boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 34 von 34
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 26.10.2011, 09:36
streetworker streetworker ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.10.2011
Ort: Salzburg, Österreich
Beiträge: 25
Boot: Sea Ray 205 Sport
5 Danke in 3 Beiträgen
Standard Zugfahrzeug mit Schaltgetriebe oder Automatik

Hallo an alle,

Nachdem ich ein Boot gekauft habe, brauche ich auch ein entsprechendes Zugfahrzeug dazu.

Nun, soll ich ein Fzg. kaufen mit Automatikgetriebe oder Schaltgetriebe.

Die einen sagen, Automatik sei wegen der Kupplung besser, andere sagen, ja keine Automatik, denn diese ist sehr anfälllig.

Kann mir hier wer Tipps geben?

Danke und Grüße

Günther
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 26.10.2011, 09:40
Benutzerbild von Hagrid
Hagrid Hagrid ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: Kölner Buureland
Beiträge: 2.269
Boot: Finnmaster 6100 Royal OC mit der Kraft des 150ziger Hondas
1.111 Danke in 656 Beiträgen
Standard

also wenn wir im Verein slippen, habe ich immer die bewundert, die ein Automatikgetriebe habe.
Jetzt wo ich einen Allrad mit Untersetzung fahre, ist es mir eigentlich wieder egal.

Frank
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 26.10.2011, 09:47
Leukermeerbewohner Leukermeerbewohner ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 08.10.2011
Beiträge: 2.336
Boot: Berkut S-TC/ Yamaha 30 PS
Rufzeichen oder MMSI: Meine Rente ist sicher ;-)
5.583 Danke in 2.066 Beiträgen
Standard

Hi ,
ich würde Automatik immer vorziehen.
Besonnders wenn du keinen Wasserlieger hat und im
Sommer mehr oder weniger jede Woche slippst.
Bei meinem letzten W124 Diesel hat die Automatik knapp
400 000 Km gehalten
Gruß vom Leukermeer,
Udo
__________________
Es gibt User, die geizen mit ihrem Verstand
wie andere mit ihrem Geld.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 26.10.2011, 10:02
Big Guro Big Guro ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 104
65 Danke in 40 Beiträgen
Standard

Hallo, ein Automatikgetriebe hat den besten Workflow. Zudem gibts beim langsamen fahren mit dem Trailer, an steilen Rampen, im Matsch und inbesondere beim rückwärts rangieren in mein Winterlager nix besseres.

Für mich kommt nur noch eine Automatik oder DSC Getriebe in Frage.

Wir fahren einen BMW X3 2,0 Diesel mit Automatik
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 26.10.2011, 10:09
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: GT+ KA
Beiträge: 3.979
6.451 Danke in 3.070 Beiträgen
Standard

Automatik.
Der Langlebigkeit zuträglich ist auf alle Fälle eine Ölwechsel mit Filter bei
entsprechender Fahrleistung. Auch wenn das lt. Herstellerangabe nicht
nötig wäre.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 26.10.2011, 10:14
Skibbää Skibbää ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2007
Beiträge: 3.300
Boot: Motorboot, Jetski
5.848 Danke in 3.635 Beiträgen
Standard

Automatik, solange Du keinen Offroader kaufen willst, den Du dann auch im Gelände bewegen wirst!
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 26.10.2011, 10:41
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.017
Boot: Merry Fisher 645
23.586 Danke in 8.620 Beiträgen
Standard

Es wird einen Grund haben, dass die Premiumhertsller ihre Fahrzeuge ab einer bestimmten Größe, Gewicht, PS-Leistung nur mit Automatik anbieten.

Ich habe eine E-Klasse mit Automatik und möchte nie wieder einen Schalter fahren. Schon gar nicht im Anhängebtrieb.

Wie schon gesagt, habe ich das Automatikgetriebeöl wechseln lassen. Kostete nicht die Welt. Auto hat jetzt 200 TKM ohne Probleme.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 26.10.2011, 10:52
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: GT+ KA
Beiträge: 3.979
6.451 Danke in 3.070 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Flybridge Beitrag anzeigen
Es wird einen Grund haben, dass die Premiumhertsller ihre Fahrzeuge ab einer bestimmten Größe, Gewicht, PS-Leistung nur mit Automatik anbieten.
Die Wandlerautomatik verkraftet mehr Drehmoment und kaschiert die
manchmal noch vorhandene Anfahrschwäche moderner Dieselmotoren.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 26.10.2011, 11:32
Benutzerbild von eckhard
eckhard eckhard ist offline
Captain
 
