boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Segel Technik Technikfragen speziell für Segelboote.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 30.07.2017, 16:58
Benutzerbild von gerrit
gerrit gerrit ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.08.2003
Ort: Bremen - Liegeplatz Kühlungsborn
Beiträge: 388
Boot: Anina - Dufour 40
Rufzeichen oder MMSI: 211412320
20 Danke in 18 Beiträgen
Standard Relingsfüße Alu für Dufour 40 gesucht

Hi,
für die kommende Bastelsaison habe ich unter anderem vor zwei Relingsdurchgänge zu installieren (also die, die man zum einfacheren an Bord öffnen kann). Um die Optik des Bootes möglichst schön zu erhalten, sollten es die baugleichen Relingsfüße sein, die bereits an Bord verbaut sind. Leider finde ich diese nirgends ... auf die Antwort von Dufour warte ich leider schon längere Zeit. Hat jemand die mal in einem Katalog gesehen?

Schönen Gruß
Gerrit
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Photo_2.jpg
Hits:	63
Größe:	49,1 KB
ID:	762737   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Photo.jpg
Hits:	72
Größe:	67,9 KB
ID:	762738   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Photo_1.jpg
Hits:	66
Größe:	87,3 KB
ID:	762739  

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 24.09.2019, 00:26
Dr. Capaldi Dr. Capaldi ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 24.09.2019
Ort: Kiel
Beiträge: 1
Boot: Dufour 40
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Gerrit,

bist Du mittlerweile fündig geworden? Ich habe das gleiche Problem und finde keinen passenden Fuß für die Relingsstützen meiner Dufour 40.

Viele Grüße

John
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 04.10.2019, 23:15
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 1.984
Boot: A29,Opti,Schlauchi
1.231 Danke in 770 Beiträgen
Standard

....den Fuß als Drehteil drehen + bohren. Durch die Bohrung auf die Fräse spannen, Mitte suchen + mit einem Stirnfräser die Freimachungen für die Schrauben senken. Schraubenlöcher bohren + senken. Eloxieren. Fertig. Macht jede Metallbude, + wäre mein Plan B
Grüße, Reinhard

Ach ja : Querloch vorm Eloxieren bohren
Doppel Ach ja : John -> willkommen im BF
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 06.10.2019, 20:51
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 5.564
Boot: van de stadt 29
5.320 Danke in 2.955 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Federball Beitrag anzeigen
....den Fuß als Drehteil drehen + bohren. Durch die Bohrung auf die Fräse spannen, Mitte suchen + mit einem Stirnfräser die Freimachungen für die Schrauben senken. Schraubenlöcher bohren + senken. Eloxieren. Fertig. Macht jede Metallbude, + wäre mein Plan B
Grüße, Reinhard

Ach ja : Querloch vorm Eloxieren bohren
Doppel Ach ja : John -> willkommen im BF
Moin
OK,das wäre die mehr handwerkliche Methode,auf einer CNC-Drehmaschine mit getriebenen Werkzeugen bekommt man das in einer Aufnahme hin und sollte in Aluminium so um max 5-10min/Stck mit abstechen dauern.Lohnt sich aber nur ab ca 50Stck weil der/die Mann/Frau die/der das Programm eingibt und die Maschine einrichtet bestimmt 0,5-1Std da für braucht,es sei denn alle Werkzeuge die benötigt werden sind schon drauf auf der Maschine.Zwei bis fünf Stück könnte man auch konventionell so nebenbei machen,braucht dann aber sicher etwas mehr Material weil unten zum spannen beim fräsen noch was drann bleiben muss was hinterher abgestochen wird.

gruss hein
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 07.10.2019, 15:23
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 1.984
Boot: A29,Opti,Schlauchi
1.231 Danke in 770 Beiträgen
Standard

Ja, ok - so wie von mir geschreibt hätte ichs auf meiner mitlerweilen geklauten Chinesischen Dreh / Fräs Kombi gemacht. Son Ding werde ich mir wieder kaufen müssen = fehlt mir einfach. Diesmal wirds was aus Italien (Damatomacchine Master 530 ohne Unterschrank) - aber vielleicht verkaufen die auch nur Made in PRC
Gruß, Reinhard
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 07.10.2019, 16:43
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 5.564
Boot: van de stadt 29
5.320 Danke in 2.955 Beiträgen
Standard

Moin
Mal ein Beispiel wie son etwas aussehen kann,nur mit schätzmaßen mit da neben gehaltenem Gliedermaßstab wird das natürlich nixt.das Beispiel ist jezt mal für 25mm Relingsrohr und aus Alu-waldundwiese für eine ernsthafte Anwendung müsste es schon Al Mg-Seewasserbeständig oder gleich Edelstahl 1.4571 büschen vorsichtiger zu bearbeiten aber man spart sich das Eloxieren.
gruss hein
Angehängte Grafiken
  

Geändert von hein mk (07.10.2019 um 16:52 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 16.10.2019, 14:21
Rossio Rossio ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.11.2018
Ort: Kiel umundbei
Beiträge: 30
15 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von gerrit Beitrag anzeigen
Um die Optik des Bootes möglichst schön zu erhalten, sollten es die baugleichen Relingsfüße sein, die bereits an Bord verbaut sind. Leider finde ich diese nirgends ... auf die Antwort von Dufour warte ich leider schon längere Zeit. Hat jemand die mal in einem Katalog gesehen?
Moin, jetzt weiss ich nicht wen Du angeschrieben hast, aber wenn Du dich an die Schiffswerft Laboe wendest ( Dufour Vertreter ) sollte eine Lösung zustande kommen. Es ist nicht einfach irgendein Händler, sondern eine uralte Werft mit junger Mannschaft. https://www.dufour-yachts.com/de/dea...boe-gmbh-co-kg
Daneben ist auch eine Nirobutze in Laboe. https://www.niroschmidt-laboe.de/
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Austauschmotor für Dufour 1800 juergo Motoren und Antriebstechnik 2 08.06.2011 22:18
relingsfüße Eddi Selbstbauer 24 05.02.2005 11:28
Infos zu Dufour T6 gesucht Amateur Kleinkreuzer und Trailerboote 0 21.07.2004 22:07
Alu - Dufour - Korrosion gerd5 Allgemeines zum Boot 13 20.06.2003 09:34


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.