du machst 10 PS und 50 KG an eine FAM???
Da kannst ja Mast und Segel gleich Zuhause lassen....
Was soll ich jetzt antworten?
Eigentlich wollte ich keine technische Beratung!

Aber jetzt zu Deinen Befürchtungen. Ein 4 PS Motor wiegt schon 25 KG.
Der 9,9er oder 10er gerade 42KG (meine FAM braucht nur einen Kurzschaft).
Die FAM ist keine Jolle mehr, sondern schon ein recht großes Segelboot und kann den Motor gut vertragen. Wir fahren ja auch nicht mit 4 Erwachsenen.
Die FAM ist für 4 Personen gedacht und, und segelt dann sogar bei 150KG mehr an Bord.
Außerdem muss der Motor nicht immer AK laufen, welches sehr angenehm ist.
Aber du hast natürlich recht.

Danke und Gruß Martin
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 25.09.2013, 18:48
horstj horstj ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 1.506
1.100 Danke in 714 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Johann Beitrag anzeigen
Kurzschaft
Auch bei Welle und ordentlichem Rollen?

Ansonsten: bei ordentlicher Revier- und Wetterkenntnis sowie Bootsbeherschung ist so ein Revier wie um Rab mit dem Jollenkreuzer befahrbar. Allerdings vermute ich, dass man sich ständig darüber ärgert, einige Touren letztlich doch nicht machen zu können bzw. viel wagen zu müssen.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 25.09.2013, 19:02
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg (Fluss).
Beiträge: 5.128
Boot: GSAK + Jolle
Rufzeichen oder MMSI: DF4180
8.979 Danke in 3.777 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Johann Beitrag anzeigen
Hallo Segler,
wer war schon mal mit einem Jollenkreuzer (5,35 m und 10 PS 4Takter) auf Rab?
Oder doch lieber mit Sportboot ?
Wir fahren eigentlich nur an die Strände und machen keine langen Touren.

Danke und Gruß
Martin
Hei Martin,
ich war mal segeln in Kroatien - man kann dort prima segeln, es gibt etwas Wind.
Wenn du nur "an die Strände" willst denke ich der E-motor auf deinem Bild würde ausreichen, aber wenn du nu mal 10PS auch hast, nimm sie mit und erweitere deinen range.
Viel Spaß!
__________________
Früher war alles besser - da gab's noch keine Smilies - da konnten wir noch selber lachen.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 25.09.2013, 19:10
Benutzerbild von Stephan-HB
Stephan-HB Stephan-HB ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Bochum / Zeewolde NL
Beiträge: 4.228
Boot: Nautica 24
Rufzeichen oder MMSI: DH5912/ 211455730
10.337 Danke in 3.861 Beiträgen
Standard

Martin,
ich kenne die FAM recht gut und die kann recht ordentlich segeln, auch bei wenig Wind. -Wenn alles optimal ist, wo 50KG am Heck sicher nicht zugehören. Auch wenn es mal mehr kachelt, muss man nicht gleich einen Ködel in der Hose haben, die kann schon was ab. Daher hätte ich wenig Bedenken.
__________________
"Das immer wieder Schwierige im Leben ist nicht so sehr, andere zu beeinflussen und zu ändern -
am schwierigsten ist es, sich entsprechend den Bedingungen, mit denen man konfrontiert wird, selbst zu ändern."
Nelson Mandela
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 25.09.2013, 19:29
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: ca 50km östlich Nürnberg
Beiträge: 11.261
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
34.687 Danke in 13.652 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Johann Beitrag anzeigen
Hallo Segler,
wer war schon mal mit einem Jollenkreuzer (5,35 m und 10 PS 4Takter) auf Rab?
Oder doch lieber mit Sportboot ?
Ich war, wenn auch schon vor längerem, mehrmals mit meiner Wanderjolle und auch schon mal mit einem motorisierten Canadier auf Rab.

Die ersten Male war ich noch ein Kind. Wir segelten oft ein paar Stunden irgendwo hin und am späten Nachmittag auf der Heimfahrt war absolute Flaute.
Wir Kinder mußten dann immer paddeln.
Ich denke ein Flautenschieber ist sehr angebracht.

