boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Woanders Für die anderen schönen Reviere!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 22.04.2019, 21:22
Guenter Mallmann Guenter Mallmann ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.11.2006
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 220
Boot: Stahlverdränger
278 Danke in 99 Beiträgen
Standard Von Düsseldorf nach Paris - welche Route?

Hallo ihr Bootsfreunde von da draußen, ich brauche wieder mal einen Rat.


Zunächst mal: den Rhein hoch und dann über die Mosel, das will ich nicht. Mit meinem Verdränger verbrate ich da bei 5 – 6 Km/h unendlich viel Diesel – und so schön ist es bis Koblenz nicht.

Ich bin viele Male die Route über die Maas, den canal des Ardennes und dann über die Marne oder Aisne und Oise auf die Seine und nach Paris gefahren.
Nun ist der Ardennen-Kanal gesperrt und damit das wichtigste Teilstück dieser beiden Routen nicht passierbar.

Es bleibt mir nur ein Umweg über Belgien, um vom Osten her auf die Oise zu kommen, die ihrerseits wieder zu meinen gewohnten Routen gehört.

Aber wie fahren? Nach Kartenlage würde ich gern die Maas aufwärts fahren bis Namur und dort auf die Sambre abbiegen. Ich hoffe dabei, dass die Sperrung der Sambre erst westlich von Charleroi liegt. Dann könnte ich bei Charleroi auf den canal du Centre abbiegen und mich auf die Escaut (Schelde) durchmogeln. Ich weiß, landschaftlich und fahrmäßig nicht gerade traumhaft, aber es ginge. Was spricht dagegen? Welche andere Verbindung wäre besser?

Und wo bekomme ich Kartenmaterial für dieses Revier?

Für Ratschläge bin ich dankbar…
Günter, Skipper von „Projekt zwei“

Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 22.04.2019, 21:57
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 3.270
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
3.015 Danke in 1.438 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Guenter Mallmann Beitrag anzeigen
Und wo bekomme ich Kartenmaterial für dieses Revier?
de Rouck Geochart, ISBN 9 789052 0876252
Und die Karten der VNF
__________________
Rob

Der Fliegenden Holländer
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 84Ps
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 22.04.2019, 23:38
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 5.543
Boot: Polymore 600
Rufzeichen oder MMSI: noch 2 Kölsch bitte
11.464 Danke in 4.506 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Guenter Mallmann Beitrag anzeigen
Hallo ihr Bootsfreunde von da draußen, ich brauche wieder mal einen Rat.


Zunächst mal: den Rhein hoch und dann über die Mosel, das will ich nicht. Mit meinem Verdränger verbrate ich da bei 5 – 6 Km/h unendlich viel Diesel – und so schön ist es bis Koblenz nicht.

Ich bin viele Male die Route über die Maas, den canal des Ardennes und dann über die Marne oder Aisne und Oise auf die Seine und nach Paris gefahren.
Nun ist der Ardennen-Kanal gesperrt und damit das wichtigste Teilstück dieser beiden Routen nicht passierbar.

Es bleibt mir nur ein Umweg über Belgien, um vom Osten her auf die Oise zu kommen, die ihrerseits wieder zu meinen gewohnten Routen gehört.

Aber wie fahren? Nach Kartenlage würde ich gern die Maas aufwärts fahren bis Namur und dort auf die Sambre abbiegen. Ich hoffe dabei, dass die Sperrung der Sambre erst westlich von Charleroi liegt. Dann könnte ich bei Charleroi auf den canal du Centre abbiegen und mich auf die Escaut (Schelde) durchmogeln. Ich weiß, landschaftlich und fahrmäßig nicht gerade traumhaft, aber es ginge. Was spricht dagegen? Welche andere Verbindung wäre besser?

Und wo bekomme ich Kartenmaterial für dieses Revier?

Für Ratschläge bin ich dankbar…
Günter, Skipper von „Projekt zwei“
Die Sperrung der Sambre liegt westlich von Charleroi.

Vorsicht, in Charleroi hat man mir mein Bordfahrrad nachts vom Boot weg geklaut, während wir schliefen

Du kannst die von Dir gewählte Strecke fahren, wir sind voriges Jahr in Gegenrichtung vom Canal du St. Quentin auf dieser Route bis Huy gefahren.
Empfehlenswert ist natürlich, nicht das neue Hebewerk von Strepy Thieu zu benutzen, sondern die 4 historischen Hebewerke, die alle betriebsfähig sind. Aber vorher vor Ort informieren, die sind nicht jeden Tag in Betrieb, wir hatten Pech und schlechtes Wetter.

