boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.11.2019, 12:43
Ankaangler Ankaangler ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.11.2019
Beiträge: 6
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Forelle 6 Anleitungen Zeichnungen Umbauten

Hallo in die Runde

Als neuer stolzer Besitzer einer Forelle 6 PS bin ich bei der Recherche auf dieses Forum gestoßen und hab mir auch einiges anlesen können, was mir geholfen hat.
Es wird immer wieder auf das Schlauchboot Forum verwiesen, bloß kann man da sich scheinbar schon lange nicht mehr registrieren.
Hat jemand Kontakt in das Forum?
Einige scheinen auch digitale Anleitungen, Zeichnungen, Umbauten zu haben z.B. Rottweiler aka Frank aus diesem Forum.
Ich bin über alle Informationen Dankbar
Ich suche gerade vor allem eine Anleitung für die aussenliegende Zündspule.
Bei der Bucht hab ich ne Ersatzteilliste geschossen, die ich gerne abfotografieren wenn sie da ist.
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 14.11.2019, 13:11
Benutzerbild von Michl1581
Michl1581 Michl1581 ist gerade online
Ensign
 
Registriert seit: 05.06.2018
Ort: Dresden
Beiträge: 55
Boot: Shetland 570
Rufzeichen oder MMSI: Rubberduck
17 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Hallo erstmal

Bis Du dir sicher so eine extrem laute und vibrierende Forelle an dein Schlauchi zu bauen? Aus eigener Erfahrung weiss ich über die Forelle am Schlauchi nichts gutes zu berichten. Dein Heckspiegel wird mit der ordentlich belastet und könnte unter Umständen ausreißen. Ich hab meine 7,5 PS Forelle zügig wieder verkauft. Die war Höllen laut, hat reichlich gesoffen und Die Blauen Wolken an meinem Heck waren weithin sichtbar.
Ich empfehle Dir das Ding schnell wieder los zu werden und wenigstens einen neueren 2 Takter zu besorgen und besser noch einen 4 Takter.

Gruß Micha

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
__________________
Immer feste drauf, wie bei einer Pinata
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 14.11.2019, 18:05
Ankaangler Ankaangler ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.11.2019
Beiträge: 6
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Ja sehr sicher. Ist auch kein schlauchi sondern ein Anka.
Gutgemeinter Rat, aber leider nicht nützlich.
Ich hatten Simson und verstehe den Motor und das ist mir wichtig. Wenn ich aufm Wasser bin kann ich das Ding zum laufen bringen. Und der Nostalgiefaktor spielt natürlich auch mit.
Also hoffe ich dass sich welche finden die nicht übers warum sondern übers wie schreiben.

@Rottweiler??? Ich glaube du kannst mir weiterhelfen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 15.11.2019, 08:06
Benutzerbild von burmi
burmi burmi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.12.2006
Ort: Schleswig-Holstein, ganz rechts unten.............
Beiträge: 1.594
Boot: ..........zu viele.......
4.503 Danke in 2.604 Beiträgen
Standard

http://www.faltbootbasteln.de/fbb-fo...senborder.html

Hilft vielleicht weiter....

Gruß
Martin
__________________
Kraft kommt von Kraftstoff....



Der Magen der Sau, die Seele der Frau und das Innere der Leberworscht sind noch weitgehend unerforscht.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 15.11.2019, 08:44
Benutzerbild von rottweiler
rottweiler rottweiler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.09.2003
Beiträge: 2.277
1.332 Danke in 940 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ankaangler Beitrag anzeigen
Ja sehr sicher. Ist auch kein schlauchi sondern ein Anka.
Gutgemeinter Rat, aber leider nicht nützlich.
Ich hatten Simson und verstehe den Motor und das ist mir wichtig. Wenn ich aufm Wasser bin kann ich das Ding zum laufen bringen. Und der Nostalgiefaktor spielt natürlich auch mit.
Also hoffe ich dass sich welche finden die nicht übers warum sondern übers wie schreiben.