Registriert seit: 13.02.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 712
Boot: Quicki 540 Cabin
780 Danke in 439 Beiträgen
Standard

Moin
Ich fahre ein Auto mit Wandler-Automatik, das slippen ist damit sehr einfach.
Nächstes Jahr möchte ich mir ein neues Auto Kaufen, natürlich wieder mit Automatik.
Nur Welche Automatik ? Wandler oder DSG. Über Wandler kann ich selber nur gutes Berichten, aber ob häufiges slippen mit einem DSG-Getriebe gut ist, versuche ich auch grade zu klären. Im DSG sind ja ( glaube ich ) auch nur Kupplungsscheiben zum Anfahren, die dann bei extremen Belastungen ( slippen ) auch gerne mal verdampfen. Wobei ich jetzt nicht vom Gangwechsel spreche, sondern nur vom Anfahren.
__________________
Gruß aus Hamburg
Eckhard
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 26.10.2011, 11:43
Benutzerbild von Hermberg
Hermberg Hermberg ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 27.01.2007
Ort: Pyrbaum (Nähe Nürnberg)
Beiträge: 93
Boot: Ockelbo DC21 "OERN"
Rufzeichen oder MMSI: DF4856 / 211492830
93 Danke in 60 Beiträgen
Standard Automatik vs. Schaltgetriebe

Für mich seit vielen Jahren (und sicher auch für die Zukunft) nur Automatik. Ist für den Trailerbetrieb, besonders an der Rampe, einfach entspannter.

Langlebigkeit? Die letze Automatik hatte 300.000 Km drauf, die aktuelle ist erst bei 200.000. Das Gespann hat nicht ganz 5 Tonnen, das würde ich einer Kupplung nicht gerne zumuten. Über den sinnvollen Ölwechsel ist schon geschrieben worden.

Gruß
Jochen
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 26.10.2011, 11:54
Benutzerbild von Merlin HD
Merlin HD Merlin HD ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.06.2010
Beiträge: 207
Boot: Parker 690 DC
Rufzeichen oder MMSI: DJ 6302
187 Danke in 73 Beiträgen
Standard

Hallo Günther,

nach 30 Jahren Schaltung und nun seit zwei Jahren Automatik: In den kleineren PS-Klassen klar Schaltung, da einfach doch Kraft im Wandler hängen bleibt und wenn man eine Kupplung kennt, bekommt man auch jedes Boot aus dem Wasser ohne "schwarze Streifen" auf der Rampe. Ab 180-200 PS ist die Automatik mit ihren 7-8 Fahrstufen einfach unschlagbar in jeder Hinsicht !

Gruss Michael
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 26.10.2011, 12:03
Benutzerbild von harry1982
harry1982 harry1982 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: Lenzing, Österreich
Beiträge: 400
Boot: Cigala&Bertinetti AKIS 21 - S
94 Danke in 69 Beiträgen
Standard

Hallo

Ich fahre mit Handschaltung, zuschaltbaren Allrad und Geländeuntersetzung. Das Fahrzeug hat 140 ps und ist perfekt zum slippen.
__________________
Mfg. Harry
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 26.10.2011, 12:03
Leukermeerbewohner Leukermeerbewohner ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 08.10.2011
Beiträge: 2.336
Boot: Berkut S-TC/ Yamaha 30 PS
Rufzeichen oder MMSI: Meine Rente ist sicher ;-)
5.583 Danke in 2.066 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Merlin HD Beitrag anzeigen
und wenn man eine Kupplung kennt, bekommt man auch jedes Boot aus dem Wasser ohne "schwarze Streifen" auf der Rampe.

Gruss Michael
Hi Michael ,
die schwarzen Streifen sind nicht das Problem , dir verbrennt einfach die Kupplung
Und glaub mir , Automatik macht auch bei weniger PS starken Fahrzeugen Sinn und auch Spaß
Gruß vom Leukermeer ,
Udo
__________________
Es gibt User, die geizen mit ihrem Verstand
wie andere mit ihrem Geld.
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 26.10.2011, 12:22
Benutzerbild von havelmike
havelmike havelmike ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.03.2006
Ort: Havelland
Beiträge: 1.581
Boot: keines mehr
910 Danke in 476 Beiträgen
Standard

Hallo Günther,
entweder Automatik oder Schaltgetriebe mit Untersetzung. Viele Autohersteller haben sehr langlebige und hochqualitative Automatikgetriebe verbaut. Obwohl ich persönlich auf Japaner umgestiegen bin, fällt bei einigen japanischen Marken auf, dass mit Automatik die Anhängelast erheblich geringer ausfällt - da wäre wohl Vorsicht geboten.
__________________
Grüße aus dem Havelland........Mike
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 26.10.2011, 12:24
Benutzerbild von T.R.
T.R. T.R. ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Oberasbach b. Nürnberg
Beiträge: 1.326
Boot: Bis 07.2016 eine Rio Onda 500 (Suzuki DF70) dann aus Altersgründen verkauft
949 Danke in 543 Beiträgen
Standard

