boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 65Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 65 von 65
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 19.02.2020, 19:36
Waldi-AT Waldi-AT ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 17.12.2019
Ort: Austria
Beiträge: 3
Boot: Bayliner 1952 Capri CL BJ95
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Nur mal so eine Frage:
Warum schraubt man sich so viele Außenborder aufs Boot ?
Welchen Vorteil hat das ?
Wir reden hier von 400PS und mehr.
Das wird ja nur Hecklastiger damit.
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 19.02.2020, 20:19
Benutzerbild von RING18
RING18 RING18 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.11.2010
Ort: Hessen
Beiträge: 3.831
Boot: 2-12m
6.433 Danke in 2.556 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Waldi-AT Beitrag anzeigen
Hallo
Nur mal so eine Frage:
Warum schraubt man sich so viele Außenborder aufs Boot ?
Welchen Vorteil hat das ?
Wir reden hier von 400PS und mehr.
Das wird ja nur Hecklastiger damit.
Weil man es kann und es geil ist
__________________
Gruß Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #43  
Alt 19.02.2020, 23:31
gninneh gninneh ist offline
Commander
 
Registriert seit: 10.07.2014
Ort: Hannover
Beiträge: 253
Boot: Sealine 200
744 Danke in 251 Beiträgen
Standard

Show what you've got! Und bei Innenbordern sieht man halt nicht, was das Boot an Leistung hat. Auf dem Markt geht es nur darum, möglichst viel zu haben und das zu zeigen. Hauptsache mehr als der Andere.
Ich war ja grad wieder drüben und konnte das auf der Straße auch wieder genauso erleben. Hauptsache der Pickup ist größer, auffälliger und lauter als die anderen. F150? Mit sowas winzigem gibt man sich doch nicht ab! F250? Hat doch jeder andere! F350? Der muss es mindestens sein! Dann noch fette Sidepipes dran, das Fahrwerk noch etwas höher legen und die Reifen weiter ausstellen. Dann ist man da drüben wer. Auf Boote kann man das genauso übertragen.
__________________
Gruß,
Henning

Schrödingers Boot: zu klein und gleichzeitig zu groß
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #44  
Alt 20.02.2020, 05:46
Bully Bully ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.04.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 479
Boot: Linssen 60.33
806 Danke in 388 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von G-Tron Beitrag anzeigen
Der größte Vorteil für die Hersteller von AB ist, dass diese schneller und öfter geklaut werden, also steigen die Verkaufszahlen.. ;)
Haste was
Biste was.
__________________
Gruß Bully
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #45  
Alt 20.02.2020, 11:55
Benutzerbild von Puuh
Puuh Puuh ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2011
Ort: Bremen
Beiträge: 1.319
Boot: MAREX Consul
Rufzeichen oder MMSI: 211249670
1.201 Danke in 543 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hickory Roots
Was möchtest du denn Trimmen wenn das Boot still liegt?
Die AB werden komplett getrimmt, genau wie beim Z-Antrieb auch.
Na ja, vom AB oder Z-Antrieb trimmen hab ich keine Ahnung.
Ich meinte die Trimmlage des Bootes.
Ich überlege, wenn da achtern so drei, vier schwere Außenborder dranhängen, das zieht doch ganz schön runter, da müsste das Boot doch achtern ziemlich tief im Wasser liegen und vorne der Steven hochkommen. So meinte ich.
Aber gut, irgendwie haben die Bootsbauer das wohl hingekriegt - oder es stört die Eigner nicht weiter.
__________________
Gruß Volker
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 20.02.2020, 12:00
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Kreis Heinsberg
Beiträge: 3.139
Boot: Crownline 270 CR
7.049 Danke in 2.022 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Puuh Beitrag anzeigen
Na ja, vom AB oder Z-Antrieb trimmen hab ich keine Ahnung.
Ich meinte die Trimmlage des Bootes.
Ich überlege, wenn da achtern so drei, vier schwere Außenborder dranhängen, das zieht doch ganz schön runter, da müsste das Boot doch achtern ziemlich tief im Wasser liegen und vorne der Steven hochkommen. So meinte ich.
Aber gut, irgendwie haben die Bootsbauer das wohl hingekriegt - oder es stört die Eigner nicht weiter.
Das machen die nur über die Trimmlage der AB Motoren. Trimmst gegen den Spiegel hebt sich das Heck, trimmst du vom Spiegel weg gräbt es sich ein. Trimmst du rechts und links unterschiedlich, gleichst du Schräglagen aus.
__________________
Ich koche nur Noch!

www.labrador-linefire.de
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #47  
Alt 20.02.2020, 12:04
Benutzerbild von Miracle Man
Miracle Man Miracle Man ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2.200
Boot: Wellcraft 23 SE Excel
937 Danke in 546 Beiträgen
Standard

Ein absoluter Traum. Ich beneide dich.

