boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 08.07.2020, 23:47
Seadoo123 Seadoo123 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.06.2018
Beiträge: 13
13 Danke in 2 Beiträgen
Standard Kunststoffabdeckung Badeleiter nachbauen da Original defekt

Heute habe ich die Badeleiter ausgebaut da die weiße Kunststoffblende von außen defekt ist .

Es scheint eine Art Kunststoff zu sein .
Sowas im Netz zu finden scheint mir unmöglich zu sein.

Da ich auf den Badeplattformen EVA Teakschaum verlegen will , kam mir die Idee es aus einer Art Teakholz etc. nach zu bauen ?

Was könnte man noch für Materialien verwenden die man im Handel kaufen kann .
Es kommen keine Kräfte auf sondern dient rein der optischen Abdeckung
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	15AA6D36-DD4C-4EFC-B70A-BCB35EA88CD3.jpg
Hits:	25
Größe:	55,5 KB
ID:	887712   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	86D1B7A7-8D15-43FB-8916-363968D3C5B8.jpg
Hits:	23
Größe:	66,3 KB
ID:	887713   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	588C7F3B-7DB1-4DA3-9DA8-64CD9F92680F.jpg
Hits:	25
Größe:	37,6 KB
ID:	887714  

Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 09.07.2020, 06:46
Benutzerbild von Sven2209
Sven2209 Sven2209 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.09.2014
Ort: 46147 Oberhausen
Beiträge: 723
Boot: Bayliner 1851 SS Capri
572 Danke in 324 Beiträgen
Standard

Vielleicht eine ABS Kunststoffplatte nehmen und diese in Form bringen sowie Löcher bohren.
Das könnte klappen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 09.07.2020, 07:46
bikerherby bikerherby ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.10.2005
Beiträge: 994
227 Danke in 182 Beiträgen
Standard

Moin

Ich würde ein V2A-Edelstahl Flachstahl (beim Ibär zu bekommen) verwenden, zuschneiden bohren bzw. senken, unkaputtbar

Gruß
Martin
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 09.07.2020, 08:34
Benutzerbild von G-Tron
G-Tron G-Tron ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.05.2019
Ort: Berlin
Beiträge: 487
Boot: Glastron SL177
498 Danke in 234 Beiträgen
Standard

Wie breit ist das Teil? Evtl. lässt es sich schnell im 3D-Drucker nachbauen.
__________________
................................
Liebe Grüße aus Berlin
Jochen
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 09.07.2020, 19:35
Seadoo123 Seadoo123 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.06.2018
Beiträge: 13
13 Danke in 2 Beiträgen
Standard

33.6 cm lang
3.7 cm hoch
1.2 cm stark

Ich hatte noch einen Teaktisch für meine Tischplatte im Boot gekauft wo das Gestell übrig ist wo aber das Material zu dick ist .... darauf hätte man es bauen können wenn es s dünner gewesen wäre ...
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt Gestern, 08:13
iak iak ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.832
3.020 Danke in 1.836 Beiträgen
Standard

Habe mir auch schon das ein & andere nachgebaut und Material dafür hier https://www.s-polytec.de/kunststoffplatten.html gekauft .
Da Du die originale Abdeckung ja noch hast kannst Du sie prima als Schablone bzw. Referenzmaß nehmen .
Ich hatte lediglich drauf geachtet das die Platten lackierbar sind weil ich mich für ein Finish im Wassertransferdruck entschieden hatte , statt zu lacken .
__________________
Glück auf , Peter .
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt Gestern, 14:37
Benutzerbild von bootefreddy01
bootefreddy01 bootefreddy01 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2007
Ort: Heldenstein
Beiträge: 1.081
Boot: Reinell V170/ Rinker 232Captiva/ MasterCraft ProStar 190/ Boesch 510 Sun Deck
667 Danke in 423 Beiträgen
Standard

Servus Seadoo...

PVC weis würde ich nehmen...

Gruß,
Freddy
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt Gestern, 22:17
Seadoo123 Seadoo123 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.06.2018
Beiträge: 13
13 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Vielen Dank

Die Adresse ist gut ( @iak )
Hier muss ich mal anrufen und fragen ob sie mir eine kleine Platte raus schneiden können.
Leider werden hier nur Stärken von 4mm bei PVC angegeben wobei ich 12mm Stärke habe.
Wenn ich aber so recht überlege , dann ist es eigentlich völlig egal weil es nichts anderes wie eine Abdeckung ist .
Selbst die Bohrungen für die Schrauben wären überflüssig, man kann es auch einfach mit Silikon oder Sika an den Rumpf kleben und das hält...

Ich habe Bohrmaschine und kleinen Bandschleifer und könnte es schön zurecht sägen bzw. schleifen.
Wobei ich noch nicht mit PVC gearbeitet habe aber das sollte schon klappen.

Die großen Löcher am besten mit einem Forstnerbohrer bohren.... hoffe das PVC nicht so schnell reist.....
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kunststoffabdeckung bauen lassen KäptnMarkus Allgemeines zum Boot 0 06.10.2009 20:12
Bootssitz Aus alt mach neu oder zum komplett nachbauen hoverheu Restaurationen 6 28.01.2008 20:08
Transportpersenning nachbauen ??? Wer, Wo, Wieviel, usw.... funsportmartin Restaurationen 3 15.02.2007 08:26
Historische Flugzeuge nachbauen? TageDieb Kein Boot 11 09.02.2007 11:06
Welche Firma kann einen Impeller nachbauen? königcrescent Motoren und Antriebstechnik 2 13.01.2006 09:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.