Hallo Michael,

ganz einfach: Automatik!
Nach bis jetzt 225.000 KM NULL-Probleme und natürlich kürzlich Ölwechsel durchführen lassen.
__________________
Grüße Thomas
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 26.10.2011, 13:13
Benutzerbild von AlexH
AlexH AlexH ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.06.2003
Ort: Rhein Kilometer 282 / Altenheim - Freistett
Beiträge: 1.378
Boot: Ski Nautique 2001 5,8l V8
1.068 Danke in 639 Beiträgen
Standard

Also ich habe nen Landrover Freelander TD4 mit Automatik (2 to. Zuglast). Zum slippen gibt es nichts besseres als Automatik, beim normalen fahren fehlt ihm aber die Leistung. Bei nem Sorento oder so wird das aber nicht so auffallen da er mehr PS und Hubraum hat.

Bei meinem Freelander ist nach 105.000 KM das Getriebe kaputt gegangen. Die Bremsen waren wohl verschlissen. Ich habe das Auto letztes Jahr mit 97.000 KM gekauft und dann eine Hängerkupplung angebaut, bin aber bis zum Schaden nie mit meinem Boot gefahren (war ja Winter).

Bei dem Getriebe handelt es sich um ein Jatco JF506E, das Getriebe ist auch im VW Passat 4Motion, VW Golf, Ford Galaxy und in nem Jaguar verbaut.
Darauf solltest du vielleicht achten.
Wenn du nach dem Getriebetyp googelst findest du auch unzählige Personen die die gleichen Probleme damit haben.

Dies nur am Rande

Ansonsten gibt es nichts besseres als mit Automatik zu slippen! Allerdings ist mein Vertrauen dadurch etwas zerstört worden
__________________
Gruß, Alex


Endlich wird´s warm...
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 26.10.2011, 13:17
Benutzerbild von christoph
christoph christoph ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.10.2003
Ort: Oberbayern / Izola
Beiträge: 2.961
Boot: Beneteau, Oceanis 323
Rufzeichen oder MMSI: Prosecco!!!
3.315 Danke in 1.129 Beiträgen
Standard

Also ich fahr nen Mazda 6 Kombi mit Schaltung. Ich Slippe nicht, daher brauch ich keine Automatik. Hat bisher nie Probleme gegeben. Ob beim Brenner, Tauern, Cres oder auf die Autofähren
__________________
Gruß Christoph

Rest in Peace!- John Fisher- Volvo Ocean Racer 3/2018 #foreverfish
https://ineuropaunterwegs.travel.blog/
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 26.10.2011, 13:24
Benutzerbild von falcon24
falcon24 falcon24 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 11.10.2011
Ort: wien12.bez.
Beiträge: 160
Boot: falcon24
159 Danke in 93 Beiträgen
Standard

automatik ist das optimum zum ziehen wichtig ist das zu ziehende gewicht, die leistung des motors sollte schon dem zuggewicht angepasst sein egal ob anhänger oder ohne schalten ist schon steinzeitalter und hat mit sportlich nichts zu tun der wirkungsgrad bei automatik ist auch wesentlich höher
gruss christian
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 26.10.2011, 13:30
Benutzerbild von lachshunter
lachshunter lachshunter ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 27.02.2008
Ort: Brunsbüttel
Beiträge: 3.353
Boot: Sunseeker San Remo
36.050 Danke in 7.391 Beiträgen
Standard

Alter Schwede....bei deinen Beiträgen kriegt man echt








Gruß, Frank.
__________________
Die eigentliche Tragik ist ja, dass Leute, die nicht einmal geradeaus denken können, meinen, sie müssten plötzlich quer denken.
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 26.10.2011, 13:30
streetworker streetworker ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.10.2011
Ort: Salzburg, Österreich
Beiträge: 25
Boot: Sea Ray 205 Sport
5 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Danke an alle für die schnelle Antwort.

Ich denke, ich schaue in Richtung Automatik.
Bezüglich Fahrzeugmarke liebäugle ich eh schon eine Weile mit dem Sorento.
Er hat eine nette Zuglast und ist mit 140 Pferden noch finanzierbar - in Österreich zahlt man die Kfz-Steuer nach PS.


Grüße aus Salzburg

Günther
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 34 von 34

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.