@Rottweiler??? Ich glaube du kannst mir weiterhelfen
Na klar helfe ich Dir ! Stell Deine Fragen am besten per PN .
Vg Frank
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 15.11.2019, 08:50
turbolix turbolix ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 08.01.2013
Ort: 12099
Beiträge: 231
Boot: MY Inguyrid | Tukker Vlet 1499
597 Danke in 162 Beiträgen
Standard

Frank und sein Rumpelstilzchen.
__________________
VG Peter

Skipper mach langsam wir haben es eilig.
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 15.11.2019, 09:42
Ankaangler Ankaangler ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.11.2019
Beiträge: 6
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hi und vielen Dank für's melden und immer noch interesse haben
Ich kann leider keine pn verschicken, Versuche Dich schon seit gestern anzuschreiben, vllt blockiert, weil ich Neuling bin?
Also was ich vor allem suche sind
Reperaturanleitungen für alle Teile (z.B Impeller wechseln)
Anleitungen für Umbauten an der Zündung (z.B. aussenliegend, mit Batterie)
Welche Ersatzteile passen von anderen DDR Gefährten (Simson MZ)
Technische Zeichnungen um sich ggf etwas nachzubauen.
Über jede Bastelanleitung , Improvisation bin ich Dankbar,(manche bast ln sich ein Rasenmäher drauf? Hab ich jetzt nicht vor, klingt aber interessant)
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 15.11.2019, 09:59
Benutzerbild von G-Tron
G-Tron G-Tron ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.05.2019
Ort: Berlin
Beiträge: 175
Boot: Glastron SL177
131 Danke in 73 Beiträgen
Standard

Die Forelle hatte ich mal an nem Delphin 110 dran.. ging ab wie ne Rakete
Man muss das Schrauben wirklich mögen.
Kleiner Tipp.. bei xbay gibt´s ne Menge Teile. Oder xbay-Kleinanzeigen. Ganze Forellen für kleines Geld als Ersatzteillager, Unterwasserteile,.. ist wohl die beste Bezugsquelle.

Und hier im Forum habe ich dank der Suchfunktion in 2 Sekunden gefunden:

https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=10487
__________________
................................
Liebe Grüße aus Berlin
Jochen
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 15.11.2019, 10:47
Ankaangler Ankaangler ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.11.2019
Beiträge: 6
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

@rottweiler: hab rausgefunden, dass die PN funktion für Neulinge gesperrt ist, geht also erstmal nur hier...
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 15.11.2019, 10:47
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 27.537
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
21.492 Danke in 14.017 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ankaangler Beitrag anzeigen
Ich kann leider keine pn verschicken, Versuche Dich schon seit gestern anzuschreiben, vllt blockiert, weil ich Neuling bin?
die PN Funktion kannst du erst nutzen wenn du ne weile angemeldet ist.. war leider nötig von den Moderatoren dies umzustellen wegen Anmeldungen und dann PN zweifelhafter Art....
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 15.11.2019, 19:05
Benutzerbild von rottweiler
rottweiler rottweiler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.09.2003
Beiträge: 2.277
1.332 Danke in 940 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ankaangler Beitrag anzeigen
@rottweiler: hab rausgefunden, dass die PN funktion für Neulinge gesperrt ist, geht also erstmal nur hier...
Kein Problem !
Möchte nur die "Forellegegner" hier nicht langweilen !
Was die Frage nach der Verwendbarkeit von anderen DDR-Produkten für Ersatzteile anbelangt hast Du kein Glück ! Es gab eine Geländemaschine von Simson die ähnliche Zündungsbauteile für die Grundplatte hatte . Alles Andere von den Mopets passt leider nicht ! Mit etwas Mühe und Geschick brauchst Du es auch nicht . Für den Umbau auf außen liegende Zündspule benötigst Du : Deine vorhandene Grundplatte sowie die darauf befindliche "alte" Zündspule . Diese hat zwei Wicklungen . Eine primär und eine sekundär welche zum Zündkabel führt . Diese wird nicht mehr benötigt ! Der Ausgang der Primärspule wird zur Erregung der außen liegenden Zündspule genutzt . Übrigens ist der Umbau wirklich nur sinnvoll wenn die originale Anordnung Querellen macht . Das resultiert meis aus Wärmeprobleme an der Spule welche dann auch meist Kabelbrüche aufweist ! Also,solange die Temperatur im grünen Bereich ist , läuft alles wie geschmiert . Wichtig ist dabei das Einstellen des Unterbrechers , der Grundplatte und damit des Zündzeitpunktes ! Wenn Du also an den älteren S50 usw. unterwegs bist kennst Du Dich ja damit aus . Die Stromerzeugung für die Beleuchtung usw. ist davon nicht betroffen . Dafür ist oder sind weitere Spulen betroffen und haben mit der Zündung nichts zu schaffen . Einen passenden Impeller kann man von Selva verwenden . Die angebotenen Nachbauten sind nicht zu empfehlen ! Ich hatte damals einen breiteren von Yamaha durch ändern des Impellergehäuses verwendet . Mehr Kühlwasserdurchfluß und dadurch keinerlei Temperaturprobleme . Meine ehemalige Forelle läuft heute noch auf den Balearen und ich freu mich darüber . Versuch erst einmal mit meinen Hinweisen klar zu kommen und nicht gleich alles mögliche zu kaufen !
Ach ja , wie kann man Dich den anreden ?
VG Frank
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_6642.jpg
Hits:	20
Größe:	80,9 KB
ID:	861332  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 15.11.2019, 19:41
turbolix turbolix ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 08.01.2013
Ort: 12099
Beiträge: 231
Boot: MY Inguyrid | Tukker Vlet 1499
597 Danke in 162 Beiträgen
Standard