Der Abkürzungskanal Pommeroeul a Conde war leider immer noch gesperrt.

Für mich reicht eine 10 Jahre alte Übersichtskarte von Belgien (fluviacarte) und das übliche geringfügige Kartenmaterial von Frankreich.
__________________
Richtig saubere Finger bekommt man nur, wenn eine Hand die andere wäscht!
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 23.04.2019, 07:59
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 3.270
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
3.015 Danke in 1.438 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von huebi Beitrag anzeigen
Vorsicht, in Charleroi hat man mir mein Bordfahrrad nachts vom Boot weg geklaut, während wir schliefen
Kann ich verstehen, die einzige uebernachtungsmoglichkeit in C. is beim Stadtpark und die ladet ja nicht ein . . .
Wir waren froh es gab noch ein Boot mit ein grosse Hund.

Ubernachten in C. sollte mann wenn moeglich vorbeugen.

Zitat:
Zitat von huebi Beitrag anzeigen
sondern die 4 historischen Hebewerke, die alle betriebsfähig sind. Aber vorher vor Ort informieren, die sind nicht jeden Tag in Betrieb, wir hatten Pech und schlechtes Wetter.
Wir ein defektes Hebewerk und Wassermangel . . . .

Ist jadoch eine Erfahrung . . . .



__________________
Rob

Der Fliegenden Holländer
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 84Ps
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 23.04.2019, 08:02
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 3.270
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
3.015 Danke in 1.438 Beiträgen
Standard

Wir haben in 2018 die Maas und Teil der Sambre gemacht.

Ein kleines Tourenbericht und foto's finden Sie hier
__________________
Rob

Der Fliegenden Holländer
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 84Ps
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 25.04.2019, 10:47
Johann Schepers Johann Schepers ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 10.09.2014
Ort: Haren (Ems)
Beiträge: 178
176 Danke in 109 Beiträgen
Standard

Moin,
eine andere Route mit viel weniger Schleusen, die ich schon mal befahren habe (kam allerdings von Schiedam) ist : Waal, Boven Merwede, Nieuwe Merwede, Hollands Diep, Volkerak, Krammer, Ooster Schelde, Kanaal door Zuid-Beveland, Westerschelde, Kanal Gent-Ternuizen, Genter Ringfahrt, Schelde bis Bassin Ronde, canal de la Sensée bis Arleux, canal du Nord, Oise und Seine.
Viele Grüße
Jan
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 19.08.2019, 06:24
Bully Bully ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 11.04.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 229
Boot: Linssen 60.33
209 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Wir haben die Tour für Juni 2020 geplant.
Komme auch aus Düsseldorf liege mit meiner "Neuen" aber in Roermond.
Von hier die Maas bis Namur
dann weiter die Sambre über Charleroi nach Frankreich.
Bei Landrecies auf die Oise und die letzten 70 km über die Seine bis Paris alter Stadthafen.
__________________
Gruß Bully
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 21.08.2019, 05:18
Bully Bully ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 11.04.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 229
Boot: Linssen 60.33
209 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von RobG_NL Beitrag anzeigen
de Rouck Geochart, ISBN 9 789052 0876252
Guten Morgen Rob,
leider ist die ISBN unbekannt und ich finde diese Karte nicht.
__________________
Gruß Bully
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 26.08.2019, 20:47
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 3.270
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
3.015 Danke in 1.438 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bully Beitrag anzeigen
Guten Morgen Rob,
leider ist die ISBN unbekannt und ich finde diese Karte nicht.

Versuche es mal mit 9 789052 087252
__________________
Rob

Der Fliegenden Holländer
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 84Ps
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hamburg-Paris: Welche Route? die_unwahrscheinliche Woanders 13 24.03.2017 12:14
Überführung von Düsseldorf nach Rotterdam nach der 'boot' Düsseldorf Niederrheiner Deutschland 0 06.02.2017 16:00
Welche Route von Dordrecht nach Wilhelmshaven Vinkona Woanders 5 02.05.2015 23:09
Welche Route: Zuidbroek (NL) nach Berlin uli-uli Allgemeines zum Boot 12 29.01.2012 10:57
Beste Route Düsseldorf Rab cebi Mittelmeer und seine Reviere 11 08.05.2004 19:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.