In Neustadt liegt ein etwas größeres Boot wo jeder denkt, dass das ein Innenborder ist. Schaut man hinter das Boot: Außenborder!

Ich finde den Trend gut, aber leider kostet so ein Motor oft mehr als mein ganzes Boot...
__________________
Viele Grüße
Olli
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 20.02.2020, 16:19
Benutzerbild von Oliver74
Oliver74 Oliver74 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: Overath
Beiträge: 1.950
Boot: Hellwig Milos 585
4.053 Danke in 1.553 Beiträgen
Standard

Hi

Zitat:
Zitat von Waldi-AT Beitrag anzeigen
Hallo
Nur mal so eine Frage:
Warum schraubt man sich so viele Außenborder aufs Boot ?
Welchen Vorteil hat das ?
Wir reden hier von 400PS und mehr.
Das wird ja nur Hecklastiger damit.
Das Gewicht wird nicht so das Thema sein:

Vier Mercury 450R bringen zusammen 1800PS bei 1280KG

Das wiegen zwei Kompressor aufgeladene 900PS V8 Bigblocks mit Getriebe ebenfalls.

Eine Volvo IPS950 Einheit wiegt sogar 1800KG. Zwei davon dann 3600KG

Und man hat die üblichen Außenborder Vorteile: Voll hochtrimmbar (Kein Antifouling auf dem Unterwasserteil+Prop), relativ leise weil außerhalb des Rumpfes, man kommt zur Wartung prima ran, usw.

Ob so viele Motoren hübsch sind, ist eine andere Frage.
Ich persönlich empfinde mehr als drei Außenborder auch optisch als "to much", aber technisch spricht da wohl nicht viel gegen

Viele Grüße,

Oliver
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 20.02.2020, 17:10
Benutzerbild von gerald11
gerald11 gerald11 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.02.2008
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 453
Boot: sea ray 250
283 Danke in 112 Beiträgen
Standard

Das sehe ich aber anders.

Ein Merc V8 - QC4V hat gerade einmal 780Kg und das dazugehörige M8 Getriebe 127 Kg - Macht 907 Kg bei 1750 Ps

Da können die Mixer am Heck einpacken.
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 20.02.2020, 17:58
Benutzerbild von checki
checki checki ist gerade online
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.744
13.963 Danke in 6.186 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von gerald11 Beitrag anzeigen
Das sehe ich aber anders.

Ein Merc V8 - QC4V hat gerade einmal 780Kg und das dazugehörige M8 Getriebe 127 Kg - Macht 907 Kg bei 1750 Ps

Da können die Mixer am Heck einpacken.
Das kann man doch mit den "Serienmixern" nicht vergleichen.
Das sind Innenborder für den Renneinsatz mit heftigen Kolbengeschwindigkeiten
und null Stunden Werksgarantie, was Gründe hat.
Dazu kommt dann noch eine gewichtige Motor-Peripherie usw....
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #51  
Alt 20.02.2020, 18:15
Benutzerbild von gerald11
gerald11 gerald11 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.02.2008
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 453
Boot: sea ray 250
283 Danke in 112 Beiträgen
Standard

hinkt auch nicht mehr als der Gewichtsvergleich vergleich von einem 450R mit einem mit einem 10.8 L diesel (Volvo IPS950)
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 20.02.2020, 18:26
Benutzerbild von Oliver74
Oliver74 Oliver74 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: Overath
Beiträge: 1.950
Boot: Hellwig Milos 585
4.053 Danke in 1.553 Beiträgen
Standard

Hi

Zitat:
Zitat von gerald11 Beitrag anzeigen
Das sehe ich aber anders.
Ein Merc V8 - QC4V hat gerade einmal 780Kg und das dazugehörige M8 Getriebe 127 Kg - Macht 907 Kg bei 1750 Ps
Da können die Mixer am Heck einpacken.
Ist ein reiner Rennmotor. Im "Consumer" Bereich wäre der 1350/1550PS Mercury Racing vielleicht vergleichbar.
Aber auch der braucht Premium Sprit (auf dem Wasser schwerer zu kriegen), hat nur 1 Jahr Garantie und kostet 200.000$ pro Stück
Dafür gibt es dann 1350PS bei 907 KG

Drei 450R haben auch 1350PS, wiegen auch 900KG, kosten aber "nur" 180.000$
Der 450R hat dabei 3 Jahre Garantie, läuft auch mit 89 Octane.