In welcher Jahreszeit willst du denn runter?
__________________
Gruß Wolf
www.bhs-holzschutz.de (Das ist ein Freund und nicht ich!!!)
www.donauurlaub.de
https://www.youtube.com/watch?v=tr9f...ature=youtu.be
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 25.09.2013, 19:30
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: ca 50km östlich Nürnberg
Beiträge: 11.261
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
34.687 Danke in 13.652 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan-HB Beitrag anzeigen
Martin,
ich kenne die FAM recht gut und die kann recht ordentlich segeln, auch bei wenig Wind. -Wenn alles optimal ist, wo 50KG am Heck sicher nicht zugehören.
Stephan, du hast dann nicht wenig sondern gar keinen Wind.
__________________
Gruß Wolf
www.bhs-holzschutz.de (Das ist ein Freund und nicht ich!!!)
www.donauurlaub.de
https://www.youtube.com/watch?v=tr9f...ature=youtu.be
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 25.09.2013, 19:38
Benutzerbild von Stephan-HB
Stephan-HB Stephan-HB ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Bochum / Zeewolde NL
Beiträge: 4.228
Boot: Nautica 24
Rufzeichen oder MMSI: DH5912/ 211455730
10.337 Danke in 3.861 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wolf b. Beitrag anzeigen
Stephan, du hast dann nicht wenig sondern gar keinen Wind.
.......... da kannst ja MoBofahrer werden, da würde ich nicht hinfahren
__________________
"Das immer wieder Schwierige im Leben ist nicht so sehr, andere zu beeinflussen und zu ändern -
am schwierigsten ist es, sich entsprechend den Bedingungen, mit denen man konfrontiert wird, selbst zu ändern."
Nelson Mandela
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 25.09.2013, 20:01
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: ca 50km östlich Nürnberg
Beiträge: 11.261
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
34.687 Danke in 13.652 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan-HB Beitrag anzeigen
.......... da kannst ja MoBofahrer werden, da würde ich nicht hinfahren
So wie ich bei euch auf die Tide achten muß, ist es dort der fehlende oder zu viel Wind.
Bei ruhigem Wetter ist das genauso Tageszeitabhängig wie bei euch die Tide.
__________________
Gruß Wolf
www.bhs-holzschutz.de (Das ist ein Freund und nicht ich!!!)
www.donauurlaub.de
https://www.youtube.com/watch?v=tr9f...ature=youtu.be
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 25.09.2013, 20:52
Pusteblume Pusteblume ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.12.2004
Ort: Brandenburg / Havel
Beiträge: 4.738
6.032 Danke in 2.641 Beiträgen
Standard

Jollenkreuzer + Motor:

Ich habe einen 2t schweren Stahljollenkreuzer. Ein Unterschied, ob der keine 50 kg schwere (eher die Hälfte) 8-PS Zweitakter am Heck hängt, oder nicht, ist feststellbar. Jollen und Jollenkreuezr laufen dann, wenn das Heck halbwegs freikommen kann. Je mehr sich der Spiegel einbuddelt, desto schlechter. Mit der Fam werden 2,5 - 4 PS reichen, um den Kahn auf Rumpfgeschwindigkeit zu bringen, ohne Vollgas. Mehr geht ohnehin nicht, an FdW. Jedes Kilo, was nicht an dem schönen langen Hebel den Spiegel in das Wasser drückt, merkt man.
Selbst Folkeboote werden mit 5 PS vermietet.
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 26.09.2013, 08:06
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: ca 50km östlich Nürnberg
Beiträge: 11.261
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
34.687 Danke in 13.652 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pusteblume Beitrag anzeigen
Jollenkreuzer + Motor:

Ich habe einen 2t schweren Stahljollenkreuzer. Ein Unterschied, ob der keine 50 kg schwere (eher die Hälfte) 8-PS Zweitakter am Heck hängt, oder nicht, ist feststellbar. Jollen und Jollenkreuezr laufen dann,.....
Hast du auch eine Antwort auf die Frage bezüglich Rab?

Mal zur Erinnerung die Fragestellung:
Zitat:
Hallo Segler,
wer war schon mal mit einem Jollenkreuzer (5,35 m und 10 PS 4Takter) auf Rab?
Oder doch lieber mit Sportboot ?
Wir fahren eigentlich nur an die Strände und machen keine langen Touren.
__________________
Gruß Wolf
www.bhs-holzschutz.de (Das ist ein Freund und nicht ich!!!)
www.donauurlaub.de
https://www.youtube.com/watch?v=tr9f...ature=youtu.be
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 26.09.2013, 08:22
Benutzerbild von CC 3829
CC 3829 CC 3829 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 16.06.2004
Ort: Würselen
Beiträge: 106
Boot: Conger, Shark 24
94 Danke in 48 Beiträgen
Standard

Hallo,
Wir waren jetzt im August mit einem Conger in Zaton (Bei Nin). Von den Bedingungen wie Windstärke und Wellenhöe war es kein Problem und alles war gut zu händeln. Was nicht ganz so schön war, war dass es in der Regel erst zum Nachmittag hin vernünftigen Wind gab, da dann die Termik erst richtig zum Tragen kam. Wir waren aus diesem Grund in der Reichweite ein wenig eingeschränkt oder mussten morgens 1 bis 2 Stunden motoren. Aber insgesamt war es sehr gut und wir werden es wiederholen. Mit einer Fam dürfte es dementswprechend ähnlich sein.

