boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.04.2005, 16:06
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 8.773
Boot: Merry Fisher 645
22.708 Danke in 8.355 Beiträgen
Standard Einkreiskühlung Mercruiser Motor

Hallo zusammen,

ich habe eine allgemeine Frage, die sicherlich auch für andere von Interesse ist. Ich habe einen 3.0 Mercruiser, der natürlich nur einen Kühlkreislauf hat. Es wird demnach das (manchmal) dreckige und verschlammte Außenwasser immer schön durch den Motor geschleust.
Nachdem ich dieses Jahr nach Ostern eine erste Probefahrt gemacht habe, habe ich die Ablaufschrauben noch einmal geöffnet, um das Kühlwasser abzulassen. Ich hatte Angst, dass wieder richtig Frost kommen würde......Man hört ja so viel von Frostschäden
Dabei viel mir auf, dass aus einer "Kammer" ziemlich viel Schlamm herauskam; also der Dreck aus dem Hafenbecken, als der Motor beim Anlegen noch lief.
Fragen:
1. Ist das normal? Hat das Ding (Kühlkrieslauf) denn nirgendwo einen Einlassfilter?
2. Falls ja, wo ist er, damit ich ihn reinigen kann.
3. Wenn ich im Sommer das Boot nach dem Fahren abstelle, ohne zu spülen, bleibt der Dreck ja drin. Kann das nicht anbacken und zu Schäden führen?
4. Wie wintert man überhaupt fachgerecht ein? Man hört so viel. Wasser ablassen und zusätzlich Frotsschutz von oben durch den Motor laufen lassen, um Wassernester zu entfernen? Bringt das was?

CU
Micha
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 15.04.2005, 07:54
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.708 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard

Hallo !

Da ich Volvo- Fahrer bin, kenne ich zwar die Motore (sind ja diesselben) aber nicht die Grundausstattung.

1. Ob du einen Seewasserfilter hast , weiss ich nicht- 2.gehe mal den Kühlkreislauf durch- dann wirst du ihn finden- oder auch nicht.

3. Ohne Filter ist das nur mit einem Spezialanspülanschluss zu verhindern
4. Fürs einwintern, benutzte bitte die Suchfunktion. Da wurde schon soviel geschrieben, ich glaube das wird jetzt nicht beantwortet werden..


guter Link: www.hotboat.de


Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 15.04.2005, 22:11
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwieck Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.847
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.669 Danke in 15.574 Beiträgen
Standard

Verschlammter Motor?

Stopfen raus drehen und mit einem Schraubendreher stochern.

Das kann man auch mit einem laufenden Motor machen um die Kanäle zu reinigen.

Das ganze mache ich einmal im Herbst vor dem Einwintern und alles ist gut.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.