Daher hat der in der US Schnellboot Szene so einen durchschlagenden Erfolg.
2-4 Stück bringen richtig Dampf, für den man im Innenborder Bereich schon sehr spezielle Lösungen finden muss. Und wenn einer davon mal Schluckauf hat, geht es trotzdem noch in Gleitfahrt nach Hause

Viele Grüße,

Oliver
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #53  
Alt 20.02.2020, 19:04
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Kreis Heinsberg
Beiträge: 3.139
Boot: Crownline 270 CR
7.049 Danke in 2.022 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Oliver74 Beitrag anzeigen




Drei 450R haben auch 1350PS, wiegen auch 900KG, kosten aber "nur" 180.000$
Der 450R hat dabei 3 Jahre Garantie, läuft auch mit 89 Octane.
Du kannst die 3 Motoren nicht zusammen zählen und sagen das 1350 PS da sind. Der einzelne Motor mit 1350 PS ist um Welten stärker wie 3 Motoren mit je 450 PS.
__________________
Ich koche nur Noch!

www.labrador-linefire.de
Mit Zitat antworten top
  #54  
Alt 20.02.2020, 19:40
Benutzerbild von checki
checki checki ist gerade online
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.744
13.963 Danke in 6.186 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hickory Roots Beitrag anzeigen
Du kannst die 3 Motoren nicht zusammen zählen und sagen das 1350 PS da sind. Der einzelne Motor mit 1350 PS ist um Welten stärker wie 3 Motoren mit je 450 PS.
Bei rel. leichten, sehr schnellen Booten bin ich da bei Dir.
Bei den hier gezeigten 8To+ Booten relativiert sich das stark.
Da sind dann die 3 oberflächendurchstoßenden Propeller der 450er
bis zu hier schon genannten Geschwindigkeiten absolut alltagstauglich.
Beim 1350 mit zB. M8 und schweren Freizeitbooten bezweifele ich das stark.
Es wird bestimmt auch schwierig, bei ähnlichem Boot einen funktionierenden Prop zu finden.
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
  #55  
Alt 20.02.2020, 19:45
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Kreis Heinsberg
Beiträge: 3.139
Boot: Crownline 270 CR
7.049 Danke in 2.022 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von checki Beitrag anzeigen
Bei rel. leichten, sehr schnellen Booten bin ich da bei Dir.
Bei den hier gezeigten 8To+ Booten relativiert sich das stark.
Da sind dann die 3 oberflächendurchstoßenden Propeller der 450er
bis zu hier schon genannten Geschwindigkeiten absolut alltagstauglich.
Beim 1350 mit zB. M8 und schweren Freizeitbooten bezweifele ich das stark.
Es wird bestimmt auch schwierig, bei ähnlichem Boot einen funktionierenden Prop zu finden.
So meinte ich das nicht. Von der Effizienz her ist die Armada AB hier klar im Vorteil. Vor allem kann man bei 4 Motoren auch mal 2 einfach auslassen und das Boot ist immer noch sauschnell.

Aber ich hätte ja immer bedenken, das wenn die 4 oder mehr Motoren da am Heck richtig loslegen, ob die sich nicht gegenseitig das Wasser am Prop wegziehen. Aber, scheint ja zu funktionieren.
__________________
Ich koche nur Noch!

www.labrador-linefire.de
Mit Zitat antworten top
  #56  
Alt 20.02.2020, 19:52
Benutzerbild von checki
checki checki ist gerade online
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.744
13.963 Danke in 6.186 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hickory Roots Beitrag anzeigen
So meinte ich das nicht. Von der Effizienz her ist die Armada AB hier klar im Vorteil. Vor allem kann man bei 4 Motoren auch mal 2 einfach auslassen und das Boot ist immer noch sauschnell.

