boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 28.07.2017, 05:56
Benutzerbild von Mr.Allnut
Mr.Allnut Mr.Allnut ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.10.2011
Ort: Dorsten - Rhade
Beiträge: 174
Boot: Sea Ray Bowrider
640 Danke in 124 Beiträgen
Standard Dichtung Antrieb Mercruiser 3.0 drückt sich etwas raus

Guten Morgen in die Runde,
ich habe im Winter die Trimmsender gewechselt, den Antrieb abgenommen, das Kreuzgelenk abgefettet und nach dem rechten gesehen.
Alles wieder in Ordnung, neue Dichtung vom Antrieb draufgemacht. Probelauf mit Spülohren O.K. Temp. I.O. alles in Ordnung. Vorwärtsgang, Rückwärts, alles takko. Nun sehe ich das die Dichtung etwas sich herausgedrückt. Immer noch alles in Ordnung, aber doch nicht normal. oder ? Die 6 Schrauben vom Antrieb sind mit richtigem Drehmoment angezogen.
Gruß Jürgen
Mercruiser 3.0 Alpha One Gen.1

Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 28.07.2017, 06:23
Benutzerbild von Alex 996
Alex 996 Alex 996 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 5800 Hagen 1
Beiträge: 6.608
Boot: Performance 607 --- 383er Blueprint Versager - Engine Release 3.0
5.222 Danke in 3.355 Beiträgen
Standard

Moin,

ist das original Quicksilver, ... oder Aftermarket ?

Sieht etwas zerfetzt aus, in der einen Ecke, ... wo der orange Dichtstreifen rausguckt.


Gruß Alex
__________________
Many things are Jacket like Trousers



Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 28.07.2017, 06:30
Benutzerbild von Sea Ray 18
Sea Ray 18 Sea Ray 18 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 1.597
Boot: Sea Ray 180 BR mit 4.3 L Mercruiser Alpha One Gen.I
Rufzeichen oder MMSI: keine Funke
1.585 Danke in 875 Beiträgen
Standard

Hallo Jürgen,

da dürfte eigentlich nichts überstehen, da die Originaldichtungen (sofern Du eine solche vewendet hast, siehe Anhang) paßgenau sind.

Drehmoment für die Schrauben ist - wenn ich nicht irre - 70 Nm.

Gruß
Alexander II.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Mercruiser Dichtsatz.JPG
Hits:	52
Größe:	82,5 KB
ID:	762373  
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 28.07.2017, 06:37
Benutzerbild von Mr.Allnut
Mr.Allnut Mr.Allnut ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.10.2011
Ort: Dorsten - Rhade
Beiträge: 174
Boot: Sea Ray Bowrider
640 Danke in 124 Beiträgen
Standard

Hallo, ja eine Originale. Danke für die ersten Antworten. Bin momentan in Österreich .Gleich noch 300km bis Rab für 3 Wochen. Hatte mir Sorgen gemacht. Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 28.07.2017, 07:08
Benutzerbild von Alex 996
Alex 996 Alex 996 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 5800 Hagen 1
Beiträge: 6.608
Boot: Performance 607 --- 383er Blueprint Versager - Engine Release 3.0
5.222 Danke in 3.355 Beiträgen
Standard

Die Dichtung ist auf der linken Seite gerissen.

Und zwar links am mitleren der drei Bolzen.


Gruß Alex
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2013-03-09 11.41.08.jpg
Hits:	129
Größe:	52,8 KB
ID:	762374  
__________________
Many things are Jacket like Trousers



Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 28.07.2017, 07:37
Benutzerbild von Mr.Allnut
Mr.Allnut Mr.Allnut ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.10.2011
Ort: Dorsten - Rhade
Beiträge: 174
Boot: Sea Ray Bowrider
640 Danke in 124 Beiträgen
Standard

Man, was meinst Du wenn die Dichtung zwischen den Bolzen gerissen ist? Soll ich die Dichtung unbedingt wechseln bevor ich das Boot heute zu Wasser lasse? Was kann passieren wenn ich die Dichtung drin lasse? Danke und Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 28.07.2017, 07:50
Benutzerbild von UweK.
UweK. UweK. ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Kreis Bergstraße
Beiträge: 413
378 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo Jürgen,

ich möchte Dir keine Angst machen und wünsche Dir/Euch einen tollen und stressfreien Urlaub.

Aber hier ist nicht ganz alles in Ordnung (siehe Bild). Du dürftest auf keinen Fall den orangefarbenen Dichtstreifen sehen.

Schau Dir mal das Bild an, dass Alex angehängt hat und das unten.

Hier erkennt man eindeutig einen Defekt an der Dichtung auf der rechten Seite.
Man sieht natürlich nicht, ob die Dichtung komplett durch ist, sie bildet an der Bohrung ja einen Kreis, also kannst Du Glück haben und die Dichtung ist nur aussen beschädigt. Dann würde kein Wasser eintreten.
Ich hätte aber ein ungutes Gefühl.