Immer wieder wieder schön etwas über die Forelle zu lesen und das Wissen ein bisschen aufzufrischen. Seit 6 Jahren bin ich weg von der Forelle.
__________________
VG Peter

Skipper mach langsam wir haben es eilig.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 15.11.2019, 19:48
Ankaangler Ankaangler ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.11.2019
Beiträge: 6
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Danke für die Mail, antworte Dir gleich
VG
Jakob
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 15.11.2019, 20:29
Optimisd Optimisd ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.01.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 36
Boot: Shetland Tramp und Optimist
11 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Hallo Jakob,
ich kenne mich zwar mit der Forelle nicht aus, hatte aber bei meinem König ein ähnliches Problem wie Du: Ersatzteilbeschaffung aus DDR-Beständen! Ich habe dabei folgenden Anbieter ausgemacht:

AKF
Dresdener Str. 70A
02625 Bautzen

Tel.: 03591 – 270 877 0
info@a-k-f.de

und habe über AKF Zündspulen MZA 10081 vom Typ 8352 1/2 bezogen.
Vielleicht hilft Dir das weiter!

Schönen Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 16.11.2019, 11:52
Ankaangler Ankaangler ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.11.2019
Beiträge: 6
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Du wirst es nicht glauben, aber gerade hat der Postbote geklingelt, als ich hier gelesen hab und unter anderem das hier aus Bautzen vorbeigebracht:
MZA 10081 vom Typ 8352 1/2
So langsam trudeln die nötigen Kleinteile ein und dann kann es endlich losgehen.

Geändert von Ankaangler (16.11.2019 um 12:32 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 19.11.2019, 07:52
Optimisd Optimisd ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.01.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 36
Boot: Shetland Tramp und Optimist
11 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Das freut mich! Auch wenn ich Dir dann nicht mehr helfen konnte!
Ich habe auch noch zwei Adressen für Unterbrecherkontakte und Vergaserersatzteile!
Also wenn Du Bedarf bzw. Interesse hast, lass es mich wissen!
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umbauten und Tipps für Ryds 470/Hille Roda 16 Booten Harti Restaurationen 338 26.01.2016 12:16
Baja 25 Outlaw SST --kleine Umbauten-- BAR.600 Restaurationen 134 23.02.2015 17:59
Reparaturen und Umbauten von einer Gruno mustang 96 Restaurationen 26 07.05.2009 19:02
Motoren Umbauten Offshore Motoren und Antriebstechnik 10 07.08.2008 13:44
Umbauten, Stilvoll oder Praktisch? trikita Selbstbauer 102 16.08.2006 11:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.