Aber ich hätte ja immer bedenken, das wenn die 4 oder mehr Motoren da am Heck richtig loslegen, ob die sich nicht gegenseitig das Wasser am Prop wegziehen. Aber, scheint ja zu funktionieren.
Das passiert nicht, wenn das Setup stimmt.
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
  #57  
Alt 21.02.2020, 11:31
Benutzerbild von B.Hallier
B.Hallier B.Hallier ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Bad Abbach / Regensburg
Beiträge: 2.175
4.471 Danke in 1.898 Beiträgen
Standard

Auch wenn es geil ausschaut mit den 3-4 ABs mit viel PS - letztlich halte ich die Entwicklung für den Bootssport mehr als dumm.
Welchem normalen Bürger kannst du verklickern, dass du für 20km mehr 3x soviel Sprit verbrätst
Dass da die Verbote wegen CO2 etc. kommen werden, da kannste doch Gift drauf nehmen.
Meiner Meinung nach sind solche Boote der Totengräber der ganzen Branche und wir alle werden dafür bezahlen.
Mit Zitat antworten top
  #58  
Alt 21.02.2020, 11:47
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Kreis Heinsberg
Beiträge: 3.139
Boot: Crownline 270 CR
7.049 Danke in 2.022 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von B.Hallier Beitrag anzeigen
Auch wenn es geil ausschaut mit den 3-4 ABs mit viel PS - letztlich halte ich die Entwicklung für den Bootssport mehr als dumm.
Welchem normalen Bürger kannst du verklickern, dass du für 20km mehr 3x soviel Sprit verbrätst
Dass da die Verbote wegen CO2 etc. kommen werden, da kannste doch Gift drauf nehmen.
Meiner Meinung nach sind solche Boote der Totengräber der ganzen Branche und wir alle werden dafür bezahlen.
Menschen welche sich solche Boote leisten können, ist der Sprit Verbrauch sowas von egal.......

Da geht es nur um sehen und gesehen werden.

Nicht umsonst wird die meiste Kohle für Luxus ausgegeben. Und DU bist einer von denen die daraus sehr stark profitieren.
__________________
Ich koche nur Noch!

www.labrador-linefire.de
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #59  
Alt 21.02.2020, 16:41
Bully Bully ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.04.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 479
Boot: Linssen 60.33
806 Danke in 388 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von B.Hallier Beitrag anzeigen
Auch wenn es geil ausschaut mit den 3-4 ABs mit viel PS - letztlich halte ich die Entwicklung für den Bootssport mehr als dumm.
Welchem normalen Bürger kannst du verklickern, dass du für 20km mehr 3x soviel Sprit verbrätst
Dass da die Verbote wegen CO2 etc. kommen werden, da kannste doch Gift drauf nehmen.
Meiner Meinung nach sind solche Boote der Totengräber der ganzen Branche und wir alle werden dafür bezahlen.
Das ist America nicht Deutschland mit dem Greta Angstvirus behaftet!

USA, Land der unbegrenzten Möglichkeiten, da ist ein Riesenmarkt für diese Protzboote.
__________________
Gruß Bully
Mit Zitat antworten top
  #60  
Alt 21.02.2020, 17:21
Benutzerbild von B.Hallier
B.Hallier B.Hallier ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Bad Abbach / Regensburg
Beiträge: 2.175
4.471 Danke in 1.898 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hickory Roots Beitrag anzeigen
Menschen welche sich solche Boote leisten können, ist der Sprit Verbrauch sowas von egal.......

Da geht es nur um sehen und gesehen werden.

Nicht umsonst wird die meiste Kohle für Luxus ausgegeben. Und DU bist einer von denen die daraus sehr stark profitieren.
Natürlich lebe ich von dem Hobby anderer, so wie die Skiliftbetreiber in den Alpen
Genau aus diesem Grund finde ich dann auch solche Konstruktionen kontraproduktiv, weil irgendwann dann Beschränkungen kommen.
Egal ob das Sinn macht oder nicht.
Man braucht ja nur nach Amsterdam schauen...
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 65Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 65 von 65


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Miami Boot Show 2009 Uby Werbeforum 5 25.02.2009 17:21
Miami Boat Show 2008 zwazl Allgemeines zum Boot 0 07.03.2008 11:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.