Wenn das Boot so ins Wasser geht, auf jeden Fall die Bilge im Auge behalten.

Muttern bekommen 68 Nm.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild.jpg
Hits:	68
Größe:	65,0 KB
ID:	762376  
__________________
Nette Grüße Uwe

Ohne Leidenschaft gibt es keine Genialität...

Theodor Mommsen

Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 28.07.2017, 07:53
Benutzerbild von Alex 996
Alex 996 Alex 996 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 5800 Hagen 1
Beiträge: 6.608
Boot: Performance 607 --- 383er Blueprint Versager - Engine Release 3.0
5.222 Danke in 3.355 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rascal Beitrag anzeigen
Man, was meinst Du wenn die Dichtung zwischen den Bolzen gerissen ist? Soll ich die Dichtung unbedingt wechseln bevor ich das Boot heute zu Wasser lasse? Was kann passieren wenn ich die Dichtung drin lasse? Danke und Gruß Jürgen

Wenn die beiden Gummiringe am Wassereinlass und Richtung Gimballager sauber sitzen, ... kann Wasser nur in den Raum der Schaltwelle.

Ich würde jetzt vor dem Wässern den Spalt am Antrieb links kurz mit Silikon abdichten, dann den Urlaub genießen.

Zu Hause dann den Antrieb abnehmen.

In 3 Wochen passiert da nix.


Gruß Alex
__________________
Many things are Jacket like Trousers



Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 30.07.2017, 09:30
Benutzerbild von Honda1000cbx
Honda1000cbx Honda1000cbx ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2007
Beiträge: 1.038
793 Danke in 433 Beiträgen
Standard

Ich hatte das bei unserer Bayliner auch. Zum Schluss dann einseitig leicht angeklebt. Da hielt sie dann. Hab die Ursache nie finden können. Ist aber schnell gewechselt. Hab das schon am Kran in der SD gemacht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 09.08.2017, 18:29
Benutzerbild von Honda1000cbx
Honda1000cbx Honda1000cbx ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2007
Beiträge: 1.038
793 Danke in 433 Beiträgen
Standard

Hat es den gehalten im Urlaub?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 10.08.2017, 07:54
Benutzerbild von Mr.Allnut
Mr.Allnut Mr.Allnut ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.10.2011
Ort: Dorsten - Rhade
Beiträge: 174
Boot: Sea Ray Bowrider
640 Danke in 124 Beiträgen
Standard

Guten Morgen,
ich bin noch bis zum 18.08.2017 auf Rab.
Ja, alles in Ordnung. Zu Hause ziehe ich den Antrieb mal ab. Vllt. sehe ich dann ja warum sich die Dichtung herausgedrückt hat. Ich habe bevor ich das Boot gekrant habe, aussen etwas Silikonkautschuck aufgetragen.
Gruß Jürgen

Zitat:
Zitat von Honda1000cbx Beitrag anzeigen
Hat es den gehalten im Urlaub?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 10.08.2017, 14:55
Benutzerbild von Honda1000cbx
Honda1000cbx Honda1000cbx ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2007
Beiträge: 1.038
793 Danke in 433 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rascal Beitrag anzeigen
Guten Morgen,
ich bin noch bis zum 18.08.2017 auf Rab.
Ja, alles in Ordnung. Zu Hause ziehe ich den Antrieb mal ab. Vllt. sehe ich dann ja warum sich die Dichtung herausgedrückt hat. Ich habe bevor ich das Boot gekrant habe, aussen etwas Silikonkautschuck aufgetragen.
Gruß Jürgen
Liegst du vorm Royal?

Viele Grüße

Stefan
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 10.08.2017, 18:51
Benutzerbild von Mr.Allnut
Mr.Allnut Mr.Allnut ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.10.2011
Ort: Dorsten - Rhade
Beiträge: 174
Boot: Sea Ray Bowrider
640 Danke in 124 Beiträgen
Standard

Hallo Stefan,
nein, wir wohnen in Palit. Waren heute am Wrack. Dann hat uns der Sturm gepackt. War unlustig die Rückfahrt.
Gruß Jürgen
Zitat:
Zitat von Honda1000cbx Beitrag anzeigen
Liegst du vorm Royal?

Viele Grüße

Stefan
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dichtung Alpha one drückt seitlich raus Thomas Z. Technik-Talk 20 30.03.2017 11:27
Antrieb/Welle geht nicht raus. Motor raus Chaparral216 Technik-Talk 0 20.11.2013 15:37
Apha one Gen II drückt Wasser raus Jogge Motoren und Antriebstechnik 5 27.03.2012 18:59
Der Motor drückt die Dichtung von Ölfilter raus Traveler Allgemeines zum Boot 11 08.05.2010 01:58
Volvo Propeller drückt gegen den Antrieb RedDevil Motoren und Antriebstechnik 6 27.08.2009 12:34


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.