Gruß Jan
__________________
Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 26.09.2013, 15:01
Benutzerbild von darkstar72
darkstar72 darkstar72 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.08.2011
Ort: Eschwege
Beiträge: 144
Boot: Klepper FAM, Schlauchboot
45 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Bei der FAM sind 4 -5 PS üblich und das reicht......
Dir reißt ansonsten die ganze Motorhalterung aus dem GFK, das ist schon bei FAM's passiert die einfach von einem leichten 5 PS Zweitakter auf einen 5 PS Viertakter umgestiegen sind. Also lass es...
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 26.09.2013, 15:10
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: ca 50km östlich Nürnberg
Beiträge: 11.261
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
34.687 Danke in 13.652 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von darkstar72 Beitrag anzeigen
Bei der FAM sind 4 -5 PS üblich und das reicht......
Klar reicht das und ist wahrscheinlich auch vernünftiger.

Danach war aber überhaupt nicht gefragt!

Wenn der 10 PS vorhanden ist und Johann es egal ist ob das Boot etwas besser läuft oder nicht, wieso sollte er ihn nicht nehmen?

Wenn ich wegen den paar Kilo Gewichtsunterschied einen anderen Motor kaufen müßte, dürfte ich nie jemanden mitnehmen, das ist noch viel mehr Gewicht.
Da der 10 PS mit knapp über Standgas die Rumpfgeschwindigkeit macht, wird er ihn auch nicht mit Vollgas betreiben und dem Spiegel ist es egal ob da 27 oder 42 kg dran hängen.
__________________
Gruß Wolf
www.bhs-holzschutz.de (Das ist ein Freund und nicht ich!!!)
www.donauurlaub.de
https://www.youtube.com/watch?v=tr9f...ature=youtu.be
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 26.09.2013, 15:17
Benutzerbild von darkstar72
darkstar72 darkstar72 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.08.2011
Ort: Eschwege
Beiträge: 144
Boot: Klepper FAM, Schlauchboot
45 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Na dann soll er doch fahren.........

Wenn ihm der Motor abreißt kann er ja immer noch segeln;)
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 26.09.2013, 15:23
Benutzerbild von Johann
Johann Johann ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.12.2003
Ort: Rosengarten/Hamburg
Beiträge: 479
Boot: Quicksilver 500 Commander -- Jollenkreuzer Gruben Fam
125 Danke in 83 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von darkstar72 Beitrag anzeigen
Bei der FAM sind 4 -5 PS üblich und das reicht......
Dir reißt ansonsten die ganze Motorhalterung aus dem GFK, das ist schon bei FAM's passiert die einfach von einem leichten 5 PS Zweitakter auf einen 5 PS Viertakter umgestiegen sind. Also lass es...
Du hast recht.
Der Motorhalter ist sehr stabil, bestimmt bis 15 PS .
Aber der Spiegel der FAM ist wirklich nicht sehr stark.
Dazu kommt noch die Rumpfgeschwindigkeit die bei ca. 5-6 Kn liegt.
Ich werde dann doch lieber einen schönen 5 PS aber 4Takter kaufen.
Zusätzlich werde ich noch ein großes Alublech zur Unterstützung einbauen.
Danke und Gruß
Martin
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1528.jpg
Hits:	129
Größe:	75,6 KB
ID:	484046  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 26.09.2013, 15:37
Benutzerbild von Johann
Johann Johann ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.12.2003
Ort: Rosengarten/Hamburg
Beiträge: 479
Boot: Quicksilver 500 Commander -- Jollenkreuzer Gruben Fam
125 Danke in 83 Beiträgen
Standard

Noch einmal zur Klärung:

Ich habe noch keinen 10er !
Da war die Geschwindigkeit Vater des Gedankens.
Und bin Euch dankbar, dass Ihr mich beraten und überzeugt habt, obwohl ich diese Frage gar nicht gestellt hatte.

Mir war nicht klar, dass ich keine Gleitjolle mehr habe, sondern jetzt einen Verdränger fahre.

Wir fahren im nächsten Jahr noch einmal an den Balaton, und 2015 wohl wieder mit dem Bowrider auf die schönste Insel Kroatiens.
Auch wenn ich eigentlich mehr der Segler bin.

Danke und Gruß
martin
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 26.09.2013, 15:41
Benutzerbild von Johann
Johann Johann ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.12.2003
Ort: Rosengarten/Hamburg
Beiträge: 479
Boot: Quicksilver 500 Commander -- Jollenkreuzer Gruben Fam
125 Danke in 83 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von horstj Beitrag anzeigen
Auch bei Welle und ordentlichem Rollen?

Ansonsten: bei ordentlicher Revier- und Wetterkenntnis sowie Bootsbeherschung ist so ein Revier wie um Rab mit dem Jollenkreuzer befahrbar. Allerdings vermute ich, dass man sich ständig darüber ärgert, einige Touren letztlich doch nicht machen zu können bzw. viel wagen zu müssen.
Schau mal bitte.
Brauche ich hier wirklich einen Langschaft Motor ?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1529.jpg
Hits:	124
Größe:	78,1 KB
ID:	484051  
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 31 von 31


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.