boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Segel Technik Technikfragen speziell für Segelboote.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.10.2017, 12:55
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 5.572
Boot: van de stadt 29
5.325 Danke in 2.958 Beiträgen
Standard Verbesserung-Windfahnenselbststeuerungseigenbau

Moinsen
Nach unzufriedenen Zeiten mit meiner Winfahnenanlage,die ein etwas modifizierter Nachbau einer Hydrtovane ist,habe ich jezt das hakelige Wurmgetriebe mit Gleitlagern, gegen ein Kegelradgetriebe mit Kugellagern ausgetauscht.Testfahrten auf der Heimatbucht,mit leider nur kurzen Schlägen da für aber mit sich dauernd ändernden Wind-und Strömungsverhältnissen zum Kurs) verliefen schon mal ganz ordentlich.
gruss hein
Angehängte Grafiken
   
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 16.10.2017, 18:21
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.223
Boot: Sea Ray 300 SDB
4.052 Danke in 1.460 Beiträgen
Standard

Das sieht aber sehr stabil aus.
Bin gespannt auf deine Erfahrungen

Gruß

Peter
__________________
Website: wasserzigeuner.de
Blog : blog-des-wasserzigeuners
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 16.10.2017, 22:20
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 5.572
Boot: van de stadt 29
5.325 Danke in 2.958 Beiträgen
Standard

Moin Peter
Na ja,in der Firma in der ich tätig bin liegt eben mehr V4A Zeugs in der Schrottkiste als Aluminium und das ist für mich auch schweißtechnisch einfacher.Die höhere Festigkeit nutze ich aber auch,wenn das Windfahnendings runter ist(mittleres Bild)dann steck ich da meine Mastablagegabel drauf,das Hilfsruder ist dann hochgeklappt.
Bei einem Stahlboot kommt es auf die paar Kilo Mehrgewicht auch nicht mehr an.
gruss hein
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 26.10.2017, 16:43
Vesarow Vesarow ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.10.2017
Ort: Greifswald, MV
Beiträge: 159
Boot: Segelyacht
117 Danke in 69 Beiträgen
Standard

Sieht gut aus (Dauem hoch )!!
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 15.11.2019, 19:08
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 5.572
Boot: van de stadt 29
5.325 Danke in 2.958 Beiträgen
Standard Update zu dem Sebststeuerdings

Moin Seglers
Nach dem ich für einen BF-Kollegen ein Schneckenrad aus POM gefrästnudelt habe(selbst zurechtgenudelter Schneckenfräser) und da zu noch ein Windfahnenüberrohr samt Verbindungsflasnsch für das Schneckenrad mitgeliefert habe,das Ganze war für eine ältere Schwingpilotwindfahnenselbssteuerung zum feintrimmen der Windfahne,dachte ich bei mir"ist ja wieder mal toll,für andere Segler (aber nette)bekommst das schnell mal hin und selber hat der Schuster mal wieder die schlechtesten Schuhe.Der Feintrimm meiner Windfahne war nur durch ein Knebelschraube echt schwierig.Für meine Anwendung musste das natürlich erheblich modifiziert und umkonstruiert werden.Zwischendurch habe ich dann noch eine weitere Nutzung für das Ungetüm am Mors meines Bootes gefunden,meinen Lavagrill(Lidels Billignachbau)kann ich da nun auch noch raufstopfen(kein Bild,kommt noch).Testfahrt verlief nach einem Rückschlag auf der Unterelbe (BFt4-5),da hatte sich die Übertragungsmimk verstellt,ich musste sehr sehr heftig via Hauptruder den Kurs ändern weil mir ein Messschiff dwars vor den Bug gelaufen ist(die dürfen das),später dann sehr sehr befriedigend.
gruss hein
Angehängte Grafiken
   
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 16.11.2019, 08:49
coseb52 coseb52 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 21.10.2014
Ort: Stolberg Rhld 52222
Beiträge: 188
Boot: Seit dem 12.10.2019 eine St Jozef Linssen Salon 360
213 Danke in 132 Beiträgen
Standard

Gute Arbeit Hein
In der Tiefe meines Herzen´s bin ich noch immer See Segler.

Obwohl ich mitlerweile zu der Verdränger Fraktion gehöre.

Lg Rudolf
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1997 Baja232 Refit und Verbesserung! michael.b Restaurationen 43 15.08.2017 15:33
Umbau (Verbesserung) Dinghy HUR450502 Restaurationen 28 14.09.2014 13:52
Mercruiser 4,3lx: Verständnisfragen zur Verbesserung des Startverhaltens RedBallooon Motoren und Antriebstechnik 23 05.09.2014 10:02
Verbesserung Windsteueranlage moskito Langzeitfahrten 0 07.11.2005 14:32
Verbesserung für LW- und MW-Empfang mit Achterstag ?? kally Technik-Talk 9 05.04.2005 22:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.