boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Motor > Motoren und Antriebstechnik



Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 23.05.2010, 20:15
viesta r viesta r ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 23.05.2010
Beiträge: 2
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Rinker Fiesta Vee 270 Diesel statt Benzin

Hallo Gemeinde,

brauche dringend Rat.
Folgendes ist passiert...
Habe in ein Rinker Fiesta Vee 270 (Tankvolumen 380 Liter) was bereits mit ca. 240 Litern Benzin befüllt ist, noch ca. 40 Liter Diesel getankt.. (aus Versehen, war keine Absicht)... habs gerade noch gemerkt, aber wie gesagt, 40 Liter sind jetz drin...
Motor wurde NICHT gestartet!
Was kann passieren, oder was kann ich am besten tun ??
Tank auspumpen, und neu befüllen, oder weiter mit Benzin auffüllen, damit sich der Diesel prozentual weniger wird ??
Hab ausgerechnet, dass so etwa 14% des Tankinhalts Dieseltreibstoff enthält...

Gruss
viesta
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 23.05.2010, 20:38
Benutzerbild von xtw
xtw xtw ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.06.2006
Ort: EMDEN
Beiträge: 3.151
Boot: Modellboote...
7.772 Danke in 3.240 Beiträgen
Standard

Alle Angaben ohne Gewähr und unter Ausschluß jeglicher Verantwortung :
Bis zu einem gewissen Anteil ist es möglich, einen Benziner mit einem solchen Gemisch zu fahren. WO der Anteil (5% ??) liegt, weiss ich nicht, weiss evtl der Motorenhersteller, aber der wird es Dir nicht sagen.
Da der Diesel nicht vollständig verbrennen wird, steigt evtl Dein Ölstand, dafür ist die Gefahr eines Motorschadens ANGELBICH gering.

Eine weitere Verdünnung bedeutet, dass Du die Tankladung sicher zwischenlagern musst...
__________________
Mit freundlichem Gruß,
Thorsten
Sapere aude !

Geändert von xtw (23.05.2010 um 20:43 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 23.05.2010, 21:08
viesta r viesta r ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 23.05.2010
Beiträge: 2
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo xtw,

da ich noch ca. 100 liter benzin nachtanken könnte, würde sich das benzin / diesel verhältnis auf 10/1 redzieren... danach den tank z.B. bis zur hälfte leerfahren und wieder volltanken...

würde es auch reichen, den tank "nur" leerpumpen und neu befüllen, ohne den motor durchzuspülen? der motor wurde ja noch nicht gestartet...

gruss
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 23.05.2010, 23:21
Benutzerbild von xtw
xtw xtw ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.06.2006
Ort: EMDEN
Beiträge: 3.151
Boot: Modellboote...
7.772 Danke in 3.240 Beiträgen
Standard

...dann sind die Leitungen und Filter wahrscheinlich noch frei von Diesel und (insbesondere bei der geringen Dosis) ist nach einer Entlerung/Neufüllung nichts zu befürchten.

Das abgepumpte Gemisch läßt sich durch entsprechende Verdünnung noch nutzen, aber hier gilt wie gesagt (genauso wie bei obiger Entwarnung) : ohne Gewähr !

Frag mal nen Motorspezi... vielleicht meldet sich hier auch gleich einer ! Für den wäre aber auch die Info wichtig, was genau Du für nen Motor hast...
__________________
Mit freundlichem Gruß,
Thorsten
Sapere aude !
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.